Jetzt eintauschen
und EUR 0,55 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Cultures: Die Entdecknung Vinlands

von THQ Entertainment GmbH
Windows 2000 / 95 / 98
 USK ab 0 freigegeben
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)

o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Version: Standard

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Standard
  • ASIN: B00004U0HX
  • Erscheinungsdatum: 22. März 2001
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.493 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Standard

Amazon.de

Aufbau-Strategiespiele, bei denen es im Gegensatz zu anderen Echtzeit-Strategicals eher darum geht, etwas aufzubauen statt zu zerstören, erfreuen sich hierzulande spätestens seit dem ersten Teil der Siedler großer Beliebtheit. 1998 haben die Wuselmänner von Blue Byte zum dritten Mal die Softwarecharts gestürmt, und das, obwohl Die Siedler 3 in spielerischer Hinsicht nicht viel mehr zu bieten hatte als sein legendärer Vorgänger von 1996: Zu wenig Innovation, zu wenig Originalität und zu wenig echte Spieltiefe sorgten bei zahlreichen Fans für lange Gesichter. Kurz gesagt: Hätte Die Siedler 3 einige der Features enthalten, die Sie in Cultures aus dem Hause Funatics finden, hätten die Siedler den Genrethron unter Umständen behalten. So jedoch stößt Cultures die Konkurrenz aus Mühlheim kurzerhand vom Thron und etabliert sich vom Stand weg als neue Referenz im Aufbaustrategiegenre.

Die Story von Cultures ist schnell erzählt: Eines Tages, vor einigen Jahrhunderten, verfolgt ein Wikingerstamm, wie sich der Himmel verdunkelt und direkt über ihrem Dorf eine "Sonne" in mehrere Stücke explodiert. Eines davon landet direkt vor ihren Füßen und wird von den Stammesältesten als göttliches Zeichen interpretiert. Also brechen die Wikinger gen Westen auf, um die übrigen Teile des Sonnensteins zu finden. Dabei reisen sie in dreizehn zum Teil überaus komplexen Missionen von Grönland über Alaska nach Mittel- und Südamerika, wobei sie wiederholt auf "Eingeborene" treffen (Eskimos, Indianer und Maya), die Ihnen nicht immer friedlich gesonnen sind.

Dabei fängt nach der Landung an der Küste Amerikas alles so viel versprechend an: Es gibt genug Holz und Steine, um Häuser zu bauen und Wirtschaftsgebäude zu errichten, die Gewässer sind reich an Fischen, und in den Hügeln können Sie sogar Gold entdecken. Doch eine funktionierende Infrastruktur in Gang zu bekommen und all die hungrigen Mäuler Ihrer Siedlung zu stopfen, ist eine Aufgabe, die Zeit, Mühe und -- vor allem -- sorgfältige Planung erfordert. Denn sobald die Nahrungsversorgung auch nur einmal nicht gewährleistet ist, haben Sie ein großes Problem: Ihre Wikinger sind ausgesprochen störrische Burschen und könnten beschließen, dass es im Augenblick wichtiger ist, sich etwas zu essen zu suchen statt zu arbeiten. Tragisch ist dies vor allem dann, wenn der Hungrige jener Bäckermeister ist, der eigentlich dafür sorgen sollte, dass genug Brot vorhanden ist...

Eine solide Nahrungskette zum laufen zu bringen, ist in vielen Missionen der Schlüssel zum Erfolg. Spielerisch betritt Cultures dabei insofern Neuland, als all Ihre Figuren über eine eigene Persönlichkeit und verschiedene Charakterwerte verfügen, die Sie nach eigenem Gusto durch das Verteilen von Erfahrungspunkten weiter ausbilden können. Dies verleiht Cultures eine Komplexität und Spieltiefe, die in diesem Genre derzeit ihresgleichen sucht.

Auch grafisch zeigt sich Cultures von sehr vielfältiger Seite. Die Gegenden, in die es die tapferen Wikinger verschlägt, sind mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Hat Ihre Siedlung erst mal eine gewisse Größe erreicht, hämmert, sägt, schnarcht und schmiedet es an allen Ecken und Enden, so dass es schon Spaß macht, einfach bloß dazusitzen und die fleißigen Nordmänner bei der Arbeit zu beobachten! Eigentlich kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Macher von Cultures zuvor bei Blue Byte an den überaus erfolgreichen Siedler-Spielen sowie an Knights & Merchants mitgearbeitet haben, ehe sie beschlossen, mit Funatics eigene Wege zu gehen. Ein weiser Entschluss, denn Cultures weist Die Siedler in jeder Hinsicht auf die Plätze, so dass sich die Mühlheimer mächtig ins Zeug werden legen müssen, um die Spitze mit dem angekündigten vierten Teil der Siedler wieder zurückzuerobern.

Fazit: Wer Spiele wie Die Siedler und Die Völker mag, wird Cultures lieben! --Andreas Kasprzak

Pro:

  • Komplex und knuddelig
  • Liebenswerter Detailreichtum
  • Bürger mit eigener Persönlichkeit
  • Erfahrungspunktesystem
  • Schon das Zuschauen macht Spaß!
Kontra:
  • Suchtgefahr!!

Voraussetzungen

Windows 95/ 98/ 2000 Pentium 266 MHz ab 32 MB RAM

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein MUSS für alle Fans des Aufbau-Strategie Genres! 24. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Edition:Standard
Ich kann mich in meiner Bewertung eigentlich nur meinen Vorrednern anschließen: Das Spiel ist ein absolutes Muß für alle Fans des Genres! Kein tumber Siedler Clon sondern eine Weiterentwicklung des Grundgedankens. Hier muß der Spieler nicht einfach nur Armeen von ewig gleichen, gesichts- und hirnlosen Arbeitsdronen produzieren. Cultures ist komplexer, ohne dabei komplizierter zu sein. Jede Spielfigur hat nicht nur einen Namen, sondern auch richtige Bedürfnisse wie Hunger, Schlaf oder Liebe. Ein echtes Familienspiel für alle Altersklassen, bei dem alleine schon das Zuschauen Spaß macht. Für die Strategen kommt auch der Wettkampf nicht zu kurz. In einigen Missionen kann der Spieler seine Wikinger in wilde Kämpfe führen, muß es aber nicht, je nach Anspruch, und auch an einem hervorragenden Multiplayermodus wurde nicht gespart.
Der Effekt mit dem langsamen Spielablauf bis hin zum Stillstand ist bekannt und wird in den meisten Onlineforen eingehend behandelt: Sobald der Spieler in einer Mission mehr als 30 Wegweiser gebaut hat (es werden im Spiel max. die Hälfte wirklich benötigt) kann es auf einigen Rechnern zu diesem Effekt kommen. Wenn man dieses umgeht (die meisten Spieler werden diese Zahl wohl sowieso niemals erreichen) gibt es keine Probleme. Soviel ich weiss ist das auch schon der einzige wirkliche Bug, bei einem Spiel dieser Komplexität eine absolute Seltenheit! Ein Bugfix ist, soviel ich weiss, zudem bereits in Vorbereitung. Ansonsten keinerlei Schwierigkeiten und auch auf meiner uralt Krücke noch überraschend flüssig zu spielen. Daher von mir die VOLLE PUNKTZAHL! Empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cultures hebt sich erfrischend aus der Masse empor 26. Oktober 2000
Von Ein Kunde
Edition:Standard
Cultures ist meines erachtens nach endlich ein Spiel für die ganze Familie. Hier gilt es eine wunderschöne Siedlung aufzubauen und durch Handel selbige noch weiter aufzubauen. Und dennoch lässt Cultures dem Spieler die Freiheit zu entscheiden ob man zu den Waffen greifen möchte oder nicht. Selbst bei einem Kampf wird nicht Gewalt verherrlicht. Man kommt sich eher vor wie in einer guten Komödie wenn die einzelnen Knuddeligen Skelette zu Boden plumsen. Cartoons sind da manchmal noch härter. Meine Tochter und ich spielen liebend gerne Cultures nur des Handels willen im Multiplayermodus und versuchen als erstes den Indianern in verschiedenen Missionen zu helfen. Während mein Sohn doch lieber dazu neigt sein Dorf mit Soldaten auszurüsten,...denn die Indianer könnten ja feinlich sein ;) Ich für meinen Teil freue mich dieses Spiel gekauft zu haben. Die Siedler und Kontrahenten müssen sich warm anziehen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Super 4. März 2014
Von Sven
Edition:Standard|Verifizierter Kauf
Sehr geiles Spiel kann ich nur jedem empfehlen der
auf Aufbauspiele steht.

. . . . . . . .
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert 10. November 2011
Von nobody
Edition:Standard
Spaß: 5.0 von 5 Sternen   
Klasse Spiel.Super gemacht.Freu mich auf die nächsten Folgen.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden

Version: Standard