oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Suppe: Overtures, Vol. 4
 
Größeres Bild
 

Suppe: Overtures, Vol. 4

26. Juni 1995 | Format: MP3

EUR 9,89 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,81, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
8:10
2
6:08
3
2:53
4
7:57
5
8:47
6
8:23
7
6:10
8
10:07
9
7:14


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 22. August 1995
  • Label: Marco-Polo
  • Copyright: (C) 1995 Naxos Rights International
  • Gesamtlänge: 1:05:54
  • Genres:
  • ASIN: B001RQBMEY
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 226.251 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Uwe Aisenpreis on 7. Januar 2010
Format: Audio CD
Alfred Walter hat in einer Serie von 6 CDs neben weltberühmten Meisterouvertüren von Franz von Suppé auch längst verschollen Geglaubtes wieder ans Licht gebracht. Neben Bekanntem faszinieren wieder Raritäten wie die sehr schöne Ouvertüre zu "Ein Sommernachtstraum", einem nach Shakespeare adaptieren Volksstück aus dem Jahr 1844 oder die Ouvertüre zu "Mozart", einem sog. Künstlerlebensbild aus dem Jahr 1854, die ausschließlich nach Originalmusik Mozarts zusammengestellt wurde. Sehr interessant, wie Suppé dessen Melodien mindestens sechs Jahrzehnte nach ihrer Entstehung im Stil seiner Zeit instrumentierte. Ähnlich verhält es sich ja auch mit der Operette "Flotte Bursche", deren Ouvertüre Suppé aus Studentenliedern zusammenstellte. Nie bisher gehört auch die Ouvertüre zu Suppés erst dritter Operette "Zehn Mädchen und kein Mann", die einige überraschende Klänge hervorbringt

Etwas merkwürdig, dass der Marsch "Über Berg und Tal" aus "Die Afrikareise" wie auch die Ouvertüre zur gleichnamigen Operette auf der gleichen CD erscheinen. Bei letzterer handelt es sich nämlich eher um eine Melodienfolge als um eine Ouvertüre und somit kommt der Marsch gleich zweimal vor. Aber dennoch: gerade dieses Potpourri bringt eine Fülle wunderschöner Melodien aus diesem nicht mehr aufgeführten Spätwerk von Suppé zu Gehör.

Die berühmte Ouvertüre "Ein Morgen, ein Mittag, ein Abend in Wien" wird zwar in schöner Transparenz und großer Präzision interpretiert, jedoch fehlt mir, wie schon bei den zuvor rezensierten CDs aus dieser Serie bemerkt, ein wenig das Wuchtige in Suppés Musik. Insgesamt ist aber auch diese CD für alle Suppé-Liebhaber empfehlenswert, schon wegen der Bereicherung um bisher nie gehörte Werke.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen