Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Tabuthema Trauerarbeit: K... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von suspiratio
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: nur geringe Lagerspuren, sonst sehr gut, mit amazon service, rechnung & rücknahmegarantie
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Tabuthema Trauerarbeit: Kinder begleiten bei Abschied, Verlust und Tod Taschenbuch – 1. März 2008

4.9 von 5 Sternen 7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,95
EUR 19,95 EUR 15,42
66 neu ab EUR 19,95 6 gebraucht ab EUR 15,42

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Tabuthema Trauerarbeit: Kinder begleiten bei Abschied, Verlust und Tod
  • +
  • Kinder trauern anders (HERDER spektrum)
  • +
  • Der Baum der Erinnerung
Gesamtpreis: EUR 42,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Margit Franz, Diplom-Pädagogin, leitete 14 Jahre lang eine Kindertageseinrichtung in Rodgau (Hessen). Heute arbeitet sie als Publizistin, Autorin und Herausgeberin von "Die Kindergartenzeitschrift".



In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von John am 19. November 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Bei dem vorliegenden Werk handelt es sich um Sekundärliteratur, die sich sehr gut eignet für LehrerInnen und Eltern um sich theoretisch der Thematik Sterben, Tod und Trauer zu öffnen. Es werden theoretische Konstrukte erläutert und Empfehlungen für den Umgang mit dem Thema mit Kindern gegeben.
Absolut empfehlenswert!

"Ein klares Todesbewußtsein von früh an trägt zur Lebensfreude und Lebensintensität bei. Nur durch ein Todesbewusstsein erfahren wir das Leben als Wunder!" Max Frisch
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Abschied, Verlust und Tod sind im Leben des Menschen allgegenwärtig! Wer als Erwachsener meint, man müsse Kinder vor diesen Erfahrungen um jeden Preis bewahren, alles schön reden oder totschweigen, schützt meist nur sich selbst vor der Erfahrung seiner eigenen Sprachlosigkeit und Unfähigkeit im Umgang mit dem Thema. Es wird Zeit, dass Kinder auf Beerdigungen selbstverständlich werden, dass in Kitas und Schulen anlassbezogen oder im Einklang mit dem Fest-und Jahreskreis dieser Gesellschaft das Thema einen Raum hat, dass mit eimem großen Tabu gebrochen wird.

"Tabuthema Trauerarbeit" kann hier viel bewegen! Bei meiner Arbeit mit Erzieherinnen zum Thema "Kinder und Tod" benutze ich das Buch von Margit Franz als Seminarliteratur. Ich kann mich dem Gesagten anschließen: das Buch gehört in eine Kita und in die Schule und überall dort hin, wo wir als Erwachsene Kindern gegenüber eine Verantwortung haben im angemessenen, nicht tabuisierenden Umgang mit dem Thema Tod. Nur: es sollte VOR dem Ernstfall von den pädagogischen Fachkräften gelesen werden, damit es in der betreffenden Situation Handlungssicherheit und Halt bietet - einem selbst, den Traurigen, den Trauernden und den Haltlosen, mit denen man dann zu tun hat. Klopft der Tod erst an die Tür von Kita, Schule, Elternhaus herrscht IMMER Ausnahmezustand. Im diesem Moment hat man zumeist gar nicht die Zeit und die Ruhe zum Lesen - die man sich nehmen muss, wenn man wirklich begleiten will!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Diese Buch gehört überall dahin, wo mit Kindern gearbeitet wird. Es beantwortet ganz praktisch alle Fragen um Trauer, Verlust und Tod.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Dieses Buch erhält von mir 5 Sterne!:) Für Pädagogen (z.B. wie ich Erzieher usw.), aber sicherlich auch für Leute, die sich für das Thema interessieren ist dieses Buch ein absolutes Highlight!
In keinem anderen Buch über dieses Thema, habe ich so viel neues erfahren. Sehr schön finde ich, dass es sehr verständlich geschrieben ist und immer Beispiele für die Praxis vorhanden sind.
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden