Kundenrezensionen

143
4,6 von 5 Sternen
Tarzan (Special Collection) (2 DVDs) [Special Edition]
Format: DVDÄndern
Preis:8,97 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Januar 2001
Tarzan teilt ganz sicher mit Mulan den Platz des besten Disney-Kinofilms. Es ist einfach schön anzusehen, wie perfekt modernste digitale Technologie mit aufwendiger Zeichnkunst vereint wird, ohne es mit den Computeranimationen zu übertreiben, wie es leider viel zu oft geschieht. Die Zusammenstellung der Farben des Dschungels und die feinen Differenzen zwischen den Abschnitten der Handlung sind einfach malerisch, ein Wunderland, aus dem man nicht mehr weg möchte. Hinzu kommt die perfekte Klangkulisse. Anders als Mulan, bietet der Dschungel in Tarzan einen unerschöpflichen Nährboden für den digitalen 5-Kanal Sound. Sehr positiv ist auch anzumerken, daß dieses Klangbild in der deutschen Fassung erhalten blieb. Zwar schlägt die Synchronisation das Original nicht um Längen wie bei Mulan, es ist ihm aber zumindest fast ebenbürtig.
Jede der Figuren ist rundum durchdacht und originell, was sie sehr interessant macht. Jeder Charakter hat seine Stärken und Schwächen, auf die nicht zu überdeutlich hingewiesen wird, was leider in Kinderfilmen sehr oft zu erleben ist. Wie bei Disney üblich, sieht man förmlich die wunderbaren Schauspieler, wie Tony Goldwin, Lance Henricson, Rosie O'Donnel, Minnie Driver, Brian Blessed und natürlich Glenn Close hinter den gezeichneten Masken. Ganz besonders Brian Blessed und Glenn Close geben in der Originalfassung eine fantastische Vorstellung. Ganz und gar nicht kann ich die Kritik am Aussehen der Figuren, allen voran Tarzan verstehen. Wer Tony Goldwin schon mal gesehen hat, würde die beiden für Brüder halten, daß die animierten Figuren nicht immer ganz "menschlich" aussehen ist wohl schon seit den sieben Zwergen selbstverständlich.
Großartig sind auch die Songs von Phil Collins und die rhythmisch durch und durch gehende Musik von Mark Mancina. Die neue Technik, den Popstar die Songs selbst singen zu lassen, welche Dreamworks natürlich gleich für "The Road to Eldo Rado" abklatschen mußte, verleiht dem Film viel Tempo und ungeahnte Emotionen, sowohl in der deutschen als auch in der englischen Fassung. Auf der deutschen DVD gibt es dann noch ein großartiges "Making Of...", welches hinter die Kulissen der Herstellung schaut und ein Video mit der deutschen Fassung von "Strangers like me", "Fremde wie ich".
Beim vergleich mit dem US Original fällt nur ein schwerwiegendes Manko auf. Die deutsche Fassung ist bedeutend gekürzt. Die Zensur im Kinderzimmer beginnt mit dem Gesicht Sabors, daß in der deutschen Fassung fehlt und gipfelt ganz deutlich im Kampf zwischen Sabor und Tarzan. Diese actionreichste Szene des Films ist um ca. 33 Sekunden erleichtert worden. Betrachtet man sich all diese Inhalte jedoch, kann man gut verstehen, daß eine Freigabe ohne Alterbeschränkung vielleicht nicht geklappt hätte. So bekommt Tarzan z. B. ein paar heftige Kratzer von dem Leoparden verpaßt. Alles in allem ist Tarzan jedoch auf jeden Fall den Kauf der DVD wert. Ein Film, dank der kleinen kosmetischen Beschneidung, für die ganze Familie. Ein großes Abenteuer in gewaltigen Bildern, mit umwerfenden Klängen und liebenswerten Charakteren zum "immer wieder anschauen", und dazu ist eine DVD immerhin da.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
28 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Juli 2012
Eine schlecht arbeitende Kompression die einerseits für gut sichtbare Block- und Banding-Artefakte (vor allem in grösseren Farbbereichen wie z.B. dem Gorilla-Fell), und andererseits für ein störendes Farb- bzw. Helligkeitsflackern sorgt. Man könnte meinen, dass es sich um einen instabilen Kontrast handelt (was bei einem Film diesen Alters unbegreiflich wäre), aber tatsächlich ist die Kompression dafür verantwortlich - denn da diese einzelne Frames abwechselnd beeinflusst, nehmen grössere Farbflächen unterschiedliche Farbtöne an.

Quelle: [...]

Siehe auch hier,die mieserablen Rezensionen:http://www.amazon.co.uk/product-reviews/B007453GYG/ref=dp_top_cm_cr_acr_txt?ie=UTF8&showViewpoints=1

Ich hab erstmal storniert.
2222 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Juni 2005
Tarzan erschien bereits 1999 neben der Standard-Ausgabe mit einer DVD als Deluxe-Edition mit zwei Ausgaben - jedoch leider nicht in Deutschland.
Die jetzt veröffentlchte deutsche Doppel-DVD entspricht weitgehend der damaligen Deluxe-Ausgabe. Sie enthält viele Hintergrund-Informationen zum Film, wie zum Beispiel zur Entstehung der Figuren, dem technischen Entwicklungs-Prozess, der Entstehung der Musik, Spiele und Vieles mehr.
Auch die technische Film-Qualität ist sehr ordentlich, so dass ich den Kauf dieser Special Edition nur empfehlen kann.
Nichts ist jedoch so gut, als dass man es nicht noch verbessern könnte:
Die deutsche Ausgabe enthält gegenüber der ursprünglichen Deluxe-Edition nur eine von insgesamt drei gelöschten/ entfernten Szenen. Dies ist meiner Ansicht nach der größte Schwachpunkt der Doppel-DVD und führt zu Punkteabzug.
Das ursprüngliche und gut gelungene Making-Of mit Thomas Gottschalk wurde ebenfalls nicht übertragen und fehlt daher.
Fazit: Diese Edition ist eine gelungene DVD, aus der mit etwas mehr Engagement eine sehr gute Ausgabe hätte werden können. Trotzdem empfehlenswert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
26 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 4. Juni 2005
An wen richtet sich wohl eine 2-DVD-Special-Edition mit zahlreichem Bonusmaterial? An ältere Fans oder an Kleinkinder? Offenbar an letztere, denn der Film wurde wie in der alten Ausgabe geschnitten, weil die ungeschnittene Fassung erst ab 6 Jahren freigegeben wäre. Diese Veröffentlichung ist ein weiterer Schlag ins Gesicht der Disney-Fans.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Meiner Ansicht nach gibt es nur zwei gute Tarzan-Versionen. Die erste ist "Greystoke", die zweite liegt mit dieser Zeichentrickversion vor, die zum Glück nicht die Filme um Weissmüller sich als Vorbild nimmt, hier scheint eher "Greystoke" Pate gestanden zu haben. Der gezeichnete Tarzan ähnelt Lambert doch etwas...

Natürlich ist der Film nicht so brutal wie Greystoke, aber es liegt mit "Tarzan" auch kein honigsüßer "Bambi"-Verschnitt vor. Tarzans Eltern finden den Tod, als er noch ein Baby war. Er wächst bei den Gorillas auf. Doch auch hier kommt er nicht klar, weil die meisten Gorillas u. a. sein Ziehvater ihn nicht als solchen ansehen. Seine Ziehmutter kümmert sich derweil rührend um ihren "Sohn". Spielgefährten findet er in Tantor, dem keimfreiesten Elefanten des Dschungels und einem Gorillamädchen.

Den ersten Kontakt mit seinesgleichen hat Tarzan erst im Mannesalter. Dort lernt er die hübsche Jane kennen und lieben. Doch wo gehört Tarzan hin? In den Dschungel oder zu den Menschen, deren Expedition aber unter keinem guten Stern steht, denn auch hier sollen ohne Janes Wissen "Exponate" gesammelt werden...

Eine bodenlose Frechheit ist es, den Film zu kürzen, gleichzeitig aber eine FSK-Angabe ab 12 zu machen. Eltern können sich den Film mit größeren Kindern bedenkenlos ansehen, aber nicht mit kleineren! Den Zuschauer für unmündig zu halten und daher zu den Preisen an Filmen zu schnippeln, was das Zeug hält und das Ganze noch in x-Versionen zu verkaufen ist einfach eine Frechheit!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 19. Oktober 2012
Ich habe die Blu Ray von Walt Disney's Tarzan eigentlich nur "mitgekauft". Die Lieferung war in einwandfreiem Zustand. Die Folie war unverletzt. Die Funktion incl. der Extras war fehlerlos. Also die Lieferung war stimmig. Der Grundlegende Inhalt des Films dürfte hinleglich bekannt sein. Das es sich um ein zeichnerisches Meisterwerk handelt garantiert der Name Disney. In einer entsprechenden Sammlung darf der Film nicht fehlen. Eine grundsätzliche Bitte an die Studios hätte ich doch. Es wäre schön wenn man irgendwann wählen könnte ob man die Originalmusik oder die übersetzten Titel hören wie. Das ist besonders bei diesem Film interessant, da die Originale von Phil Collins gesungen werden.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
13 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
UPDATE: Disney hat mittlerweile das Bild nachgebessert und nun kann man diesen Film wirklich genießen. Wer noch die fehlerhafte Version zuhause stehen hat, sollte Disney kontaktieren um einen kostenlosen Austausch zu bekommen... wer sie noch nicht hat, aber kaufen will, kann dies nun tun ;).

Aufgrund der Nachbesserung hebe ich natürlich auch meine Sternebewertung von ursprünglich 3 Sternen an.
______________________________________________

Wertung setzt sich nach dem Update wie folgt zusammen:
Story: *****
Bild:*****
Ton:****
Extras:**
------------
Gesamt: ****
_______________________________________________
Rezension vor dem Update
--------------------------
So, nun sitze ich hier und schau mir kritisch die BD von Tarzan an...
Nachdem ich vorher bzw. nach kurzem Testschauen schon feststellen konnte, dass die Review von [...] einen durchaus wahren Kern hatte, hab ich mir heute einmal die Zeit genommen, mich dem Gesamt"werk" zu widmen.
Leider fällt der Eindruck nicht so rosig aus, wie ich es gerne hätte.
Zum Bild, da es ja der größte Punkt ist, komme ich aber zuletzt.

Story: Zur Tarzan-Storyline, brauche ich glaube ich nicht viel sagen. Ist meiner Meinung nach ein sehr schöner Film, mit toller Musik.

Ton: Leider hat man dem guten Tarzan keinen HD-Ton gegönnt... Aber im Großen und Ganzen, bekommt man einen guten DD 5.1 Ton.

BILD:
So, nun kommen wir zur Problematik der BD...
Fangen wir mit den guten Nachrichten an... die Schärfe ist referenzwürdig und man wird wirklich größtenteils mit großartigen Bildern verwöhnt. Zudem bekommt man hier auch eine tolle Tiefenwirkung geboten.
Für mich endet aber hier schon das Positive und ich komme zum Negativen. Durch den Film zieht sich immer ein Bildflackern (mal leichter, mal stärker) und vor allem in dunklen Szenen fällt es stark auf. Helle Szenen, welche einen schnellen Bilderablauf haben, schaffen es dieses Manko völlig zu überspielen... ruhigere Szenen, welche längere Zeit eine bestimmtes Bild zeigen, leiden jedoch immer mal wieder merklich darunter.
Nach langem hin und her, gebe ich 3 Sterne für das Bild... aber nur, weil die Schärfe wirklich Referenzwürdig wäre.

FAZIT: Ja, bei Tarzan muss ich mich bei Goethes Faust bedienen, denn es schlagen hier tatsächlich 2 Herzen in meiner Brust, wenn ich mit den Film als Gesamtes ansehe. Ein Herz ist angetan, von den tollen Szenen, welche keinen Zweifel an einer BD aufkommen lassen können und das andere ärgert sich andem doch sehr sehr nervigem Bildflackern. Definitiv die schlechteste BD-VÖ aus dem Hause Disney. Die stiefmütterliche Behandlung, welche dem Film hier widerfahren ist, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen... Man sollte sich jedoch vor dem Kauf gut überlegen, ob man über permanentes Bildflackern hinwegsehen kann.
33 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 2. August 2007
Tarzan ist zweifellos eines der größten Meisterwerke bei Disney. Die Qualität des Films bekommt man schon am Anfang des zu spüren mit der passenden und rundum fabelhaften Musik von Phill Collins auf deutsch gesungen. Das macht schon einmal gute Laune und bringt ein Lächeln aufs Gesicht. Der Inhalt ist ebenfalls toll: Ein Junge, der unter Affen aufwächst und sich später in eine Frau von England verliebt.
Der Humor neben dem Inhalt ist fantastisch. Immer wieder musste ich lachen. Die Stimme von Anke Engelke für Jane unterstützt dies.
Trotz Humors ist die Geschichte auch an vielen Stellen etwas traurig und berührt einem schon ein Stück. Zu den Emotionalen Momenten passt wieder die Musik von Collins, nämlich YouŽll Be In My Heart.
Ein wahres Meisterwerk und nur zu empfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
35 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 10. Mai 2005
Die Damen und Herren von Disney scheinen es einfach nicht zu lernen. Genau wie die Erstauflage (und Lilo & Stitch und Dumbo), wird die "Special Edition" wieder gekürzt auf den Markt kommen... Mag es für unter 6jährige noch ok sein (durch die Schnitte bekommt er eine "ohne Altersbeschränkung"), für alle anderen bedeutet es FINGER WEG!!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 9. September 2012
Disney, Disney, Disney, immer wieder haben die kreativen Leute aus der Zeichentrick-Wunderschmiede eine große Geschichte mit ihren charmanten Zügen verziehrt. Meistens orientiert sich Disney an klassischen Storys, wie Märchen, Romanen oder auch Filmklassiker, so wie "Tarzan". Na klar, "Tarzan" kam schon 1914 in Buchform heraus, die meisten werden den Dschungelmann aber aus den Schwarz-Weiß- Filmen kennen. Egal, Disney war 1999 dafür verantwortlich, aus der berühmten Geschichte eine kinderfreundliche und dennoch ehrliche Zeichentrickversion zu kreieren.

Die Story dürfte vielen bestimmt bekannt sein: Tarzan wird von Affen aufgezogen, nachdem er seine Eltern verloren hat. Jahrelang lebt er dort mit seiner neuen Familie, bis andere Menschen auf die verlassene Insel kommen und Tarzans Interesse wecken, vor allem die hübsche Jane...

Das erste, was mir bei "Tarzan" immer wieder in den Gedanken kommt, ist "Das Dschungelbuch". Die Handlung ist fast identisch, viele Charaktere ebenfalls (Affen, Elefanten und ein Leopard als Shir Khan-Ersatz) und es spielt beides im... Dschungel. Aber das ist nicht wirklich ein Problem, der Film entwickelt im Laufe seinen ganz eigenen Stil, vor allem, weil es hier viel hektischer und witziger zur Sache geht. Das ist für mich aber auch ein Problem, denn während "Das Dschungelbuch" durch den perfekten Mix aus Humor und trauriger Ernsthaftigkeit wechselte, schafft "Tarzan" meistens nur einen kleinen Lacher aus dem Publikum heraus zu kitzeln. Es gibt zwar immer wieder die "ernsten" Szenen, besonders der Anfang ist wunderbar und mitreißend, leider driftet der Film hier zu sehr ins Formelkino ab. Es gibt den klischeehaften Bösewichten und wer Disney kennt, der weiß immer wieder, wie die nächste Szene sich entwickeln wird, denn in Sachen Handlung erfindet "Tarzan" das Rad in keinster Weise neu, sondern dreht es immer nur wieder und wieder. Das Problem ist, dass die Charaktere ebenfalls sehr nach einem bestimmten Muster gestrickt sind: Der Held, seine Liebe, der Bösewicht, der/ die beste Freundin des Heldens, der liebevolle Trottelfreund, der zornige Vater, der Tarzan nicht akzeptieren will... Alles schon mal da gewesen. Viel Platz für prägende Szenen gibts nicht und wenn, dann sind sie ganz kurz, wie zum Beispiel, als Tarzan sich mit Schlamm beschmiert, damit er wie ein Affe aussieht oder Tarzans erste Begegnung mit Jane. Im Vordergrund steht wenn dann der neuzeitige Humor für die Kids und die turbulente Action, die nach einiger Zeit so spektakulär ist, dass sie schon wieder ermüdend wirkt.

Was "Tarzan" richtig macht, befindet sich eher im technischen Bereich: Die Animationen sind toll, besonders die damals neuartigen 3D-Umegbungen sind manchmal ein echter "Showstealer" und haben sogar einen speziellen Academy Award bekommen. Natürlich sind auch die Figuren wieder voller Liebe dargestellt und bewegen sich flüssig und in vollster "Disneyzeichentrickpracht".

Was dem Film allerdings wirklich viel gibt, ist die fantastische Musik von Phil Collins, der sogar mit deutschen Songs aufwartet. Seine Nummer 1 Hits, wie "You'll Be In My Heart" sind wirklich schön in den Film eingearbeitet und geben dem Film einen einzigartigen Stil, wie ich finde.

Fazit: "Tarzan" ist ein netter Disneyfilm, für die Kleinen sicherlich ein grandioses Abenteuer, vielleicht etwas düster an manchen Stellen, aber immer kinderfreundlich und mit jeder Menge Humor und Witz. Für ältere Disneyfans ist dieses Werk wohl eher nichts, dennoch eine klare Empfehlung von mir für den mitreißenden Soundtrack.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Aladdin (Special Collection)
Aladdin (Special Collection) von Donald W. Ernst (DVD - 2013)
EUR 9,97

Mulan (Special Edition) [2 DVDs]
Mulan (Special Edition) [2 DVDs] von Pam Coats (DVD - 2004)
EUR 8,97