Gebraucht:
EUR 1,91
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Taken By Force (Bonus Tracks) (Rmst)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Taken By Force (Bonus Tracks) (Rmst) Original Recording Remastered, Import


Erhältlich bei diesen Anbietern.
5 gebraucht ab EUR 1,91

Scorpions-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Scorpions

Fotos

Abbildung von Scorpions

Biografie

„Die Zahl hat etwas Unwirkliches“, findet Klaus Meine. Über 108 Millionen Mal ist das Video zu „Wind Of Change“ mittlerweile auf Youtube angeklickt worden. VEVO hat die Zugriffszahlen akribisch erfasst und zertifiziert. Damit sind die Scorpions die erste deutsche Band, die die 100 Millionen-Klicks-Grenze übersprungen hat. Erneut haben die Scorpions damit ein ... Lesen Sie mehr im Scorpions-Shop

Besuchen Sie den Scorpions-Shop bei Amazon.de
mit 142 Alben, 14 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (29. Oktober 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Original Recording Remastered, Import
  • Label: US Import
  • ASIN: B00006WKY9
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (17 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.660 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Philipp O. am 16. Juni 2003
Format: Audio CD
"Taken By Force", aufgenommen zwischen Juni und Oktober 1977 war das letzte Studioalbum der Scorpions mit ihrem scheidenden Lead-Gitarristen Ulrich Roth, der nach der 78er Live-CD "Tokyo Tapes" die Band verlies.
Musikalisch gesehen zeigt "Taken By Force" die Band in Höchstform. Alle acht Songs des Albums sind durch die Bank hin hochwertig und überzeugen nicht zuletzt wieder durch die erstklassige Gitarrenarbeit von Roth und Rudolf Schenker. Harte Rocker wie "He's A Woman - She's A Man" und "The Sails Of Charon" wechseln sich mit ruhigeren Stücken wie "Your Light" und dem 8 Minuten langen "Born To Touch Your Feelings" ab. Weiteres Highlight: "We'll Burn The Sky" (6:25), das durch den rasanten Wechsel von ruhigen und harten Passagen absolut mitreißt und bis heute zum Live-Programm der Scorpions gehört.
Eine besonderes Plus der Neuauflage dieser CD: Der seltene Studiotrack "Suspender Love" sowie das 6:54 Minuten lange "Polar Nights" von der Live-Platte "Tokyo Tapes".
Fazit: Ein durch die Bank weg gut gemachtes Album, abwechslungsreich produziert, für Rockfans eine echte Bereicherung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "mannimohr" am 5. März 2003
Format: Audio CD
Welch ein Fehler, dass ich diese frühen Scorpions-Alben zuvor nicht gekannt hatte - dieses hier ist zumindest eine beachtliche Sammlung an kreativen Ideen!
Neben den geradlinigen, aber hervorragenden Nummern "Steamrock Fever" (Vorsicht: Ohrwurm-Refrain!) und "We'll Burn The Sky", das schon sehr an den späteren Scorpions-Stil erinnert und dem etwas schwachem "I've Got To Be Free" bekommt man hier nämlich so einiges mehr geboten:
"The Sails Of Charon" hat einen leicht orientalischen Hauch, so ähnlich wie "The Prophet's Song" von Queen, "Your Light" gehört schon beinahe in die Abteilung Funk, ein Heavy-Funk sozusagen, und "He's A Woman - She's A Man" hat diesen rauhen, wilden Stil, der auf den frühen Alben von Iron Maiden (mit Paul Di'Anno) zu finden ist.
Zuguterletzt möchte ich noch besonders auf die herrliche Ballade "Born To Touch Your Feelings" hinweisen!
Ich liebe kleine musikalische Ideen, die ein wenig abseits der Trends liegen - und ihr langer Ausklang, untermalt mit gesprochenen Passagen in verschiedenen Sprachen, gehört ganz eindeutig dazu!!
Fazit: Ein abwechslungsreiches Album, das diese typische Eigenschaft vom Heavy-Metal der 70er Jahre hat, auf einem Album mehr Ideen zu versammeln, als manche heutige Band in ihrer gesamten Karriere aufbringen kann.
Leute, die für Bands wie Deep Purple, Black Sabbath und Iron Maiden ein Ohr übrig haben, werden es sicherlich lieben! Die anderen sollten erstmal gut hineinhören - möglicherweise liegt ihnen der Stil dieses Albums nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "guentherwedel" am 3. November 2002
Format: Audio CD
Aufgenommen zwischen Juni und Oktober 1977, entstand "Taken By Force" in einer Phase des personellen Umbruchs: Herman Rarebell alias Hermann Erbel hatte am Schlagzeug den Platz von Rudy Lenners eingenommen, und Uli Roth stand kurz vor dem Absprung, um auf Solo-Pfaden seiner Hendrix-Leidenschaft zu frönen. Der Kreativität der Band tat das keinerlei Abbruch. Hinter den drei Klassikern "Steamrock Fever", "We'll Brun The Sky" und "He's A Woman, She's A Man" fallen die übrigen Songs keineswegs ab. Geschickt variieren die Musiker das Tempo zwischen ihren Losgeh-Rockern und ausgefeilteren Nummern wie "The Riot Of Your Time" oder "Your Light". Natürlich fehlt auch die obligatorische Ballade nicht; "Born To Touch Your Feelings" nimmt es locker mit dem späteren Hit "Still Loving You" auf.
Erfreulich, dass dieser Hardrock-Meilenstein jetzt nicht nur in einer klanglich aufpolierten Fassung vorliegt. Zwei Bonus-Tracks machen die Neuauflage noch interessanter: Das rare "Suspender Love" erschien seinerzeit nur auf der B-Seite der längst nicht mehr erhältlichen "He's A Woman ..."-Single. Das abschließende "Polar Nights" stammt von der live mitgeschnittenen Doppel-LP "Tokyo Tapes" und fiel beim CD-Remaster der Begrenzung der Spielzeit zum Opfer, da man sich offensichtlich nicht zu einer Deluxe-Edition auf zwei Silberscheiben durchringen konnte. Hier wird der Track also der Vollständigkeit halber nachgeliefert. Uns soll's recht sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. November 2001
Format: Audio CD
Dieses Album enthält absolute Klassiker wie "We'll burn The Sky" oder "He's a Woman She's A Man" die auch noch heute zum Live Programm der Scorpions Konzerte gehören. Aber auch Songs wie "The Riot Of Your Time" der von Elvis handelt der in dem Erscheinungsjahr des Albums verstarb oder die Ballade "Born To Touch Your Feelings" überzeugen. Mit der Studio Version von "Suspender Love" enthält die CD zusätzlich eine absolute Rarität für Scorpions Fans.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Marc Dönnebrink am 13. Juni 2007
Format: Audio CD
Wenn mich jemand fragen würde, welches die absoluten Meilensteine der Hannoveraner Scorpions sind - wäre das Album "Taken by force" als DIE "Vorzeigescheibe" aus den 70-ern sicherlich ganz oben mit dabei. Ob "Taken by Force" möglicherweise sogar das beste Scorpions - Album ist, stellt eine reine Geschmacksfrage dar und darüber läßt sich bekanntlich streiten; auf jeden Fall ist es musikalisch ausgereift und auf höchstem Niveau.

Die Scorpions hatten ihren Stil gefunden und auf diesem Album voll entfaltet. Natürlich hört man die 70-er Jahre dem Album an, trotzdem hört auch jemand, der beispielsweise die Scorps nur aus den 80-ern oder aus dem neuen Jahrtausend kennt, schon nach wenigen Takten, welche Band hier am Werke ist. Der Sound des Albums ist seinerzeit allererste Sahne gewesen und auch heute noch ein Hörgenuß, wenn auch für moderne Ohren vielleicht gewöhnungsbedürftig. Die Songs sind stark und es befinden sich etliche Klassiker der Scorpions auf der Scheibe, die auch heute noch im Liverepertoire der Band zu finden sind: Steamrock fever, We'll burn the sky, He's a woman - she's a man, The riot of your time, The Sails of Charon. Die Songs sind alle oberklasse; ganz besonders hervorhebenswert finde ich zum einen "He's a woman - she's a man" - der Song war für damalige musikalische Verhältnisse etwa das Härteste, was man sich vorstellen konnte - und "The riot of your time" als einen Melodierocker, der mir auch heute noch auf angenehme Art und Weise Gänsehaut beschert. Alle nicht genannten Songs der Scheibe sind ebenfalls durchaus hörenswert.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen