Gebraucht:
EUR 0,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von susi9000
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: VHS !! Hülle hat leichte Gebrauchsspuren Versand am nächsten Werktag als Warensendung in liszensierter Verpackung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Tödliche Nähe [VHS]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Tödliche Nähe [VHS]

27 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 6,99 13 gebraucht ab EUR 0,01 1 Sammlerstück(e) ab EUR 1,49

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Produktinformation

  • Darsteller: Bruce Willis, Sarah Jessica Parker, Dennis Farina, Tom Sizemore, Brion James
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 1. Februar 1995
  • Spieldauer: 98 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RQ2X
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 13.538 in VHS (Siehe Top 100 in VHS)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Frauenmörder von Pittsburgh ist gefaßt. Bürger und Polizei atmen auf. Doch Officer Hardy vom Morddezernat hat seine eigene Theorie: Der Falsche sitzt hinter Gittern, der Serienkiller muß, nach allen Indizien, ein Cop sein! Hardy, der Cop mit der großen Klappe, wird zur Wasserschutzpolizei strafversetzt. Zwei Jahre vergehen, bis erneut reihenweise junge Frauen in Pittsburgh bestialisch ermordert werden. Stets in Hardys Revier, alles Mädchen aus seinem engsten Umfeld...

VideoMarkt

Nach dem Tod seines Vaters bei der Verfolgung eines Frauenmörders nimmt Cop Tom Hardy seinen Hut und heuert unter dem Spott seiner ehemaligen Freunde bei der Flußpolizei an. Als der totgeglaubte Killer wieder mordet, wird Tom aus seiner Lethargie gerissen. Die Opfer stammen allesamt aus seinem Bekanntenkreis. Die Spur führt den Cop direkt in die eigene Vergangenheit - und er sieht sich mit einem Polizistenfamilien-Clan konfrontiert, der ein dunkles Geheimnis hat.

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Michel am 29. Dezember 2009
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Ein echtes Sahnestück aus den 90 er mit Bruce Willes in neuem HD Glanz.
Bild und Ton sind absolut überzeugend und da macht einem das zuschauen richtig spaß.
Dieser kultige Thriller hat es auch super verdient in solch einer Blu ray qualität zu erscheinen.Vielleicht das Beste was B.Willis nach Stirb langsam 1 u.2 an Action gemacht hat. 5 Sterne und kaufempfehlung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lanthanium am 15. September 2011
Format: DVD Verifizierter Kauf
Im Jahr 1994 kamen Filme wie "Falling down" , "Basic Instinct", "True Lies" und "Forrest Gump" ins Kino. In diesem recht hochkarätigen Umfeld war der Spielfilm "Striking Distance - Tödliche Nähe" eher ein laues Lüftchen. Der Film kombiniert Elemente von Polizei-Film und Serienkiller-Geschichten, spielt in der Stadt Pittsburgh im Jahr 1991 und wirkt in weiten Teilen wie aus Klischee-Bausteinen anderer Polizei-Filme zusammengesetzt. Der Film wird durch gewisse Elemente etwas gestreckt, z.B. durch einen "Stirb langsam"-gemäßen Action-Einsatz auf einem Kohle-Schlepper und eine Schlägerei auf dem Polizei-Ball. Die Gruppe der Verdächtigen ist so klein, dass es nicht schwer fällt, den Täter im voraus zu erraten, wenn man nicht so viel Wert auf Plausibilität und ein bißchen Phantasie an den Tag legt. Es macht aber trotzdem einigen Spaß, den Film anzusehen, da er zumindest optisch gut gemacht ist und mit der sehr jungen Sarah Jessica Parker und Bruce Willis gut aussehende bzw. erfahrene Schauspieler aufzuweisen hat.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 24. Juli 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
1991/Pittsburgh: Dem Cop Tom Hardy stehen schlimme Zeiten bevor. Nicht nur das ein grausamer Serienkiller sein Unwesen treibt, nein, er hat auch noch seinen Partner und Cousin Jimmy Detillo angezeigt da er überhart einen Verdächtigen angegangen ist.
Nun wird er von seinen Kollegen verachtet.
Nur sein Vater steht noch zu ihm.
Bei einer Verfolgungsjagd wird dieser nach einem Crash jedoch ermordet.
Wenig später begeht auch Jimmy Selbstmord und Tom wird zur absoluten Persona non grata.
1993: Tom verrichtet seinen Dienst mittlerweile mehr schlecht als recht bei der Wasserschutzpolizei und er ist auch dem Alkohol nicht abgeneigt.
Dann beginnt eine neue Mordserie die Frauen betrifft die Tom kannte.
Zusammen mit seiner neuen Partnerin versucht er aus dem Abseits heraus den Fall ein für allemal zu klären....aber der Killer ist näher als er denkt.

Tödliche Nähe aus dem Jahr 1993 ist ein spannender und atmosphärischer Serienkiller-Thriller.
Gradlinig inszeniert braucht er etwas um an Fahrt zu gewinnen um dann in einem Finale Furioso zu enden.
Zwar gibt es auch hier einige Actionszenen, aber Willis ist mal nicht der große Stand-Alone-Fighter und muss so einiges einstecken.
Die Dialoge sind okay, der Soundtrack passend und die Settings ebenso.
Darsteller sind u.a.: Bruce Willis, Dennis Farina, Sarah Jessica Parker, Tom Sizemore, Robert Pastorelli und Brion James.

Bild und Ton Grandios im Vergleich zur DVD....das nenne ich mal ein Upgrade.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 19. März 2001
Format: DVD
Bruce Willis überzeugt in der Rolle des erst resignierten, dann wieder zielstrebigen Macho-Cops, und doch kann er den Film nicht retten. Zu konventionell ist die Anordnung der Elemente, zu konstruiert die Auflösung. Selbst als Willis dem großen Geheimnis langsam auf die Spur kommt, stellt sich keine Spannung ein. Vielleicht liegt es auch daran, dass die übrigen Charaktere kaum Tiefe haben und den Zuschauer auch recht wenig interessieren. Wenn auf die Nebenrollen mehr Wert gelegt worden wäre, hätte "Tödliche Nähe" ein sehr guter Film werden können. Wenn.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mara Schneider am 13. Mai 2012
Format: DVD
Ich muss sagen, dass ich die Negativrezensionen nicht ganz nachvollziehen kann. Möglicherweise da ich die anderen Actionfilme mit Bruce Willis nicht kenne.
Ich fand den Film wirklich sehr spannend und das Ende überraschend,und so soll es ja auch sein.
Thomas Hardy ist Cop bei der Mordkommission in Pittsburgh. Als bei einem grausamen Serienmord der falsche Verdächtige festgenommen wird, ist ihm schnell klar, dass hier etwas vertuscht werden soll, und er zieht in Betracht, dass der Mörder sogar ein Mann aus den eigenen Reihen sein könnte. Mit dieser Meinung macht er sich verständlicherweise sehr unbeliebt und wird versetzt. Einige Jahre später werden wieder einige Frauen ermordet, und Hardy vermutet einen Zusammenhang. Seltsamerweise sind es alles Frauen, mit denen er mal eine Beziehung hatte. Mit seiner neuen Kollegin Joan beginnt er die Fährte des Mörders zu verfolgen und gerät schließlich selbst in Gefahr.
Ich finde dies ist ein lohnenswerter Film in dem Bruce Willis mal wieder zeigt, dass er beides kann:den harten Cop spielen, sowie den gefühlvollen Geliebten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen