Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

TERRATEC NOXON DAB / DAB+ USB Stick

von TERRATEC

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • USB Stick für den Empfang von Digital Radio DAB und DAB+ (Digital Audio Broadcasting)
  • Software entwickelt durch Fraunhofer Institut und Terratec
  • Großes und vielfältiges Programmangebot, sowie zahlreiche Zusatzinformationen
  • CD Klangqualität, Surround Sound Übertragung
  • inkl. Aufnahmefunktion


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 5,3 x 2,5 x 0,9 cm ; 9 g
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 499 g
  • Modellnummer: 10774
  • ASIN: B005CU6YUS
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 19. Juli 2011
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (68 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 34.511 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

Radio der Zukunft DAB und DAB +
Mit dem NOXON Digital Radio DAB / DAB+ Empfänger empfangen Sie am PC Digital Radio über Antenne. Stecken Sie den NOXON DAB Stick einfach in den USB-Port Ihres Computers, installieren Sie die beiliegende Software und schon steht dem mobilen Radioempfang nichts mehr im Wege. Die beiliegende Software wurde speziell für den DAB Empfang in Kooperation mit dem Fraunhofer Institut und TERRATEC entwickelt.Digital Radio beginnt dort wo UKW Radio seine Grenzen hat. Es bietet exzellente Qualität, ein umfangreiches Programmangebot und faszinierende Zusatzdienste. Durch DAB+ sind viele neue Formate empfangbar. So werden besonders Spartensender wie z.B. Jugendwellen, oder auch 90elf mit seinem Bundesliga-Radio ausgestrahlt. Zusätzlich gibt es Sender die nur im Digitalradio empfangbar sind. Eine enorme Bereicherung für Radiohörer! Testen Sie mit dem NOXON DAB Stick die neue Welt des digitalen Radios. Zusätzlich zu den lokal und Regional verfügbaren Sendern sind bereits seit dem 01.08.2011 folgende Sender bundesweit über DAB+ Empfangbar: Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur, DRadio Wissen, Lounge.FM, Radio Horeb, Absolut Radio, Radio Bob, Sunshine Live, kiss fm, Klassik Radio, 90elf, Energy, ERF.

Funktion

  • USB 2.0
  • Plug ‚n‘ Play
  • Nachrichtenservice (Journaline)
  • Zusatzinformationen (Intellitext)
  • Kurztexte (Dynamic Label
  • Elektronischer Programmführer (EPG)

Abmessungen
  • 53 x 9 x 25 mm (Breite x Höhe x Tiefe), Gewicht:10 Gramm

Systemvoraussetzungen
  • 1.0 GHz Intel oder AMD CPU, 1 GB RAM, einen freien USB 2.0 Anschluss, DVD Laufwerk für die Treiber und Software Installation, 300 MB freier Festplattenspeicher für Softwareinstallation, Windows XP SP3 (32/64 Bit) / Windows Vista SP2 (32/64 Bit) / Windows 7 (32/64 Bit)

Lieferumfang
  • NOXON DAB Stick, DAB Antenne, IEC Antennenadapter, USB-Verlängerung, Treiber und Software CD, gedruckte Kurzanleitung, Service-Begleitschein

Produktbeschreibungen

TERRATEC NOXON DAB Stick DAB / DAB USB Stick fuer den digitalen Radio Empfang am PC

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von storytellerbln auf 28. Oktober 2011
Ich habe mir den Noxon DAB- Stick gekauft, um DAB und DVB-T am Laptop zu erschlagen. Leider hat Terratec die TV- Funktion aus den neuen Treibern entfernt und auch das Downloadverzeichnis bereinigt. Mit etwas Aufwand allerdings bekommt man noch einen älteren, voll funktionsfähigen Treiber von wohlmeinenden Usern- und dann klappt's auch mit dem Fernsehen...
Die DAB- Funktion selbst funktioniert bei mir (Berlin- Mitte, 33 Sender) problemlos, allein die magnetische Stabantenne ist vom Empfang eher dürftig zu nennen- aber dafür gibts hier ja haufenweise Ersatz.
Der mitgelieferte DAB- Mediaplayer vom Fraunhofer Institut ist sehr einfach und dadurch übersichtlich gehalten- Einstellungen gibt es kaum. Was ich schmerzlich vermisse, ist eine Aufnahmefunktion.
Etwas enttäuschend ist die übertragende DAB- Qualität; die meisten Sender erreichen wohl nicht das Level eines gut empfangbaren UKW- Senders (vom fehlenden Grundrauschen mal ab)- kein Wunder mit teilweise nur 48 kBit/s Übertragungsrate trotz MPEG4- Codec. Und den Journaline- Service (eine Art Videotext für DAB) lassen wir mal ganz unter den Tisch fallen- aber das alles liegt ja nicht am DAB- Stick...

P.S. Zum hier angesprochenen Ressourcen- Verbrauch: Bei mir (Win7 x64, Intel i3, 8GB RAM) beträgt die Prozessorlast zwischen 2% und 5% und liegt bei unter 10 MB Cache, ergo nichts was bemerkbar wäre.

Update 08.12.2011:
Mit dem neuen Media- Player- Update wurde die Aufnahmefunktion endlich realisiert- wunderbar. Noch ist nur eine Aufnahme im unkomprimierten wave- und im properitären DAB+ Subchannel- Dateiformat möglich, aber zumindest *wave* kann man ja beliebig umwandeln... und mein DVB-T funktioniert weiterhin problemlos....
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Arthur auf 10. April 2013
Verifizierter Kauf
Entgegen den Angaben hier habe ich die Revision 2 bekommen, welche keinen RTL2832, sondern einen RTL2836 Chip enthielt. Damit ließ sich der Stick nicht mit den gängigen SDR Programmen nutzen, wie das bei der Revision 1 der Fall war. Bevor noch jemand den Stick unnötig für SDR Anwendungen bestellt, sollte man die Beschreibung entsprechend anpassen.
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von thomas70 auf 25. September 2011
Ich habe mir diesen Stick besorgt um DAB+ am PC zuhören. Ich finde den Stick GUT und er funktioniert bei mir.Hoffe das noch einige funktionen dazu kommen. Aber das coolste ist das man den Stick als DVB-T Empfänger benutzen kann mit der neusten Beta "Terraa Tec Home Cinema" Software.
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Strewinski auf 12. August 2011
Wenn man einen intakten DAB MediaPlayer bekommen hat, ist es eine Freude zu entdecken, was die Software-Entwickler so alles realisiert haben und der öffentlich/rechtliche Rundfunk an Zusatztexten und Dias sendet. Auf allen Programmen stets den Musiktitel, der gerade läuft, aber auch die Überschrift / das Thema zu einem Textbeitrag / Interview mit Autorenname.
Empfindlichkeit: das Nationale Ensembles von DR Deutschland (in DAB+, mit 21 Services) ist mit der beigelegten Stabantenne mit Magnetfuß sehr gut zu empfangen, das 60 km entfernte regionale Ensemble aus Bayern (in "DAB Classic", dafür mit nur 6 Programmen) nur mit der Antenne eines alten TV-Portables im Fensterrahmen.

Ton: glasklar! Ausnahme: die Programme LoungeFM und KLASSIK RADIO "verschlucken" sich immer wieder, ohne dass der MediaPlayer aber aussteigt.
Das jedoch passierte bisher schon einige Male beim Umschalten auf einen anderen Sender (=Service Selection mit der Maus); in seltenen Fällen signalisiert Vista, dass "das Programm nicht mehr funktioniert".
Kein Beinbruch: Meldung quittieren und Neustart, eine Sache von Sekunden. Hauptsache, dass der Stick noch nie im Play-Zustand ausgestiegen ist.

Sehr bedauerlich:
Kein Softkey, um schnell mal einen Song (als mp3-File) auf der HD festzuhalten! Deshalb gibt's 1 Stern weniger.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Urmel auf 3. April 2012
Verifizierter Kauf
Eigentlich sollte das Ding (DAB+ Stick)mir zu rauschfreiem Empfang verhelfen- denkste. Ich weiss bis heute nicht was ich falsch gemacht habe. Obwohl ich in Sichtweite des DAB- Sendemastes wohne (Magdeburg Nord)war das Gerät nicht zur zufriedenstellenden Zusammenarbeit zu bringen. Ständige Anzeige: keine Sender.
Nebenbei: ich betreibe in meiner Wohnung ein DAB- Küchenradio und eine Hifi-Kombination mit DAB+ Tuner, beide problemlos und mit Superempfang.
Die Fa. hat's zurückgenommen und das Geld erstattet. Wenigstens das hat ganz problemlos geklappt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dabbeljuu auf 23. September 2011
USB-Stick mit DAB+ - Empfang. Gerät funktioniert hervorragend - vorausgesetzt, man nutzt eine andere Antenne - am Besten nicht die, die beim Gerät dabeilag. Die ist nämlich dermassen taub dass sie wohl nur 1m vorm Funkturm funktioniert. Auch das ausprobieren mehrerer USB-Ports kann den Empfang verändern bzw. verbessern. Problem ist einfach, dass der PC zuviel Störnebel produziert und den Empfang schließlich extrem beeinträchtigen kann.

Die Software an sich ist ausreichend. Leider vermisse ich noch die Möglichkeit, das gehört aufzuzeichnen, aber vielleicht kommt das ja noch.

Ich würde mir den Stick jederzeit wieder kaufen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Eveline auf 5. April 2013
Verifizierter Kauf
Sehr gutes Produkt! Installation war Problemlos! (Erst Programm installieren, dann Gerät anschließen). Und schon funktioniert! Mit der mitgelieferten Antenne empfange ich 34 Sender! Es gibt auch eine Aufnahme Funktion.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen