Neu kaufen

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,91

Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 1,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 9,19
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Tasmanian Devils - Die Jagd hat begonnen

Danica McKellar , Kenneth Mitchell , Zach Lipovsky    Freigegeben ab 18 Jahren   DVD
2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 5,79
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch the-dvd-house und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 28. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Tasmanian Devils - Die Jagd hat begonnen + Rites of Spring + Stitches - Böser Clown
Preis für alle drei: EUR 16,83

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Danica McKellar, Kenneth Mitchell, Mike Dopud, Roger R. Cross, Apolo Ohno
  • Regisseur(e): Zach Lipovsky
  • Komponist: Jeff Tymoschuk
  • Künstler: Brook Durham, Norm Li, Garry M.B. Smith, Aieisha Li, Nicholas Hirst, Lindsay Moffat, Josh Plaw, Angela Mancuso, Kim Todd
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Great Movies GmbH
  • Erscheinungstermin: 23. Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B008YDLOEQ
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.583 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

''Vielleicht der beste Syfy-Channel MONSTER Film der letzten 10 Jahre!'' (filmcritics united) | Ein Muss für alle Horror- & Extremsport-Fans! | Brandneue Produktion von 2013 | UNCUT Fassung! | INHALT: Eine Gruppe junger Extremsportler, die Devils , begibt sich auf ihren jährlichen Abenteuertrip zum Blood Canyon. Als die Nacht anbricht, bemerken sie, dass sie etwas verfolgt. Den Spuren nach zu urteilen, hat die Kreatur die Größe eines Grizzlybären und rasiermesserscharfe Klauen. Langsam verfällt die Gruppe in Panik und versucht, wieder die Zivilisation zu erreichen. Doch auf dem Boden lauert der sichere Tod. Deshalb müssen die Devils den Weg über die hohen Bäume wählen... | Eine besonders gruselige Mischung der Kult-Hits THE CABIN IN THE WOODS & WRONG TURN!

VideoMarkt

Fünf befreundete Extremsportler aus Amerika reisen auf den fünften Kontinent, um in einem abgelegenen Naturschutzgebiet mit Fallschirmen von Felsen zu springen. Den lokalen Park Rangers sind sie damit ein Dorn im Auge, doch schnell droht Schlimmeres als eine Festnahme. Einer der Base Jumper nämlich stürzte in eine Grotte, aus der nun vom Blut angefixt monströse Raubtiere krabbeln und sich über die Menschen hermachen. Im Angesicht der Bedrohung beschließen letzere, interne Animositäten vorübergehend hintan zu stellen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen "Tasmanian Devils" 7. August 2013
Von billy VINE-PRODUKTTESTER
Format:Blu-ray
Mit "Tasmanian Devils" bringt Great Movies mal wieder ein Sahnestück von Film. Man hat sich für die Veröffentlichung der harmlosen Variante mit mehr Handlungsszenen und weniger Splatter entschieden. Diese geschnittene Fassung erhielt dann von der FSK sogar eine FSK16-Freigabe. Das Cover wurde aber, wie in letzter Zeit allgemein so üblich, mit dem roten Siegel gepusht und dass es sich hierbei wie angegeben um die Uncut-Fassung handelt ist schlichtweg falsch. So schlecht diese Masche ist, ist dann auch der Film und das Gezeigte ist wirklich übel. Die Darsteller agieren völlig talentfrei und es ist schon erstaunlich wie ausdruckslos und kläglich manche schauspielern können. Die Synchronstimmen sind mies, die Dialoge grottig und die tasmanischen Teufel absolut unterirdisch animiert. In Sachen Gore gibt es nichts aufregendes zu vermelden.

"Tasmanian Devils" ist grundschlecht und eine recht lächerliche Angelegenheit.

1,5 von 10 (Uncut)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Blu-ray
Die letzten beiden Wochen hat unser Lieblingslabel Great Movies wahrlich unsere Videotheken überflutet. Üblicherweise kamen viele Filme dabei heraus, die mit diversen Trailern auf FSK18 hochgepusht worden sind (der Film selbst hätte meistens den blauen 16er-Bratzen inne gehabt), üblicherweise kamen viele Filme davon nur geschnitten auf den Markt - aber - scheinbar steigt die eigentliche Qualität der Filme im Vergleich zur Vergangenheit. Dazu zählt auch "Tasmanian Devils". Von der Unterhaltung her ganz solide, aber auch nach üblicher Firmen-Philosophie geschnitten. Dreist ist dabei die Tatsache, dass das Label gerade diesen Film als "UNCUT" angepriesen hat. Eine richtige Ohrfeige für den zahlenden Kunden.

Eine Gruppe Twens reist unter Leitung des Helikopter-Piloten Anderson (Mike Dopud) nach Australien zum Blood Creek, um einen Basejump-Sprung zu starten. Gleich der erste Versuch endet in einem Unfall. Nachdem die restliche Gruppe hinuntergesprungen ist, um nachzusehen, was mit ihrem Freund Stone (Apolo Ohno) los ist, rufen sie über Funk Hilfe. Als Anderson sich in ein Erdloch abseilt, findet er die Leiche von Stone. Jedoch ist er so übel zugerichtet, dass die Verletzungen unmöglich von dem Basejump-Sprung stammen können. Als er sich wieder auf den Weg zur Erdoberfläche macht, sind die drei Ranger schon vor Ort, die sich jedoch nicht wirklich für diesen Unfall interessieren. Denn die Gruppe wird wegen illegalen Betretens der tasmanischen Wälder festgenommen und in den Jeep verfrachtet. Was keiner von beiden Gruppen weiß: Riesen-Echsen machen in den Wäldern Jagd auf Menschen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mit und ohne cut Totalausfall ! 15. Juni 2013
Von Ralf Eden
Format:Blu-ray|Verifizierter Kauf
Billigproduktion auf der ganzen Linie . Die Anfangsszene mit der tödlichen Landung in einer Höhle . Das Innere der Höhle sieht aus wie im Studio von Babelsberg gedreht . Die Wildhüterin hat ein Outfit wie Dolly Buster und alle Juppies labbern nur Müll . Die " Teufel " sind schlechter getrickst als aus alten russischen Märchenfilmen . Der Film ist für die Tonne . Spart Euch euer Geld und geht lieber eine Pizza essen .
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber uncut stimmt nicht ganz 2. Juni 2013
Format:DVD|Verifizierter Kauf
In freudiger Erwartung mal wieder einen guten "Trashfilm" zu sehen, kaufte ich mir Tasmanian Devils. Auf dem Cover stand dann auch noch "uncut". Um so besser dachte ich. Aber Pustekuchen. Laut "schnittberichte.com" soll der Film bei mindestens einer Szene geschnitten sein. Wobei ich sagen muss, das es mir so vorgekommen ist, das der Film noch an einer anderen Stelle geschnitten sein kann. Aber da bin ich nicht so ganz der Experte. Zum Film selber kann ich sagen das ich ihn nicht schlecht fand. An einigen Stellen war er ziemlich spannend, auch wenn die Effekte nicht so ganz gelungen sind. Aber das macht auch manchmal den Charme eines "Thrashfilmes" aus. Schauspielerisch geht das ganze auch in Ordnung. Die Hauptdarstellerin Danica Mc Kellar ist übrigens die "Winnie Cooper" aus der Serie "The Wondered Years", "Wunderbare Jahre", lief damals auf RTL. Normalerweise hätte ich 4-Sterne vergeben, da ich wirklich gut unterhalten wurde. Aber wenn er wirklich geschnitten sein soll, zieh ich einen Stern ab.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar