In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Tagebuch der Apokalypse 3: Roman auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Tagebuch der Apokalypse 3: Roman
 
 

Tagebuch der Apokalypse 3: Roman [Kindle Edition]

J.L. Bourne , Ronald M. Hahn
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (96 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Taschenbuch EUR 8,99  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 19,50 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

J.L. Bournes Apokalypse lässt keinen Stein auf dem anderen. Großartig und beängstigend zugleich!" (Jonathan Maberry)

Kurzbeschreibung

Der Kampf ums Überleben geht weiter


Die Erde, in naher Zukunft. Nach einer mysteriösen Infektionsepidemie, die sich von China aus weiter in die USA ausgebreitet hat, haben sich die Menschen der Vereinigten Staaten in fleischfressende Zombies verwandelt. Unter den wenigen Überlebenden ist ein Mann namens Kilroy. Aufgrund seiner Erfahrung bekommt er nun einen streng geheimen Auftrag: Zusammen mit einer Handvoll Elitekämpfern wird er mit einem U-Boot nach China geschickt, um den Patienten 0 ausfindig zu machen und zu evakuieren. Eine Mission auf Leben und Tod beginnt …



Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 752 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Heyne Verlag (8. Juli 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00DRC1X5Y
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (96 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #4.009 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kein Tagebuch mehr... 8. Juli 2013
Format:Taschenbuch
Der dritte Teil des Tagebuchs der Apokalypse, trägt seinen Namen nur noch aus erblichen Gründen. Die vereinzelten Tagebucheinträge, welche sporadisch eingestreut sind, machen nur noch einen sehr kleinen Teil der Geschichte aus. Der Großteil ist mittlerweile "ganz normal" erzählt. Da die Handlung in diesem dritten Teil Facetten- und Standortreicher wird, und Kilroy halt nicht überall sein kann, hat sich der Autor wohl dazu entschieden vom Tagebuchstil abzuweichen. Das ist auch ok, auch wenn es den besonderen Stil dadurch natürlich einbüßt.
Das Auftreten einer -ich sag mal "neuen Species" , um solchen, welche die ersten beiden Teile noch nicht gelesen haben, nichts vorweg zu nehmen- am Ende von Teil 2 fällt hier dezenter aus, als ich das befürchtet habe. Es ist schön, dass wir größtenteils bei Zombies bleiben. Das im Verlaufe von Zombiebüchern (und auch einschlägigen Serien) am Ende meist die Menschen wieder gefährlicher werden, als die Zombies, ist auch hier der Fall, war aber auch absehbar, da es in Teil 2 ja bereit mit der Belagerung des Bunkers angeklungen ist. Es bewahrheitet sich auch in der Postapokalypse, dass der Mensch und nicht der Zombie des Menschen größter Wolf ist.
Über das Ende kann man streiten... Mir war es, so wie es auch schon häufiger angeklungen ist, ebenfalls zu abrupt. Aber irgendwie hat es ja auch schon wieder etwas, wenn eine Zombiegeschichte aufgrund einer Deadline endet...
Insgesamt ist das Buch wieder gelungen, auch wenn es aufgrund der Abwendung vom Tagebuchstil an Profil einbüßt....
Insgesamt 3 Sterne.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Alles wird anders - leider 25. September 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der dritte und derzeit vermeindlich letzte Band aus der “Tagebuch der Apokalypse”-Reihe von J.L. Bourne ändert einiges – und das leider nicht durchweg zum Positiven. Wer die ersten beiden Bände noch nicht gelesen hat und diesbezüglich spoilerfrei bleiben möchte, sollte nun nicht mehr weiterlesen.

Als ich letztes Jahr das “Tagebuch der Apokalypse” für mich entdeckt habe und davon mehr als begeistert war, wurden alle beiden nachfolgenden Bände sofort vorbestellt. Vom zweiten Buch aus dieser Geschichte war ich dann nach anfänglichen Schwierigkeiten immer noch sehr begeistert und freute mich sehr auf diesen letzten Band. Das Tagebuch eines namenlosen, sich auf der Flucht befindenen Militärs faszinierte mich. Mit einer einfachen Erzählart, die sehr authentisch wirkte und den immer wieder eintretenden Zusätzen zum Tagebuch (Fotos, To-Do-Listen, blutbefleckte Seiten) begeisterte mich die Geschichte bisher sehr, zog mich in ihren Bann und ließ mich mit dem Helden mitfiebern.
Wie Bourne bereits in seinem Vorwort erwähnte, wird nun alles anders. Leider ist der dritte Band der Saga bis auf wenige Ausnahmen nicht mehr als Tagebuch anzusehen, sondern als erzählte Geschichte. Der bisherige Protagonist reiht sich ein in mehrere Handlungsstränge, die über den Planeten verteilt stattfinden und demnach aus der erzählenden Perspektive einer dritten Person geschildert werden. Der Leser nimmt sowohl an Kilroys Expedition ins verseuchte China teil, wie auch an den Vorkommnissen auf dem Flugzeugträger, auf welchem die restlichen Überlebenden von Hotel 23 untergebracht wurden.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwächster Teil der Trilogie 25. Juli 2013
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Der erste Band konnte mich begeistern, der zweite immerhin noch ausreichend fesseln und der dritte... geriet leider zu einer Pflichtlektüre, um das Ende der Geschichte zu erfahren.

Eigentlich machte der Autor konzeptionell alles richtig, indem er die Handlung vom Einzelkämpfer im ersten Band über die Schicksalsgemeinschaft des zweiten Bandes zur operativen Großunternehmung im letzten Band steigerte. Ich denke, daß die Tagebuchform und der individuelle Überlebenskampf auf Dauer nicht ergiebig genug und zuwenig originell gewesen wären. Letzlich führen solche Zombiegeschichten nämlich fast immer zu lästigen Beziehungsproblemen und Gruppenzickereien, die keinen Menschen mehr interessieren und die in einem solchen Kontext bestenfalls beklagenswert stupide sind.

Doch leider schaffte Bourne es nicht, die Spannung, Lebhaftigkeit und das Grauen der ersten beiden Bände in den dritten zu befördern, vielmehr liest sich der Roman wie ein etwas unmotivierter Bericht verschiedener mehr oder weniger miteinander verknüpfter Handlungsstränge. Der Versuch, die Zombie-Pandemie auf dem mitreißenden Niveau eines Max Brooks wiederzugeben, scheiterte. Schlimmer noch: Die Sprache degeneriert in vielen Dialogen zur kindischen "Cool-Spreche", wie man sie aus Computerspielen wie "Call of Duty" kennt. Das mag einigen Lesern vielleicht gefallen, aber auf Dauer war es mir zu albern; es nervte kolossal. (Darüber hinaus hat mir noch kein englischer, amerikanischer oder deutscher Militärangehöriger berichtet, daß sich alle Soldaten zwanghaft und andauernd auf dem Niveau ungebildeter Sprachbarbaren unterhalten müssen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen War auch sehr spannend....
.... aber leider wurde die Schreibform eines Tagebuchs inkonsequenter verlassen als in den zwei vorherigen Romanteilen.
Es würde mich trotzdem freuen mehr von J. L. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Tagen von JR_Rossi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend aber anders
Spannendes Buch , leider vom Stil her nicht mehr wie Teil 1 und 2 ! Ist kein Tagebuch mehr ..
Vor 27 Tagen von Daniel Hermanns veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannend
Das Buch ist sehr spannend, da man das Ende nicht wie bei vielen anderen Büchern schon im vorraus erahnt. Lesen Sie weiter...
Vor 28 Tagen von Bianca veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Naja.
Ich habe mir vorher schon die Rezensionen durch gelesen und muss leider sagen,dass wirklich jede stimmt.
Es ist ein viel zu schnelles UND offenes Ende. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Alicia Sauer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tagebuch der Apokalypse 3
Ich habe den Roman Tagebuch der Apokalypse 3 sehr schnell nach Bestellung erhalten. Da dieser Roman ein Geburtstagswunsch war, habe ich ihn selbst nicht gelesen. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Gerhard Baier veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Tagebuch der Langeweile
Im Gegensatz zu den beiden Vorgängern ist TdA 3 wirklich nicht gelungen. Weder der Spannungsbogen, noch das eigentlich Zombiethema passen so recht in die Handlung. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Michael Nalazek veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Etwas enttäuschend nach den sehr guten Vorgängern
Habe mir aufgrund der bisherigen Rezensionen keine sehr großen Hoffnungen gemacht auf das Buch, wollte es aber aufgrund der Vollständigkeit gelesen haben. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Wilson veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen gut
Die ersten beiden hatten ein besseren Stil aber dennoch gut geschrieben!!!
Teilweise viele Fachbegriffe, manchmal irreführenden sprünge und das Ende ist... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Bartelt Christian und Jessica veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Mit jedem Buch schlechter
Ich hatte das erste Buch verschlungen und war trotz einiger Schwächen begeistert, der zweite Teil wurde dann aber dermaßen zu einer hurrapatriotischen... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Aradir veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen schlecht..
schlecht, schlechter.

mit neugier erwartet man den 3ten teil und überliest die schlechten bewertungen... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von lawomen2000 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden