Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,91

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,60 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Tag der Eule: Ein sizilianischer Kriminalroman [Taschenbuch]

Leonardo Sciascia , Aus dem Italienischen von Arianna Giachi
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

18. August 2009
Sciascias erster und berühmtester Am hellichten Tag wird auf der Piazza ein Bauunternehmer umgebracht. Gerade Mafia-Roman: Kann Capitano Bellodi als er in den schon anfahrenden Bus steigen will, fallen die beiden Schüsse. Fahrer, Fahrgäste und Schaffner steigen aus, eine Menge bildet sich um den Toten. Als die Carabinieri die Schaulustigen auffordern, die Piazza zu verlassen, und Kleinunternehmer aufklären? die Fahrgäste, in den Bus zurückzukehren, um sie zu vernehmen, sind alle weg Wer hat ihn begangen? und der Bus bleibt leer. Fahrer und Schaffner haben nichts gesehen und kön- Wer steckt dahinter? nen sich nicht einmal erinnern, wer im Bus saß. Überhaupt hat niemand etwas gesehen. Capitano Bellodi, man merkt es gleich, kommt nicht aus Sizilien, schlimmer noch, er ist ein Herr aus dem Norden, denn er ist so ungewöhnlich höflich und versteht gar nichts. Aber ärgerlicherweise lässt er nicht locker und fängt an, der Sache auf den Grund zu gehen ... Zu einem Zeitpunkt, als die Öffentlichkeit die Existenz der Mafia noch leugnet, beschreibt Sciascia in diesem 1961 erschienenen Roman erstmals die Strukturen der Mafia und charakterisiert meisterlich ihre Gestalten: den Täter, den Auftraggeber und den Padrino.

Wird oft zusammen gekauft

Tag der Eule: Ein sizilianischer Kriminalroman + Mein Sizilien. (Wagenbach SALTO)
Preis für beide: EUR 25,80

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Mein Sizilien. (Wagenbach SALTO) EUR 15,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: Verlag Klaus Wagenbach; Auflage: 1. (18. August 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3803126193
  • ISBN-13: 978-3803126191
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 1,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 268.733 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Mit seinem ersten Roman hatte der ehemalige Volksschullehrer und später auch Parlamentsabgeordnete 1961 seinen Durchbruch. Darin beschreibt er jenes dichte Konstrukt aus Beziehungen und Verflechtungen, die von der Mafia in Italien geknüpft wurde. Er benötigt dabei keine langen Beschreibungen, um Täter oder den Padrone zu zeichnen. Es sind knappe, aber treffende Skizzen. Für die damalige Zeit war diese literarische Darstellung eine Neuigkeit. Heute ist sie im Vergleich zur manchmal krawalligen Literatur über die Mafia wohltuend zurückgenommen, aber mindestens so effizient. Sciascia wurde damit auch zum Begründer des modernen italienischen Kriminalromans. (Buchkultur)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Leonardo Sciascia, 1921 in Racalmuto auf Sizilien geboren, war zuerst Volksschullehrer, danach freier Schriftsteller, zeitweilig Parlamentsabgeordneter. Bekannt wurde er durch seine (teilweise verfilmten) Mafia-Romane. Er starb 1989 in Palermo. Bei Wagenbach lieferbar: "Das Verschwinden des Ettore Majorana", "Jedem das Seine", "Das weinfarbene Meer" und "Mein Sizilien".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.7 von 5 Sternen
3.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Mord auf Sizilien 17. November 2011
Von Krimi-Vielfraß VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Mitten am hellichten Tag wird der Mitinhaber einer Baugenossenschaft auf offener Straße erschossen. Für den ermittelnden Carabinieri ist klar, daß hier die Mafia ihre Finger im Spiel hat. Und tatsächlich gelingt es ihm mit Hilfe eines Informanten, der natürlich kurz später ebenfalls auf gewaltsame Weise das Zeitliche segnet, den Mörder und seine zwei Hintermännder zu entlaven. Doch das heißt noch lange nicht, daß es zu einer Verurteilung kommen muß, denn auf Sizilien wirken merkwürdige Kräfte im Hintergrund.
Ein ungewöhnlicher Erzählstil prägt diesen Roman, der den Leser zwingt genau und konzentriert den Text zu verfolgen. So wird hier fast schon literarisch die Macht der sizilianischen Mafia niedergelegt, und genau darum geht es in diesem Roman auch. Nicht der Mord oder die Fallauflösung oder das Recht oder die Gerechtigkeit stehen im Fordergrund der Betrachtungen, sondern die Fädenzieherei der Organisatoren im Hintergrund wird be- und ausgeleuchtet. So entsteht ein interessantes fiktives, literarisches Konstruckt über das organisierte Verbrechen und die Ermittler. Auch das Romanende, das weder fulminant noch gerecht daherkommt, paßt sich nahtlos in das Gesamtkonzept dieser Geschichte ein.
Fazit: Empfehlenswertes und interessantes Werk, aber nicht unbedingt für jeden eingefleischten Krimifan geeignet.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der literarische Mafia-Klassiker 4. November 2009
Format:Taschenbuch
Der Roman "Der Tag der Eule" von Leonardo Sciascia ist von höchster literarischer Qualität und ein absolutes Muss für Jeden, der wissen will, was "Mafia" ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Tag der Eule 17. September 2009
Format:Taschenbuch
Ein sizilianischer Kriminalroman. WT # 619.
Mit "Der Tag der Eule" schrieb der Sizilianer Leonardo Sciascia seinen ersten und wohl berühmtesten Roman, dem später noch einige Mafia-Romane folgten.
Am frühen Morgen wird an der Bushaltestelle auf der Piazza ein Bauunternehmer des kleinen Ortes niedergestreckt als er gerade den bereitstehenden Bus besteigen will.
Zwei Schüsse, doch keiner hat etwas gesehen: Weder der Fahrer oder der Schaffner des Buses, schon garnicht einer der fast fünfzig bereits eingestiegenen Fahrgäste.
Capitano Belodi soll den Fall aufklären. Und dabei lässt der "höfliche Herr aus dem Norden" auch keine Ruhe. Ärgerlicherweise für die Bewohner des kleinen Dörfchens lässt der nicht locker um den Fall aufzuklären, auf den Grund zu gehen. Während vieler Nachforschungen und Verhören geht es schliesslich um die Mafia, die zu diesem Zeitpunkt von den Sizilianern und von den Einwohnern als nicht existent abgestritten wird.
Ein früher, spannender und typisch italienischer Roman um die Mafia und ihre Wege.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar