Verdi: Rigoletto
 
Größeres Bild
 

Verdi: Rigoletto

9. Februar 2014

EUR 11,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song Interpret
Länge
Beliebtheit  
1
Verdi: Rigoletto - Overture (Preludio) Richard Bonynge
2:21
2
Verdi: Rigoletto / Act 1 - Introduzione. "Della mia bella incognita borghese" London Symphony Orchestra
1:43
3
Verdi: Rigoletto / Act 1 - "Questa o quella...Partite? Crudele!" Sherrill Milnes
4:15
4
Verdi: Rigoletto / Act 1 - "Gran nuova! Gran nuova!" - "Tutto è gioia, tutto è festa" (Scena e Coro) Sherrill Milnes
2:35
5
Verdi: Rigoletto / Act 1 - "Ch'io gli parti...Voi congiuraste contro noi" Sherrill Milnes
4:21
6
Verdi: Rigoletto / Act 1 - "Quel vecchio maledivami...Va, non ho niente" Sherrill Milnes
4:50
7
Verdi: Rigoletto / Act 1 - Scena e Duetto. "Pari siamo" Sherrill Milnes
3:46
8
Verdi: Rigoletto / Act 1 - "Figlia..Mio padre!"..."Quanto dolor" Sherrill Milnes
6:36
9
Verdi: Rigoletto / Act 1 - "Veglia, o donna, questa fior" Sherrill Milnes
5:14
10
Verdi: Rigoletto / Act 1 - "Giovanni, ho dei rimorsi...E il sol dell'anima" London Symphony Orchestra
5:59
11
Verdi: Rigoletto / Act 1 - "Che m'ami, deh, ripetimi" - "Addio... speranza ed anima" London Symphony Orchestra
2:01
12
Verdi: Rigoletto / Act 1 - Scena ed Aria. "Gualtier Maldè" - "Caro nome" London Symphony Orchestra
6:40
13
Verdi: Rigoletto / Act 1 - Scena e Coro - Finale I. "Riedo!... Perché?" Sherrill Milnes
2:10
14
Verdi: Rigoletto / Act 1 - "Zitti, zitti...Soccorso, padre mio" Sherrill Milnes
2:44
Disk 2
1
Verdi: Rigoletto / Act 2 - "Ella mi fu rapita...Parmi veder le lagrime" Richard Bonynge
4:45
2
Verdi: Rigoletto / Act 2 - "Duca, duca!"..."Scorrendo uniti" London Symphony Orchestra
2:16
3
Verdi: Rigoletto / Act 2 - "Possente amor" London Symphony Orchestra
2:55
4
Verdi: Rigoletto / Act 2 - Scena ed Aria. "Povero Rigoletto!" "La rà, la rà" Sherrill Milnes
3:35
5
Verdi: Rigoletto / Act 2 - "Cortigiani, vil razza dannata...Ebben piango" Sherrill Milnes
4:31
6
Verdi: Rigoletto / Act 2 - "Mio padre!...Compiuto pur quanto" Sherrill Milnes
8:53
7
Verdi: Rigoletto / Act 2 - "Schiudete, ire al carcere" Sherrill Milnes
3:00
8
Verdi: Rigoletto / Act 3 - Scena e Canzona. "E l'ami!" Sherrill Milnes
2:23
9
Verdi: Rigoletto / Act 3 - "La donna è mobile" - "E là il vostr'uomo" Sherrill Milnes
2:59
10
Verdi: Rigoletto / Act 3 - "Un dì, se ben rammentomi" Sherrill Milnes
1:32
11
Verdi: Rigoletto / Act 3 - "Bella figlia dell'amore" Sherrill Milnes
4:16
12
Verdi: Rigoletto / Act 3 - "Venti scudi hai tu detto" Sherrill Milnes
4:40
13
Verdi: Rigoletto / Act 3 - "Ah, più non ragiono!..." London Symphony Orchestra
5:27
14
Verdi: Rigoletto / Act 3 - "Della vendetta alfin...Chi è mai" Sherrill Milnes
6:18
15
Verdi: Rigoletto / Act 3 - "V'ho ingannato" - "Lassù... in cielo" Sherrill Milnes
4:27

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Anzahl der Disks: 2
  • Label: Universal Music Classics & Jazz
  • Copyright: (C) 1985 Decca Music Group Limited
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 1:57:12
  • Genres:
  • ASIN: B001ST9TA4
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (14 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.672 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
26 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Referenz 28. Mai 2004
Von vully TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Man kann über diese Aufnahme eigentlich kaum etwas besseres sagen, als dass es für zwei der drei Sänger der Hauptrollen die vielleicht beste Einspielung ihrer Karriere war:

Der Amerikaner Sherrill Milnes kultivierte meist ein gewisses "Cowboy-Image", sang häufig recht hemdsärmlig, effektbetont und etwas oberflächlich. Hier allerdings gestaltet er die Titelrolle ungewohnt subtil und stilsicher, vor allem aber unerhört ausdrucksvoll.

Wer Luciano Pavarotti nur aus den letzten 10 oder 15 Jahren kennt, wird überrascht sein, was für ein wunderbarer Sänger er Anfang der 70er Jahre war: Da konnte er stimmlich noch aus dem Vollen schöpfen, verfügte über eine leuchtende, hervorragend sitzende Stimme mit leicht anspringender Höhe und einem flirrend metallischen Timbre. Die Rolle des Herzogs war ihm auf den Leib geschrieben - er sang ihn instinktiv als leichtsinnigen, sinnlichen und skrupellosen jungen Mann. Einziger Einwand sind die etwas verschliffenen Koloraturen in der Cabaletta zu Beginn des zweiten Akts.

Joan Sutherlands Gilda klingt nicht mehr so jugendlich und unschuldig wie in ihrer ersten Rigoletto-Aufnahme, und ihr charakteristisches "Gurgeln" ist stärker. Sie singt aber vor allem technisch wunderbar. Die Duette mit Milnes und Pavarotti, aber auch die Arie "Caro Nome" leben von herrlichen Piani und mühelosen Koloraturen.

Dazu kommen noch in Nebenrollen großartige Sänger wie der große Martti Talvela als hintergründiger Sparafucile, Huguette Tourangeau als Maddalena und - absolut skurril - Kiri te Kanawa in der winzigen Rolle der Gräfin Ceprano.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial 15. Januar 2003
Format:Audio CD
Diese Rigoletto-Aufnahme ist das NON-PLUS-ULTRA für alle, die einen Rigoletto hören wollen, wie er stimmlich sein sollte: zynisch und böse mit den Höflingen (allein das Lachen von Milnes ist einzigartig), zärtlich zu seiner Tochter, zornig, weinend, ... das alles konnte für mich seit 25 Jahren kein anderer Rigoletto stimmlich so gestalten wie Sherrill Milnes. Luciano Pavarotti ist stimmlich auch kaum zu überbieten, ganz wunderbar seine Phrasierung, für mich eine seiner allerbesten Partien. Bei Sutherland muß ich mich Robert Levine anschließen, die Stimme klingt etwas ältlich, aber das stört nicht besonders und über ihren Gesangsstil und ihre Technik gibt es nur höchstes Lob. Die zweite Rigoletto-Aufnahme mit Milnes, Sills und Kraus ist auch nicht zu verachten, jedoch ist Sills weit mehr über ihren Zenit hinaus als Sutherland, daher unbedingt diese Aufnahme kaufen. Eine meiner Lieblingsaufnahmen in einer großen Sammlung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unbedingte Kaufempfehlung 1. September 2010
Format:Audio CD
Diese Rigoletto-Einspielung gehört, neben der unter Solti mit Robert Merrill, Anna Moffo und Alfredo Kraus, zu den absoluten Highlights der Aufnahmen italienischer Opern.
Die Aufnahmequalität ist hervorragend. Darüber, dass es sich um eine Monoaufnahme handelt, tröstet die Leistung von Di Stefano (Herzog), Gobbi (Rigoletto) und Callas (Gilda) vom ersten Moment an hinweg.
Wenn man diese Aufnahme im Vergleich zur herausragenden Tosca in gleicher Besetzung hört, wird einem deutlich, zu was Sänger früherer Generationen noch fähig waren. Auch wenn sich alle drei Rollen von Tenor (Herzog/Caveradossi), Bariton (Rigoletto/Scarpia)und Sopran (Gilda/Tosca) so stark unterscheiden, wie es nur denkbar ist, meint man bei beiden Opern jeweils die perfekte Besetzung vor sich zu haben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Selbstverständlich ! 29. Januar 2012
Von hot spot
Format:Audio CD
Also selbstverständlich gehört die Aufnahme Callas, Gobi, di Stefano mit zu den besten die gemacht worden sind.Ich gebe aber zu bedenken, daß da noch eine Referenzaufnahme geschaffen wurde und zwar mit Warren, Berger und Peerce.Wird bedauerlicherweise etwas stiefmütterlich behandelt.Erna Berger als Gilda unübertroffen mit dieser wunderbar jugendlichen Stimme. Über Warren braucht man nichts zu sagen. Einmalig. Peerce als Herzog ist für mich der stärkste und überzeugenste aller Herzöge. Also es emphielt sich hier mal reinzuhören.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
11 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Und die Sterne leuchten heller... 17. Februar 2006
Format:Audio CD
Die Einspielung von Verdis Oper Rigoletto verdient allerhöchstes Lob und ist eine der schönsten und ergreifendsten des Werkes. Sänger von allerhöchstem Weltrang, darunter Luciano Pavarotti und Joan Sutherland, machen diese Einspielung zum unvergesslichen Highlight! Sherrill Milnes gibt einen wunderbaren Rigoletto. Seine Stimme ist wunderschön und in den Duetten mit Gilda schmelzt man förmlich dahin. Seine Darstellung ist brilliant!!! Luciano Pavarotti schwelgt in den höchsten Tönen und singt mit großer Musikalität. Seine Stimme zählt zu den edelsten der Welt. Seine Arien sind richtige Reißer und lassen einen innerlich schunkeln.
Das absolute Highlight ist jedoch die begnadete Joan Sutherland. Ihre Stimme ist einzigartig auf dieser Welt. Wunderschöne Koloraturen und atemberaubende Spitzentöne sind ihre Markenzeichen. Die Arie "Caro nome" ist beinahe lyrisch! Sanftmut und Elegie paaren sich und man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Auch im großen Duett mit Milnes (Rigoletto) brilliert die Primadonna. Sie schließt es mit einem dreigestrichenen D ab! Auch das Finale der Oper hat man selten so anrührend und großartig erlebt! Die Darstellung der Sutherland und die unglaublichen vokalen Fähigkeiten machen sie zu einer der bemerkenswertesten Sängerpersönlichkeiten des Jahrhunderts. Das Dirigat ist schwungvoll und Chor und Orchester sind grandios. Eine göttliche Einspielung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Spitzenaufnahme!
Eine wunderschöne Rigoletto-Aufnahme, bei der kaum ein Wunsch offen bleibt. Sehr ansprechend dirigiert, und mit ausgezeichneten Stimmen. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Arwen veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Grandiose Aufnahme
Neben der Solti-Aufnahme ist dies meines Erachtens die beste Rigoletto-Einspielung. Tito Gobbi macht aus dem verkrüppelten Hofnarren eine ungeheuer dichte, vielschichtige... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Juli 2011 von lancelot
3.0 von 5 Sternen Nicht mein Ideal
Etwas irritiert war ich schon, als ich immer wieder hervorragendste Rezensionen über diese Aufnahme las, denn mir persönlich gefällt dieser Rigoletto nicht ganz so... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. April 2011 von Thomas Ehlers
5.0 von 5 Sternen Der Maßstab
Diese Gesamtaufnahme des Rigoletto gehört zu den Operneinspielungen, die für alle Nachfolger einen schwer erreichbaren Maßstab gesetzt haben:

Das liegt... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. Juni 2009 von vully
5.0 von 5 Sternen Sagenhaft spannend
Mit Sicherheit hat die Solti-Aufnahme aus dem Jahre 1963 mit Robert Merrill, Anna Moffo und Alfredo Kraus die für dieses Werk geeigneteren Sänger. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Oktober 2008 von Havauka
2.0 von 5 Sternen Unausgeglichen!
Als ich mir diesen Rigoletto kaufte, hatte ich sehr große Erwartungen, da die Namen auf dem Cover ja mehr als vielversprechend waren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Juli 2008 von Thomas Raatz
3.0 von 5 Sternen Bis auf einen kleinen Fehler sehr gut
Ich kann mich dem Urteil über die Gesangsleistung von Neil Shicoff nicht anschließen. Die Stimme passt vom Klang durchaus gut zur Rolle. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. November 2007 von Schnüffel
5.0 von 5 Sternen Wunderbarer Rigoletto!
Ich wollte eigentlich die Aufführung mit Pavarotti, Gruberova und meinem Lieblingssänger Wixell (DVD von Decca) , diese war leider nicht mehr verfügbar. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. November 2005 von wol
1.0 von 5 Sternen Shicoff untauglich
Neil Shicoff ist als Herzog völlig untauglich!!!
Mit seiner schrecklich schlechten Phrasierung und hässlichen amerikanischen Stimme zerstört er die gesamte... Lesen Sie weiter...
Am 2. Mai 2005 veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden

ARRAY(0xb34f94f8)