Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
ts-discovery In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Systematic Chaos ( CD+DVD) [CD+DVD, Limited Edition]

Dream Theater Audio CD
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (106 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,27 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 22. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Dream Theater-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Dream Theater

Fotos

Abbildung von Dream Theater
Besuchen Sie den Dream Theater-Shop bei Amazon.de
mit 51 Alben, 5 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Systematic Chaos ( CD+DVD) + Black Clouds & Silver Linings + Six Degrees of Inner Turbulence
Preis für alle drei: EUR 37,42

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (1. Juni 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD, Limited Edition
  • Label: Roadrunner Records (Warner)
  • ASIN: B000PHX8BQ
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (106 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 92.313 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. In The Presence Of Enemies Pt. 1
2. Forsaken
3. Constant Motion
4. The Dark Eternal Night
5. Repentance
6. Prophets Of War
7. The Ministry Of Lost Souls
8. In The Presence Of Enemies Pt. 2

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Edición Especial.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es macht einfach nur noch Spaß! 12. Mai 2007
Format:Audio CD
Dream Theater polarisieren, keine Frage. Selbst in den eigenen Fanreihen wird die Qualität jedes einzelnen Outputs teilweise heftig diskutiert.

Einige sprechen der Band seit dem Austieg des Keyboarders Kevin Moore jegliche Innovation ab, andere (wie auch ich) sind jedoch der Meinung, dass mit Jordan Rudess musikalische Genialität dazu kam.

Nicht umsonst zauberten die New Yorker 1999 den Prog-Meilenstein "Metropolis Pt.2 - Scenes from a memory" aus der Hutkrempe.

Danach folgte (leider) das eher durchwachsene "Six degrees...", welches zwar starke Songs aber auch einige Füllstücke beinhaltet.

Mit "Train of thought" wurden die Grenzen des Prog-Härtegrades gekonnt ausgelotet und mit "Octavarium" wurde ein Album vorgelegt, welches allen Möchtegern-Metallern zeigte, wie man ein Orchester miteinbezieht, ohne, dass es gleich peinlich und völlig überladen klingt.

Dieser Umstand wurde dann auch auf der folgenden Live-DVD "Score" nochmals eindrücklich unter Beweis gestellt.

Nun liegt mir wieder mal ein DT-Output vor und ich habe ehrlich gesagt etwas gezögert, das Album anzuhören, da ich mich ernsthaft fragte, was jetzt noch kommen soll...

Auf "Systematic Chaos" erfinden DT ihren Sound mal wieder neu, zitieren sich selbst und experimentieren mit Soundeffekten (vor allem bei LaBrie's Gesang), die man so nicht von ihnen erwartet hätte.

Trotzdem klingt alles unverkennbar nach DT.

Sehr mutig finde ich die Entscheidung, dass der Opener "In the presence of enemies Part 1" erstmal geschlagene 5 Minuten die Prog-Keule schwingt, bevor die erste Silbe gesungen wird.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
40 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD
Je länger die großen Klassiker einer Band zurückliegen, desto mehr gehen die Meinungen zur Neuware auseinander. Dieses musikalische Naturgesetz trifft auch auf Dream Theater zu. Ein Glück, dass sie das völlig kalt lässt! Dem neunten Studioalbum, "Systematic Chaos", hört man an, dass sie gelassen und selbstbewusst an die Sache herangegangen sind. Ein Indiz dafür sind allein schon die Lyrics. Früher hätte es auch keine Songs über einen nächtlichen Vampir-Besuch (FORSAKEN) oder ein altes Monster, das die Stadt heimsucht (DARK ETERNAL NIGHT) gegeben. Andere Bands nutzen ihre große Erfahrung, um alte Erfolgspfade immer und immer wieder platt- und schließlich kaputt zu trampeln. Die einzige Konstante bei Dream Theater ist dagegen inzwischen die nach wie vor annähend konkurrenzlose Gerätebedienung und das kein bisschen abgestumpfte Feingefühl fürs Komponieren, egal ob der Song 5 oder 25 Minuten dauert. Aber: diese Kompositionen sind mit nichts von früher zu vergleichen. Das wird einige Fans der "Images And Words"-Only-Fraktion abschrecken. Schade - sie versäumen so einiges! Zum Beispiel ein paar Songs mit einer überraschenden Schippe schwermetallischer Härte, die von vielen voreilig kritisiert wird. Bei CONSTANT MOTION und DARK ETERNAL NIGHT wird der Bulldozer von "Train of Thought" ausgepackt, wobei aber soundtechnisch mehr Facetten präsentiert werden und auch die Keyboards trotz des enormen Härtegrades viel (düstere) Atmosphäre beisteuern. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Wiedergutmachung 27. Juni 2007
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Den beiden eher negativen Bewertungen zuvor kann ich fast nur entgegenhalten!

Nachdem ich auch als Fan der ersten Stunde vom Vorgänger "Octavarium" maßlos enttäuscht war, ist "Systematic Chaos" für mich wie eine Wiedergutmachung!!

Denn im Gegensatz zum letzten Album, bei dem mich Songs wie "I Walk Beside You" oder "The Answer Lies Within" sowie die ersten 6 Minuten des Stücks "Octavarium" vollkommen abgeschreckt haben, gibt es auf "Systematic Chaos" meiner Meinung nach nicht einen Aussetzer!

Ich möchte dabei hier keine einzelnen Stücke 'rausgreifen. Ein oder zwei halten dabei nicht ganz das Niveau, das von den übrigen Songs, und dann ohne Ausnahme, aber auch ziemlich hoch gesetzt wird.

OK, dass Dream Theater seit geraumer Zeit mal den einen oder anderen Part spielen, der offensichtlich eher spontan denn lang überlegt daherkommt, ist wahr. Und ja, die Kompositionen auf "Images & Words" und "Awake" fand' ich insgesamt auch noch atemberaubender als auf eigentlich allen folgenden Platten.

Aber dies macht doch Songs wie "The Dark Eternal Night" oder "The Ministry Of Lost Souls" oder eigentlich alle neuen Stücke in keinster Weise zu schlechten Songs! Kann man denn nicht einfach einen tollen Song als solchen bestehen lassen, auch wenn kein Mörder-Solo oder unglaubliche Taktwechsel oder was auch immer drin vorkommen. "Disappear" auf "Six Degrees ..." ist doch beispielsweise ein echtes Highlight und besticht auch auf einer ganz anderen Ebene, die so bei den ersten Platten vielleicht nur bei "Space-Dye Vest" vorhanden war. Und mit "Prophets Of War" gibt's auch auf der neuen Scheibe wieder so ein atmosphärisches Stück.

Produktion?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Tut mir leid, aber ich versteh den Jubel nicht
Ich hab mir die Scheibe gekauft, weil ich "Train Of Thought" und "Octavarium" sehr mochte. Das waren die letzten DT-Scheiben, wo ich nicht der Meinung war, dass den Herren Portnoy,... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Frank Wendel veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Klassisches Dream Theater-Album - mit zwei Komplettausfällen...
Das bisher letzte musikalische Lebenszeichen von Dream Theater nennt sich leicht Fates Warning'esque "Systematic Chaos" und ist ein vollgepacktes Werk mit viel Licht, aber auch... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von SacredMetal veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die Meister !
Sie sind einfach die Meister ihres fachs und zeigen in der Musikwelt wo es lang geht! Diese Band hat mich noch nie enttäuscht, der absolute Hammer!
Vor 16 Monaten von Brandner Rene veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen dream theater
bin durch zufall auf dream theater gestoßen und obwohl metal normal nicht zu meinen lieblings genres gehört hat mich das album ziemlich erwischt ;) absolut... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Laurin Herbsthofer veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Anders als erwartet...
Systematic Chaos habe ich mir hauptsächlich wegen "Forsaken" gekauft. Leider ist das neben "Constand Motion" auch wirklich das einzige Highlight auf diesem Album. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Monaten von C. Zimmermann veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die konstante Bewegung in einem systematischen Chaos ist ein...
Frühjahr 2007. Ich war gerade in Ungarn und fast fertig mit meinem neuen Film über besondere Jugendarbeit, aber mir fehlte noch die zündende Idee wie ich das... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. August 2011 von Alexander Hoefer
4.0 von 5 Sternen Coole Scheibe
"Systematic Chaos" klingt für Dream Theater-Verhältnisse recht metallig, wenn aber auch
sehr kommerziell angehaucht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Juli 2011 von Ole Oktogan
2.0 von 5 Sternen Freunde der Frickelei werden begeistert sein...
... ich bin es nicht. Klar, alles ist auf musikalisch höchstem Niveau und technisch einwandfrei, aber die Mucke berührt mich einfach nicht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Juni 2011 von Hannes Gertje
3.0 von 5 Sternen ein progressives Feuerwerk
'Systematic Chaos' ' ein Erguss ungezügelter Kreativität

Endlich gibt die Spitze des Progressive Metal ihre neue Kreation Preis. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Juni 2011 von Herbert Kalk
4.0 von 5 Sternen Abgeklärt¿?
Dream Theater ist wohl die unberechenbarste Band des modernen Progressive Metals. Nach dem grandiosen Konzeptüberflieger "Metropolis PT. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. April 2011 von Sicman
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Mit oder ohne DVD 3 30.08.2007
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar