Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,65 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Türkei - Im Felsenlabyrinth von Kappadokien


Preis: EUR 11,31 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 7,74 2 gebraucht ab EUR 6,99

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Türkei - Im Felsenlabyrinth von Kappadokien + MERIAN Kappadokien: Das Herz Anatoliens (MERIAN Hefte) + Kappadokien: MERIAN live! - Mit Kartenatlas im Buch und Extra-Karte zum Herausnehmen
Preis für alle drei: EUR 31,25

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Regisseur(e): Martin Thoma
  • Sprache: Deutsch (Stereo)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Infoprogramm
  • Studio: Komplett Video
  • Erscheinungstermin: 13. April 2006
  • Produktionsjahr: 2005
  • Spieldauer: 45 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000FCUUQM
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 85.613 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Länder Menschen Abenteuer:
"Türkei - Im Felsenlabyrinth von Kappadokien"

Faszinierende Landschaften und farbenprächtige Kulturen. Die SWR-Reihe "Länder-Menschen-Abenteuer" führt rund um den Globus. In Begegnungen mit den Menschen in ihrem alltäglichen Leben werden fremde Kulturen lebendig, weitet sich der Horizont.

In grauer Vorzeit spuckten die beiden großen Vulkane Vorderasiens, der "Eriyas Dagi" und der "Hasan Dagi" das gesamte kappadokische Hochland der heutigen Türkei aus den Eingeweiden der Erde. Einer alten seldschukischen Legende folgend, schufen sich die Götter damit einen Spielplatz aus spitzigen Felskegeln, Domen und Pyramiden.
Im 1. Jahrhundert kratzten sich die ersten Christen ein Spinnennetz von Gängen, Kreuzungen und Stolperfallen in den weichen Tuffstein. Mehr als 1.000 unterirdische Kirchen und Klöster und ganze unterirdische Städte entstanden.
Jedes Jahr kommt Bartholomaios I., der Patriarch der orthodoxen Weltkirchen Anfang Juli aus seinem Amtsitz Istanbul für einige Tage in die Schluchten des kappadokischen Hochlandes. Für ihn und sein schwarzgewandetes Gefolge ist es eine Reise zurück zu den Wurzeln des Christentums.

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Maria Watzek am 17. Februar 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Aus der Sicht des alten Familienoberhauptes Ali, der mit seiner Familie in einer Wohnhöhle lebt und als Leitfigur durch den Film führt. Dadurch Einblick in die althergebrachte Lebensweise, die wohl durch den Tourismus mehr und mehr zurückgedrängt wird. Angenehmer, wertfreier und informativer Kommentar dazu. Wunderschöne Landschaftsaufnahmen, zu einem kleinen Teil auch aus dem Heißluftballon.

Was gezeigt wird: das (frühere) Leben in den Höhlenwohnungen, verschiedene Täler mit ihren charakteristischen Erosionsformen, viele Felskegel, kurz ist auch der schneebedeckte Erciyes im Bild. Einige Höhlenkirchen mit Besuch des Patriarchen von Konstantinopel. Ein kleiner Teil des Ortes Üchisar mit Wochenmarkt. Ein kurzer Ausschnitt einer traditionellen Hochzeit eines Verwandten von Ali.

Was leider nicht gezeigt wird: der Töpferort Avanos, die Ihlaraschlucht und die unterirdischen Städte.

Mich hat die DVD besonders mit ihren aussagekräftigen Landschaftsaufnahmen beeindruckt. Als kleinen Minuspunkt würde ich anführen, dass kein einziger modern lebender/denkender Einheimischer zu sehen ist. Dadurch entsteht ein wenig der Eindruck, dass der autoritäre, etwas engstirnige und konservative Ali die vorherrschende Mentalität dieses schönen Landstriches verkörpert.

Für jemanden, der sich einen Überblick über die zu bereisende Gegend verschaffen will, auf jeden Fall passend, weil man viel von der Landschaft sieht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Oliver C. Esch am 10. Mai 2009
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieses Video stellt die türkische Region Kappadokien samt ihrer Bewohner in schönen, behutsamen Aufnahmen vor. Es handelt sich weniger um ein Reisevideo im klassischen Sinn, das Sehenswürdigkeiten "abhakt" und Reiseinformationen gibt, so dass der Informationsgehalt eher mager ausfällt. Trotzdem eine schöne Einstimmung auf einen Kappadokienurlaub bzw. dank der schönen Aufnahmen eine gute Erinnerungshilfe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: DVD
Für die Kamera wird der der Tagesablauf eines Schafhirten in Kappadokien inszeniert. Man sieht seine Schafe, seine Wohnhöhle und die ehemalige Höhlenkirche, die er als Stall nutzt. Seine Familie tritt auf, er trinkt Tee mit Freunden und nimmt an einer Hochzeit teil.

Man sieht einige eindrucksvolle Landschaften, aber fast nichts von den berühmten Höhlenkirchen.

Die Inszenierung wirkt angestrengt,die Dialoge erscheinen künstlich und unecht.

Ausgeblendet sind die Probleme der Region: Wie können die unzähligen Bauwerke vor dem Verfall gerettet werden? Wie lässt sich der Massentourismus kanalisieren? Wie kann verhindert werden, dass dieser gerade das zerstört, was den Reiz der Gegend ausmacht? Umgekehrt würde ohne diesen der Verfall aber noch rascher voranschreiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden