Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

TV Das Original 01106 coffeemaxx "Classic" Kaffeemaschine

von TV Das Original
3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


  • Mit integrierter Kaffeemühle
  • Auswaschbarer Dauerfilter
  • Automatik mit Zeitvorwahl und Warmhaltefunktion
  • LCD-Display mit Uhrzeit


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt, für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 3,9 Kg
  • Modellnummer: 01106
  • ASIN: B004SFY2LG
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 17. März 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 418.382 in Küche & Haushalt (Siehe Top 100 in Küche & Haushalt)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Coffee Maxx „Classic“

- Kaffeemaschine mit integrierter Kaffeemühle

- Auch für Kaffeepulver geeignet!

- LCD-Display mit Uhrzeit

- Auswaschbarer Dauerfilter

- 1000 Watt

- Automatik mit Zeitvorwahl und Warmhaltefunktion

 

Freuen Sie sich auf eine duftende Tasse Kaffee aus frisch gemahlenen Bohnen – jederzeit und ganz ohne Extra-Aufwand! Die Coffee Maxx „Classic“ verfügt nicht nur über eine integrierte Kaffeemühle, sondern bietet auch eine Zeitvorwahl: Stellen Sie einfach am Vorabend ein, wann Sie Ihren Kaffee am nächsten Tag genießen möchten. Bis zu 12 Tassen werden in der formschönen Glaskanne warmgehalten. Filtertüten sind dank des auswaschbaren Dauerfilters überflüssig.

Produktbeschreibungen

Die Maschine Ist Neu die Verpackung wurde aufgemacht um Fotos zu machen


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meine beste Freundin... 15. Dezember 2011
Also ich weiß ja nicht, was hier alle maulen und meckern, aber ich finde das Teil einfach Klasse! Ja, die Maschine ist laut, wenn das Mahlwerk läuft - ist aber zu verschmerzen. Von wegen Filtergefummle, etc. Wenn mans einmal probiert hat, funktioniert die Sache hervorragend! Und dass der Kaffee bei 5gr Bohnen elend dünn ist, ist ja kein Wunder. Beim 2. Anlauf und mit ca. 2 (Kaffee)Löffeln mehr Bohnen war alles supi. Übergelaufen ist auch bei 12 Tassen Wasser und 14 Löffeln Bohnen nix...

Einfach die Bedienungsanleitung (kurz und verständlich) lesen und FERTIG!!!

Übrigens der Timer ist der Hammer! Da riechts schon beim Aufwachen im ganzen Haus nach Kaffee.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von danny24
Tja , hatte die Maschine für meine Mutter zum Muttertag bestellt. Ich dachte, sie wäre einfach zu bedienen. Leider war dem nicht so. Erst musste ich den Filter herausfuddeln, um dort die Bohnen reinzuschmeißen. Hab den Filter mit 12 Messlöffel voll gemacht. Danach den Filter minutenlang wieder versucht rein zu kriegen. Da merkte ich schon, die Maschine ist nichts für meine Mutter. Jetzt wollten wir aber doch einen Kaffee trinken. Also Wasser für 12 Personen eingefüllt, Kaffee gemahlen (extrem laut) und dann ging es los. Nach kurzer Zeit lief das Wasser oben aus dem Filterdeckel raus. Also habe ich die Maschine gestoppt. Nach dem Öffnen des Deckels war schwamm reichlich Wasser im und über dem Sieb, vermischt mit reichlich Kaffeesatz. Der Kaffeesatz lief überall am Filter herunter. Ich holte den Filter raus (machte keinen Spaß) und hatte dann den ganzen Kaffeesatz im Filterhalter. Mein Fehler, denn der Filter hat unten keinen Boden. Also holte ich den Filterhalter raus, voll mit Kaffesatz und teilweise ungemahlenen Bohnen. Dann bin ich auf eine kleine Maximalmarkierung im Filter aufmerksam geworden. Habe das ganze nocheinmal gemacht (nicht überfüllt), 12 Tassen Wasser eingefüllt und los ging es. 12 Tassen stand ja auch auf der Kanne und dem Wasserbehälter Diesmal passierte nichts. Außer das der Kaffee nach brauner Brühe geschmeckt hat. In der Empfehlung in der Bedienungsanleitung stand die Empfehlung von maximal 50 gramm. Aber wie soll man mit 50 gramm 12 Tassen Kaffee machen? Soweit ich weiß und auch im Internet nachgelesen habe, sollte man ca. 6 gramm pro Tasse nehmen. Also 12 x 6 macht 72 gramm. Bei maximal 50 gramm gehen aber nur maximal 7 Tassen, wenn der Kaffee noch schmecken soll. Für mich eine absolute Fehlkonstruktion, obwohl das Mahlsystem eigentlich nicht schlecht ist. Da sollte der Hersteller unbedingt nachbessern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gelinde gesagt eine Katastrophe 25. Mai 2011
Ich habe ja schon 2 Maschinen mit denen ich wunderbar zufrieden bin. Diese war für den Muttertag, also für meine Mutter. Da wollte ich ein bisschen sparen. Fehler! Maschine kommt in einem schönen Geschenkkarton. Ausgepackt und soweit alles OK. Dann die Bedienungsanleitung gelesen und an der Maschine herumgespielt. Die Anleitung ist sehr allgemein gehalten, so dass man sich selbst an die Funktionen herantasten muss. Nachdem wir den Deckel des Filters geöffnet haben springt uns ein Zettel mit lauter Skizzen entgegen. Diese Skizzen sollen wohl veranschaulichen, wie man den Filter und den Filterhalter einsetzt und raus nimmt. Nach langem Gefummel haben wir es geschafft. Natürlich habe ich erst 3 mal Wasser durchlaufen lassen und die Teile gereinigt. Dort kam mir schon ein penetranter Plastikgeruch entgegen. Dann ging es los: Filter in das Messermahlwerk eingesetzt (das dauerte gefühlte 5 Minuten, kann aber an unserer eigenen Blödheit liegen), dann Bohnen rein. Wieviel stand da nicht. Empfohlen waren ca. 5 gramm pro Tasse. Also ca. 60 gramm für 12 Tassen rein gefüllt. Entsprechend auch 12 Tassen Wasser hineingefüllt. Filterhalter verrastet, Deckel zu und die Taste On gedrückt. Nach einem ohrenbetäubendem Lärm und einer "Schweigeminute" tat sich was. Frisch gemahlener Kaffee dachten wir. Jedem ein Tässchen eingeschänkt und es roch schon wieder nach Plastik. Gut dass sich alle gut benommen haben, denn sonst wäre meine Küche voller Kaffee gewesen. Er schmeckte wirklich ekelhaft nach Plastik. Hinzu kam, dass der Kaffe so dünn wie Wasser war. Eine richtige Plörre. Also alles weg und die alte Kaffeemaschine meiner Mutter verwendet. Den Kommentar meiner Mutter lasse ich hier aus. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen kaffee 18. März 2013
Verifizierter Kauf
wurde zurückgeschickt wegen unvorteilhafter bedieung und reinigung
gerät war von der optik an sprechend aber die aufwendige reinigung
war nix
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Thomas
Die Coffeemaxx ist nach ein wenig Feinstarbeit nicht schlecht. Ein ganz grosses Minus ist: die Reinigung des Kaffeefilters. Nach dem meine Frau und ich den dreh raus haben wie das am besten geht. Bleibt eigentlich nur noch die emenzhohe Wasserrechnung. Brauche für jeden Brüh bzw. Mahlvorgang ca. 3 - 4 Liter Wasser um den Filter zu reinigen. Da wir sehr viel Kaffee trinken ( ca.6 - 8 Kannen) summiert sich die Wasseruhr. Alles in allem ist die Maschine nicht schlecht. Hatte zuletzt eine Phillips Maschine mit Mahlwerk, hier war das Reinigen leichter und nicht so umständlich. Werde mir auch wieder eine andere Kaffeemaschine mit Mahlwerk zulegen. Dann bleibt die Coffeemaxx als Ersatzmaschine.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden