EUR 24,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Tödliche Einsamkeit:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,51 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Tödliche Einsamkeit: Die Besteigung des Aconcagua Taschenbuch – 29. Juni 2010


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 29. Juni 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 24,95
EUR 24,95 EUR 24,95
51 neu ab EUR 24,95 1 gebraucht ab EUR 24,95

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Tödliche Einsamkeit: Die Besteigung des Aconcagua + Lehrbuch Trekking & Expeditionsbergsteigen: Ein medizinischer Ratgeber
Preis für beide: EUR 44,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 344 Seiten
  • Verlag: Sich Verlag; Auflage: 1., Auflage (29. Juni 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3981262867
  • ISBN-13: 978-3981262865
  • Größe und/oder Gewicht: 15,1 x 2,5 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 716.829 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dirk Piasecki wurde 1970 in Görlitz geboren, wuchs in Berlin auf und lebt heute in Magdeburg, wo er hauptberuflich als Croupier arbeitet. Schon frühzeitig entdeckte er seine Begeisterung für den Sport, welche ihn bis in die Sportschulen Berlins und des SC Magdeburg brachte. Nach einer schweren Verletzung musste er den Leistungssport zwar aufgeben, widmete sich nach zwei abgeschlossenen Ausbildungen dann aber seinen Hobbys, dem Schreiben und dem extremen Outdoor- und Motorradreisen, welche ihn stets abseits der Touristenpfade in die entlegenen Winkel der Erde führen. Seine Liebe für die Berge entdeckte er während seiner Besteigung des Kilimandscharo.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
1
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex P am 30. Dezember 2013
Ich habe dieses Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen, ich plane selber diesen Berg zu besteigen, ich war auf dem Killimanjaro und in den Alpen, kenne jedes Youtube Video zum Aconcagua, habe mit drei Guiding Companies gesprochen und komme zu dem Schluss, dass entweder der Autor selbst oder der Verlag dazu einfach nur Alarm machen wollten um die Auflage zu steigern. Ich will die Anstrengung nicht klein reden, aber der Autor beschreibt in Gedanken wohl eher eine K2 Besteigung in Winter allein ohne Sauerstoff... Da werden Höhen um 3.000 Meter schon zu nahezu lebensbedrohlichen Todeszonen. Man darf keinen Berg unterschätzen, aber dass hier ist maaaaassslooooss...Bild Zeitung Style at its best. ABSOLUT NICHT empfehlenswert
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Warwara am 20. Februar 2011
Dirk Piasecki hat ein sehr persönliches Buch über seinen Alleingang auf den Aconcagua geschrieben. Zu Beginn jedes Kapitels erzählt er von seinen Vorbereitungen auf diese Tour. Der zweite Teil der Kapitel beschreibt den Fortgang der Reise, seine Empfindungen und Eindrücke. In der Mitte des Buches lässt der Autor den Leser teilhaben durch eine kleine Auswahl der Fotos, die er auf der Reise machte. Aus seinen Zeilen entnimmt man, dass er große Hochachtung vor der Natur hat und gegen die fortschreitende Kommerzialisierung auf Kosten von Mensch und Natur bei solchen Extremtouren ist. Piasecki erzählt anschaulich und unterhaltsam. Das Buch ist sowohl Abenteuerern mit ähnlichen Ambitionen als auch denjenigen, die gern Erlebnisberichte lesen, zu empfehlen. Er spricht ein breites Publikum an und man merkt, dass er ein geübter Erzähler ist. Piasecki verfasste bereits einige Kurzkrimis, die in den Magdeburger Mord(s)geschichten zu finden sind.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen