Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Alle Angebote
maxifreund2 In den Einkaufswagen
EUR 11,87 + EUR 3,00 Versandkosten
lppower In den Einkaufswagen
EUR 11,88 + EUR 3,00 Versandkosten
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 14,93 + EUR 5,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Homefront (uncut)

von THQ
 USK ab 18
2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (172 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 9,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Plattform: PC
Version: Standard
Nur noch 4 auf Lager
Verkauf durch Gabis-Rappelkiste und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 23. Dezember: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
  • THQ HOMEFRONT, VÖ: 30.03.201130.03.2011/ System: PC/ Genre: Ego-Shooter/ deutsche Version/ USK: TBA/ Vollversion
Last Minute Angebote
Last Minute Angebote
Entdecken Sie die Last Minute Angebote: Alle 30 Minuten neue Angebote. Hier finden Sie alle tagesaktuellen Software-Angebote / Software-Downloads-Angebote.

Wird oft zusammen gekauft

Homefront (uncut) + Spec Ops: The Line (uncut) + Red Faction Armageddon - Commando & Recon Edition (uncut)
Preis für alle drei: EUR 19,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B003VM8ME0
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 15. März 2011
  • Sprache: Deutsch, Englisch
  • Bildschirmtexte: Deutsch, Englisch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (172 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.989 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

Wir schreiben das Jahr 2027. Die Welt leidet unter einer mehr als zehnjährigen Energiekrise und die Wirtschaftssysteme sind zusammengebrochen. Die einstige Supermacht USA wurde zum Ziel eines nordkoreanischen Angriffs. Amerikanische Einkaufszentren, Vororte und Straßen sind nun Kampfgebiet, auf dem der zivile Widerstand für Freiheit kämpft. Homefront bietet eine fesselnde Einzelspielergeschichte aus der Feder von John Milius (Apocalypse Now, Die rote Flut) und zieht die Spieler in einen interaktiven und kinoreifen First-Person-Shooter, in dem sie die Rolle eines Infanteristen oder die Kontrolle über eine Vielzahl von Luft- und Bodenfahrzeugen übernehmen. Neben der Einzelspielerkampagne liefert Homefront einen umfassenden Mehrspielerteil.



Die Welt leidet unter den Folgen einer seit 15 Jahren andauernden Energie- und Wirtschaftskrise. Die globalen Märkte sind schon lange zusammengebrochen, und um die schwindenden Rohstoffreserven toben erbittert geführte Kämpfe.
Die einst so stolzen Vereinigten Staaten von Amerika sind gefallen – Infrastruktur und Streitkräfte sind zerstört oder befinden sich in Auflösung. Durch einen heimtückischen Angriff mit einer elektromagnetischen Pulswaffe (EMP) wurden die Strom- und Datennetzwerke des Landes überraschend lahmgelegt, sodass die USA der brutalen Invasion ihres Landes durch die zur Atommacht aufgestiegenen Großkoreanischen Republik nichts entgegensetzen können.

Die USA werden eingenommen…


Einmarsch von Soldaten der Großkoreanischen Republik in San Francisco


Zwei Jahre Besetzung…

Ohne Unterstützung durch die einstigen Verbündeten sind die Vereinigten Staaten nur noch ein Schatten ihrer selbst. Die Städte werden umkämpft und die Vororte sind menschenleer. Ein Polizeistaat hat Sportstadien zu Gefangenenlagern umfunktioniert und große Einkaufszentren in Panzerdepots verwandelt. 

Die ehemals freien Menschen wurden zu Gefangenen … oder Verrätern … oder Revolutionären

Im Jahre 2027: Die Geschichte handelt von einer kleinen Widerstandsgruppe, die sich gegen die militärische Besatzungsmacht auflehnt und ihr Heimatland verteidigt. Der Hauptcharakter kämpft Seite an Seite mit beeindruckenden Charakteren, an die der Spieler sich noch lange zurück erinnern wird.

Wenn die Heimat zur Front wird…


Der Grund zu kämpfen:
  • Eine erschreckend glaubwürdige Zukunftsvision – Das Bekannte wird fremdartig in der Realität von Homefront.
  • Reale Emotionen – Die menschlichen Tragödien im besetzten Amerika gehen unter die Haut.
  • Kämpfen für die Freiheit – Der Widerstand verteidigt die Heimat gegen eine brutale Militärmacht… direkt vor der eigenen Haustür. 
Singleplayer Features:
  • Intensive Action und unvergessliche Momente – eingebettet in eine atmosphärische Spielwelt.
  • Kinoreife Erzählweise – ermöglicht ein direktes Durchleben der Story statt nur zuzuschauen; interaktive Zwischensequenzen lassen den Spieler in die Action eintauchen.
  • Glaubwürdige Charaktere, mit denen sich der Spieler verbunden fühlt.
  • Gameplay-Dichte und -Abwechslung – von fokussierten, linearen Infanterie-Schlachten bis hin zu massiven Fahrzeugschlachten mit Drohnen und schwerem Kriegsgerät.
  • Guerilla-Taktiken gegen eine überlegene Militärmacht.
Multiplayer Features:
  • Riesige Massenschlachten:
    Epische Infanterie- und Fahrzeug-Schlachten mit Kampfhubschraubern, Jeeps, Panzern, und Truppentransporten; bis zu 32 Spieler messen sich untereinander auf dedizierten Servern.
     
  • Strategische Tiefe und spielerische Abwechslung:
    Upgrades, Kampfdrohnen und Spezial-Equipment, zugänglich für Einsteiger, dennoch fordernd für Genre-Experten.
     
  • Komplexes Erfahrungssystem:
    Erfahrungspunkte bringen freischaltbare Extras, z. B. neue Upgrades, Waffen, Drohnen und Fahrzeuge.
     
  • Innovative Features für mehr Teamwork (z.B. Battle Points und Ground Control):
    Battle Points sind als Währung innerhalb eines Matches einsetzbar und werden im Spiel durch bestimmte Aktionen verdient. Ground Control beinhaltet zur Eroberung stehende Kontrollpunkte, die ein Team einnehmen und halten sollte. Durch Kombination dieser Features entsteht ein dynamisches Schlachtfeld mit zunehmender Intensität und wechselnden Hauptschauplätzen.


Pressestimmen:

„Schon beim Zusehen kochen Emotionen hoch, beim Kämpfen selbst – und Homefront ist ein waschechter Shooter – kommt noch reichlich Adrenalin dazu.“
CBS 2/2011

„Die Action stimmt!“
CBS 2/2011

„Fast schon schmerzhaft realistisch und imposant gemacht!“
CBS 2/2011

Die fordernden Gefechte sind super in Szene gesetzt und bleiben spannend.“
-„The challenging combats are perfectly staged and remain exciting.“
GamesAktuell 01/2011

PC Action
„Das wird supersupersuuuper!“
PC Action 12/2010

„Homefront hat Hit-Potenzial: Geschichte und Atmosphäre sind kinoreif und super inszeniert. Auch das Spielprinzip packt uns vom ersten Augenblick an. Dank der schicken Optik sind Grafik-Fans ebenfalls gut beraten, den Titel im Auge zu behalten.“
GamesAktuell 01/2011

„Die Stimmung, die der Shooter erzeugt, ist phänomenal. Die Action […] erinnert an inszenatorische Meisterwerke wie Call of Duty: Modern Warfare.“
play3 01/2011

„Beim Anspielen zeigte sich zudem, dass Homefront das Shooter-Handwerk beherrscht und klasse inszeniert ist.“
PC Games 12/2010

In Bezug auf den Angriff auf San Francisco: „Wir erleben eine Schlachtenszene, wie sie bisher nur ein Call of Duty auf den Bildschirm bannen konnte. Wer auf derartige, actionreiche Unterhaltung steht (wer tut das nicht?), den wird Homefront glücklich machen.“
PC Games 12/2010

Eindruck: „Sehr gut“
PC Games 12/2010











Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
83 von 89 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Viel Lärm um nichts... 22. März 2011
Von Duc
Edition:Standard|Plattform:PC
Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
Vorweg: Ich beziehe mich hier ausschließlich auf den Singeleplayer-Teil des Spieles.
Diese Spiel ist bekanntermaßen lange vor der Veröffentlichung über den grünen Klee gelobt worden.
Ich komme nicht umhin die Frage zu stellen, wie und für was die Tester der Fachpresse derartige Vorschusslorbeeren verteilen konnten?!?
Es tut mir leid, aber ich bezweifle, dass dieses Spiel überhaupt von den Journalisten ausreichend getestet wurde um anschließend zu einem fundierten Urteil zu gelangen.
Denn nichts, aber auch gar nichts von dem, was im Vorfeld positives darüber verbreitet wurde ist am fertigen Produkt überhaupt festzustellen.

Diese Dinge sind mir ganz besonders negativ aufgefallen:
Die Künstliche Intelligenz führt diesen Begriff ad absurdum, rekrutiert sich aber samt und sonders aus Scharfschützen.
Der Protagonist bleibt an allem möglichen hängen, beständig behindern einen die Leute des eigenen Teams in Deckung zu gehen (was meistens mit dem Tod endet...).
Apropos Kameraden... nicht besonders schlau ist die höflichste Formulierung die einem dazu einfällt.
Die Animationen der Akteure wirken hölzern und billig.
Die deutsche Synchronisation ist gelinde gesagt nicht besonders gut geraten...
Die Speicherpunkte sind oft zu weit voneinander entfernt und obendrein unfair positioniert, oftmals muss man nach dem Trial-And-Error-Prinzip verfahren um die Richtige Taktik zu finden. Spielfluss kann so nicht aufkommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
77 von 87 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mieser gehts kaum 28. März 2011
Von DerMelchi
Edition:Standard|Plattform:PC
Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
Gleich vorweg: ich hab nur Single Player gespielt, Multiplayer nur mal probiert aber nie jemand am Server angetroffen und hab dann aufgegeben.

Ich arbeite seit 18 Jahren in der Spieleindustrie und hab so einen Schrott noch nie besessen. Vielleicht gibts größeren Mist ( a la "Barbies Pupertätssorgen" oder so ), aber dieser hat den Weg noch nie zu mir gefunden.

Die Story ist vielleicht noch ok von der prinzipiellen Idee her, jedoch wirklich mies umgesetzt. Die gescripteten Level Abläufe sind so ägerlich, dass ich einige male fast den Rechner beim Fenster hinausgeschmissen hätte.

Die Begleiter stehen entweder im Weg rum oder verschwinden plötzlich weil man sich auf ein gescriptetes Detail konzentriert, die Stimmen hört als stünden sie neben einen, man dreht sich um und bemerkt, dass die Gruppe sich in Luft aufgelöst hat und irgendwo bloß nicht neben mir ist.

Gibt es eine Öffnung die zu durchschreiten ist, kann man prinzipiell nicht vor den anderen durch, sondern muss warten. Besonders beim Wiederholen einer Szene ist das zum aus der Haut fahren.

Türen können ( bis auf ganz wenige Ausnahmen ) immer nur von den Begleitern geöffnet werden ( Pardon, eingetreten werden, denn sowas wie Türschnallen gibts anscheinend in der Zukunft nicht mehr).

Der Schwierigkeitsgrad ist vollkommen inhomogen. Ein Szene ist so schwer, dass man auf Easy zurückschalten muss um sie zu meistern, dafür ist der nächste Teil so langweilig dass man auf Superschwer umschalten muss um nicht einzuschlafen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
63 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Mehr Schein als Sein 22. März 2011
Edition:Standard|Plattform:PC
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Ich gehe in meiner Rezension auf den Multiplayer ein, da dieser der Schwerpunkt des Games ist.
Doch bevor man das Spiel spielen konnte, musste auch ich natürlich die Steam Prozedur über mich ergehen lassen.
Hierzu gibt es bereits genug Rezensionen das ich auch hier nicht drauf eingehen werde.

Homefront der Multiplayer:

Der Homefront Multiplayer ist wie hier oft beschrieben wird, kein Klon von CoD oder Battlefield. Ferner bedient es sich an speziellen Features der beiden Games.
Wobei das nicht heißt das gut geklaut, auch gut umgesetzt ist.

Fangen wir also an, wir starten Homefront und wählen den Multiplayer, hier finden wir verschiedene Möglichkeiten im Menü.

Schnelles Spiel: Hier wird sofort mit einem Server connectet auf dem Slots frei sind ohne Berücksichtigung der Maps oder des Spielmodus.
Spiel beitreten: Hier hat man die Wahl nach Servern zu suchen und die Maps und den Modus der bevorzugt wird zu wählen.
Die Spiel Modi wären:

Bodenkontrolle: Hier müssen Sektoren erobert und verteidigt werden. ( Bis zu 32 Spieler )
Team Deathmatch: Zwei Teams mit je 8 Spielern kämpfen gegeneinander.
Battle Commander: Dieser ist ein KI Commander und vergibt Aufträge wie z.B einen bestimmten generischen Soldaten zu töten. Als Belohnung bekommt man Battlepoints, die man wieder für Fahrzeuge auf dem Schlachtfeld eintauschen kann.

Spiel erstellen: Hier kann man selber ein Spiel als Host starten.

Waffenkammer: Hier stellt man seine Ausrüstung zusammen, je nach Soldatenklasse die man gewählt hat. Man kann verschiedene Waffenausrüstungen wählen. Wie Visiere oder Schrotläufe usw.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Na ja, Ballern kann...
....der Programmierer oder besser die Schmiede läßt keine großen Aktionen durch.
Grafik gut.
Läuft auch unter WIN 8. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Tagen von poppi veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Effekthaschend und ziemlich schlauchig
Grundsolider Shooter, der auf Grund seiner effekthaschenden Erzählweise (USA von Korea annektiert, Deportationen und Massenerschiessungen unter der Zivilbevölkerung)... Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Samhain veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen alle sgut
alles super Danke,ich bin sehr sehr zu frieden mit den teile, ist zum entfehlen viele Danke noch mal

MfG: Giovanni bevilacqua
Vor 8 Monaten von giovanni veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Nettes Spiel für kleines Geld
Der Storymodus ist ganz interessant gestaltet, aber grafisch haut mich das Spiel nicht unbedingt vom Hocker. Das Waffenhandling ist mehr als gewöhnungsbedürftig. M. E. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Larsen veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Homefront
Hallo von mir 3 Sterne, die Räumlichkeit im Spiel fand ich echt schlecht gemacht.

Der spiel Witz war okay, müste ich nicht noch mal spielen.
Vor 9 Monaten von Jub veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wessen Front?
Kann man mit ruhigen Gewissen empfehlen, gutes Spiel.
Leider kommt es etwas zu kurz rüber, obwohl die Story Platz für zig Level bietet!
Vor 10 Monaten von Wolle veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen nicht zu empehlen
Das Spiel mag ja gar nicht so schlecht sein, bekommt aber von mir eine negative Bewertung, da es sich um ein Originalspiel handelt bei dem aber der Installationskey vergessen... Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von Thomas veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Singleplayer zu kurz - Multiplayer verdammt spaßig!
Wie bereits im Titel geschrieben ist der Singleplayer einfach zu kurz. Gerade einmal knappe 3,5 Stunden ist die Kampagne nämlich lang, da ist selbst ein Call of Duty noch... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Florian K. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen home front
gutes spiel mit packender story für jeden schooterfan echt empfehlenswert.
grafik ist auch sehr gut kann also nich meckern macht für längere zeit spaß
Vor 14 Monaten von Mosquito veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Nutzloses Spiel wegen Steam
Produkt nicht spielbar, dar bereits der Aktivierungscode auf Steam benutzt wurde und daher das Spiel nutzlos ist. Sehr sehr schlecht.
Vor 16 Monaten von Jonas Zimmermann veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard