Gekrönt: Tales of Partholon 3 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Tales of Partholon 3: Gekrönt Broschiert – Januar 2012


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,98 EUR 1,83
56 neu ab EUR 9,98 11 gebraucht ab EUR 1,83 1 Sammlerstück ab EUR 7,99

Wird oft zusammen gekauft

Tales of Partholon 3: Gekrönt + Tales of Partholon 2: Verbannt + New Tales of Partholon 4: Erhört
Preis für alle drei: EUR 29,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 368 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899419669
  • ISBN-13: 978-3899419665
  • Originaltitel: Divine by Blood
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 3,5 x 20,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 76.003 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sie sind ein perfektes Autorenduo: Phyllis Christine Cast und ihre Tochter Kristin. Gemeinsam haben sie das Genre des Vampirromans um einen originellen Aspekt erweitert: Im Mittelpunkt ihrer erfolgreichen "House-of-Night"-Serie stehen die Geschehnisse innerhalb eines Vampirinternats. Bereits ihr 2005 veröffentlichter Erstling "Gezeichnet" wurde mehr als fünf Millionen Mal verkauft und stand monatelang auf der Bestsellerliste der New York Times. P. C. Cast wurde 1960 in Watseka in Illinois geboren. Bevor sie sich ausschließlich dem Schreiben widmete, arbeitete sie für die US-amerikanische Airforce und war 15 Jahre lang als Lehrerin tätig. Heute lebt Cast mit ihrer Tochter in Oklahoma. Sie reist gerne, geht häufig ins Kino und liebt Wanderungen mit ihren Hunden.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die erfolgreiche Autorin der "House of Night"-Serie hat nach ihrer Karriere in der US Air Force fünfzehn Jahre als Highschool-Lehrerin gearbeitet, bevor sie begonnen hat, sich ganz dem Schreiben zu widmen. Die Bücher der New-York-Times-Bestsellerautorin sind vielfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem Romantic Times Reviewer's Choice Award, dem Daphne du Maurier Award und dem Bookseller's Best. P.C. Cast lebt mit ihrer Tochter und Ko-Autorin in Oklahoma.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole Pichler am 29. Dezember 2011
Format: Broschiert
Inhalt:
Das Buch Gekrönt von P.C. Cast ist der dritte Teil der Tales of Partholon Reihe. Dieses Mal ist die Hauptperson Rhiannons Tochter Morrigan. Ihre Mutter Rhiannon ist bei der Geburt gestorben und so wächst Morrigan bei ihren Großeltern auf. An ihrem 18. Geburtstag erfährt sie, dass sie in der Welt von Partholon als Hohenpriesterin und Lichtbringerin ausgewählt wurde. An diesen Tag wird sie durch einen Kristall nach Partholon geschleudert, wo sie jetzt das Leben der Hohenpriesterin beginnt.
Meine Meinung:
Mir hat der dritte Teil genauso gut, wie die ersten beiden gefallen. Die Autorin schreibt einfach sehr flüssig, schnell zu lesen, spannend und schaffte es die Umgebung und die Personen für mich lebendig zu machen.
Die Hauptperson Morrigan war mir schon von Anfang an sympathisch. Sie ist ein nettes Mädchen, das die Natur liebt und schon immer die Stimmen des Windes hören konnte. Sie kommt mir reifer, als ihre Freunde im gleichen Alter vor. Das liegt vermutlich daran, dass sie immer schon dazu bestimmt war Hohenprieserin zu werden.
Mir gefielen besonders die Beschreibungen von Morrigans Leben als Hohenpristerin in den Höhlen. Wir lernen Morrigan und ihre Gefühle bis ins Detail kennen. Ich konnte mich richtig gut in Morrigan hineinfühlen. Morrigan ist ein tapferes Mädchen, das in Partholon viele Schicksalsschläge hinnehmen musste und fast wäre sie daran zerbrochen. Das Buch ist nicht nur spannend sondern auch sehr gefühlvoll geschrieben. Die Geschichte nimmt gegen Ende eine ganz unerwartete Wendung, die ich während des Lesens einfach nicht erwartet hätte. Das Buch hat mich besonders zum Schluss so berührt, dass ich in den Epilogen sogar weinen musste. Es war für mich ein wunderschöner Lesegenuss.
Das Buch bekommt von mir 5 Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katja am 7. Juli 2012
Format: Broschiert
Meine Inhaltsangabe (Achtung Spoilergefahr)
Zunächst gibt es eine kleine Rückblende auf die Geburt von Shannons und ClanFintans Tochter sowie die Geburt von Rhinanons Kind (nein, sie war nicht tot, sondern nur in einem Baum eingeschlossen). Schließlich stirbt sie aber dann nach der Geburt doch in der Menschenwelt nicht aber ohne vorher noch von der Hohepriesterin Epona von aller Schuld und Sühne freigesprochen zu werden. Sie äußert den letzten Wunsch dass ihre Tochter von Shannon Parkers Eltern aufgezogen werden soll. Und damit beginnt dann die eigentliche Geschichte von Morrigan'.diese beginnt dann allerdings erst 20 Jahre später'als Beide Kinder bereits erwachsen sind.

Die junge Morrigan spürt schon immer, dass sie anders ist als ihre Freundinnen und Klassenkameraden. Während diese für Klamotten, Jungs und Partys schwärme spürt Morrigan eine tiefe Verbundenheit zur Natur. Doch das ist nicht das einzige was sie von anderen Jugendlichen unterscheidet, nein'sie hört zudem Stimmen im Wind. Morrigan ahnt noch nicht, dass sie von ihrer Mutter Rhiannon ein großes Erbe hinterlassen bekommen hat welches ihren weiteren Lebensweg mitbestimmen wird.
Bei einem Ausflug in die nahe gelegenen Alabaster-Höhlen spürt Morrigan plötzlich, dass die Felsen zu ihr zu sprechen und sie 'Lichtbringerin' nennen und es überkommt sie eine große Ruhe und sie spürt einen bis dahin unbekannten Frieden. So beschließt sie den Höhlen Nachts noch einmal einen Besuch abzustatten und wird natürlich prompt von dem attraktiven Höhlenwärter ertappt zu dem sie sich schon bei ihrem ersten Besuch hingezogen gefühlt hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Saskia am 19. Januar 2012
Format: Broschiert
Klappentext:
Schon lange hat Morrigan Parker gespürt, dass sie anders ist. An ihrem achtzehnten Geburtstag erfährt sie die Wahrheit: Sie ist die Tochter einer Hohepriesterin und verfügt über magische Kräfte.
"Willkommen Lichtbringerin!" ... In den Alabaster-Höhlen hört sie eine seltsam vertraute Stimme. Mit einem Mal fühlt Morrigan sich geborgen und ist von einer unerklärlichen Ruhe erfüllt. Instinktiv berührt sie die Felswand und sieht, dass die Kristalle unter ihrer Handfläche zu leuchten beginnen! Morrigan weiß einfach, dass ihr Weg hier beginnt - von dieser Höhle aus wird sie nach Partholon gelangen, ins Land ihrer Mutter und ihr wahres Zuhause. Doch kann sie ihre Großeltern verlassen? Außerdem muss sie sich von dem netten Typen verabschieden, bei dessen Anblick sie schon Herzklopfen bekommt. Und was wird sie erwarten, wenn es ihr gelingt, nach Partholon zu gelangen?

Meine Meinung:
Um euch zu erklären, warum Morrigan mir direkt sympathisch war, muss ich etwas ausholen. Morrigan ist die Tochter von Rhiannon, die wiederum die Erzfeindin und Spiegelbild zu Shannon war. Shannon ist die Inkarnation von Eponas Gottheit. Rhiannon stirbt, schließt Frieden mit all denen, den sie geschadet hat und möchte, dass ihre Tochter bei Shannons leiblichen Eltern aufwächst. So, hier also warum ich Morrigan mag. Sie gehörte nie wirklich dazu. Das lag weniger daran, dass ihre Großeltern und nicht ihre leiblichen Eltern sich um sie gekümmert haben - denn sie haben sich sehr wohl gut um sie gekümmert - sondern sie war anders und gehörte nie irgendwo richtig dazu.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden