Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Tales from the Thousand Lakes

Amorphis Audio CD
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99 bei Amazon MP3-Downloads.


Amorphis-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Amorphis

Fotos

Abbildung von Amorphis

Biografie

Modernisierte Mythen

So sehr sich die Kritiker bei den beiden exzellenten Vorgängerepen auch vor Begeisterung überschlagen haben mögen, den ersten Superlativ konnte das jüngste AMORPHIS-Werk bereits Monate vor seiner Veröffentlichung einheimsen. Saitenhexer Esa Holopainen höchstselbst verlieh dem »Skyforger« betitelten Rundling das Prädikat, ... Lesen Sie mehr im Amorphis-Shop

Besuchen Sie den Amorphis-Shop bei Amazon.de
mit 34 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (24. Mai 2000)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Relap
  • ASIN: B00000111W
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 939.230 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Thousand Lakes
2. Into Hiding
3. The Castaway
4. First Doom
5. Black WInter Day
6. Drowned Maid
7. In The Beginning
8. Forgotten Sunrise
9. To Father's Cabin
10. Magic And Mayhem

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen crossover 8. Februar 2006
Von hirnlego
Format:Audio CD
ich war hin und weg, als ich zum ersten Male beim Händler meines Vertrauens diese CD einlegte, und zu Beginn zunächst eine nette Gitarrenmelodie auf den Hörer einwirkt.
Und dann die Stimme, diese herrlich tiefe Death-Stimme, die zum letzten Male über ein amorphis-Album hinweg zu hören sein sollte... neben 'Theater of Tragedy' mit 'Velvet Darkness they fear' war dies das Pionierwerk des melodischen Death Metal (was weiß ich, wie diese Stilrichtung in Wirklichkeit heisst) und vielleicht noch vor 'Elegy' DAS Meisterwerk der Finnen.
Amorphis vertonen auf diesem Album Geschichten aus der finnischen Sagenwelt und sind durchwegs großartig, als Anspieltipps evtl. 'Castaway' und 'Black Winter Day' zu empfehlen und meiner Ansicht nach ein Stück Metal-Geschichte, die man kennen muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wegweisend !! 16. Oktober 2003
Von Solstafir
Format:Audio CD
Okay, ich weiss die CD ist mittlerweile schon 10 Jahre alt, aber was sagt das schon ? Selbst jetzt höre ich mir diese geniale CD an. Vor 10 Jahren hatte ich gerade mit Metalhören angefangen. Mann, was hab ich da verpasst! Na ja, ist ja auch egal. Auf jeden Fall solltet ihr euch auch diese CD zulegen, wenn ihr melodischen Death Metal mit Folk-Einflüssen mögt. Aber kommt nur mir das so vor, oder klingt der Song "To Fathers Cabin" nicht etwas nach älteren Metallica? Macht also nicht den selben Fehler wie ich, sondern schnappt euch dieses Metallische Kleinod.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Legendär 28. September 2009
Von Enidan
Format:Audio CD
Meiner Meinung nach die beste Platte im Melodic Death Metal, Amorphis haben mich durch diese Platte überhaupt zum Genre gebracht. Etwas besseres habe ich seitdem nicht mehr gehört...Elegy, die Scheibe danach ist auch gut, allerdings gefällt mir alles weitere von Amorphis nicht mehr.
Doch diese Platte ist ein Meilenstein und ein Muss in jeder DeathMetal Sammlung!Wahnsinn, wie die Platte noch nach Jahren kein bisschen an Kraft verloren hat!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch nach über 15 Jahren noch ein Meilenstein 7. April 2010
Von deenomat
Format:Audio CD
Kaum ein anderes Album hat mich musikalisch so geprägt wie Tales ....
Auch nach über 15 Jahren ist dieses Meisterwerk aus meiner Sammlung nicht wegzudenken.
Man fängt an zu hören und ehe man sich versieht hat man das Album wiedermal durch.
Jeder einzelne Song ist bombastisch.
Einem jeden der diese Musikrichtung liebt sei dieses Meisterwerk ans Herz gelegt. Eigentlich einem jeden Musikliebhaber.
Ein Meilenstein ... Musikgeschichte !!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geniestreich 25. Mai 2009
Von farscapefan TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
hallo ich höre gerade wieder dieses hammeralbum und finde es immernoch einfach unglaublich gut und zeitlos. was ja heute trend ist (viking- und folkmetal) wurde schon hier in beispielhafter weise zelebriert. melodischer deathmetal mit einem schönen einschlag aus dem folkbereich und dazu zum teil texte aus der finnischen "bibel" die kalevala. das album ist melodisch as hell und trotzdem heavy. wer dieses album nicht kennt hat einfach was verpasst. die könige aus finnland!!!
danke für die aufmerksamkeit
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 2. PLATTE DER BAND 8. November 2008
Format:Audio CD
Nach der EP "Previlege Of Evil" und der Debut-Platte "The Karelian Ishtmus" (beide noch mit 4-Mann-Line Up), wo vorallem düsterster Death-Metal & Hardcore vorherrschten, fanden die Jungs von Amorphis aus Finnland - mit Hinzuziehen des Keyboarders Kaspar Martenson - nun endlich zu ihrem eigenen Stil. Das Besondere an der Platte ist zum einen die wundervolle Keyboard-Arbeit in Verbindung mit elektrischen Gitarren (was den einzelnen Songs oft einen wunderbaren Orient-Touch gibt), die mit der markanten Stimme von Tomi Koivusaari eine Einheit bildet, zum anderen die Texte, die - ins Englische übersetzt - auf dem Kalevala (das sogenannte "Buch des Nordpols"), eine Sammlung von oft über tausend Jahre alten finnischen Texten, die von den Sorgen, Nöten und Freuden der Leute im Norden erzählen, basieren. Hervorzuheben ist hier die Singleauskoppelung "Black Winter Day", deren Reiz in der vielschichtigen Keyboardarbeit Martensons liegt; "Black Winter Day" wurde gemeinsam mit drei weiteren (auf diesem Album nicht enthaltenen) Songs als EP gleichen Namens veröffentlicht.....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9d140f3c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar