Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Survive - Wenn der Schnee... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt Gebundene Ausgabe – 10. Januar 2013


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 6,49
74 neu ab EUR 14,99 10 gebraucht ab EUR 6,49 1 Sammlerstück ab EUR 6,95
EUR 14,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt + Escape
Preis für beide: EUR 27,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Egmont INK; Auflage: 1 (10. Januar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3863960475
  • ISBN-13: 978-3863960476
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: Survive
  • Größe und/oder Gewicht: 16 x 3 x 21,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (78 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 224.539 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alex Morel lebt in New Jersey. Er ist Vater von zwei Kindern und hat einen Hund namens CC. "Survive - Wenn der Schnee mein Herz berührt" ist sein erster Roman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mandys Bücherecke am 3. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Die Handlung:
Seit dem Selbstmord von Janes Vater hat sich alles verändert. Jane kommt mit dem Verlust nicht zurecht und bekommt starke psychische Probleme. Mehrmals versucht sie sich umzubringen und kommt deshalb in eine Psychatrie. Dort plant sie ihren perfekten Selbstmord. Nach außen hin benimmt sie sich, wie es erwartet wird, doch in Wahrheit möchte sie nur für ein paar Tage entlassen werden, um sich umzubringen. Doch dann kommt alles anders. Das Flugzeug in dem sie sterben wollte, stürzt ab und sie überlebt zusammen mit Paul. Nun muss sie sich entscheiden. Will sie einfach aufgeben oder kämpfen?

Meine Meinung:
Selten ist es mir so schwer gefallen ein Buch zu bewerten. Meistens weiß ich recht schnell, was ich von einem Buch halten soll.
Hier ist das nicht so, denn es gibt einige positive Aspekte, aber auch einige negative.
Zuerst lernt man als Leser Jane und ihre Geschichte kennen. Den Einstieg finde ich gut gewählt und mir hat die Umsetzung, wie Jane ihre Pläne verfolgt gut gefallen. Ihre psychischen Probleme sind dabei authentisch dargestellt. Ob der Auslöser, dass ihr Vater gestorben ist realistisch ist, ist fraglich. Darüber könnte man gewiss diskutieren. Es gibt bestimmt ganz viele Kinder, die mit dem Tod des Vaters zurechtkommen, aber bei manchen könnte das auch zu einer psychischen Erkrankung führen, je nachdem, wie labil der Mensch sowieso schon sind.

Dann stürzt sie ab und beschließt zu kämpfen. Diesen Punkt finde ich etwas zu weit hergeholt. Das ging mir zu schnell, denn sie entscheidet sich durch den Absturz etwas zu schnell fürs Leben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fantasticbooks am 19. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Nach dem Selbstmord ihres Vaters droht Jane immer mehr den Halt zu verlieren. Nach einigen Jahren ist sie psychisch soweit abgerutscht, dass sie versucht, sich umzubringen. Daraufhin landet sie in einer speziellen Klink, dem "Life House", die alles daransetzen, Jane zu helfen. Doch sie machen den Fehler, sie zu unterschätzen, denn während sie nach außen hin das rehabilitationswillige Mädchen gibt, plant sie innerlich prezisiös einen neuen Selbstmordversuch. Hierzu bekommt sie bei ihrem einwöchigen Weihnachtsurlaub, in dem sie ihre Mutter besuchen darf, Gelegenheit. Sie will sich in der Flugzeugtoilette einschließen und mit einem Drogencocktail ins Nirwana abtreten.

Doch während ihres Versuchs geht urplötzlich das Licht in der Kabine aus und das Flugzeug verliert schlagartig an Höhe. Jane wird durch den engen, kleinen Raum geworfen und erwacht mit einer riesigen Beule am Kopf. Entsetzt erkennt sie ihre Lage und macht sich auf die Suche nach weiteren Überlebenden. Aber einzig ihr Sitznachbar Paul ist noch am Leben. Ihr Absturzort liegt mitten in der tiefsten Wildnis in den Rocky Mountains. Alles versinkt in Massen von Schnee und die Temperaturen sind jenseits der 0°-Marke. Fernab von der eigentlichen Flugroute kann es Wochen dauern, bis man sie entdecken wird. Für Jane und Paul beginnt ein harter Kampf ums Überleben. Werden sie es schaffen?

Meine Meinung:

Der Schreibstil von Alex Morel gefällt mir wirklich gut. Er schildert die Geschichte aus der Sicht von Jane in der Ich-Form und verwendet hierbei das Präsens. Dadurch fühlt man sich als Leser mit dem Charakter verbunden und nimmt Anteil an ihren Gedanken und Gefühlen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franzi am 16. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Die Geschichte:
Jane ist eine Planerin. Sie lebt im ‘Life House’, einer Klinik für Jugendliche mit Problemen. Vor kurzem hat Jane zwei Selbstmordversuche hinter sich, die sie selbst ‘Zwischenfälle” nennt. Sie kommt aus einer Familie mit vielen Problemen, denn auch ihr Vater und dessen Mutter haben sich selbst das Leben genommen. Und auch Jane ist mit ihrem Leben nicht zufrieden und plant nun also zum 3. Mal, sich selbst umzubringen, und zwar diesmal in einem Flugzeug. Alles klappt, wenn auch gerade so, doch kaum ist Jane im Flugzeug, beginnt das Dilemma. Ein nerviger Skifahrer sitzt neben ihr und das Flugzeug gerät in Turbolenzen. Sie ist gerade dabei, die verschiedensten Pillen einzunehmen, um dann ins Nirvana abzudriften und zu sterben, als das Flugzeug in Schieflage gerät und beginnt, abzustürzen. Kurz darauf findet sie sich auf dem Boden der Toilette wieder. Sie realisiert, was passiert ist: Das Flugzeug ist abgestürzt und auseinander gefallen. Jane scheint die einzige Überlebende zu sein. Doch dann findet sie ihren Sitznachbarn, den Skifahrer Paul, der in einer Schlucht gefangen ist und aufgrund seines klemmenden Sicherheitsgurtes nicht in der Lage ist, sich zu befreien. Doch mit ihrer Hilfe schafft er es. Von nun an sind beide ein Team und kämpfen ums Überleben. Doch nicht alles läuft, wie es soll, und dass beide zwischen Hass und Zuneigung hin- und hergerissen sind, macht das Überleben nicht einfacher. Jane muss über ihre Grenzen gehen, um sich und Paul zu retten.

Meine Meinung:
‘Survive’ ist ein Buch, bei dem schon das Cover das Interesse weckt. Es ist, wie schon oben erwähnt, ein Traum. Die Geschichte ist jedoch etwas krasser, jedoch nicht weniger interessant.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden