Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Sweetlife

The Sweet Audio CD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.

The Sweet-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den The Sweet-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (29. April 2002)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Delicious (in-akustik)
  • ASIN: B0000658X1
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 99.727 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Sweetlife
2. Do it all over again
3. Everything
4. Leap of faith
5. You're crazy
6. Never say forever
7. Airheads!
8. So far so good
9. Everybody wants to be someone
10. Neon psyhedelia
11. Sweetlife overunderture

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Sweet ist eine der wenigen berühmt berüchtigten Glam Rock Bands , die Chart Erfolge in den 70ern, 80ern und 90ern gehabt haben. Sie haben über 30 Millionen Platten verkauft und sind immer noch eine live Touring Band. Sweet bietet viel mehr als nur Glam Rock, ihre Musik ist zeitlos und vielseitig. Vom reinen Pop bis Heavy Metal, von Liedern wie Little Willy mit nur drei Akkorden bis hin zu komplexen Arrangements wie Love Is Like Oxygen.1970 war ein wichtiges Jahr, Sweet mit Andy Scott, Steve Priest, Mick Tucker und Brian Connolly trafen auf die Songwriter Nicky Chinn und Mike Chapman und Plattenproduzent Phil Wainmann. Diese fünfjährige Partnerschaft brachte zwölf Top-Twenty Hits hervor, darunter auch eine Nummer eins. Die Medien meinten daraufhin, dass die Band eine Retortenband sei. Die hartgesottenen Fans wussten es besser. Auf den B Seiten der Hits fand man eigene Heavy Rock Kompositionen. Die Live Auftritte waren sensationell, was nicht nur an der Musik lag. Mitglieder der Band wurden in Belgien wegen eines obszönen Bühnenauftrittes festgenommen. Das alles hat ihr Image nur gefördert.US Hits waren unter anderen Ballroom Blitz, der später im Film Wayne's World zu hören war, Fox On The Run, eine Nummer zwei, Action später ein Hit für Def Leppard und Love Is Like Oxygen auf Nummer fünf. Ihr Album Desolation Boulevard bekam Gold. Love Is Like Oxygen war seit drei Jahren wieder der erste weltweite Hit für Sweet. Das Lied, vom Gitarristen Andy Scott geschrieben, wurde mit zwei Novello Awards ausgezeichnet. Sweet hatte endlich ihr Ziel erreicht - Anerkennung in Großbritannien. Danach passierte schier Unglaubliches: Sänger Brian Connolly verließ die Band im Januar 1979. Das übriggebliebene Trio machte weiter wie eine dreiteilige Sitzgarnitur, wie sie einmal beschrieben wurden. Aber trotz einiger Hits in Europa und drei weiteren Alben, war nach einer letzten Tour in Großbritannien im Jahre 1981 alles vorbei.Mit Sweetlife aus dem Jahre aus dem Jahre 2002 beweisen Andy Scott, Steve Grant, Jeff Brown und Bruce Bisland, dass sie es immer noch drauf haben.Produziert und authorisiert von Andy Scott.

Produktbeschreibungen

(2002/DELICIOUS) 11 tracksMedium 1
  1. Sweetlife
  2. Do It All Over Again
  3. Everything
  4. Leap Of Faith
  5. You're Crazy
  6. Never Say Forever
  7. Airheads
  8. So Far so Good
  9. Everybody Wants To Be Someone
  10. Neon Psychedelia
  11. Sweetlife Overunderture

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
31 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Andy Scott, der alte Sweet-Haudegen kann es nicht lassen. Zusammen mit seiner neuen Truppe hat er eine tolle Platte eingespielt. Währe die Scheibe 1973 veröffentlich worden, dann hätten sicher Songs wie Sweetlife oder Airheads die Hitparaden gestürmt. Und genau das ist der Punkt.- wir schreiben nicht mehr 1973, sondern 2002. Glam-Rock, für den Sweet neben Slade und T.Rex standen, ist was für die Oldie-CD-Sammlungen. Und genau an die werden sich alle die um die 40 Jahre alten CD-Käufer halten, die überhaupt noch was mit der einst so ruhmreichen Band anfangen können. Wenn die Radiosender nicht mitspielen und sich einen Titel herauspicken, den sie rauf und runter spielen, wird das Album leider bald wieder in der Versenkung verschwinden, weil es keiner kennt. Drum hier mein Tip (nicht nur an eiserne Sweet-Fans wie mich). Kauft diese Scheibe, denn sie ist mindestens genausogut wie "Desolation Boulevard" oder "Sweet Fanny Adams". Darüberhinaus ist die Platte Top aufgenommen und produziert. Eine Scheibe mit einem absolut spielfreundigen (und auch stimmlich gut beieinander seienden) Andy Scott, der freilich rein optisch heute nicht mehr für einen Bravo-Starschnitt geeignet wäre. Fünf Punkte für ein astreines Glam-Rock Alterswerk, dem weniger das Alter als vielmehr die musikalische Reife anzuhören ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überrascht 10. November 2004
Format:Audio CD
Ich höre Sweet schon seit den 70ern. Water`s Edge war meine letzte Platte. Danach hörte ich mir nur noch die älteren Sachen an. Vor einiger Zeit entdeckte ich in Amazon die Sweetlife-CD. Mehr aus Neugierde bestellte ich die CD und war total begeistert. Melodischer Rock in einer guten Mischung. Erinnert alles wieder an die 70er ohne das es abgestanden klingt. Bin schon auf die nächste CD von Andy Scott gespannt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
43 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der alte Sack macht noch mal ernst 29. Juli 2002
Von H. Schwoch VINE-PRODUKTTESTER
Format:Audio CD
The Sweet machten zunächst mit Bubblegum-Schlagern Kasse ("Co-Co", Poppa Joe"), um ab Ende 1972 einen einzigartigen Stil zwischen Pop, Glam und Hardrock zu kreieren, der ihnen bis 1978 diverse Welthits bescherte. "Blockbuster!", "Ballroom Blitz", "Teenage Rampage", "The Six Teens", "Fox On The Run", "Love Is Like Oxygen" sind nur wenige der zahllosen Klassiker aus ihrem Singles-Repertoire. Bei ihren lauten Konzerten kreischten weibliche Teenager für den blonden Sänger Brian Conolly oder den niedlichen Schlagzeuger Mick Tucker, während die Band damals viel lieber in die Fankreise von Deep Purple oder Uriah Heep eingedrungen wäre.
Nachdem Conolly 1979 alkoholkrank und nicht nur stimmlich ausgebrannt die Gruppe verlassen hatte, ging es mit The Sweet sehr schnell bergab. Bassist Steve Priest und Drummer Tucker verließen irgendwann das sinkende Schiff, während Gitarrist Andy Scott mit wechselnden Besetzungen bis heute durch die Provinz tourt und die Uralthits gekonnt immer wieder aufs Neue in schwankende Festzelte dröhnt.
Seit Jahren war in Fanpostillen ein ganz neues Sweet-Album mit ganz neuen Songs angekündigt worden. Fast ohne Promotion (hallo Plattenfirma !!!) und von den meisten Musikzeitschriften sträflich ignoriert, ist die CD nun vor einiger Zeit tatsächlich erschienen. Nicht nur diese Tatsache bedeutet für alle Sweet-Anhänger eine echte Sensation. Nein, es kommt sogar noch dicker, denn "SWEETLIFE" ist eine für heutige Verhältnisse geradezu unglaublich gut gelungene Melodic-Rock-Scheibe geworden. Wer bitteschön hat in den letzten zehn, fünfzehn Jahren eine Platte gehört, bei der wirklich jeder einzelne Song eigene Klasse aufzuweisen hat? Hier ist sie!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Sweet CD!! 3. Mai 2002
Format:Audio CD
Echt klasse, was Andy Scott mit seinen Mannen hier aufgenommen hat, bin echt angetan!! Als alter Sweetfan habe ich seit den 80 igern nichts mehr gehört und Andy Scott`s Sweet ignoriert, für mich gab es nur die Orginalband, von denen 2 Mitglieder leider mittlerweile verstorben sind. Habe die CD jetzt mehrfach gehört und der Sound ist mal zart, mal hart mit einem klasse Leadsänger Jeff Brown! Besonders gut gefallen mir die rockigen Songs, aber auch die Ballade "leap of faith",von Andy gesungen,super! ES sind auch einige Ohrwürmer drauf, die mir schon jetzt im Kopf hängen geblieben sind, "Sweetlife", Lebensfreude vom Feinsten, abwechslungsreiche Songs und für jeden Geschmack was dabei, weiter so!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungenes Comeback!!! 8. Juli 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Man muss Andy Scott und seine Mannen zu dieser wirklich sehr gelungen CD "Sweetlive" beglückwünschen.
Durchweg gelungene Songs sind hier geschrieben worden die auch top produziert worden sind. Nach mehrmaligen Anhören sind auch mehrere hitverdächtige Songs dabei, die durchaus auch Chancen hätten in die Charts zu kommen, wenn Sie genug Airplay von den Radiostationen erhalten würden(Anspieltips:Do It All Over Again, Never Say Forever, Airheads oder auch die tolle Ballade Leap Of Faith). Alle die Toto, Foreigner, Boston, ELO,Asia oder auch Survivor mögen sollten hier zugreifen. Für Sweetfans ist diese CD ein muss.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Glamrock-"Haudegen" auf AOR-Pfaden ! 11. Mai 2002
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Alle Achtung ! Waren "The Sweet" in den Siebzigern noch für mitreißenden Glamrock zuständig, bieten sie heutzutage frischen Melodic-Rock, der keine Vergleiche zu scheuen braucht. Im Gegenteil ! Erstaunlicher- und erfreulicher Weise sind ihre Songs noch immer mit diesen damals schon hervorragenden Harmonie-Vocals gespickt, die so charakterisisch für "The Sweet" waren. Songtechnisch ist die Musik nunmehr in hochklassigen AOR-Gefilden anzusiedeln. Das geht schon bei "Do It All Over Again" (klingt etwas wie neuere E.L.O.) los. Mit dem Folgesong "Everything" ist ein absoluter Kracher gelungen (hört sich an wie ASIA in Hochform !!!). Ebenso ähnlich klingt es bei "Never Say Never" (noch mit 'ner Spur SURVIVOR versehen.).
Der Song "Airheads" erinnert verdammt an alte E.L.O. ! Schön hardrockig kommen "Everybody Wants To Be Someone" und "Neon Psychedelia" daher. Auch die Stücke, die jetzt nicht genannt wurden ,können sich durchaus hören lassen ! Wer außer auf "The Sweet" noch auf ASIA/SURVIVOR/ELO steht, flink zugegriffen !
Danke für dieses Album, Jungs !
DIE LEGENDE LEBT...
(mw)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen "ALT-MEISTERWERK VON ANDY SCOTT & SWEET"
Tolles Album von Sweet in der Alt-Herren-Formation: "Andy Scott", "Jeff Brown", "Steve Grant" und "Bruce Bisland" von 2002, dass alle anderen Sweet-Veröffentlichungen in... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Februar 2012 von Christian Hadek
2.0 von 5 Sternen Die Songqualität reicht bei weitem nicht an Bekanntes heran.
Aufgrund der positiven Kommentare habe ich mir die CD gekauft und bin maßlos enttäuscht. Nicht das sich die Band keine Mühe gegeben hat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Oktober 2011 von Gorch
5.0 von 5 Sternen Welch ein Hammer!
Sweet gehörten immer irgendwie zu meinen Lieblingsbands.Leider trennte sich die Truppe erst von Brian,
nach den Alben cut above the rest, waters edge und identity crises... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Juli 2010 von nachtschattenabg
5.0 von 5 Sternen Super Süß!
Sweetlife - das neue Album einer Band, die seit über 20 Jahren mit nur einem verbleibenden Bandmitglied der Originalbesetung, dem Gitarristen Andy Scott tourt, tourt, und... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. Juni 2009 von SpottUndHohnUndAggression
5.0 von 5 Sternen Tur mir leid. Das ist SWEET !
Ich ärgere mich nur, daß ich so viele Jahre diese exzellete CD nicht gekauft habe. Wegen dem ganzen Geunke, dies sei "keine Echte Sweet CD" mit "irgendwelchen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Juni 2008 von M.M.J.
5.0 von 5 Sternen Schade um diese schöne zeit,gut das die errinerung bleibt
Bin seit meiner kindheit eingefeichter Sweet fan und jetzt 70er fan.Besitze alle singels und LP's von Sweet und die musik läuft immer noch bei mir. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. November 2005 von "sweet70eropa"
5.0 von 5 Sternen Coole Cd
Ein wirklich erstklassiges Werk von Andy Scott und Co.
Wer auf klares Gitarrenspiel und satten Bass,sowie melodischem Rock steht, für den ist diese CD Pflicht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. August 2003 von DJ Dirk
5.0 von 5 Sternen SWEETLIFE - Eine der besten Sweet - Scheiben überhaupt!
Was Andy Scott mit bestimmt nicht gerade grösstem Budget auf die Reihe gebracht hat, ist einfach genial!! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. August 2003 von Michael
5.0 von 5 Sternen Sweetlife
Ich habe mich als alter Sweet-Fan von den vorliegenden Rezensionen beeinflussen lassen und die CD von Sweet ohne vorher anzuhören gekauft. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. Januar 2003 von "herbertwojtisiak"
5.0 von 5 Sternen so far so good
superklasse, affengeil, megaspitze
Andy Scott und seine Band haben eine wirklich tolle CD
produziert. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. Oktober 2002 von Helmut Kayser
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xae40d540)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar