4 Angebote ab EUR 9,99

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Sutras


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 42,99 2 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweis: Dieser Titel kann Neuaufnahmen enthalten
Dieser Titel enthält möglicherweise Neuaufnahmen der Originaltitel, sog. Re-Recordings.

Donovan-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Donovan

Fotos

Abbildung von Donovan
Besuchen Sie den Donovan-Shop bei Amazon.de
mit 110 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (21. September 1998)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Col (Sony BMG)
  • ASIN: B0000247K6
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 343.623 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Please Don't Bend
2. Give It All Up
3. Sleep
4. Everlasting Sea
5. High Your Love
6. The Clear-Browed One
7. The Way
8. Deep Peace
9. Nirvana
10. Eldorado
11. Be Mine
12. Lady Of The Lamp
13. The Evernow
14. Universe Am I

Produktbeschreibungen

Rezension

Dieses Comeback des 60er-Jahre-Hitlieferanten Donovan Leitch ist dem renommierten US-Produzenten Rick Rubin zu verdanken. Der versuchte erst gar nicht, an frühere rocklastige Hits wie "Sunshine Superman" anzuknüpfen. Stattdessen betont "Sutras" den sanften Troubadour Donovan, der mehr denn je über Liebe ("Be Mine"), innere Ruhe ("Sleep") und das "Nirvana" reflektiert. Die subtile Produktion lauscht intensiv seinem Gesang (dem erfreulicherweise jede Weinerlichkeit fehlt) und dem wunderbar flüssigen Spiel auf der Akustikgitarre. Beides wird mal durch eine verhaltene Perkussion, mal durch Streicherarrangements ("Eldorado") oder behutsame Pianoakkorde unterstrichen. Und manche der 14 Melodien gehören zu den schönsten, die Donovan je komponiert hat.

© Stereoplay -- Stereoplay

Nach 13 Jahren Pause fühlt sich Donovan immer noch nicht bemüßigt, der Moderne Tribut zu zollen. Vielmehr kehrt er imponierend kompromißlos den Folk-Troubadour heraus - trotz Produzent Rick Ruben, den man eher mit Danzig oder Tom Petty verbindet. Die melancholische Sinnsuche zu sparsam-fragilen Akustik-Arrangements hat grandiose Momente wie die Cello-Ballade "Everlasting Sea". Nur dürfen weder Geiger Nigel Kennedy noch die Chili Peppers Flea und Dave Navarro als Gäste kräftige Akzente setzen. Schade.

© Audio -- Audio


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 8 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kristina Linguist am 14. Oktober 2002
Format: Audio CD
Dieses Album ist ein kleines Phänomen: ruhig, organisch, harmonisch, fliessend, verschnörkelt und doch klar... es ist das alles und noch viel mehr. "Sutras" plätschert ruhig und unaufdringlich, weswegen man es auch gut zu einem guten Essen oder einem ruhigen Glas Wein auflegen kann und sich dabei unterhalten, ohne ihm größere Aufmerksamkeit zu schenken. Aber in Wirklichkeit ist es viel zu schade dazu... Wenn man sich auf die Musik konzentriert, wird man darin genug finden können, um sich auf Stunden ausschliesslich damit zu beschäftigen. Donovans Stimme ist beruhigend, sanft, und doch kräftig -- so wie wir ihn kennen :) --, der Gesang mal nachdenklich, wie auf Zehenspitzen, mal leidenschaftlich, kummervoll oder tröstend: eine Fundgrube von Emotionen, doch immer auf der positiven Seite. Die Texte bieten für jeden etwas, inspiriert von Edgar Allan Poe, Zen-Meditation, keltischen Gebeten oder altgriechischen Liebesversen. Und die Instrumentierung, eher auf der klassischen, minimalistischen Seite, wird dominiert von Akustikgitarre, mit gelegentlichen Akzenten von Streichern, Akkordeon oder ...E-Sitar!
Wenn man diesem Album etwas vorwerfen möchte (und in Wirklichkeit stimmt es viel zu sanft und versöhnlich für Kritik), dann eben das: es ist ein ambitioniertes kleines Projekt zur Weltverbesserung, und so viel Anspruch kann unter Umständen anstrengend sein. Dennoch gebe ich 5 Sterne; denn all die Philosophie und die diversen religiösen Untertöne kommen niemals aufdringlich oder mit erhobenem Zeigefinger daher, sind so wie der Gesamteindruck des Albums: sanft, harmonisch und durch und durch angenehm.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Customer am 7. September 2003
Format: Audio CD
Es ist Wochenende, Samstag morgen, September, Sie sind gerade allein aufgewacht. Ihr Blick registriert das noch milchige Licht das von draußen durch Ihr Fenster fällt. Jetzt ist es Zeit für eine Tasse Tee, eine Kerze und eine passende Musik. Ich empfehle die Sutras von Donovan. Es ist tatsächlich derselbe Donovan der mit Catch the Wind und Atlantis Popgeschichte geschrieben hat. Nachdem es sehr lange Zeit eher still um ihn war, hat er mit Sutras eine CD geschaffen die vieles vereint: Stille, Gefühl, Ruhe, Empfindung und Leere. Die Songs sind von einer bestechenden Einfachheit und Schönheit. Sie werden sich wünschen, daß dieser Morgen ewig dauert.-
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AMM am 7. Juni 2008
Format: Audio CD
Während Rick Rubin die ersten beiden Alben mit Johnny Cash produzierte, war noch genug Zeit, auch eines mit Donovan zu machen. Sich der Bedeutung durchaus bewusst zu sein, ging Donovan angeblich mit mehr als 100 neuen Songs in die Aufnahmesessions, von denen es dann 14 bzw. (auf der UK-Version) 15 auf "Sutras" schafften. Wie bei Rubins Alben mit Johnny Cash oder Neil Diamond sind auch Donovans Songs sehr sparsam arrangiert, werden bis auf eine Ausnahme von seiner Stimme und seiner akustischer Gitarre getragen, dezent eingesetzte weitere Instrumente sorgen jedoch für durchaus interessante und originelle Klangfarben. Herausgekommen (1996) ist ein entspanntes, fast meditatives Album, auf jeden Fall mit Abstand das beste, das Donovan seit dem Ende der Flower Power-Zeit veröffentlicht hat! Der verdiente Erfolg für "Sutras" ist leider ausgeblieben, somit auch eine Fortsetzung der Zusammenarbeit von Donovan und Rick Rubin.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kern Manuel am 15. Januar 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die vorherigen Rezensenten haben dieses Album zwar sehr gut bewertet und sich sehr positiv geäußert, was mich jedoch etwas störte waren Adjektive wie entspannt oder "Sutras" als Hintergrundmusik.
Gerade diese Platte verdient die uneingeschränkte Aufmerksamkeit, diese Platte ist sehr tief und dunkel!
Die Songs sind brilliant, ruhig (entspannend aber nicht entspannt, den wer solch brilliante Musik macht ist nicht entspannt, sondern inspiriert) und sehr eingängig. Wer Nick Drake oder Townes van Zandt mag, wird diese Platte lieben.
Ich bin großer Donovan Fan, von seinen frühen Aufnahmen als Folkie über die psychedelischen Aufnahmen der späten 60er, über "HMS Donovan" (mein Lieblingsamlbum) bis zu der langen Durststrecke bis "Sutras" - mit dieser Platte hat er fast alle vorherigen Platten übertroffen.
Mein persönliches Highlight dieser Paltte ist "Eldorado": Wie Donovan E.A.Poes Poesie mit seinen unverwechselbaren Stil paart ist schlichtweg genial, umwerfend und unvergesslich - 3 Minuten für die Ewigkeit.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen