Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 14,85
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Symphony Of War (Limited Edition) [Limited Edition, Doppel-CD]

Magic Kingdom Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 14,85 bei Amazon Musik-Downloads.


Magic Kingdom-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Magic Kingdom-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Symphony Of War (Limited Edition) + Metallic Tragedy
Preis für beide: EUR 32,25

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Metallic Tragedy EUR 12,26

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (29. Oktober 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Limited Edition, Doppel-CD
  • Label: Limb Music (Soulfood Music)
  • ASIN: B00415Z9TW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 116.949 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Symphony Of War
2. We Rise
3. Million Sinners World
4. Evil Magician
5. In The Name Of Heathen Gods
6. Monte Cristo
7. I'm A Lionheart
8. Sleeping Beauty (Bonus Track)
9. No Mercy For The Enemy (Bonus Track)
10. Unholy Abyss
Disk: 2
1. Metallic Tragedy - Chapter 2: The Holy Pentalogy - Through The Sea Of Ice / Quest For The Holy Light
2. Metallic Tragedy - Chapter 2: The Holy Pentalogy - Before The Apocalypse / War Of The Black Angels
3. Metallic Tragedy - Chapter 2: The Holy Pentalogy - At The Gates Of The Last Mystic Dragon Land
4. Metallic Tragedy - Chapter 2: The Holy Pentalogy - Resurrection Of The Wizard / With The Gods Of Egypt On Our Side
5. Metallic Tragedy - Chapter 2: The Holy Pentalogy - Tournament Of Hell
6. Bonus Content: “We Rise” Videoclip, Interview, Wallpapers

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Symphonic Power Metal. "Symphony Of War" wirkt in seiner Gesamtheit wie ein Soundtrack für ganz großes Kino und wird Fans von Malmsteen bis hin zu Rhapsody of Fire in seinen Bann ziehen. Der Sound ist ebenso geprägt von klassischen Einflüssen wie von filigranen Riffs, großen Chören und mächtigen Melodien. Dabei bleiben erstklassige Metalattacken ebenso wenig außen vor wie eine gut austarierte Heavyness. Sänger Olaf Hayer ist u.a. bekannt durch Luca Turilli, Dionysus und Symphonity. Die limitierte Doppel-CD im Schuber enthält zwei Bonustracks, „We Rise“ Videoclip, Interview mit der Band, Wallpapers sowie ein Poster & einen Aufkleber.

Der Künstler über die CD

Verkaufsargumente: 1. Fantastischer Symphonic Power Metal mit tiefgehenden, megafetten ohrwurmartigen Refrains! 2. Für Fans von Malmsteen bis Rhapsody. 3. Sänger Olaf Hayer bekannt von u.a. Luca Turilli, Dionysus, Symphonity. 4. Eine von Europas besten Symphonic Power Metal Band mit internationalem Line up. 5. Von Uwe Lulis (Rebellion, ex-Grave Digger) schön brettartig gemixtes Album. 6. Clever arrangierte Story mit tollen Artwork von Leo Hao (u.a. Iced Earth, Blind Guardian).

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen RHAPSODY meets DIONYSUS 15. Januar 2011
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Da bekommen RHAPSODY OF FIRE aber mächtig Konkurrenz, denn MAGIC KINGDOM aus Belgien haben mit "Symphony Of War" nicht nur ein grandioses Power Speed Epic Symphonic Metal Album abgeliefert, sondern konnten mit Olaf Hayer (LUCA TURILLI, DIONYSUS, SYMPHONITY) einen begnadeten Sänger engagieren.

Auch wenn aus der elendslangen Genrebeschreibung hervorgeht, dass MAGIC KINGDOM am Nachfolger zum schon vor vier Jahren veröffentlichten "Metallic Tragedy" viel auf Bombast, Melodien und Dramatik setzen, kommt die Heavyness nie zu kurz. So donnern bratende Riffs und furiose Doublebassattacken im Einklang mit neoklassischen Elementen, verspielten Soli und breiten Keyboardteppichen aus den Boxen. Mastermind Dushan Petrossi weiß genau, was er will, und verschmelzt so diese Elemente ohne Mühe und lässt Erinnerungen an alte RHAPSODY, den ehemaligen Arbeitgeber des deutschen Sängers Olaf LUCA TURILLI und auch DYONISUS oder FREEDOM CALL, aufkommen.

Trotz des aufwendig arrangierten Songwritings und der vielen Instrumente, die zwar sehr dicht, aber dennoch transparent aufgenommen und gemischt wurden, sind Songs wie "We Rise" oder "Evil Magician" durchaus eingängig und behalten immer den roten Faden im Auge. Auch das melodische UpTempo Feuerwerk "Monte Cristo" weiß zu überzeugen und entführt einen in eine Geschichtsstunde, die neben den Fantasytexten die typischen Helden- und Drachengeschichten beherbergen.

Einzig die Grunts und Growls, die immer mal wieder vorkommen, mögen nicht immer so passen und sind auch nicht gerade die gelungensten, wobei selbige gerade auf der zweiten CD, "Metallic Tradegy - Chapter 2", die die Story des letzten Albums weiterführt, für Atmosphäre sorgen sollen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen solide mit viel Potential aber auch kl. Schwächen 29. Oktober 2010
Von Thorsten TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
Sich nach einem Walt Disney Themenpark zu benennen ist zwar etwas verrückt, doch die belgischen Bombast-Metaller Magic Kingdom haben auf dem ersten Studioalbum seit sechs Jahren mehr zu bieten als einen klischeehaften Namen. "Symphony Of War" ist erst das dritte in 12 Jahren "Bandleben". Neu an Bord ist neben einem Keyboarder Ex-Dionysus und Luca Turilli Sänger Olaf Heyer, ein großer seiner Zunft, der leider in letzter Zeit nur bei den unterdurchschnittlichen Tschechen von Symphonity singt. Das Problem seiner Verpflichtung ist halt, dass er dadurch die Musik recht nahe an seine anderen Bands rücken lässt, da Magic Kingdom ohnehin in ähnlichen Gewässern fischen. Schon der Opener und Titelsong benutzt jede Menge Schlagwörter und Phrasen, die es auch bei einer Band wie Rhaposdy Of Fire oft gab, ebenso eine Erzählerstimme die bei diesen Fantasygeschichten auch vorkommt. Magic Kingdom bekommen dann noch mal die Kurve und mutieren nicht zum kompletten Rhapsody Klon, sondern gehen metallischer und rauer an die Materie. Leider ist die Produktion nur Durchschnitt. Einige gute Ideen und Refrains retten das Album vor dem Absturz. Der 29 Minuten starke, in fünf Kapitel unterteilte Opus "Metallic Tragedy- Chapter 2- The Holy Pentalogy" zeigt was in den Belgiern steckt. Mit Growl Gesang vom zweiten Sänger Roma Siadletski, harten Passagen die Bands wie Dimmu Borgir dezent ähneln und jede Menge Wendungen unterhält die Band, zeigt großes Potential, was mit besserer Produktion und mehr Eigenständigkeit bei einer eventuell weiteren Platte für Begeisterung sorgen könnte!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser als die Neuen Rhapsody of Fire Sachen 7. November 2010
Format:Audio CD
Hallo, dieses Album ist der Knaller nicht so Lahm wie die neuen Rhapsody od Fire Sachen nur 1 Ballade nicht 5 wer die ersten Beiden Rhapsody Album kannte und sie Super fand kann hier nichts falsch machen!!! Power Symphonic Metal vom Feinsten ; Betonung liegt auf Power. Feine Melodiebögen Riffige Giterren Refrains vom feinsten
wer dieses Album sich nicht holt ist Selber Schuld. Noch ein hinweis für mp3 Junkies bei Saturn mp3 de ist das Limited Album z.Z. am billigsten und dazu noch in 320 bit rate. Also viel Spaß mit diesen Album
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar