Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Tales of the crown

Axel Rudi Pell Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
Statt: EUR 14,22
Jetzt: EUR 13,85 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,37 (3%)
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 30. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • nicepriceNice Price: Entdecken sie weitere Alben zum kleinen Preis.


Axel Rudi Pell-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Axel Rudi Pell-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Tales of the crown + The Crest-Deluxe Edition + Circle of the Oath 2 LP Gatefold, printed innen sleeves, cloured vinyl blau marmoriert [Vinyl LP] [Vinyl LP]
Preis für alle drei: EUR 52,06

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (24. Oktober 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Steamhammer (SPV)
  • ASIN: B0015U0PR2
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 60.194 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Higher 7:18EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  2. Ain't Gonna Win 4:51EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  3. Angel Eyes 4:57EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  4. Crossfire 5:22EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  5. Touching My Soul 6:32EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  6. Emotional Echoes 5:07EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  7. Riding On An Arrow 5:55EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  8. Tales Of The Crown 8:21EUR 0,89  Kaufen 
Anhören  9. Buried Alive 5:42EUR 0,89  Kaufen 
Anhören10. Northern Lights 6:21EUR 0,89  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit stattlichen siebzehn Veröffentlichungen in 19 Jahren gehört die Axel Rudi Pell Band zu den konstantesten, langlebigsten und kreativsten Rock-Formationen in ganz Europa. Nur ganz wenige deutsche Gitarristen können auf eine so lange und erfolgreiche Karriere zurückblicken wie der Bochumer Musiker, dessen unnachahmliche Handschrift nicht nur sein charakteristisches Gitarrenspiel, sondern auch sein kompositorisches Geschick trägt. Am 24. Oktober 2008 erscheint sein achtzehntes Werk Tales Of The Crown, ein packendes Studioalbum mit zehn brandneuen Kompositionen. Die Fans bekommen genau die Art Songs, die sie von mir und meiner Band kennen und erwarten , sagt Pell, fügt aber sofort hinzu, plus ein paar kleinere Neuerungen. Axel Rudi Pell spricht von dem modernen Touch, den einige der aktuellen Stücke vor allem in rhythmischer Hinsicht tragen. Aber keine Sorge, diese modernen Ansätze sind nur graduell, ohne das typische Flair meiner Songs zu gefährden.

Eingespielt wurde Tales Of The Crown im ´Redhouse Studio` in Gelsenkirchen von der bewährten Bandbesetzung mit Axel Rudi Pell, dem amerikanischen Sänger Johnny Gioeli, Keyboarder Ferdy Doernberg, Bassist Volker Krawczak und Schlagzeuger Mike Terrana. Produziert haben das Album Axel Rudi Pell und Toningenieur Charlie Bauerfeind, der die zehn Nummern auch gemischt hat. Wie schon beim überaus erfolgreichen Vorgänger stammt auch diesmal das gelungene Cover-Artwork aus der Feder des kolumbianischen Künstlers Felipe Machado Franco.

Wer die Axel Rudi Pell Band auf dem diesjährigen Wacken Open Air vermisst hat (Sänger Johnny Gioeli war in Amerika unabkömmlich), darf sich schon jetzt auf die Tournee im Januar/Februar 2009 freuen die detaillierten Konzertdaten werden in Kürze bekannt gegeben und darüber hinaus seinen Terminkalender auf das 20jährige Jubiläums-W.O.A. 2009 ausrichten, bei dem die Gruppe bereits frühzeitig bestätigt ist.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der Axel rockt wieder... 21. Oktober 2008
Format:Audio CD
Jawoll, back in die guten alten 80er! Eine bessere Beschreibung könnte man für die neue Scheibe des Wattenscheidener Gitarren-Heroes Axel Rudi Pell gar nicht finden. "Tales of the crown" nennt sich das gute Stück und besinnt sich erneut auf die bewährten Trademarks des 80er Hard-Rocks zurück, für den Pell schon seit Beginn seiner Karriere bekannt ist und auch heute noch beachtliche Erfolge einfährt!

Nach der gutklassigen DVD-Veröffentlichung "Live over Europe", die sich vor allem mit der hervorragenden Vorgänger-Platte "Mystica" beschäftigt, legen Pell und seine Kumpanen wieder ein Studio-Album vor, das sich wirklich sehen lassen kann!

Natürlich gibt es keine allzu großen Neuerungen am Sound der Band und der mittlerweile gut eingelebte amerikanische Shouter Joey Gioeli scheint sich total gut in der Band eingelebt zu haben. Der Sound klingt dynamischer und die Produktion ist zwar nicht allzu rau ausgefallen, klingt aber überhaupt nicht auf glatt gebügelt bzw. anbiedernd!

Das 10-Stück-starke Album hat wirklich einige Highlights zu bieten, die auch den noch so ewig eingesessenen Hard-Rock-Fan noch wachrütteln können:

Los geht's mit dem starken "Higher". Der 7-Minuten-Track besticht durch die hervorragende Instrumentierung und Gioeli kann sich vokaltechnisch wirklich austoben. Textlich kein Highlight, aber der Drive mit dem der Track vorgetragen wird, ist einmalig. Die relativ lange Spielzeit für einen Opener wirkt an keiner Stelle zu lang und kann einige Überraschungen bieten. Der Refrain klingt zwar schon ein wenig bekannt, doch welcher Rock-Fan gröhlt nicht gerne einen eingängigen Chorus mit?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen gut wie immer 28. Oktober 2008
Von Thorsten TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Wahnsinn, uns Axel Rudi hat mit seinen "Pellianern" in 19 Jahren 13 Studioalben, 2 Livealben, eine Best Of, drei Balladen Sampler und zwei DVDs unter die zahlreichen Fans gebracht! Seit Jahren spielt der Bochum Wattenscheider mit einer gut eingespielten Besetzung und hat mit seinem dreizehnten Album "Tales Of The Crown" wieder eine Platte gemacht, die vom Titel, Cover und Inhalt keinen Fan vergraulen sollte. Änderungen sind marginal und auf das gesamte Album bezogen kann ich sagen, dass Axel Rudi Pell verstärkt auf griffige Uptempo und Midtemposongs setzten, was besonders der ersten Hälfte des Albums zu gute kommt. Nach dem etwas mystischer angehauchten "Mystica" Album, was auch schon etwas härter als die Vorgängeralben des Herrn Pell war, ist das neue Werk "Tales Of The Crown" teilweise richtig nach vorne preschend und schnörkellos, was nur von der obligatorischen Balladenkram unterbrochen wird. Das relativ ungewöhnliche Instrumental "Emotional Echoes" ist dann auch mal was anderes als sonst. Ansonsten dominieren Songs, die diesmal etwas weniger an Blackmore, Rainbow & Dio erinnern, dafür aber typisch Pell sind. Pellfans werden dieses Album sowieso blind kaufen und ich sehe das Teil in der langen Pell Historie im oberen Mittelfeld. Gerade wenn man den Sound etwas älterer Scheibe wie "Oceans Of Time" vergleicht merkt man schon die Unterschiede, auch im Songwriting. Nicht jede Axel Platte klingt also gleich, sondern nur ähnlich. Der Mann hat schließlich seinen Stil und den darf er auch die nächsten 20 Jahre noch pflegen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Genre-Highlight! 27. Oktober 2008
Format:Audio CD
Treue Fans wissen: Wo Axel Rudi Pell draufsteht ist auch wirklich Axel Rudi Pell drin. Will sagen, der Bochumer ist ein Garant für geile Alben. Mit "Tales Of The Crown" bringt er sein nunmehr achtzehntes Album auf den Markt welches sich alteingessesene Fans ohne vorher anzuhören kaufen können. Sicherlich, stilistisch gesehen gibts auf der Scheibe wenig Neues, aber genau DAS lieben ja die Fans so. Ich jedenfalls könnte dem Bochumer Blondschopf einfach stundenlang zuhören. Immerhin haben die Soli des Meisters noch eine Melodie und einen Bezug zum Song und werden nicht einfach zu Tode gespielt durch unpassendes und verfriggeltes Gitarrenspiel. Hier siegt einfach die Genialität der Komposition! Einprägsame Hooklines, klasse Melodien und nicht zu vergessen die starke Rhytmussektion harmonieren prächtig mit der einzigartige Stimme von Sänger Gioli, welche einfach wie der Hammer zum Ambos zu dieser Mucke passt. Die Oberklasse von Scheiben wie "Black Moon Pyramide" oder "Masquerade Ball" oder auch der Vorgänger-Scheibe "Mystica" mag dieser Silberling vielleicht nicht ganz erreichen, aber mit Bestimmtheit kann man sie zu den Genre-Highlights des Jahres zählen! Vielmehr muss ich Euch bestimmt nicht dazu sagen. Schließlich ist Axel Rudi Pell schon seit Jahren eine Größe in der Szene. Wer die Band jetzt noch nicht kennt, ist selbst dran schuld!
Als Anspieltipps kann ich Euch den Opener "Higher", "Touching My Soul", "Buried Alive" sowie "Northern Lights" empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr geil ! 26. Oktober 2008
Format:Audio CD
Nachdem ich jetzt die neue Cd von Axel überŽs Wochenende mehrmals gehört habe, kann ich sagen, daß sie wieder sehr gut geworden ist. Aber der Reihenfolge nach hier meine einzelnen Songbeschreibungen:
Higher- ein Megariff vor dem Herrn, im Stile von "Man on the silver mountain" von Rainbow,der Refrain ist ein richtiger Ohrwurm mit einer tollen Keyboardmelodie. Könnte auch auf einer der ersten Dio Soloalben stehen. Sehr gelungener Auftakt.
AinŽt gonna win- Ein Riff, das nicht nach Axel klingt, irgendwie anders und sehr frisch, entwickelt sich aber dann zu einem sehr kommerziellen Lied mit Hitcharakter, der Refrain belibt sofort im Ohr hängen.
Angel eyes- Ein schneller Song im typischen Axel Gewand, klingt ein wenig wie "Carousel" auf Speed.
Crossfire- ein rockiges Lied im midtempo mit einem sehr emotionalen Gesang von Sänger Johnny, auch hier bleibt der Refrain sofort hängen, sehr schöne Melodie.
Touching my soul- eine Halbballade, die sehr nach Paul RodgerŽs Schaffen bei Bands wie Free oder Bad Company klingt.
Emotional echoes- ein Instrumental mit einem für Axel Verhältnisse neuen und ungewöhnlichen Rhythmus, der sehr gut zum "zappeln" animiert. Eine sehr starke Sologitarre rundet das positive Gesamtbild ab.
Riding on an arrow- klingt wie ein typischer Pell smasher, eine Mischung aus Fool Fool und Carousel. Könnte auch auf jedem der Axel Alben zu finden sein. Der Refrain ist sehr eingängig und lädt sofort zum Mitsingen ein.
Tales of the crown- das Titelstück ist wieder ein kleines episches Meisterstück geworden. Tolles Riff und sehr schönes Schlagzeug mit einem sehr geilen Gesang.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Genial
Ich finde die Musik einfach klasse und die verschiedenen Coverversionen auf den Scheiben sind absolut spitze....absolut gut die Balladen auf den Alben....
Vor 19 Monaten von Regina Strobel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wieder altbewährtes
"Kommt mir doch bekannt vor". Das könnte man sich denken, wenn man die neue ARP Platte beim ersten Mal durchhört. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. August 2009 von Ulrich Holweger
5.0 von 5 Sternen Tales of the crown
Super CD die lange freude macht. Sehr melodischer Metal mit Hard Rock Akzent. Musikalisch einfallsreich und interessant. Sehr empfehlenswert.
Veröffentlicht am 31. März 2009 von V. Brunn
5.0 von 5 Sternen Hard Rock vom Feinsten
Für mich eine der gelungensten Scheiben von ARP.
Vieö Spass beim Hören!
Gruß H. G.
Veröffentlicht am 3. März 2009 von Hartmut Göldner
4.0 von 5 Sternen Nichts Neues im Hause ARP
Seit fast 20 Jahren begeistert der ehemalige Gitarrist der Bochumer 80er-Metal-Band Steeler mit seinen Solowerken, die sich vornehmlich an Anhänger hymnischen Hardrock/Metals... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Februar 2009 von Frankie Eyes
3.0 von 5 Sternen Im Westen nichts Neues
Es gibt mehrere Konstanten im Leben auf die man sich absolut verlassen kann. Zum einen, dass jeder Mensch essen und trinken muss um dauerhaft zu überleben, zum anderen dass er... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Januar 2009 von STB
5.0 von 5 Sternen MEGA BALLADE
HAMMER CD UND EINE HAMMER BALLADE - Touching my soul - DAFÜR LIEBE ICH DIESE CDS VON AXEL und wegen solcher songs - forever angel - the line u.s. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Dezember 2008 von eddie
4.0 von 5 Sternen Geschichten von der Krone
Hier also das neue Album von Axel Rudi Pell "Tales Of The Crown". Es hat sich nicht viel verändert, die gleiche Mannschaft ist wieder an Bord. Neben Axel natürlich u.a. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. November 2008 von Child in time
2.0 von 5 Sternen Schlechtestes Pell-Album seit Oceans of Time
Zuerst einmal: Ich bin ein sehr großer Pell-Fan, habe alle Alben und finde das Axel mit Johnny Gioeli den besten Sänger für seine Band gefunden hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. November 2008 von Markus Joppich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Album des deutschen Gitarren Gottes !
Meiner Meinung nach eines der besseren Alben von Axel Rudi Pell. Eingängige Melodien, ein unglaublicher Ausnahmesänger und wie immer eine Top-Produktion die... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. November 2008 von AVANTASIA
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar