Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für €8.99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tales from the Thousand Lakes [Vinyl LP]


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Amorphis-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Amorphis

Fotos

Abbildung von Amorphis

Biografie

Modernisierte Mythen

So sehr sich die Kritiker bei den beiden exzellenten Vorgängerepen auch vor Begeisterung überschlagen haben mögen, den ersten Superlativ konnte das jüngste AMORPHIS-Werk bereits Monate vor seiner Veröffentlichung einheimsen. Saitenhexer Esa Holopainen höchstselbst verlieh dem »Skyforger« betitelten Rundling das Prädikat, ... Lesen Sie mehr im Amorphis-Shop

Besuchen Sie den Amorphis-Shop bei Amazon.de
mit 33 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (24. Juni 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Relapse (rough trade)
  • ASIN: B0052AJ1O4
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 272.798 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Thousand Lakes
2. Into Hiding
3. The Castaway
4. First Doom
5. Black Winter Day
6. Drowned Maid
7. In The Beginning
8. Forgotten Sunrise
9. To Father's Cabin
10. Magic and Mayhem
11. Folk of the North
12. Moon and Sun (Part 1)
13. Moon and Sun (Part 2: North's Son)
14. Light My Fire (DoorsCover)

Produktbeschreibungen

Wiederveröffentlichung des super-erfolgreichen Albums "Tales From The Thousand Lakes" (mit über 300.000 verkaufte Einheiten!) als limitierte 2LP. Die erste Vinylnachpressung nach mehr als 20 Jahren!

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 11 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hirnlego am 8. Februar 2006
Format: Audio CD
ich war hin und weg, als ich zum ersten Male beim Händler meines Vertrauens diese CD einlegte, und zu Beginn zunächst eine nette Gitarrenmelodie auf den Hörer einwirkt.
Und dann die Stimme, diese herrlich tiefe Death-Stimme, die zum letzten Male über ein amorphis-Album hinweg zu hören sein sollte... neben 'Theater of Tragedy' mit 'Velvet Darkness they fear' war dies das Pionierwerk des melodischen Death Metal (was weiß ich, wie diese Stilrichtung in Wirklichkeit heisst) und vielleicht noch vor 'Elegy' DAS Meisterwerk der Finnen.
Amorphis vertonen auf diesem Album Geschichten aus der finnischen Sagenwelt und sind durchwegs großartig, als Anspieltipps evtl. 'Castaway' und 'Black Winter Day' zu empfehlen und meiner Ansicht nach ein Stück Metal-Geschichte, die man kennen muss.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Solstafir am 16. Oktober 2003
Format: Audio CD
Okay, ich weiss die CD ist mittlerweile schon 10 Jahre alt, aber was sagt das schon ? Selbst jetzt höre ich mir diese geniale CD an. Vor 10 Jahren hatte ich gerade mit Metalhören angefangen. Mann, was hab ich da verpasst! Na ja, ist ja auch egal. Auf jeden Fall solltet ihr euch auch diese CD zulegen, wenn ihr melodischen Death Metal mit Folk-Einflüssen mögt. Aber kommt nur mir das so vor, oder klingt der Song "To Fathers Cabin" nicht etwas nach älteren Metallica? Macht also nicht den selben Fehler wie ich, sondern schnappt euch dieses Metallische Kleinod.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Was für ein Klassiker. Ich weiß noch genau, wie dieses Album damals in unserer kompletten damaligen Clique hoch und runter genudelt wurde. Einfach jeder fand dieses Album geil! Dabei kann ich mich noch genau erinnern wie mein alter Kumpel Harry mich damals im Musicmarkt Müller fragte, ob ich die Scheibe kennen würde und wie ich sie fände. Nachdem ich ihm 15 Minuten vorgeschwärmt hatte, hat er sie sich schließlich auch selbst gekauft.

Diese Scheibe ist einfach zeitlos. Alleine das Intro "Thousand Lakes", ebenso genial wie TIAMAT's "Neon Aeon". Allerdings muss ich ehrlich sagen, dass ich schon arg überrascht war, als ich damals zum ersten Mal "Into Hiding" gehört habe, da ich vom Debut "The Karelian Isthmus" schon etwas anderes gewohnt war. Hier wird man auf einmal mit klarem Gesang überrumpelt, in einer Zeit in der der Death Metal boomte ein Unding... aber ich fand's trotzdem geil. Mit "The Castaway" war auch ein Song vertreten, der mich gleich darüber hinwegtrösten sollte. Ist schon witzig, dass dieses Stück eines der härtesten Songs auf diesem Album ist, aber ist auch nicht wirklich wichtig, denn bei diesem Album zählt nicht die Härte sondern vielmehr die Atmosphäre und die zieht sich wie ein roter Faden durch die ganze Scheibe hinweg. Alleine der Mittelpart bei "The Castaway" ist unglaublich genial, hat schon fast Jam-Charakter und entwickelt eine sehr verträumte Atmosphäre, die schon einem Trance-Zustand ähnelt. "First Doom" betont hingegen mehr die düsteren, melancholischen Elemente von "Tales from a 1000 Lakes" und lässt auch Vergleiche zum Doom Metal ziehen - passt ja zum Songtitel.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. Januar 2000
Format: Audio CD
Das war ja abzusehen, dass so etwas dabei heraus kommt. Nach ihrem Erstlings Werk "THE KARELIAN ISTHMUS" haben sich die skandinavischen Jungs von Amorphis fast von ihrem Death - Metal Sound getrennt und schlagen nun eine neue Richtung ein . Die Keyboards stehen jetzt viel mehr im Vordergrund und der Gesang ist nicht mehr ganz so düster. Gesungen wird in drei verschiedenen Stimmebenen ,also teilweise tiefer Grunz Gesang, normaler Gesang und ab und zu eine Frauenstimme. Der Sound geht teilweise sehr stark in die orientalische , folkloristisch / traditionelle Richtung. Es werden meist traditionelle finnische Texte besungen. Diese Lieder haben totalen Ohrwurmcharakter. Mit BLACK WINTER DAY , Lied Nummer fünf haben die Finnen den Vogel abgeschossen. Absolut geil , so muß Musik sein. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Enidan am 28. September 2009
Format: Audio CD
Meiner Meinung nach die beste Platte im Melodic Death Metal, Amorphis haben mich durch diese Platte überhaupt zum Genre gebracht. Etwas besseres habe ich seitdem nicht mehr gehört...Elegy, die Scheibe danach ist auch gut, allerdings gefällt mir alles weitere von Amorphis nicht mehr.
Doch diese Platte ist ein Meilenstein und ein Muss in jeder DeathMetal Sammlung!Wahnsinn, wie die Platte noch nach Jahren kein bisschen an Kraft verloren hat!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Berberich Radu am 23. April 2012
Format: MP3-Download
Einfach nur geil! Diese Platte ist von vorne bis hinten ein MUSS für jeden Metalfan! Also los gehts in den schwarzen Winter! ;)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen