Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Swoon

Silversun Pickups Audio CD
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 22,99 Kostenlose Lieferung. Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 12. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Silversun Pickups-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Silversun Pickups

Fotos

Abbildung von Silversun Pickups
Besuchen Sie den Silversun Pickups-Shop bei Amazon.de
mit 9 Alben, 9 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Swoon + Carnavas + Neck of the Woods
Preis für alle drei: EUR 53,32

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Carnavas EUR 13,99
  • Neck of the Woods EUR 16,34

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (11. Juni 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Warner Bros. Records (Warner)
  • ASIN: B001URRX48
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.436 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. There's No Secrets This Year 5:33EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. The Royal We 4:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Growing Old Is Getting Old 5:53EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. It's Nice To Know You Work Alone 4:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Panic Switch 5:42EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Draining 4:54EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Sort Of 5:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Substitution 4:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Catch & Release 4:39EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Surrounded [Or Spiraling] 4:45EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

motor.de

Panik, Paranoia und schwindendes Bewusstsein - die in L.A. ansässigen Silversun Pickups treten auf "Swoon" wieder kräftig in die Pedale und laden uns zu einer Schwindel erregenden Achterbahnfahrt der Gefühle ein.

Laut Brian Aubert, Sänger und Gitarrist der Silversun Pickups, klingt ihr neues Album "Swoon" wie ein Nervenzusammenbruch. Schlaufüchse wissen natürlich, dass ein Nervenzusammenbruch ein umgangsprachlicher Begriff ist und dass es sich eigentlich um eine posttraumatische Belastungsstörung handelt. Nach der WHO entsteht diese wiederum "als eine verzögerte oder protrahierte Reaktion auf ein belastendes Ereignis oder eine Situation kürzerer oder längerer Dauer, mit außergewöhnlicher Bedrohung oder katastrophenartigem Ausmaß, die bei fast jedem eine tiefe Verzweiflung hervorrufen würde".

Die nahe liegende Vermutung, dass dem vertonten Nervenzusammenbruch ein realer vorausgegangen ist, bietet natürlich Stoff für Spekulationen. Waren zwei Jahre ununterbrochenes Touren nach der Veröffentlichung ihres Debüts "Carnavas" zu viel des Guten? Hat sich Aubert eines Morgens im Badezimmerspiegel betrachtet und gedacht: "1000 Kritiker können nicht irren, ich bin wirklich Billy Corgan?!". Oder war es doch nur die ganz alltägliche Hölle einer zu Grunde gegangenen Beziehung? Songs wie das majestätische "The Royal We", das von Nikki Monningers kontemplativen Bassspiel getragene "Growing Old Is Getting Old" oder das bittersüße "Catch And Release" offenbaren einem, dass es sich um die letzte Vermutung handeln muss.

Was Aubert in kryptischen Versen verarbeitet, ist tatsächlich eine verlorene Liebe und was wir auf musikalischer Ebene zu hören bekommen, ist nicht weniger als die Übersetzung aller damit einhergehenden Gefühle, von Einsicht und Trauer bis zu Wut und blanker Aggression. Der schon auf "Carnavas" geprägte Sound zwischen Shoegaze, Dreampop, Grunge und Alternative Rock wurde beibehalten und sogar um einiges facettenreicher gemacht. Multiple Gitarren-Overdubs, kistenweise Effektgeräte und ein im Wahn gespieltes Keyboard sind auf "Swoon" ebenso das Hauptmerkmal wie auf dem Vorgänger.
Neu ist der opulente Einsatz eines kompletten Streicherarrangements, das den ohnehin schon sphärischen Songs, besonders in "The Royal We" oder der Ballade "Catch And Release", noch einmal den zusätzlichen Kick verpasst. Die ruhigen, mal bedächtigen ("Draining"), mal unheilvoll brodelnden Stücke ("Growing Old Is Getting Old") bilden einen düsteren Gegenpol zu den lauteren Passagen. Sie wirken wie ein Kräftesammeln, ein tiefes Luftholen vor dem nächsten Wutausbruch und verleihen dem Album mehr Tiefe. Jeder der zehn Songs entfaltet seine eigene Dramaturgie und die Single "Panic Switch" offenbart alle Stärken der Band. Gitarrenwände türmen sich übereinander, Emotionen stauen sich an bis der Druck unerträglich wird und sich alles in einer vernichtenden Sturmflut entlädt, die nichts als ohnmächtige Stille hinterlässt.

Brian Aubert bleibt zu wünschen, dass das Schreiben dieser Songs seinen kathartischen Zweck erfüllt hat. Man hätte ihm ja auch eine Diazepam-Dröhnung verschreiben können, aber dann wäre "Swoon" mit Sicherheit kein so dynamisches und energetisches Album geworden und wir hätten nie erfahren, wie wunderschön ein Nervenzusammenbruch sein kann.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von wegen Smashing Pumkins 13. Mai 2009
Format:Audio CD
Nun ja... Ich habe "Lazy Eye" des Vorgängeralbums "Carnavas" das erste mal letztes Jahr auf Hawai'i gehört und habe mir das Album sofort über iTunes heruntergeladen. Songs wie "Lazy Eye" und "Common Reactor" wurden meine Hymnen der folgenden Monate. Dementsprechend gespannt war ich auf "Swoon" - so sehr, dass ich mir die Platte extra aus den USA bestellt habe.

Viele Hörer werden Swoon am Vorgängeralbum messen, nur erscheint mir das recht schwer. Es ist weder lauter noch leiser, weder trauriger noch fröhlicher und weder schneller oder langsamer. Auch kann ich nicht sagen, dass SSPU nun "erwachsener" klingen. Stattdessen kann ich nur sagen, dass Sie weiterhin wie SSPU klingen.

Allein der Auftakt "There's no secret this year" ist der Hammer. Mein absolutes Lieblingslied ist "Substitution" - wahrscheinlich weil die Drums denen von "Common Reactor" ziemlich ähnlich sind. Allen in allem ein gelungenes Album - einzig der Hymnenfaktor bei den Songs hat sich bei mir nicht eingestellt. Aber das wäre am Vorgängeralbum gemessen :-)

Was mir mittlerweile total auf die Nerven geht ist der Smashing Pumkins- Vergleich. Für mich sind sie musikalisch eher mit Secret Machines oder Velvet Underground einzuordnen.

Ich kann das Album nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Von wegen Smashing Pumkins 11. Mai 2009
Format:Audio CD
Nun ja... Ich habe "Lazy Eye" des Vorgängeralbums "Carnavas" das erste mal letztes Jahr auf Hawai'i gehört und habe mir das Album sofort über iTunes heruntergeladen. Songs wie "Lazy Eye" und "Common Reactor" wurden meine Hymnen der folgenden Monate. Dementsprechend gespannt war ich auf "Swoon" - so sehr, dass ich mir die Platte extra aus den USA bestellt habe.

Viele Hörer werden Swoon am Vorgängeralbum messen, nur erscheint mir das recht schwer. Es ist weder lauter noch leiser, weder trauriger noch fröhlicher und weder schneller oder langsamer. Auch kann ich nicht sagen, dass SSPU nun "erwachsener" klingen. Stattdessen kann ich nur sagen, dass Sie weiterhin wie SSPU klingen.

Allein der Auftakt "There's no secret this year" ist der Hammer. Mein absolutes Lieblingslied ist "Substitution" - wahrscheinlich weil die Drums denen von "Common Reactor" ziemlich ähnlich sind. Allen in allem ein gelungenes Album - einzig der Hymnenfaktor bei den Songs hat sich bei mir nicht eingestellt. Aber das wäre am Vorgängeralbum gemessen :-)

Was mir mittlerweile total auf die Nerven geht ist der Smashing Pumkins- Vergleich. Für mich sind sie musikalisch eher mit Secret Machines oder Velvet Underground einzuordnen.

Ich kann das Album nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Wundervolles Album! 13. Mai 2014
Von Musicus
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich bin den Silversun Pickups in einem Musikladen in Vancouver über den Weg gelaufen - metaphorisch gesprochen. Die Musik lief im Laden im Hintergrund und ich fragte eine Dame an der Kasse, was das für Musik sei. CD gekauft (dort) und sicher hundert Mal gehört. Großartige Musik. Bemerkenswert ist, dass die Songs alle den gleichen Sound haben, die Effekte, die eingesetzt werden sind also praktisch immer die gleichen: Egitarre, Ebass und Schlagzeug haben ihren spezifischen Sound, der nicht mehr viel verändert wird, sodass das Album wirklich in sich homogen wirkt. Eine CD, die man ausgezeichnet komplett von vorne bis hinten hören kann. Mittlerweile habe ich sie mir noch 2 Mal bestellt zum Verschenken. Interessant: Meine in Kanada gekaufte CD hat eine Aufbewahrungshülle aus Karton, also eine Falthülle. Die deutschen CDs von Amazon kommen in einer Standard-Plastik-CD-Hülle.
Trotzdem klare Kaufempfehlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Genial! 17. September 2013
Format:Vinyl|Verifizierter Kauf
Zufällig bin ich auf diese Band gestoßen und ich war begeistert. Es kommt selten vor, dass mir JEDES Lied auf der Platte gefällt. Hier war es so und mittlerweile besitze ich jede CD oder LP dieser Band.
Geheimtipp! :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Silversun Pickups? U rule! 24. Juni 2013
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Wunderbare Band. Kommt nach Deutschland und spielt hier eine Tour. Unglaublich, daß es die schon so lange gibt und ich nix von ihnen gehört hatte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Swoon LP vs. Swoon digital 23. August 2010
Format:Vinyl|Verifizierter Kauf
Ich habe mir vor kurzem wieder einen Plattenspieler zugelegt und bin auch vor kurzem erst auf die SSPU aufmerksam geworden. Ich erlebe den Sound von Platten generell satter; "warme", tiefe Bässe, klare Höhen. Nicht nur dass der Bass auch bei dieser LP wärmer klingt als auf der CD-Version: auch die Lead-Gitarre ist "wärmer", was dem Album eine andere Wirkung gibt, an die ich mich gewöhnen musste. Insbesondere bei "The Royal We" empfand ich die Lead-Gitarre nicht so "knackig-bratig" wie auf der CD. Natürlich ist eine CD von der Aufnahme per se lauter und eine Platte benötigt einen Vorverstärker, allerdings war meine Reaktion bei Vinyl im Vergleich zu CD bis jetzt eher uneingeschränkt "WOW!", wie z.B. Ernten Was Wir Säen [Vinyl Single] oder Bambule [Vinyl LP]. Bei Swoon ist der Sound eher ein "Aha???" gewesen. Nicht schlechter, aber anders. Dies ändert nichts an diesem klasse Album, das ich von vorne bis hinten durchhören kann. Mit dem der LP beigefügtem Download-Code, kann man sich die mp3-Version kostenlos bei dangerbirdrecords runterziehen & den Vergleich selbst unternehmen & entscheiden, ob es wirklich einen großen Unterschied zu hören gibt oder ob ich einfach daneben liege ;-D. Die Platte ist eine Doppel-LP, 180g Vinyl, es sind 10 Lieder wie auf der CD drauf (itunes bietet zu den 10 Tracks noch den SSPU-Song "Currency of Love" an). Noch zwei nette Details: a) Die LPs waren etwas schwieriger auf den "Metall-Nüppel" des Plattenspielers zu bekommen, lagen danach aber bombenfest auf dem Plattenteller. b) Jede Plattenseite hat offenbar von Hand, innerhalb der Spurrillen zwischen letztem Song und Labelaufdruck eine fortlaufende Nummer eingeritzt bekommen. Kannte ich bis dato auch noch nicht. Der Kauf der LP hat sich auf jeden Fall gelohnt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein beeindruckendes Werk!
Nachdem ich während eines längeren US-Aufenthalts "Lazy Eye" im Radio und kurz darauf das komplette Album "Carnavas" in meinem Player hörte, war für mich klar:... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. August 2010 von D. Brade
4.0 von 5 Sternen Reinkarnation von The Smashing Pumpkins
Ich kann nicht anders schreiben, aber hier finden wir die Reinkarnation von "The Smashing Pumpkins" vor. Aber ist das schlimm? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Juli 2010 von AnQuicki
5.0 von 5 Sternen Mein Senf muss auch noch dazu! ;-)
Also eigentlich ist über dieses Album eh schon so ziemlich alles gesagt bzw. geschrieben worden, so dass dem kaum noch was hinzuzufügen ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Juni 2010 von P. Illenseer
5.0 von 5 Sternen Der nächste Streich der Pickups
Okay, was soll man dazu noch sagen? Typischer SSPU-Klang gemischt mit ein paar extra Streicher-Einsätzen, die zwar selten vorkommen aber dann so passend sind, dass man in das... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Februar 2010 von D. Sendel
5.0 von 5 Sternen Hammer
Dieses Album ist der Hammer! Bin durch Zufall auf SSPU gestossen und bin lange nicht so begeistert gewesen wie von dieser Band und deren Musik. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. Dezember 2009 von Karsten Wolter
5.0 von 5 Sternen einfach der Hammer!!!
Ich habe die Gruppe zum 1 mal bei O.C.California gehört und mir sofort das voherige Album gekauft! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 19. August 2009 von C. Janack
5.0 von 5 Sternen Was für eine geile Band!
Und eine unglaublich geile Platte!
Mich hat lange, d.h. seit Jahren, kein Album mehr so sehr begeistert wie dieses hier. Perfekt.
Veröffentlicht am 1. August 2009 von Lomme
5.0 von 5 Sternen was für eine Platte
dass die Silversun Pickups das Vorgänger-Album noch so toppen können, ich hätte das nicht gedacht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juli 2009 von M. Barton
4.0 von 5 Sternen SSPU können ihr Niveau (fast) halten
Das Warten auf das neue Album hat endlich ein Ende und nach mehrmaligem Durchhören wurde ich nicht enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Mai 2009 von T. Weber
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar