oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sworn to a Great Divide (Limited Edition CD+DVD) [CD+DVD]

Soilwork Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 4. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Soilwork-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Soilwork

Fotos

Abbildung von Soilwork

Biografie

Die Rückkehr des verlorenen Sohnes
Als Gitarrist, Bandmitbegründer und Hauptsongwriter Peter Wichers SOILWORK Ende 2005 kurz nach der Veröffentlichung des Quasi-Durchbruchalbums »Stabbing The Drama« verließ, stand die Zukunft der Band auf wackeligen Beinen. Die restlichen Bandmitglieder rauften sich zwar zusammen und veröffentlichten unter Mithilfe von ... Lesen Sie mehr im Soilwork-Shop

Besuchen Sie den Soilwork-Shop bei Amazon.de
mit 23 Alben, 24 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Sworn to a Great Divide (Limited Edition CD+DVD) + Stabbing the Drama + The Panic Broadcast
Preis für alle drei: EUR 44,87

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Stabbing the Drama EUR 14,98
  • The Panic Broadcast EUR 14,91

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (19. Oktober 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Nuclear Blast (Warner)
  • ASIN: B000VT2OGS
  • Weitere Ausgaben: Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 118.574 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Sworn to a great devide
2. Exile
3. Breeding thorns
4. Your beloved scapegoat
5. The Pittsburgh syndrome
6. I, vermin
7. Light discovering darkness
8. As the sleeper awakes
9. Slient bullet
10. Sick heart river
Alle 12 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. The devlab
2. Exile (Video)
3. Official bootleg (Live @ Z7 - Pratteln, Switzerland)

Produktbeschreibungen

SWORN TO A GREAT DIVIDE LTD

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sich selbst übertroffen! 10. Januar 2008
Format:Audio CD
Bei "Figure Number Five" dachte ich schon, diese, meiner Meinung nach völlig unterbewertete Band, könnte nicht mehr besser werden. Doch als dann "Stabbing The Drama" mit den beiden Überhits "Nerve" und "Distance" herauskam, war für mich klar: Soilwork sind nicht nur in ihrem Genre unschlagbar, sie gehören auch insgesamt zu den besten Metal-Bands aller Zeiten, denn sie verstehen Nackenbrecher-Riffs und Honig-Melodien so genial zu verbinden, dass einem einfach eine Gänsehaut nach der anderen runterläuft ... so auch bei "Sworn To A Great Divide", womit sie sich (trotz Peter Wichers Ausstieg) noch einmal selbst übertroffen haben. Denn dieses Album enthält keine Lücke, keinen Titel, der in irgendeiner Art und Weise abfällt, alles besteht aus einem Guss, der Gesang klingt freier und abwechslungsreicher als je zuvor und besonders zum Schluss hin erreicht das Album ein Niveau, wo einfach mal sämtliche Konkurrenz in diesem Bereich (In Flames, Scar Symmetry, Raunchy, Sonic Syndicate) fürs erste geschlagen ist. Hmmm, Lieblingstitel ... ich würde sagen alle Titel von 1 bis 12, muhahaha ... nein, es gibt schon ein paar, die besonders herausstechen: 20 More Miles, Your Beloved Scapegoat und Silent Bullet sind dank ihrer genialen Refrains für mich die Chartbreaker schlechthin, I, Vermin und The Pittsburgh Syndrome fallen zusätzlich auch noch durch extrem fette Riffs auf, die an Devildriver oder Arch Enemy erinnern und auch jeden Death-Metaller begeistern sollten, genau wie der Opener "Sworn To A Great Divide" ... mein persönlicher Favorit ist der Prog-Brocken "Sick Heart River", weil Soilwork etwas derartiges noch nie vorher geschrieben haben ... diese Band ist noch lange nicht tot und "Sworn To A Great Divide" ist der apsolute Pflichtkauf für jeden, der gerade die Mischung (Agressivität und Melodie) bevorzugt ... Soilwork 4ever!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Schade eigentlich 24. Juli 2008
Von T. Kjer
Format:Audio CD
Ich kann mich den ganzen guten Rezensionen leider nicht anschließen. Nachdem Soilwork von Album zu Album eine Entwicklung vorzuweisen haben, empfinde ich das dieses Album als Rückschritt. Die Breaks, genialen Riffs und kurzen, aber passenden Soli, die Stabbing the drama für mich zu einem der genialsten Album überhaupt gemacht haben, waren hier nicht mehr so wirklich zu finden. Kompositorisch fühle ich mich da eher an Natural born Chaos und Figure number five erinnert. Auch gesanglich hatte Stabbing the drama mehr zu bieten. Und der Sound auf sworn to a great divide ist relativ dünn. Die DVD hält sich in Grenzen. Die Einblicke in die Produktion sind zwar ganz nett, aber das Live-Konzert ist von derart schlechter klanglicher Qualität, daß man es sich auch hätte schenken können.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3.0 von 5 Sternen Ein album, das einen Gang zurückschaltet 11. Dezember 2012
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Mit "sworn to a great divine" lässt es soilwork etwas ruhiger angehen.allerdings hat es v.a. den weiblichen und stilübergreifenden Hörern sehr zugesagt.
Als eingefleischter Metaler ist dieses Album nicht ganz nach meinem Geschmack, aber trotzdem ein gutes.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Von Till Krem
Format:Audio CD
Also das Album an sich ist zwar nicht soo gut, wie die letzten vier Alben, aber aber noch immer einer der besten.
Doch über das Live-Video bin ich schon wirklich sehr enttäuscht!

Nur ein Aufnahme-Standpunkt - etwa 30 - 50 m weit weg - schlechte Aufnahme Qualität, als wär es von einem Konzertbesucher mit einem guten Video-Handy aufgenommen worden. Da kann man sich das auch gleich auf You Tube oder der gleichen anschauen, is billiger :-))
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar