Hörprobe
Wird gespielt …
Wird geladen...
Angehalten

Türkisgrüner Winter Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.7 von 5 Sternen 1,407 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,00
Gratis im Audible-Probemonat

Kostenlos als Hörbuch-Download von Audible

Amazon und Audible schenken Ihnen einen Hörbuch-Download Ihrer Wahl.
Im Probemonat von Audible können Sie ein Hörbuch Ihrer Wahl kostenlos testen.

Mehr erfahren

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest
GRATIS im
Audible-Probemonat
EUR 0,00
Mit 1-Click kaufen
EUR 23,23

Verkauf und Bereitstellung durch Audible, ein Amazon Unternehmen


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 12 Stunden und 5 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Argon Verlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 15. November 2013
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00GJXON96
  • Amazon Bestseller-Rang:
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Etwas verhalten habe ich mich als Mann vor Kurzem an Kirschroter Sommer getraut und muss (zu meiner Schande?) gestehen, dass ich es eine der schönsten Liebesgeschichten fand, die ich in den letzten Jahren gelesen habe. Einfühlsam, neckisch, liebenswert und prickelnd. Zum ersten Mal habe ich in einer Rezension volle fünf Sterne vergeben. So habe ich mir in banger Erwartung sofort die Fortsetzung bestellt und konnte es kaum erwarten, mehr von Emely und Elyas zu lesen. Vor lauter Vorfreude habe ich mir vorgenommen, jeden Abend nicht mehr als ein Kapitel zu lesen, so dass ich es in vollen Zügen geniessen kann. Mein Fazit kurz und bündig: Wer wie Bartsch eine solch rührende und vor allem spannende Liebesgeschichte schreibt, muss die freudige Leserschaft zweifelsohne für das bange Warten belohnen. Doch das verpasst die Autorin mit ihrer Fortsetzung leider vollends. Vielmehr konstruiert Frau Bartsch in "Türkisgrüner Winter" erneut 100 Gründe, warum Elyas und Emely nur schwer zueinander finden.

Warum von mir nur noch drei Sterne?
*****************************
Was ich bei Kirschroter Sommer Klasse fand - nämlich, dass das Buch praktisch "500 Seiten Vorfreude" mit offenem Ende war - hat mich bei "Türkisgrüner Winter" irgendwann nur noch genervt. Zwar ist es in gewissem Sinne ein Buch mit Happy End. Für meinen Geschmack kommt das aber nen Ticken zu spät. Eigentlich hätte ich mir gewünscht, dass Emely und Elyas im zweiten Band zu Beginn oder dann wenigstens in der Mitte zueinander finden, so dass wir ihr neckisches und romantisches Leben als Paar noch ein wenig hätten geniessen können.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Auch wenn ich Ebooks mittlerweile wirklich schätze, ist es mir bei einigen Büchern wirklich wichtig, sie in der Hand halten zu können. "Türkisgrüner Winter" von Carina Bartsch gehört für mich eindeutig dazu. Auch als bekannt wurde, dass das Ebook wesentlich früher veröffentlicht werden sollte, war mir klar, dass ich das durchziehen würde. Ich wollte dieses Buch in der Hand halten. Ein echtes Buch mit echten Seiten und dem echten wunderschönen Cover. Auch wenn es wirklich meine ganze Willenskraft gekostet hat keine Rezensionen zu lesen und alle Facebook-Gruppen für eine Weile zu meiden. Gestern war es dann soweit. Ich hab mir das Buch gekauft und man kann sich glaub ich gar nicht vorstellen, wie unglaublich glücklich ich war, dass das warten nun ein Ende hatte UND dass ich es dieses Mal nun wirklich tatsächlich in eine Buchladen kaufen konnte. Nachdem ich einmal kurz im Bus reingelunscht hatte, hab ich es dann gestern Abend gegen 20:30 Uhr begonnen. Die Kinder waren im Bett und ich habe mich auf ein locker-flockiges Buch mit der gekonnten Brise Sarkasmus, so wie man ihn aus dem ersten Teil kannte, gefreut.
Was mich allerdings tatsächlich erwartete, naja ich denke die Worte "so viel mehr als das", können nicht mal annähernd beschreiben, wie sehr es mir die Füße unter dem Boden weggezogen hat, als ich einmal richtig drin war. Ich habe "Kirschroter Sommer" geliebt. Es war so herrlich lustig und ein wenig kompliziert und an so vielen Stellen einfach nur niedlich und schön. Genau das war es auch, was mich vermuten ließ, dass der zweite Teil ebenso verlaufen würde, doch dem war nicht so.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Welch ein Glück, das ich mich nach dem gemeinen Cliffhanger bis zum Erscheinen von "Türkisgrüner Winter" nicht allzu lange gedulden musste und dennoch konnte ich die Fortsetzung von "Kirschroter Sommer" kaum erwarten. Carina Bartsch hat mit "Kirschroter Sommer" ein wundervolles Debüt geschrieben, welches mich voll und ganz begeistern konnte. Da Folgebänder oftmals nicht mit einem starken ersten Band mithalten können, hat sich auch mir die Frage: "Kann der zweite Band mit dem ersten mithalten?" gestellt.

Vor allem durch den herausragenden und mir sehr gut gefallenden Humor der Dialoge, gemischt mit einer großen Portion Gefühl hat mich "Kirschroter Sommer" dazu gebracht, das Ebook nicht aus der Hand zu legen. In "Türkisgrüner Winter" sind die Dialoge zwischen Elyas und Emely nach dem ersten Drittel nicht mehr allzu humorvoll. Was in Anbetracht der Situation in welcher sich diese befinden, nur allzu verständlich und die Handlung deshalb sehr stimmig und keinesfalls langweilig wirken lies.

Der Humor blieb einem jedoch dennoch erhalten, alleine schon, weil nicht nur Elyas und Emely in "Türkisgrüner Winter" eine große Rolle spielen, sondern auch bereits bekannte Charaktere durch ihre Auftritte den Lesegenuss versüßt haben.
Seien es unpassende Kommentare durch Emely's Mutter oder prekäre Situationen zwischen Pe... ähm Nicolas, Eva und Emely. Für Humor sowie Sarkasmus ist gänzlich gesorgt, was mich mehr als einmal hat schmunzeln und laut auflachen lassen.

Was dieses Buch ebenfalls zu etwas ganz besonderem macht, sind die Gefühle, welches es in mir während des Lesens erweckt hat.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare 71 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden