33 Angebote ab EUR 0,45

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Yager

von THQ
Plattform : Xbox
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
4.2 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Xbox
Standard
4 neu ab EUR 14,95 28 gebraucht ab EUR 0,45 1 Sammlerstück(e) ab EUR 2,99

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Plattform: Xbox | Version: Standard
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: Xbox | Version: Standard
  • ASIN: B00005UNV1
  • Größe und/oder Gewicht: 0,1 x 0,1 x 0,1 cm ; 5 g
  • Erscheinungsdatum: 9. Mai 2003
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.410 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: Xbox | Version: Standard

Produktbeschreibung

Halsbrecherische Luftkämpfe, wilde Wettrennen gegen Piraten und hochgetunte Fluggeräte, ein myteriöser Auftrag und eine spannende Hintergrundgeschichte erwarten Sie! Die Erde, Ende des 21. Jahrhunderts. Übermächtige Mega-Konzerne haben sich große Gebiete der zivilisieten Welt einverleibt. Die alten Regierungsformen und Verwaltungsstrukturen spielen keine große Rolle mehr. An ihrer Stelle haben die Mega-Firmen interne Kontrollinstanzen eingerichtet, die ihre Territorien nach den eigenen Vorstellungen und Vorschriften regieren: die einen progressiv, die anderen traditionell-bürokratisch weitere totalitär oder militärisch. Und es gibt auch einige Personen, die nicht gewillt sind, sich den strikten Regeln der Konzerne zu unterwerfen. Freie Händler und andere Individuen tummeln sich im rechtsfreien Raum zwischen den Territorien der Mega-Konzerne. Dort gibt es Söldner, die für den Auftraggeber arbeiten der am besten bezahlt, und Gruppen von Piraten streifen umher, die Schiffe überfallen und Gebäude plündern. Eine der riesigen Firmen, die Proteus Company, wurde in der letzten Zeit durch einige mysteriöse Ereignisse aufgerüttelt. Es gab vermehrt Berichte über Piratenaktivitäten in der Freihandelszone, die an die Hoheitsgewässer von Proteus grenzt. Und die DST, jene finstere Gesellschaft, die das nördliche Territorium regiert, hat sich in der letzten Zeit merkwürdig ruhig verhalten...Irgendetwas stimmt da nicht - höchste Zeit für Proteus, jemanden anzuheuern, der ordentlich aufräumt. Der Konzern engagiert Magnus Tide, einen verwegenen Kampfpiloten, der sich auf hochbrisante und hochbezahlte Jobs spezialisiert hat. Steigen Sie in der Rolle von Magnus Tide in den Kampfflieger und zeigen Sie, dass Sie der Aufgabe gewachsen sind! Ihr Ziel: Überleben und die finsteren Machenschaften in der Freihandelszone ans Tageslicht bringen.

Amazon.de

Wenn Sie bei Yager an alkoholischen Tee denken, sind Sie auf der völlig falschen Spur: Yager ist ein Action-Kracher aus deutschen Landen, ein Grafik-Feuerwerk mit einer atmosphärisch dichten Story, abwechslungsreichen Einsätzen und einer Prise Humor -– kurzum eines der besten Action-Spiele für die Xbox!

Magnus Tide hat gehörig Pech gehabt. Ein kleiner Fehler kostete ihn Job, Schiff und die Beziehung zur schönen Sarah. Doch auch in der Welt von Yager gibt es eine zweite Chance: Als Freelancer ist Magnus für die Proteus Company unterwegs, mischt Piraten auf und ermittelt die Zusammenhänge einer mysteriösen Verschwörung. Kann der verwegene Kampfpilot das Geheimnis der DET lüften und zugleich auch Sarahs Herz zurückerobern?

Gleich in den ersten, aufwändig inszenierten Zwischensequenzen merkt man, dass bei Yager ein professioneller Autor am Werk war, der die Story zugleich in Buch-Form gebracht hat. Die spannende Geschichte des deutschen Action-Spektakels entwickelt eine gekonnte Gratwanderung zwischen ernsthaftem Drama und humorvoller Leichtigkeit. In der einen Mission führen Sie einen Großangriff auf Stellungen der Piraten durch, in der nächsten testen Sie Ihre Kanonen mithilfe schwimmender Kuhattrappen. Dank interessanter Charaktere, ausgeklügelter, perfekt vertonter Dialoge und einer Prise herzhaften Humors zieht Sie die Welt von Yager in ihren Bann.

Die Berliner Entwickler haben auch sonst einen klasse Job gemacht: Neben den abwechslungsreichen wie anspruchsvollen Missionen und der dichten Atmosphäre überzeugt vor allem die eigens entwickelte Grafik-Engine. Landschaften, vor allem Gewässer wirken unglaublich real, Gebäude und Schiffe sind hochdetailliert und in einem ganz eigenen Stil gehalten. Zahllose Effekte erfreuen das Auge -- nur wenige Xbox-Titel können da mithalten.

Ihren Jäger steuern Sie auf zwei Arten, die beide ihren Sinn haben: Im Jet-Modus tragen Sie schnelle Luftgefechte aus, im Hover-Modus schweben Sie langsam über dem Boden, strafen dabei wie in einem Ego-Shooter. Vor allem in den Schleich-Einsätzen oder beim Kampf gegen stationäre Einrichtungen ist das hilfreich. Wählen können Sie nicht nur zwischen der Steuerung, auch der Missionsverlauf ist flexibel. Wenn Sie von ungesehenem Vorgehen nur wenig halten, stürzen Sie sich gleich in die Schlacht.

Fazit: Yager ist ein großartiges Action-Spiel geworden, das sich kaum ein Xbox-Besitzer entgehen lassen sollte. Grafik, Missionsdesign und Atmosphäre sind vorbildlich, nur der Schwierigkeitsgrad ist für Anfänger zu hoch ausgefallen. --Patrick Streppel

Pro:

  • Hochdetaillierte Grafik
  • Exzellente Zwischensequenzen
  • Spannende Geschichte mit viel Humor
  • Abwechselungsreiche Missionen
  • Professionelle Sprachausgabe
Kontra:
  • Hoher Schwierigkeitsgrad

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: Xbox
Meine Erwartungen Yager waren von Anfang an sehr hoch und ich wollte das Spiel haben, seit ich das erste Mal davon gehört hatte. Als ich das Spiel dann endlich in meinen Händen hielt, kam kurz die Befürchtung auf, dass sie enttäuscht werden würden (ist bei zu vielen anderen Spielen passiert, auf die ich lange gewartet habe), jedoch war das absolut unbegründet.
Mit Yager hat das deutsche Entwicklerteam von Yager Development wirklich ein fulminantes Werk hingelegt, dass auf allen Ebenen zu begeistern weiß.
Das erste was auffällt ist natürlich die Grafik. Mit der hauseigenen Engine holt das Spiel wirklich alles aus der Xbox heraus:
- Unglaublich detailierte Level mit unglaublich viel Atmoshphäre (manchmal möchte man einfach stoppen und die Landschaft vor der untergehenden Sonne beobachten....und man tut es auch)
- das Wasser, das meiner Meinung nach sogar das in Morrowind in den Schatten stellt, in dem sich wirklich alles spiegelt, auch jeder abgegebene Schuss
- fantastisch detailierte Schiffe, Gebäude und Strukturen
- beeindruckende Explosionen und Lichteffekte
Auch die Steuerung weiß zu gefallen, auch wenn sie etwas Übung erfordert. Doch wenn man sich etwas Zeit dafür nimmt, das gute Tutorial und vielleicht die ersten Level evtl. das ein oder andere Mal mehr spielt, dann sollte es kein Problem sein die beiden Flugmodi (Jet- und Hovermode) zu beherrschen und den bösen Jungs ordentlich in den Hintern zu treten.
Die Story, natürlich das Wichtigste am Ganzen, ist wie versprochen filmreif. Überraschende Wendungen, sehr viel Abwechslung und jede Menge interagierende Charaktere sorgen dafür, dass es in den 22 Missionen wirklich nie langweilig wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: Xbox
Als ich Yager in meine X-Box legte war die Spannung, aber auch die Erwartung gross! Ich muss aber sagen, dass ich in keinster Weise enttäuscht wurde!
Yager ist in erster Line ein Action-Simulator mit Schwergewicht auf Action. Da es eine durchgehende Story gibt, sind die diversen Levels und location's meist nachvollziehbar und logisch. Die Grafik ist wunderschön und sehr detailliert. Der schon angesprochene happige Schwierigkeitsgrad ist zugegeben machmal etwas nervig, jedoch nie unfair. Meist ist es so, dass man nach drei, vier Versuchen in etwa weiss wie es funktionieren sollte. Störend dabei ist nur, dass die Sprachausgabe immer Haargenau dieselbe bleibt und man die markigen Sprüche mit der Zeit nicht mehr hören kann!
Die Schwierigkeit ist auch das Hauptproblem am ganzen Spiel. Je weiter man in der Story vorankommt desto schwerer wird es auch und ementsprechend viele Versuche pro Level benötigt man. Also kann es durchaus sein, dass man endlich einen Level nach dem x-ten mal geschaft hat, nur um beim nächsten wieder eine oder zwei Stunden pröbeln zu müssen um weiterzukommen.
Fazit: Ein sehr gutes, spannendes Spiel das aber viel Zeit und Geduld benötigt. Ein einfaches durchzocken ist nicht drinn, dafür wird man mit einer superben Grafik und einer Filmreifen Story unterhalten!
Auf jeden Fall sein Geld wert! KAUFEN!
Kommentar 9 von 9 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: Xbox
Als ich mich das erste Mal hinter die Kontrollen meines schicken Gleiters geklemmt habe, bin ich aus dem Staunen kaum herausgekommen. Die Landschaft ist wunderschön und wirkt auch durchaus lebendig. Allerdings endeten meine ersten Flugversuche recht bald an der nächsten Klippe, da die Steuerung doch etwas gewöhnunsbedürftig ist.
Die ersten Missionen beginnen recht harmlos, doch der Schwierigkeitsgrad steigt sehr bald rapide. Zwar gibt es in den langen Missionen Checkpoints, an die man zurückversetzt wird, wenn sich der zerschossene Gleiter wieder einmal der Schwerkraft beugen musste. Doch auch die machen die ein oder andere unfaire Stelle nur unwesentlich besser, so dass Frust kaum zu vermeiden ist. So unterhaltsam die Missionen auch sein mögen, es macht einfach keinen Spaß, sie wieder und wieder spielen zu müssen, weil man erneut gescheitert ist.
Ebenfalls schade ist es, dass die Entwickler völlig auf einen Multiplayermodus verzichtet haben. Dabei hätten die schicken Level dazu eingeladen, seine Freunde in einem spannenden Dogfight durch Täler und Schluchten zu jagen.
Unter dem Strich ist Yager immer noch ein klasse Spiel, wenn auch nicht die Referenz, die es hätte sein können.
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: Xbox
Yager... endlich wieder mal ein Spiel aus deutschen Landen. Wer Games wie Descent oder Star Wars Rogue Squadron II: Rogue Leader ausgiebig und gerne gespielt hat sollte diesen Test, beziehungsweise dieses Spiel auf gar keinen Fall verpassen.
Die Story: Als Magnus Tide nach zweijähriger Abwesenheit in die Freihandelszone zurückkehrt, hat sich vieles verändert. Eine unwirkliche, klaustrophobische Spannung hält alle in ihrem Bann, so, als erwartete man jederzeit eine schreckliche Katastrophe - und zwar eine, von der jetzt noch niemand sagen kann, aus welcher Richtung sie kommen wird.
Doch die Zeichen sind alle da, und sie stehen auf Sturm: Die Piraten, vor nicht allzulanger Zeit bloß ein armseliger Haufen unorganisierter Schmuggler, haben sich unter einem neuen Anführer gruppiert. Zuvor kaum mehr als ein Ärgernis, entwickeln sie sich nun rasch zu einer ernsten Bedrohung. DST Corporation wiederum, düsterer Machthaber der nördlichen Distrikte, verhält sich eigentümlich ruhig - viel ruhiger, als man es von DST gewohnt ist. Überall finden sich neue Gesichter, viele davon verschlossen und unfreundlich.
Nur wenige Tage ist es her, seit Magnus Tide von seiner waghalsigen Bergungsmission in der Antarktis zurückkehrte, von der er den - offenbar herrenlosen - Kampfjet LR-4004 Archer mitgebracht hat. Noch immer unter dem Eindruck seiner Erlebnisse stehend, wird er bei seinem früheren Arbeitgeber, der Proteus Corp., vorstellig, um eine bestimmte Angelegenheit aus der Vergangenheit ins Reine zu bringen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 17 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: Xbox | Version: Standard