oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Take Off Your Pants And Jacket
 
Größeres Bild
 

Take Off Your Pants And Jacket

20. Februar 2014 | Format: MP3

EUR 10,19 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,97, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
3:49
30
2
2:25
30
3
2:51
30
4
0:42
30
5
3:35
30
6
2:51
30
7
3:59
30
8
2:47
30
9
3:06
30
10
3:05
30
11
3:18
30
12
3:20
30
13
3:06
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2001
  • Erscheinungstermin: 20. Februar 2014
  • Label: Geffen
  • Copyright: (C) 2001 Geffen Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 38:54
  • Genres:
  • ASIN: B001SPKA5Q
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.769 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Jo M. am 28. April 2015
Format: Audio CD
2001. Blink 182 auf dem Höhepunkt ihres Schaffens. Damals war die Welt noch in Ordnung, Tom noch vollwertiges Mitglied mit einer Wahnsinnsstimme, die auch heute immer noch einzigartig ist. Die 13 Songs gehen durchweg gut ins Ohr und verweilen dort. Natürlich dringt oft der typische pubertäre Humor durch ("Happy Holidays, You Bastards"), aber es geht auch um ernstere Themen ("Stay Together For The Kids"). Der Sound ist perfekt: das Schlagzeug kracht, die Gitarren klingen fett (Distortion) und klar (clean). Es ist ein stimmiges Gesamtkunstwerk.

Ein Tipp: Den Videoclip zu First Date ansehen. Man liebt oder hasst es. Das lässt sich auch aufs Album übertragen.

Fazit: Für mich ist diese Platte das, was Blink 182 ausmacht. Genredebatte (weder Ärzte noch Hosen oder The Offspring machen noch richtigen "Punk") hin oder her. Ich liebe sie auch im Jahr 2015 noch.

Kaufen kaufen kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 11. November 2001
Format: Audio CD
Wie schon mit dem letzte Album schafft es Blink auch mit Take Off Your... zu ueberzeugen. Das neue Album ist wirklich gut. Meiner Meinung nach ist es einfach super, was die Jungs da wieder hingezaubert haben. Man koennte wie schon beim Vorgaenger aus jedem Lied eine Single machen, was man weder bei Green Day noch Offspring etc. machen koennte. Das ist wirklich cool, jedes Lied ein Hammer.
Wer Allerdings anspruchsvolle- Texte und Musik erwartet ist hier an der falschen Adresse. Natürlich sind auch alle Lieder sehr einfach gestrickt aber wen juckt das? Es ist verdammt geiler Pop Punk und macht Lust auf mehr von Blink! Ich denke, dass jeder, der den Vorgänger, oder eine der neuen Singles ROCK SHOW oder FIRST DATE gut fand, beim Kauf dieser CD nicht enttäuscht wird!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bastian Schäfer am 17. Mai 2007
Format: Audio CD
Zwischen Dude Ranch und Enema of the State war schon nen arger Sprung in Richtung Pop Punk.

Und mit Take Off your Pants and Jacket fahren BLink die Enema-Schiene weiter.

Eigentlich wurde schon alles gesagt: Hat eigentlich durchweg "gute Laune Musik" auf der Scheibe. Nen paar der Songs sind aber auch nicht so ganz die Reisser.

Über bleibt ne gute CD, die meiner Meinung nach als Erweiterung zu Enema gesehen werden kann. In manchen Songs wird auch mit Pop-Musik Elementen übertrieben.

Dennoch: Wer die Vorigen Alben mochte kann hier nochmal zugreifen. Was die Jungs jedoch danach mit dem Blink182 Album mit ihrem Experimentierfreudigen Genremix abgeliefert haben hat mit Punk Rock jedoch nicht mehr viel zu tun.

Also hier kann der "Teeny Chart Fun Punk-Rock" Freund noch zugreifen und sollte danach bei Sum41 weitersuchen, wenn er die Blink Schiene etwas häter weiterfahren will ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nils Wrage am 24. August 2002
Format: Audio CD
Ich bin sicher , dass es viele wie mich gab, die das Erscheinen dieses einzigartigen Tonträgers bis zum Frühsommer 2001 gar nicht mehr erwarten konnten.Und zurecht, wie ich finde. Mit dieser Platte haben Blink 182 ihren Stil so perfekt und groovig wie noch nie vorher umgesetzt, was sicherlich auch durch die akustische Qualität der Platte verursacht wird.Wie immer gibt es natürlich die für die drei Jungs aus Kalifornien typischen heiteren,US-punkigen Riffs und Akkordfolgen mit den dazugehörigen vulgären Texten , wie immer keine Solos, sondern nur Zwischenteile mit Bridge-Charakter.
Die gitarristischen Elemente erscheinen durchdachter als noch bei "Enema of the State". Auf jeden Fall merkt man, dass Tom durch die Parallelband "BoxCar-Racer", wo auch Travis trommelt, an musikalischer Reife gewonnen hat. Zum Bass gibt es nicht viel zu sagen, Mark spielt wie immer einen druckvollen, nach vorne ziehenden typischen Punkbass, fast immer nur Achtel auf dem jeweiligen Akkordton, aber warum soll man's auch ändern, es groovt ja, wie bereits erwähnt, ungemein.Auch gesanglich haben die beiden ihren bisherigen Zenith zweifelsfrei erreicht, die Töne sind alle richtig nichts klingt mehr schief wie auf den Garagenrecordings von "Buddha" oder "Cheshire Cat". Die Krone setzt dem ganzen sowieso Travis Barker, der Drummer, auf. Mittlerweile fragt man sich z.T. (ich bin selbst Drummer), ob dieser putzige, 1,65 m große Kerl wirklich nur zwei Arme und Füße hat, z.B. bei Tracks wie #11-Give me one good reason, #3-First Date oder Track #13-Please take me home. Hört man sich hierzu als Gegensatz "Dude Ranch" noch 'mal an, merkt man sofort, dass der Neuzugang durch Travis damals der Band nichts als Gutes gebracht hat. Mein Urteil ist klar: Kauft euch diese Scheibe, denn im Bereich PunkRock bis CollegePunk findet man zur Zeit nicht viel Besseres.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "yoda1472" am 27. November 2003
Format: Audio CD
Ich hatte wirklich sehr hohe Erwartungen an dieses Album nachdem ich von dem Vorgänger Mark Tom and Travis Show etwas enttäuscht war da Enema Of The State ein wirklicher Kracher war.Ich muss sagen ich bin nicht enttäuscht worden.Die CD fängt mit Anthem Part Two(eins der besten Lieder der Platte)viel versprechend an.Online Songs ist zwar kein super Track aber dennoch nicht schlecht.Der nächste Kracher folgt dann mit First Date.Happy Holidays You Bastard kann man dann wieder in die selbe Schublade wie Online Songs stecken.Danach wird ein wahres Punk Feuerwerk mit Story Of A Lonely Guy,The Rock Show,Stay Together For The Kids und Rollercoaster abgefeuert.Reckless Abandon is das einzige Lied zusammen mit dem Grandpa Song,dass mir von der CD nicht gefällt.Nach Reckless Abandon wird dann aber wieder gnadenlos bis zum Schluss weitergerockt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden