Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen1.083
4,4 von 5 Sternen
Format: Wireless Phone Accessory|Ändern
Preis:42,69 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. April 2012
Dieses kleine Teil ist einfach toll!

++ Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: kostet "nur" genausoviel wie einmal Erwischtwerden beim Telefonieren im Auto beim Fahren.
++ Handy wird beim erstmaligen Einrichten nach 1 bis 2 Sekunden erkannt.
++ Nach fünf Sekunden ist das Einrichten komplett fertig.
++ Nach weiteren fünf Sekunden ist auch das zweite Handy fertig eingerichtet.
++ "Montage" im Auto: kinderleicht: 1.) in die Sonnenblende klemmen; 2.) in die Mittelkonsole legen.
++ Bedienung kinderleicht: großen grünen Knopf drücken: Gesprächsannahme. Roten Knopf drücken: Auflegen.
++ Lautstärke: sehr laut und klar verständliche Sprache aus einem klitzekleinen Lautsprecher.
++ Lautstärke regelbar.
++ Haptik und Verarbeitung: hochwertig; sieht nicht nach "nur" EUR 40 aus.

-- nichts entdeckt!
11 Kommentar|195 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
Außer das dieser Artikel 1 Tag nach meiner Bestellung um 1 € billiger wurde, gibt es nix zu meckern. 😉
Alles was an positiven Merkmalen genannt wurde , kann ich bestätigen.
Benutze es im Smart - siehe Bild- und habe es mit einer Metallscheibe (powerstrip drunter) als Magnetgrundfläche mittig unter dem Panoramadach fixiert. TOP !!
Jetzt nach 5 Monaten piepst das Teil ununterbrochen. Aufgeladen - neues Pairing - nix hilft. I phone 6
zur Vervollständigung : Das Gerät wurde zurückgeschickt und die Kaufsumme anstandslos erstattet . so wie das bei Amazon üblich ist. 👍
review image
22 Kommentare|98 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
Hallo Zusammen,

ich habe den SuperThooth Buddy nun 2 Wochen in Gebrauch und bin echt begeistert. Da wir unseren Zweitwagen damals ohne FSE bestellt hatten und eine Nachrüstung teuer und kompliziert ist, musste eine Alternative her und der Buddy wurde angeschafft.

Positives:
- Aufladen mit dem mitgelieferten USB Kabel dauerte ca. 2-3 Stunden (Netzteil nicht mit im Lieferumfang - habe das von den iPhones genommen)
- Kopplung von zwei iPhones (4s und 5) ohne Probleme. Nach dem Einschalten verbindet sich das Handy quasi sofort und bei engeschaltetem Zustand verbindet sich das Handy (wie in der Werbung versprochen) auch sofort mit einem "Pling", sobald man in das Fahrzeug einsteigt.
- Befestigung an der Sonnenblende mit dem mitgelieferten Klipp: Hält super und der starke Magnet hält den Buddy sicher an seinen Platz (auch beim Annehmen und Auflegen von Anrufen)
- Die Bedienung ist recht simpel - Grün bzw. die Multifunktionstaste zum Annehmen von Anrufen, rot für Auflegen und die beiden Taster für die Lautstärke sind gut zu erreichen und nach 2-3 Anrufen auch recht intuitiv zu bedienen.
- Sprachqualität: Im Vergleich zu manchen Werks-FSEs schlägt sich der Buddy recht gut. Gesprächspartner haben mich bisher sehr gut verstehen können ohne störende Fahrgeräusche. Die Gesprächspartner kommen zum Teil etwas blechern rüber, sind aber trotzdem sehr gut verständlich. Bei einem Gespräch mit einem Kollgen, der über eine Werks-FSE angerufen hatte, waren von ihm zum Teil deutliche Fahrgeräusche wahrnehmbar, was aber eher an seiner FSE gelegen hat, da bei alle anderen Anrufer ohne Störgeräusche zu hören waren.

Negatives / Störendes:
- Ein und Ausschalten: Automatisches Ausschalten bei keiner BT Konnektivität wird leider nicht unterstützt, man muss den Ausschaltknopf ca. 3 Sek gedrückt halten, um den Buddy auszuschalten.
- Sämtliche Sprachausgaben (z.B. Navi) werden per BT dem Buddy übergeben - wie sich das mit zeitgleichen Telefonaten verhält habe ich noch nicht getestet.

Neutral:
- Halterung: Das Teil funktioniert und klebt bisher gut an der Windschutzscheibe. Es gibt sicherlich bessere aber auch deutlich schlechtere. Als quasi Gratis-Zugabe finde ich die Halterung aber OK, vor allem weil es durch die variabel verstellbare Breite nahezu alle Handys / Smartphones halten kann.

Fazit:
Von mir ein eindeutiges "Kaufen" Fazit für alle, die keine Werks-FSE haben und kostengünstig eins Nachrüsten möchten.
Wenn es später von dem Buddy einen Nachfolger mit automatischer Abschaltung geben sollte, würde ich es mir holen :-)
0Kommentar|69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Am Freitag bei Amazon bestellt und dank Prime am Samstag geliefert. Super, aber anders bin ich es auch von Amazon nicht gewohnt. Dafür erst mal ein dickes DANKE!!!!

Die FSE ausgepackt, aufgeladen und ca. 3 Std. später damit zum Auto. Installation und Einrichtung, waren dank Plug and Play in weniger als 2 Minuten erledigt. Ich habe das Gerät an die Sonnenblende geklemmt, also Standard wie vorgesehen. Wenn ich mal ein bisschen Zeit habe, besorge ich mir eine kleine Metallplatte. Diese klebe ich dann mit 3M Montageband an eine geeignete Stelle auf das Armaturenbrett. Mit Hilfe des Magneten am Buddy hält dieser auf Metall ja Bombenfest.

Ein Testanruf nach Hause, ich war sehr gut zu verstehen und ich verstand, trotz dem kleinen Lautsprecher, mein Gegenüber absolut klar und deutlich. Ich habe mir den Buddy nach einem Wechsel vom iPhone 4 auf das Nexus 5 von Google zugelegt. Meine superteure und nagelneue Headunit von Kenwood (DNN9230DAB) kann mit dem Nexus 5 von Google bzw. LG nicht umgehen. Ein Update der BlueTooth Software am Kenwood Gerät brachte auch keine Besserung.

Fazit: Ein kleines, aber feines Produkt für rund 45 Euro schafft das was eine Headunit von Kenwood für ca. 1.300 Euro nicht schafft, nämlich eine gute, stabile und verständliche Bluetooth Verbindung zu meinem Handy zu etablieren.

Deshalb:
5 Sterne für die Funktion und...
5 Sterne für das Preis-Leistungs-Verhältnis.

So, nach einigen Monaten noch einmal ein kleines Update. Das Gerät arbeitet nach wie vor zu meiner vollsten Zufriedenheit. Trotz einiger kalter Nächte ist der Akku noch genau so stark wie vorher. Trotz nächtlicher Kälte lasse ich den Buddy immer im Auto, schließe ihn aber zum aufladen an. Dem Akku hat es nicht geschadet.

Noch eine Bemerkung zu der "Blendwirkung" über die sich einige Käufer beschweren. Ich habe das Gerät wie Ihr auch an der Sonnenblende befestigt. Ich kann aber absolut keine Blendung und/oder Irritation durch die blaue Beleuchtung bei bestehender Bluetooth feststellen.

Nach wie vor 5 Sterne für Funktion und Preis-Leistung.
0Kommentar|53 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Dezember 2012
Ich brauchte für mein iPhone 5 eine neue Bluetooth FS, da meine alte Parrot das iPhone 5 nichtg unterstützte (auch mit neuer Firmware nicht). Nach den bisher hier positiven Meinungen habe ich also auch die SuperTooth Buddy bestellt.

Lieferung wie immer sehr schnell. TOP!

Nach dem Auspacken war ich wirklich überrascht. Das Gerät sieht hochwertig aus uns scheint qualitativ sauber verarbeitet. Die Haptik ist erstklassig, da können sich teurere Vertreter eine Scheibe von abschneiden.

Nach einer Nacht des Aufladens war die FS schnell an der Sonnenblende angebracht. Einfach den Clip aufstecken und fertig. Die FS selber ist magnetisch und hält sauber am Clip. Der große Vorteil ist hierbei, dass bei gedrehter Sonnenblende die FS einfach auf die Rückseite des Clips angehaftet wird. Kein umständliches umbauen ist hier notwendig.

Leider ist aber die magnetische Haftung der im Titel genannte Mangel. Die Haftkraft ist für den Fahrbetrieb absolut ausreichend, jedoch für die Tastenbenutzung leider etwas schwachbrüstig. Mir ist es bei den ersten Malen tatsächlich passiert, dass beim Drücken der gut erreichbaren Knöpfe (hier vor allem der Ein/Aus Knopf) die FS vom Clip ab und in den Fussraum gefallen ist. Sehr ärgerlich.

Da ich aber nun von diesem Umstand weiß, bin ich etwas vorsichtiger mit dem Drücken (war wohl die ersten Male zu "grob") und sieh da, es klappt "unfallfrei".

Die Verbindung mit meinem iPhone 5 klappte auf anbhieb. Die Sprach- bzw. Tonqualität ist meiner Ansicht nach hervorragend. In meinem PKW (Benziner Kombi) reicht eine mittlere Lautstärkeeinstellung vollkommen um gut verständlich zu telefonieren.

Eine Sache, die mich persönlich anfänglich störte ware die blaue Bereitschafts-LED. Diese blinkt in regelmässigen Abständen kurz auf. Tagsüber ist dieses nicht sichtbar und kein Problem. Nachts hingegen war diese LED für mich im Augenwinkel leicht sichtbar und irretierte mich doch ein wenig. Durch die Anbringung an der Sonnenblende war die FS ja im direkten oberen Sichtbereich und somit die LED auch wahrnembar. Durch ein wenig Probieren habe ich die FS aber jetzt so justiert, dass ich die LED kaum noch wahrneme und durch den Gewöhnungseffekt auch nicht mehr als störend empfinde. Wie gesagt ist dieses eine persönliche Empfindung und duch viele Faktoren wie Fahrzeug, Köroergröße, Anbringung an der Sonnenblende etc. gekennzeichnet.

Fazit:

+ Design
+ Qualität Material & Verarbeitung
+ Sprachqualität
+ Lautstärke
+ Zusammenspiel mit iPhone 5

- Magnetkraft

Für mich eine klare Empfehlung und der Kauf für den Zweit-PKW ist berewits beschlossene Sache.
0Kommentar|89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 30. August 2015
Die mobile Bluetooth Freisprecheinrichtung wird gut geschützt in einem kleinen Karton ausgeliefert. Im Lieferumfang befinden sich die Freisprecheinrichtung, ein Micro USB Ladekabel, ein 12Volt KFZ Netzteil, eine Metallklammer, sowie eine englischsprachige Bedienungsanleitung.
Die Bluetooth Freisprecheinrichtung misst 13 x 5cm und wiegt ca.60 Gramm. Zur Inbetriebnahme muss due FSB erstmalig aufgeladen werden. Mit dem voll aufgeladenen Akku hält die FSB bis zu 20 Stunden im Dauerbetrieb und maximal 1000 Stunden im Standby. Eine komplette Ladung dauert je nach Netzteil ca. 2-3 Stunden. Durch das mitgelieferte KFZ USB Netzteil, kann das Gerät auch während der Fahrt aufgeladen werden. Die Kopplung mit einem Smartphone ist unproblematisch und innerhalb weniger Augenblicke vollzogen. Die Ton und Sprachqualität war durchweg sehr gut und klar verständlich.
Wer eine günstige Freisprecheinrichtung sucht und möglichst keine Kabel verlegen möchte, für den ist dieses Gerät sehr interessant. Die Verarbeitungs- und Tonqualität überzeugen.
review image review image review image review image
11 Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2016
Ich war es leid, diesen Knopf im Ohr zu haben. Diverse Systeme habe ich letztendlich verschleißt. Bei dem einen System war die Sprachqualität katastrophal, bei dem anderen ist der Ohrhänger ständig abgebrochen.
Nun hatte ich den Super Tooth Buddy über einen anderen Account bei amazon bestellt. Inspiriert von den vielen guten Bewertungen, habe ich diese Freisprecheinrichtung bestellt. Wie bisher bei amazon kam die Freisprecheinrichtung pünktlich und gut verpackt.
Dann wurde der Super Tooth geladen. Anschließend mit meinem Samsung Handy gekoppelt. Alles problemlos und super einfach.
Alltagstest im Auto:
Der Super Tooth kann recht einfach an der Sonnenblende befestigt werden. Ein Clip wird am Sonnenschutz befestigt/gesteckt und der Super Tooth kann mit einer Magnetkopplung befestigt werden. Mit dieser Befestigungslösung habe ich die besten Sprachergebnisse erzielt. Wenn der Super-Tooth irgendwo in der Mittelablage liegt, wird er nicht die gewünschten Ergebnisse bei der Sprachqualität liefern.
Die Kopplung ist denkbar einfach:
Handy auf Bluethooth „ein“ stellen. Dann den „Super Thooth“ einstellen. Es folgt ein „Einschalt-Signal“. Danach folgt ein doppelter Ton, dass die Geräte verbunden sind. Fertig.
Annahme der Gespräche erfolgt über die grüne Taste am Super Tooth. Die Gesprächsqualität ist super. Bei 250 km/h kann es jedoch etwas schwieriger werden, sich zu verständigen. Bei normalen Geschwindigkeiten im Auto bis 180 km/h hatte ich bisher keinerlei Probleme.
Fazit: Wer sich die Freisprecheinrichtung werkseitig bei seinem Auto sparen möchte, oder wer ein älteres Auto fährt, was nicht über eine Freisprecheinrichtung verfügt:
Absolut empfehlenswert! 5 Sterne!
Ein besseres System hatte ich bisher nicht – Und ich habe schon einige versucht und verschleißt.
11 Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2016
Ich selbst muss ja wirklich ehrlich zugeben, das ich lange Zeit keinerlei Freisprecheinrichtung genutzt habe *Schande auf mein Haupt* obwohl es doch recht teuer mittlerweile wird, sollten einen die Herren in Blau erwischen. Also habe ich es nun doch mal eingesehen und endlich Dank eines Produkttests eine Bluetooth Freisprecheinrichtung in mein Auto gepackt :-)
Sogesehen sind die 40€ für dieses Zubehör definitv gut investiert, denn einmal erwischen lassen kostet genauso viel nur das man mit dem Gerät nur 1x zahlt :D

Koppelung/Erst Anschluss:
Der erste Koppelungsversuch mit meinem Samsung Galaxy S6 edge ist innerhalb von 5 Sekunden erledigt gewesen.
- Bluetooth am Handy eingeschaltet
- Gerät eingeschaltet (nach dem ich es voll geladen hatte)
- Koppelung mit dem Smartphone zugelassen & als Vertrautes Gerät markiert
- VERBINDUNG AUFGEBAUT und fertig zur nutzung :-)
Alles in allem eine extrem leichte Einrichtung und ohne Probleme in kurzer und schneller Zeit erledigt.

Anbringung:
Das Anbringen des Gerätes ist ebenso einfach wie die Verbindung. Auf der Rückseite befindet sich ein sehr guter Magnet der einen Metallclip hält.
Diesen Metallclip klemmt man einfach zwischen die Sonnenblende und setzt dann nachdem man die Blende wieder nach oben geklappt hat einfach das Gerät auf die Klemme auf und einer Aussparung im Metallclip lässt sich auch hier ohne große Umstände oder Probleme alles schnell anbringen

Weitere Verbindungsversuche:
Man kennt es mit Sicherheit, wer das Smartphone nicht gerade in einer Halterung stecken hat sondern in der Hosen oder Jackentasche, dann steigt man beim Tanken aus dem Auto aus und läuft zum bezahlen auch noch vom Auto weg.
Dann ist es schnell mal passiert das die Bluetooth Verbindung abreist.
Aber auch hier keine Sorge, denn sobald euer Smartphone wieder in Reichweite der Freisprecheinrichtung ist koppelt sich das Gerät mit dem Smartphone wieder automatisch ohne das ihr nochmal etwas machen müsst.
Auch nachdem man zb das Bluetooth oder das Gerät ausgeschaltet hat funktioniert dies ohne Probleme.
Bluetooth am Smartphone an & Gerät einschalten schon sind sie gekoppelt.

Nutzungsdauer:
Also ich bin eigentlich relativ wenig mit dem Auto unterwegs und telefoniere auch nicht so wirklich häufig beim Auto fahren.
Jedoch ist es praktisch falls man doch mal einen Anruf bekommt, denn dann muss man am Gerät selbst nur noch den grünen Knopf drücken und das Gespräch wird angenommen.
Die Nutzungsdauer des Gerätes an sich kann ich schwer sagen da ich es nicht wirklich intensiv nutze. Ich denke das kommt auch immer auf die jeweilige Person an und und wie es genutzt wird. Jemand der häufig, oft und lange telefoniert dem wird wahrscheinlich schneller der Saft leer gehen als einem Gelegenheitstelefonierer :-)
Aber auch hier absolut kein Problem, denn im Lieferumfang der Freisprecheinrichtung befindet sich ein Adapter für den Zigarettenanzünder und ein Micro USB Kabel um die Freisprecheinrichtung mit neuem Strom zu versorgen. Ihr müsst also nicht warten bis ihr wieder Zuhause seid und eine Steckdose in eurer Nähe habt (y)

Sprachqualität:
Ja was gibt es hier groß zu sagen?
Eigentlich nicht viel, das Gerät selbst verfügt über eine Lauter und Leiser Taste mit denen man die Gesprächslautstärke nochmals regulieren kann.
Die Sprachqualität ist sauber und einwandfrei, man hört kein Rauschen, kein Scheppern einfach nichts :-)
Auch derjenige am anderen Ende der Leitung versteht einen wirklich super.

LED:
Die Freisprecheinrichtung hat unter der Anruf annehmen Taste eine LED verbaut welche auch verschiedene Farben anzeigen kann.
Rot - Akku leer bzw Akku lädt
Grün - Akku voll geladen
Blaues Blinken - Bluetooth Koppelung erfolgreich bzw Geräte gekoppelt und Betriebsbereit
Das Blinken der LED stört selbst bei Nacht überhaupt nicht, auch wenn sich das Gerät an der Sonnenblende schräg über dem Kopf befindet da es wirkliche eine sehr dezente und nicht zu hell leuchtende LED ist.

Ein kleines Manko gibt es dann aber doch:
Der Magnet wirkt bei Bedienung der Tasten mit einer Hand leider etwas schwammig und wackelig :/
Daher auch nur 4 Sterne denn man muss wirklich etwas aufpassen.
Ich denke wenn der Hersteller hier mit einem breiteren oder größeren Magneten nachbessern sollte das Problem weg sein.

Fazit:
Das Gerät liefert eine tolle Tonqualität, der Angerufene merkt eigentlich gar nicht, dass man über eine Freisprecheinrichtung mit ihm spricht. Preis Leistung passt ebenfalls perfekt! Und was will man mehr wenn man keine Serienmäßige Freisprecheinrichtung verbaut hat?
Ich würde an dieser Stelle nochmals das gleiche wie oben bereits sagen - lieber 1x 40€ für eine Freisprecheinrichtung investiert also mehrmals 40€ für unseren Staat gezahlt :-D
Auch die Bedienungsanleitung ist in mehreren Sprachen geschrieben - und ja Deutsch ist auch mit dabei

Ich habe dieses Produkt kostenlos [preisreduziert] erhalten im Austausch für eine unvoreingenommene Rezension.
review image review image review image review image review image review image review image review image
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2012
Macht was es soll zu einem günstigen Preis. Verzichtet auf (für mich unnötigen)SchnickSchnack

Um möglichst selten den Akku laden zu müssen, lasse ich die Freisprechanlage ausgeschaltet, bis ein Anruf kommt.
Vom Einschalten bis zur BT Verbindung vergehen nur 2 Sekunden. Nach dem Gespräch schalte ich es wieder aus.

Sprachqualität ist bei 160 (Mittelklasse Wagen) erstaunlich gut.

Mit dem Magneten kann man auch "kreativ" bei der Anbringung sein

Insgesamt eine runde Sache - noch dazu zu einem günstigen Preis.
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Ich habe 2 Buddys gekauft, eins für mich uns eins für meine Freundin. Die Geräte funktionieren fantastisch: allerbeste Sprachqualität, einfache Bedienung, sagenhafte Ausdauer was das Standby und die mögliche Sprachdauer angeht. Die Magnethalterung sitzt bombenfest, deswegen auch eine klare Empfehlung an alle Rallyefahrer, die eine Halterung brauchen, die hält. :-)

Von der Benutzung her geht es nicht besser: Bluetooth und Sprachwahl am Handy aktivieren, dann muss man am Buddy nur noch eine Taste drücken, die sich sogar ohne hinzugucken ganz schnell ertasten lässt - und man kann jeden anrufen oder Anrufe entgegennehmen.

Kleiner Minuspunkt:
- das blaue Blinken stört vorne am Gerät nicht, scheint aber an einer ungünstigen Stelle leicht durch Ritzen am Gehäuse. Auch wenn es nur eine kleine Lichtquelle ist, aber man nimmt es am Dachhimmel wahr und das ist gewöhnungsbedürftig. Ich könnte das Buddy zwar anders positionieren, aber dann wär's nicht an der Stelle, wo ich es gerne angeklemmt haben möchte.

Alles in allem ein tolles Gerät, das auf beste Weise seine Aufgaben löst und uneingeschränkt empfohlen werden kann. Ich würde es jederzeit wieder kaufen.

Randbemerkung: Nicht die Schuld des Buddy, eher ein Problem der Handy-Software oder des Bluetooth-Standards: offenbar ist ein Handy nicht in der Lage 2 baugleiche bzw. gleich benannte Freisprecheinrichtungen zu unterscheiden. Mein Handy verbindet sich problemlos mit meinem Buddy, aber im Auto meiner Freundin klappt das Pairing nicht. Das Handy findet dort kein neues Gerät (offenbar weil ihr Buddy unter dem gleichen, schon vorhandenen Namen vom Handy wahrgenommen und nicht als 2. Gerät erkannt wird. Dass es nicht das gepairte Gerät ist, rafft das Handy dann allerdings sehr wohl - und verbindet sich daher nicht). Dieses Problem stellt sich sowohl mit dem iPhone 4S wie auch dem Samsung Galaxy S2, also durchaus hochwertigen, aktuellen Handys.
Hier müsste die Industrie eine Möglichkeit schaffen, dass baugleiche Geräte als 1, 2, 3, ... erkannt und unterschieden werden. Sollte das Problem zwischen meinen Ohren liegen bitte ich um Info, wie ich Abhilfe für dieses Pairing-Problem schaffen kann.
33 Kommentare|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 220 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)