oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Synthetic Movement
 
Größeres Bild
 

Synthetic Movement

Chrom
30. März 2012 | Format: MP3

EUR 8,64 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 18,77, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
5:18
30
2
4:15
30
3
5:38
30
4
4:47
30
5
4:31
30
6
5:40
30
7
4:51
30
8
4:51
30
9
4:55
30
10
4:49
30
11
5:24
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 30. März 2012
  • Erscheinungstermin: 30. März 2012
  • Label: Out of Line Music
  • Copyright: 2012 Out Of LineMusic
  • Gesamtlänge: 54:59
  • Genres:
  • ASIN: B007LCYZ0G
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (23 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 17.763 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flo Baxter am 30. März 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
CHROM, eine deutsche Band mit englischen Texten präsentiert ihr zweites Album. Für eigentlich Ende letztes Jahr geplant, ist die Freude umso größer nun, da man hier Musik vom allerfeinsten zu hören kriegt. Leider können die beiden Herren hauptberuflich von der Musik noch nicht leben was sich aber durch eine gewisse Unterstützung beschleunigen lassen würde. Wie mit dem Kauf dieser CD

Ein Mix aus Synth/Future-Pop, EBM und leicht industriellem Electropop. SO könnte man den Sound beschreiben. Clubmusic!!

Mit "Memories" haben wir als ersten Tracjk schon gleich einen absoluten Höhepunkt der CD. Ein krachend-adrenalingeladener Uptempo Song mit Ohrwurmgarantie. Der Refrain geht einfach nur voll durch den Körper.
Die Stimme bei den Tracks ist abwechselnd mal agressiver und mal leicht dahinschwebend wie bei "Loneliness", einem Track den man mit Depeche Mode und ähnlichen Bands vergleichen kann. Ein Wechsel von schönen Electropop-Nummern und clubtauglichen Tracks bereitet größtes Hörvergnügen.

"Let it go" und besonders das geniale "So high" gehören zu diesen genannten Abgeh-Tracks. Songs für die Seele die Ohren und die Tanzbeine;-)
Selten ein so fast perfektes Album gehört was somit natürlich 5 Sterne verdient hat. Bei manchen CDs sind ja immer mal 1-3 Tracks die man nicht so gut findet. Hier sucht man solche aber vergeblich.
Unterstützt diese Band . Awesome music!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ingo Möller VINE-PRODUKTTESTER am 4. April 2012
Format: Audio CD
Es geht ab in Richtung Clubs! Chrom melden sich mit ihrem neuen Album "Synthetic Movement" im wahrsten Sinne des Wortes druckvoll zurück. Nachdem die Band bereits mit ihrem Erstlingswerk "Electroscope" in ansprechender Weise auf sich aufmerksam machte, ist "Synthetic Movement" die konsequente Weiterentwicklung des ersten Schritts.
Chrom fackeln hier nicht lange, halten sich nicht mit Schnörkeleien auf, sondern zeigen bei den elf Titeln ihres zweiten Albums vor allem: Geradlinigkeit! Satte Beats, die den Nährboden für den Clubhit der Gegenwart bieten, bestimmen die einzelnen Stücke. Ergänzt werden diese durch elektronisches Soundgewirr, dass durch gezielte Einbringung von Melodienbögen immer wieder spielend und mit einer gewissen Leichtigkeit aufgelockert wird.
So entsteht ein Album, dessen musikalischen Inhalt man bedenkenlos als Elektro und Futurepop in Reinkultur beschreiben kann. Die elektronische Musiklandschaft ist mit einem klaren Gesang bepflanzt und so wird "Synthetic Movement" zum gelungenen Naherholungsgebiet für die Freunde der durchdachten und gepflegt geradlinigen Elektrosounds. Bei diesem Album passt einfach alles. Und wer Chrom bislang seine Ohren noch nicht gewidmet hat, der sollte dieses schnellstens nachholen, denn selten vermischten sich Gegenwart und Vergangenheit zu einer derart spannenden zeitlosen Innovation wie dies bei "Synthetic Movement" der Fall ist!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Herbert F. am 25. April 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe das Album von Chrom nur aufgrund von Querverweisen von amazon entdeckt - danke, dass es Cookies gibt :)

Alle Songs des Albums sind auf einem ähnlich hohen Niveau, die meisten sind dabei auch (bis auf die Balladen) voll clubtauglich. Jeder Song für sich wäre ein Highlight auf einem Album vieler anderer alteingesessener Bands gewesen, die man in die Nähe von Begriffen wie Synthpop oder Futurepop einordnen würde. Die Stimme ist wunderschön, warm, gleichzeitig stark und doch verletzlich und fügt sich perfekt in die filigranen Synthiesounds ein, die jeden Song einbetten. Ich mache als Hobby selber eine ähnliche Musik, oder versuche es besser gesagt - ich weiß, wieviel Arbeit und Gefühl dazu gehört, insbesondere solche Mini-Sound/Syntheffekte mit in den Track einzuarbeiten, die den Gesamtklang perfektionieren und dem Stück den letzten Charakter geben, ohne dabei dem Hörer bewusst aufzufallen - das ist wie der Hauch eines Edelgewürzes, der aus einer guten eine herausragende Sauce macht ;)

Auch an manchen Stellen, in denen eher geshoutet wird, passt die Stimme gut und wirkt nicht deplatziert. Musikalisch erinnern mich manche Dinge an Bands wie Assemblage 23, VNV Nation oder auch De/Vision, an anderen Stellen könnte ich mir einen Song wiederum - deutlich dicker aufgetragen und "schmalzig" arrangiert - auch als Track von Blutengel vorstellen, aber hier unterscheiden sich Chrom deutlich von Chris Pohls Projekt, und zwar im absolut positiven Sinne.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von rumtreiber am 23. April 2012
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
...ich war einfach total überrascht und extrem von den Socken, was aus den Beiden geworden ist... Ich hab nicht erwartet, dass die zweite Platte solch Sprung hin legen kann!!! Irgendwie hab ich das Gefühl, dass der Mix dieser Platte genau nach meinem Geschmack geschnitten wurde. Natürlich absolut subjektiv betrachtet...
Von extrem tanzbar bis extrem nachdenklich ein absolut perfekter Schnitt... Blöderweise geben die AMAZON-Schnipsel der Hörproben nicht annähernd wieder, was wirklich in den Songs steckt, ich kann nur empfehlen, sich das Teil zu gönnen... Wenn man auf gute Synth bis EBM Songs steht, kann man nichts falsch machen!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden