Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sweet "Ballroom blitz the videos" ("Video collection 1971-1980")


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
Achtung: Dieser Titel ist nicht FSK-geprüft. Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Format: Import, Dolby
  • Region: Alle Regionen
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Nicht geprüft
  • Spieldauer: 143 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B008RIUJSK
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 97.043 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

CO-CO (DISCO, 11.09.71) ALEXANDER GRAHAM BELL (PROMO VIDEO 1971) JEANIE (PROMO VIDEO 1971) POPPA JOE (SUPERSONIC, DISCO 11.03.72) LITTLE WILLY (TOP OF THE POPS, DISCO 22.07.72) WIG WAM BAM (TOP OF THE POPS, DISCO 11.11.72) BLOCKBUSTER (TOP OF THE POPS 1973) HELLRAISER (LIVE AT THE RAINBOW THEATRE 21.12.73) BALLROOM BLITZ (HEMEL HAMPSTEAD PAVILLION 1973) TEENAGE RAMPAGE (MUSIKLADEN 20.02.74) THE SIX TEENS (PROMO VIDEO 1974) BURN ON THE FLAME (SUPERSONIC 1974) TURN IT DOWN (DISCO 23.11.74) FOX ON THE RUN (TOP OF THE POPS 1975) ACTION (TOP OF THE POPS 1975) THE LIES IN YOUR EYES (SUPERSONIC 1976) LOST ANGELS (DISCO 08.01.77) FEVER OF LOVE (PROMO VIDEO 1977) LOVE IS LIKE OXYGEN (TOP OF THE POPS 1978) CALIFORNIA NIGHTS (PROMO VIDEO 1978) CALL ME (MUSIKLADEN 22.03.79) SIXTIES MAN (PROMO VIDEO 1980) FUNNY FUNNY (PROMO VIDEO 1971) CO-CO (TOP OF THE POPS 1971) POPPA JOE (PROMO VIDEO 1972) BLOCKBUSTER (DISCO 23.06.73) HELLRAISER (DISCO 23.06.73) TEENAGE RAMPAGE (PROMO VIDEO-1 1974) TURN IT DOWN (MUSIKLADEN 13.11.74) FOX ON THE RUN (TOP OF THE POPS 1975) ACTION (PROMO VIDEO 1976) LIES IN YOUR EYES (PROMO VIDEO 1976) LOVE IS LIKE OXYGEN (DISCO 20.02.78) FOUNTAIN (LIVE AT THE RAINBOW THEATRE 1977) CO-CO (GERMAN TV 1971) BLOCKBUSTER (TOP OF THE POPS 1973) TEENAGE RAMPAGE (PROMO VIDEO-2 1974) FOX ON THE RUN (PROMO VIDEO 1975) ACTION (SUPERSONIC 1976) LOST ANGELS (MUSIKLADEN 11.12.76) LIVE FOR TODAY (DISCO 20.08.77) LOVE IS LIKE OXYGEN (LIVE AT THE RAINBOW THEATRE 1977) LETTRES D'AMOUR (LIVE AT THE RAINBOW THEATRE 1977) GIVE THE LADY SOME RESPECT (PROMO VIDEO 1980) THE SIX TEENS (LIVE, GRANADA TV, ENGLAND 1976) YOU'RE NOT WRONG FOR LOVING ME (LIVE, GRANADA TV, ENGLAND 1976) LADY STARLIGHT (LIVE, GRANADA TV, ENGLAND 1976)

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Glanzmann, Armin am 9. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Da ist sie endlich. Die einzige vernünftige DVD die es von den alten Sweet gibt. Toller Sound, die Videos mal klasse, mal nicht so gut. Hängt halt an der damaligen Aufnahmequalität. Die DVD ist eine schöne Dokumentation über den Auf- und leider auch Abstieg einer tollen Band der 70 ziger. Nostalgie und Erinnerungen pur.

Der Versender aus Russland ist absolut seriös. Der Versand erfolgte direkt nach Aufgabe meiner Bestellung. Leider gab es wohl Probleme mit dem deutschen Zoll, weshalb die DVD leider verspätet nach Weihnachten ankam. Dafür kann der Versender jedoch nichts. Meine Anfragen wurden jeweils direkt und freundlich beantwortet. Also nach einer kleinen Postodysee doch noch ein gutes Ergebnis und Erfolgserlebnis gehabt (dies am Rande, Geduld zahlt sich aus).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dietmar schmidt am 5. November 2012
Verifizierter Kauf
beste sweet dvd die es gibt 143 minuten lang tonnen weisse clips von tv bild matrial ist mal top und mal schlechter aber ist nicht schlimm der ton ist auch in ordnung für alle sweet fan top
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mopsi06 am 8. Februar 2013
Verifizierter Kauf
Da ist so ziemlich alles drauf, was man jemals im TV von der Gruppe sehen konnte. Nach meiner Erinnerung fehlen nur die Live-Auftritte in einer Silvester-Show. Für jeden Fan ein absolutes Muss.
Qualität und Versandt wie zuvor bereits beschrieben. Damit kann man sehr gut leben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kindle-Kunde am 7. April 2013
Verifizierter Kauf
und jetzt kommnt das berühmte ABER: sehr gut ist es deshalb nicht. Wie an anderer Stelle erwähnt, wurden hier so ziemlich alle greifbaren Fernsehaufnahmen, Promo-Videos und sonstiges Material zusammengestellt.

Beispiele?
The Sweet mit "Co Co" 1971 auf "N3" (vermutlich "Aktuelle Schaubude", regionale Magazinsendung des NDR). Oder noch besser: The Sweet mit "Funny Funny" in Ilja Richters "Disco", es läuft die Musik, Ilja Richter schaut mehr oder weniger gelangweilt auf die im Studio befindlichen Monitore und dort sieht man die vier Süssen durch einen Park laufen. Bei den über 40 Clips sind aber auch wirklich tolle Aufnahmen dabei, insofern gibt es keine Klagen.

Was jedoch auffällt: hier wurde offenbar nichts nachbearbeitet, keine Rauschunterdrückung oder Videobearbeitung. In "Alexander Graham Bell" sieht man deutliche Bandfehler der (vermutlichen?) VHS-Quelle. Andere Aufnahmen (z.B. ein toller 3er-Live-Block von Granada TV, England) sind dagegen absolut okay!

Die Sound- und Bildqualität ist daher sehr unterschiedlich: von ganz schlecht bis dem "Alter entsprechend" gut!

Zur DVD selber gibt es ansonsten nicht viel zu sagen, im Menü kann man "play all" und einzelne Songs auswählen. Auffällig dabei ist ein kleiner Fehler in der Menüprogrammierung: man kann nicht über die "Vorwärts"-Taste durch alle Clips zappen. Ab und zu wird dann das Disk-Ende angezeigt. Über das Menü oder im normalen Durchlauf sind alle Songs erreichbar... seltsam?

Dann gibt es auch noch ein oder zwei Videos, die völlig asynchron laufen, Ton und Bild liegen weit auseinander.

Ursache für diese Einschränkungen dürfte wohl die Art und Weise der Produktion sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd Spindler am 6. Oktober 2013
Verifizierter Kauf
Diese DVD gliedert sich in zwei Abschnitte.
Die Songs im ersten Abschnitt der DVD sind alle gut synchronisiert
und die Videoqualität ist durchwachsen von gut bis relativ schlecht,
je nach dem welches Aufnahmeverfahren damals gewählt wurde.
Bei dem zweiten Abschnitt der DVD sieht es leider etwas anders aus.
Während "Funny Funny" nur als reiner Promotionclip abläuft, ist die
Lippensynchronisation zu den Songs "Co-Co" (Top Of The Pops 1971)
bis zu dem Lied "Fountain" nicht konfirm zum Video.
Das ist sehr schade, denn es zerstört etwas die Illusion beim Zusehen.
Die Qualität der Videos ist auch im zweiten Teil der DVD sehr unterschiedlich,
aber zumindest gibt es zwei echte Juwelen: die leider sehr kurzen Livefassungen
von "You`re Not Wrong For Loving Me" und "Lady Starlight"
Ein echtes Potenzial für Sweet um ihre Stimmen zur Geltung zu bringen aber leider
gibt es hiervon sehr sehr wenig auf dem Markt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden