Jetzt eintauschen
und EUR 0,67 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Tarzan. Der Originalroman [Taschenbuch]

Edgar Rice Burroughs
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 13,00 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de


Produktinformation

  • Taschenbuch: 688 Seiten
  • Verlag: dtv/KNO VA (Oktober 1999)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3423203129
  • ISBN-13: 978-3423203128
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 239.555 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Edgar Rice Burroughs, US-amerikan. Schriftsteller *1.9.1875 Chicago, †19.3.1950 Los Angeles

1914 entwickelte Burroughs aus seinen Fantasien von Abenteuer und Exotismus die Figur des unter Affen aufgewachsenen Urwaldhelden Tarzan, der zu einer der bekanntesten Figuren der Abenteuerliteratur wurde. Burroughs wurde in gut situierte Verhältnisse geboren. Als junger Mann ging er zur Kavallerie, erfolglos versuchte er danach sein Glück in unterschiedlichen Berufen. Seine erste Geschichte, eine Science-Fiction-Story, schrieb er für das Magazin "All Story". Die 1912 veröffentlichte zweite Geschichte spielte im afrikanischen Dschungel, wo ein Waisenkind unter Gorillas heranwächst. Die Geschichte "Tarzan of the Apes" wurde ein Bestseller, dem weitere folgten. Burroughs schrieb insgesamt 90 Romane, davon 26 über Tarzan. Er sicherte sich als einer der Ersten für seine Figur nicht nur das Copyright, sondern ließ ihn auch als Warenzeichen eintragen. Film- und Comic-Industrie begeisterten sich für die Figur, Hörspiele und Artikel, die mit dem Namen warben, folgten. Burroughs starb als reicher Mann.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Erstmals 1914 veröffentlicht, hat dieser Abenteuerroman von Edgar Rice Burroughs im Laufe der Jahre wenig von seiner Eindringlichkeit verloren, wie diverse Verfilmungen und Fernsehserien bestätigen. Tarzan ist gewiß ein Produkt seiner Zeit -- reichlich ausgestattet mit blutrünstigen Eingeborenen, einer wuchtigen, trägen amerikanischen Negerin und dem, was Tierspezialisten heutzutage eine "charismatische Megafauna" nennen -- große knurrende, brüllende und lauernde Tiere, von denen die meisten in einem richtigen afrikanischen Dschungel völlig fehl am Platze wären. Burroughs macht diese Unkorrektheiten allerdings mit einigen recht unschönen Darstellungen der weißen Zivilisation wieder wett -- meuternde, mordende Seeleute, verweichlichte Aristokraten, selbstvergessene Akademiker und hartherzige Feiglinge.

Im Mittelpunkt des Romans steht natürlich die stattliche, findige Titelfigur: ein Mann, der zunehmend zwischen seinem bürgerlichen und seinem wilden Selbst hin- und hergerissen ist, für den Eßbesteck niemals etwas geringeres als ein Alptraum bleiben wird. Die Passagen, in denen sich der braungebrannte Junge selbst das Lesen und Schreiben beibringt, sind meisterhaft geschrieben und gehören zum Besten und Phantasievollsten, was das Buch zu bieten hat. Wie verlockend es doch ist, den Ausdruck des Zehnjährigen für Buchstaben -- "kleine Käfer" -- zu übernehmen! Und die Feststellung des erwachsenen Tarzan, daß zivilisierte "Menschen in der Tat törichter und grausamer sind als die Tiere des Dschungels", ist zwar nicht gerade ein Novum, aber trotzdem von durchschlagender Wirkung. Das erste Buch aus Burroughs' Tarzan-Reihe ist wegen seiner beeindruckenden Wort- und Gedankenschöpfungen das unterhaltsamste von allen, darunter der unvergeßliche Satz: "Wenn Tarzan tötete, trug er häufig eher ein Lächeln als einen finsteren Blick; und ein Lächeln ist die Grundlage von Schönheit."

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Edgar Rice Burroughs wurde am 1. September 1875 in Chicago geboren. In den Jahren von 1912 bis zu seinem Tod im Jahr 1950 schrieb er über 60 Romane und zahlreiche Kurzgeschichten.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker 23. November 1999
Von Ein Kunde
Format:Taschenbuch
Edgar Rice Burroughs gehoert zu den klassischen Fantasy-Autoren, die mit ihren Buechern viele Moderne Autoren beeinflusst haben. Wer zum Beispiel in Robert A. Heinleins Werk liest, stoesst immer wieder auf Borroughs. Von daher ist es eigentlich unverstaendlich, dass er heute eher unbekannt ist, auch wenn viele seiner Geschichten nach einem aehnlichen Muster gestrickt sind. Tarzan ist eines von ERBs beruehmtesten Buechern und wird als klassischer Abenteuerroman mit Sicherheit viele Leser enttäuschen, die lediglich wegen Disney's neuestem Zeichentrickfilm wieder auf ERB aufmerksam wurden - Der Original-Tarzan spiegelt das wilde Afrika wieder, das zwar wenig mit der Realitaet zu tun hat, aber Hintergrund für eine spannende Geschichte ist. In dem "schwarzen Kontinent", der in den Köpfen der Menschen vor fast 100 Jahren existierte, war Paltz für Romantik und interessante Charaktere - Disney's heile Welt ist jedoch eine Erfindung der Neuzeit. Jeder, der sich für die Wurzeln der modernen SF/Fantasy interessiert, die "Wahrheit" über Tarzan wissen will oder einfach im besten Sinne klassische und spannende Romane mag, sollte sich dieses Buch zulegen. Der Mythos Tarzan hat nich umsonst fast ein Jahrhundert überlebt, egal, was ihm Hollywood angetan hat. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klassiker neu entdeckt! 13. Oktober 1999
Von C. Nöth
Format:Taschenbuch
Endlich gibt es den Originalroman zu einer Figur, welche unsere Kultur und ganze Generationen beeinflußt hat: Tarzan. Schade, daß diese Art des 'Geschichtenerzählens' von den heutigen Mainstream-Büchern verdrängt wurde und sich selbst ein solcher Klassiker nur erneut auf den Markt traut, weil eine Disney-Verfilmung ansteht... armes Deutschland!
Ch. Noeth
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich Tarzan - Du Jane 27. Dezember 2011
Von Tabàro e baùta TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Ja, das Klischee musste sein. Wenn es auch natürlich, wie der interessierte Leser nach Lektüre dieses Buchs feststellen muss, nicht weiter entfernt von der Wahrheit sein kann - Tarzan ist natürlich kein tumber Halbaffe, sondern der Abkömmling eines englischen Lords, und trotz seines Aufwachsens unter Affen im afrikanischen Dschungel schon von Geburt her ein außergewöhnliches Wesen.

Die Geschichte kennt natürlich jeder, sie wurde in allen möglichen Formen von Kinderbearbeitungen des Texts und Comicfassungen, über Johnny Weissmuller und der unsäglichen Disney-Verwurstungsmaschinerie bis hin zum Musical schon gezeigt.

Leider zum Nachteil, wie ich finde, denn der Originaltext begeistert noch heute so wie vor mittlerweile fast genau 100 Jahren, und er verdient die allgegenwärtige (absichtliche und unabsichtliche) Veralberung nicht - sicherlich muss man sich mit ein paar heute antiquiert wirkenden Ansichten des Jahres 1912 abfinden, wie den schwarzen Kannibalen, dem schon von Geburt her "besseren" englischen Lord oder der noch viktorianisch anmutenden Liebesgeschichte zwischen Jane Porter und ihrem "Waldgott"; doch letztlich tut das dem Spaß an der Sache keinen Abbruch, denn voller Abenteuer spielt sich in diesem Band die Jugend eines unter Affen aufwachsenden Menschen ab, die zwar stellenweise durchaus fantastisch, doch an keiner Stelle unauthentisch oder übertrieben ist. Die Kämpfe zwischen Tarzan und wilden Gorillas, Löwen oder den aggressiven Kannibalen sind plastisch und mitreißend geschildert; dabei kommt aber gleichzeitig das Innenleben und das Erwachen des menschlichen Geists in Tarzan nicht zu kurz.

Nach diesem ersten Band der Reihe freue ich mich schon außerordentlich auf den Nachfolger, "Tarzans Rückkehr", und die darauffolgenden 24 Bände.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Tarzan. Der Originalroman 9. Juli 2014
Von Sb
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Diesen Roman kenne ich aus meinen Kindertagen. Das Original muss man gelesen haben. Alle Filme und Serien, die gedreht wurden unter diesem Namen, haben kaum etwas mit diesem Buch zu tun.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar