oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Tales From Serpentia
 
Größeres Bild
 

Tales From Serpentia

Tomorrow's Eve
14. Oktober 2008 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 18,62, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
0:48
30
2
5:33
30
3
4:41
30
4
6:12
30
5
5:50
30
6
5:48
30
7
2:27
30
8
5:47
30
9
6:55
30
10
5:07
30
11
19:20

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 13. Oktober 2008
  • Label: Lion Music
  • Copyright: (C) 2008 Lion Music
  • Gesamtlänge: 1:08:28
  • Genres:
  • ASIN: B002FVE6FW
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 180.313 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Boris Theobald auf 20. Oktober 2008
Format: Audio CD
Progressive Metal, made in Germany - das verspricht Qualität! Vor allem, wenn eine Band aus dem Reigen zahlloser Dream Theater-Trittbrettfahrer ausbricht und mithilft, ein ganzes Genre zu beleben, modernisieren und nach vorn zu treiben - wie Tomorrow's Eve! Die haben sich spätestens mit Mirror Of Creation 2 - Genesis II an die nationale wie internationale Speerspitze des Progressive Metal herangearbeitet.

Dieses Monster-Album würde kaum zu toppen sein, das war klar. Und doch können sich die Saarländer, die zwischendurch im Anhang von Circle II Circle professionelle Tourluft geschnuppert haben, mit "Tales From Serpentia" ganz weit oben etablieren und lassen Fans von Gruppen wie Circus Maximus, Mind's Eye, Andromeda oder Vanden Plas praktisch keine andere Wahl als auch Tomorrow's Eve in den erlauchten Kreis ihrer Favoriten aufzunehmen.

Doch die Band klingt auch auf ihrem vierten Studioalbum wieder sehr eigen. Der Klang von Tomorrow's Eve ist geprägt von hartem und düsteren Riffing, von packenden, nahezu hypnotisierenden Atmosphären, einem enorm druckvollen wie technisch hochklassigen rhythmischen Unterbau. Gibt's schon alles, das mag wohl sein. Doch ihre individuelle Stärke ist die Kombination all dessen, was Prog Metal mit einem gehobenen Schwermetallanteil so hörenswert macht...

Einzigartig ist der Zusammenklang von Keyboard- und Gitarre. Die feiern hier ein kreatives Fest aus kleinen und großen, genial ineinander verflochtenen Melodien, wechseln sich im Vordergrund und der Begleiterrolle ab, spielen parallel, und das zuweilen in halsbrecherischer Präzision, kreieren gemeinsam spannungsgeladene Harmonien und rhythmisch komplexe und dennoch geradlinig nach vorn preschende Drives.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von jackbauer66 auf 12. Februar 2009
Format: Audio CD
Ich kann der Rezension von Boris nichts mehr hinzufügen!
In der Spielweise und Technik der Instrumentalisierung mindestens DT ebenbürtig. Dazu kommt, dass TE mit der Einbindung von Storys, die sich über die Alben ziehen, sehr packend und ergreifend sind!
Dafür gibts 5 Sterne - eigentlich 6! Für Prog-Fans eine absolute Kaufempfehlung!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Bedeutende Ereignisse werfen ihre Schatten voraus, heißt es so schön. Im Fall der deutschen Prog Metaller von TOMORROW’S EVE stimmt das vollends. “The Tower“ hieß die im letzten Jahr veröffentlichte EP, die ein Anreiz auf das, nun endlich vorliegende dritte Album "Tales From Serpentia“ sein sollte.

Seit ihrem ersten Album stehen TOMORROW’S EVE für melodischen, gefühlvollen Progressive Metal und das hat sich auch mit dem neusten Output nicht geändert. Musikalisch ist die Band über jeden Zweifel erhaben und braucht sich vor internationalen Größen wie etwa DREAM THEATER keineswegs verstecken. Sie haben lediglich ein paar Facetten in ihrem Sound geändert. So ist die Musik auf “Tales From Serpentia“ im Gegensatz zu den Vorgängern -„The Tower“ ließ das schon anklingen- düsterer geworden. Das passt aber wiederum zu den lyrischen Themen, mit denen TOMORROW’S EVE sich auf der Platte befassen. Die Songs werden zu gleichen Teilen von verzerrten Gitarren, Keyboard/Piano und Martin LeMars charismatischer, dunkler und kraftvoller Stimme getragen. Es treffen fette Gitarrenläufe auf gefühlvolle Pianopassagen oder auch akustische, getragene Gitarren. Die Mischung auf ”Tales From Sepentia“ stimmt einfach (wie auch schon auf dem Vorgänger “Mirror Of Creation II – Genesis 2“) und TOMORROW’S EVE vergessen zu keiner Sekunde, dass sie eine Metal Band sind. Will sagen, es gibt hier jede Menge harte Riffs auf die Lauscher, die in totalem Einklang mit den ruhigeren und progressiven Phasen stehen.

Die Songs sind komplex arrangiert worden und erschließen sich in ihrer Gänze erst nach zwei, drei (oder mehr) Durchläufen (und selbst dann fallen einem noch bis dato unbekannte Nuancen auf).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden


Ähnliche Artikel finden