Taschenbuch der Algorithmen (eXamen.press) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Taschenbuch der Algorithmen Taschenbuch – 9. Mai 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 22,99
EUR 16,99 EUR 13,99
66 neu ab EUR 16,99 9 gebraucht ab EUR 13,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Taschenbuch der Algorithmen + Algorithmen kompakt und verständlich: Lösungsstrategien am Computer
Preis für beide: EUR 45,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2008 (9. Mai 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3540763937
  • ISBN-13: 978-3540763932
  • Größe und/oder Gewicht: 15,7 x 2,5 x 23,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 117.622 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Aus den Rezensionen:

"Rechenmethoden, mit denen sich mathematische Probleme lösen lassen, werden nach einem arabischen Mathematiker als Algorithmen bezeichnet. ... In diesem Buch werden die wichtigsten Algorithmen anschaulich und verständlich erklärt." (nlo, in: Die Welt, 1. August 2008, S. 31)

 

"Das mit zahlreichen farbigen Zeichnungen sehr schön gestaltete Taschenbuch der Algorithmen … ist eine Fundgrube mit Anregungen, wie Problemen [sic] mithilfe von Programmen zu lösen sind. Viele klassische Verfahren wie effektive Sortierung, Public-Key-Kryptographie oder die Wegeoptimierung werden behandelt, aber auch so prekäre Themen wie die Partnerschaftsvermittlung." (in: Buchhändler heute, 2008, Issue 9, S. 61)

 

"... Das Buch geht auf das Informatikjahr 2006 zurück, wo im Internet wöchentlich ein Algorithmus … präsentiert wurde … Diese damals im Internet veröffentlichten ... Algorithmen finden sich im vorliegenden Buch wieder, gründlich überarbeitet, teilweise erweitert und mit Beispielen versehen sowie mit Hinweisen auf weiterführende Literatur zu jedem Algorithmus. Der Leser erfährt ... interessante Details zum Suchen und Sortieren, zum Rechnen und Verschlüsseln ... Ob der Leser wohl weiß, wie man ein Streichholzspiel gewinnt … oder im Dunkeln aus einem Labyrinth entkommt? Nach Lektüre des Buches: ja." (Klaus Barckow, in: ekz-Informationsdienst, 2008, Issue 36)

 

"Computer sind heutzutage allgegenwärtig, jedermann benützt die verschiedensten Büroprogramme, Computerspiele und Datenbanken. Doch wissen nur wenige, was im Inneren solcher Softwaresysteme eigentlich vorgeht. Die meisten Benutzer muss dies auch gar nicht kümmern, aber für Mittelschüler, Studenten und interessierte Laien, die gerne wüssten, was ein Programm denn eigentlich tut, kommt dieses «Taschenbuch der Algorithmen» wie gerufen.

...

Im Informatikjahr 2006 hatte die deutsche Vereinigung der Informatikfakultäten beschlossen, jede Woche einen Algorithmus in leicht lesbarer Weise im Internet zu präsentieren. Ein solcher «Algorithmus der Woche» erschien während zehn Monaten. Nun wurde die gesamte Sammlung aufdatiert und mit Querverweisen und weiterführenden Bemerkungen zu dem vorliegenden Nachschlagewerk verarbeitet. Einige Beispiele der 43 vorgestellten Algorithmen sind die Suche nach der sprichwörtlichen Nadel in enormen Datenbasen, das effiziente Sortieren von Listen, die sichere Verschlüsselung von Geheimbotschaften, die Zusammenführung einer möglichst grossen Anzahl kompatibler Paare aus einer Menge von Damen und Herren, die Suche nach dem kürzesten Weg in einem Strassennetz, die Entwicklung einer fehlertoleranten Codierung oder die Verpackung unterschiedlich grosser Gegenstände in so wenige Kartons wie möglich." (George Szipro, Neue Züricher Zeitung, 03.12.2008)

 

"... Die didaktisch gekonnte Hinführung zu den Themen begeistert, die grafische Darstellung ist sehr ansprechend. … Jedes Kapitel enthält ein Verzeichnis an weiterführender Literatur … Das Buch ist sehr sorgfältig redigiert; ich habe keinen einzigen Druckfehler entdeckt. ... Das Buch wendet sich hauptsächlich an Schüler ab der Mittelstufe, aber auch der Ingenieur findet gut lesbare Einstiege zu jedem Themenbereich. Es passt auch sehr gut auf den weihnachtlichen Gabentisch, denn man findet sogar einen Algorithmus zum gerechten Teilen des Weihnachtsstollens ..."(Friedrich Münzel, in: Technik in Bayern, 2009, Issue 1, S. 48)

 

"... Die Informatik erscheint so als buntes Sammelsurium ‘cleverer Ideen‘ und Gedankenblitze, die irgendwann einmal auf dem Weg über eine ... Person in die Wirklichkeit traten. … Das Buch ist mit vielen eingängigen Abbildungen und Grafiken versehen; schon das Durchblättern kann Interesse wecken. Es handelt sich ... um ein verdienstvolles Werk, das in keiner Schulbibliothek fehlen sollte und das auch als Geschenk für informatik-interessierte Schülerinnen und Schüler warm empfohlen werden kann." (LOG IN, 2008, Issue 153, S. 83)

Buchrückseite

Hinter vielen Programmen stecken clevere Verfahren, die man als Algorithmen bezeichnet. Algorithmen lösen nicht nur mathematische Aufgaben, die sich mit Zahlen beschäftigen, sondern auch andere, ganz alltägliche Problemstellungen, bei denen logischer Spürsinn, räumliche Orientierung oder geschicktes Verhandeln gefragt sind, beispielsweise:

  • Wie lässt sich der kürzeste Weg zwischen zwei Orten ermitteln?
  • Wie sollten Seeräuber eine Schatzkarte aufteilen, bzw. Bankangestellte den Geheimcode des Tresors?
  • Wie können mehrere hungrige Partygäste einen Kuchen gerecht untereinander aufteilen?

Dieses Buch vollführt einen Streifzug durch die faszinierende Welt der Algorithmen. Es verlangt keine Vorkenntnisse, so dass Schüler ab der Mittelstufe und Informatik-interessierte Laien neue und überraschende Einblicke gewinnen können. In 43 Artikeln von Informatikern, die an Universitäten im In- und Ausland lehren, werden wichtige und besonders elegante Algorithmen anschaulich und umgangssprachlich erklärt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dechsist am 2. April 2011
Format: Taschenbuch
Für Schüler sicher ein super Buch; für Studenten wohl etwas zu einfach, aber trotzdem zu gebrauchen, um sich schnell einen Überblick über Algorithmen in der Praxis zu verschaffen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sebastian Marsching am 15. Januar 2013
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Idee dieses Buches ist durchaus reizvoll: Anhand unterschiedlicher Beispiele sollen verschiedene, in der Informatik bedeutende Algorithmen eingeführt und die dahinter stehenden Konzepte aufgezeigt werden. Leider hapert es an der Umsetzung, so dass bestenfalls ein mittelmäßiges Buch dabei herauskommt:

Die verschiedenen Kapitel stammen jeweils von unterschiedlichen Autoren. Dies schlägt sich leider nicht nur in einem sehr unterschiedlichen Stil nieder, sondern führt zum Teil auch dazu, dass die gleichen Konzepte mehrfach eingeführt werden. Dadurch entsteht der Eindruck, dass einfach nur wahllos Ausschnitte aus Skripten zusammengestellt wurden, ohne ein gemeinsames Konzept zu haben. Hinzu kommt, dass die einzelnen Kapitel kaum in die Tiefe gehen (kein Wunder, wenn der Platz darauf verwendet wird immer wieder das gleiche zu erläutern) und zum Beispiel der Untersuchung der Komplexität der vorgestellten Algorithmen kaum Platz eingeräumt wird.

Auch wenn der Inhalt des Buches nicht überzeugen kann, ist es immer noch als mittelmäßig einzustufen. Für die negative Gesamtbewertung ist jedoch nicht nur der Inhalt sondern insbesondere auch die mangelhafte Umsetzung für den Kindle relevant:

Der Fließtext ist aufgrund des verwendeten Fonts bereits nicht gut zu lesen und immer wieder tauchen mitten in der Zeile Bindestriche auf. Anscheinend wurde der Fließtext der gedruckten Ausgabe einfach (inklusive der Zeilenumbrüche und Bindestriche) übernommen und keine Anpassung für den Kindle vorgenommen. Noch schlimmer ist jedoch, dass fast alle Grafiken und Formeln nahezu unlesbar sind. Auch ein Vergrößern der Anzeige hilft dabei nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Aufgrund der vielen Anmerkungen, dass man sich die vorgestellen Algorithmen auch im Internet ergooglen könne, möchte ich darauf hinweisen, dass dieses Buch auf das Informatikjahr 2006 zurückgeht. Auf der Themenseite [...] werden in der Kategorie "Der Algorithmus der Woche" alle 43 Algorithmen kurz besprochen und mit weiterführenden Links versehen. Von den jeweiligen Autoren, die auch dieses Buch zusammengestellt haben...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Temhem am 5. Januar 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch verschafft einen Überblick, dass Problem ist hierbei, dass ich diesen überteuerten Preis nicht verstehen kann.

In einer Woche hätte ich die Algorithmen im Internet finden und ausdrucken können, dies hätten mich keine 20Euro gekostet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gilitius am 11. Juni 2012
Format: Taschenbuch
Ist alles sehr gut erklärt, es gibt viele Bilder, Tabellen, o.ä., die das Verstehen erleichtern.
Mit dem Buch bekommt man einen guten Überblick über Algorithmen, ich denke gerade zu Studiumsbeginn als Einstieg ist dieses Buch gut geeignet.

Etwas enttäuscht war ich allerdings als ich manche Sachen 1 zu 1 im Internet gefunden habe, also wirklich komplett gleich, Bilder/Text alles.
Bsp.: Alpha-Beta-Algorithmus für Spielbäume, S.285 ..da hätte ich es mir eigentlich auch nicht kaufen müssen oder?!
Naja, auf alle Fälle ist es im Buch gut zusammengefasst und man spart sich die Suche im Internet. Finde allerdings dann 20 Euro für das Buch zu teuer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen