Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Suhrkamp Taschenbücher Wissenschaft, Nr.20: Theoretische Biologie Broschiert – 1973


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 1973
"Bitte wiederholen"
EUR 33,12 EUR 33,33
1 neu ab EUR 33,12 3 gebraucht ab EUR 33,33

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 378 Seiten
  • Verlag: Suhrkamp; Auflage: 1. (1973)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3518076205
  • ISBN-13: 978-3518076200
  • Größe und/oder Gewicht: 17,4 x 10,6 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 745.184 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frederik Weitz am 29. März 2014
Zugegeben bin ich kein Biologe und kann wenig zur fachlichen Richtigkeit dieses Werkes sagen. Ich lese es aus zweierlei Gründen: zum einen bietet es ein gutes Fundament, um sich mit bestimmten Positionen und Begriffen von Gilles Deleuze auseinanderzusetzen. Zum anderen betrachtet es das Lebewesen in seiner Umwelt auf eine derart andere Weise, dass alleine dieses Umdenken (müssen) wie ein Befreiungsschlag von dogmatischem Ballast wirkt.

Uexküll zeichnet verschiedene Regelkreise und Baupläne des Lebens nach. Dabei geht er von sehr einfachen Plänen innerhalb eines Organismus aus, um immer mehr die Umwelt und die Entstehung von Arten und individuellen Merkmalen einzubeziehen. Die großartige Leistung dieses Buches liegt darin, dass Uexküll verschiedene Planungsmuster des Lebens nebeneinander bestehen lässt, so dass er die Entstehung eines individuellen Menschen nicht aus einer Art Zentrum heraus erklären muss, sondern verschiedene Stufen und Schwellen, Baupläne und Umweltkontakte einbeziehen kann. Ebenso werden die Entstehung der Arten und die Entwicklung einzelner Organe dezentral erklärt (also zum Beispiel nicht allein durch die Gene). Und dies verfolgt er dann bis zur Entwicklung eines reifen Individuums.
Psychologische und soziale Aspekte lässt er weitestgehend außen vor. Er deutet aber immer wieder an, dass er sich hier weitere Möglichkeiten vorstellt, die aber nicht mehr in sein Metier als Biologen fallen.

Ich kann, wie gesagt, wenig zu der fachlichen Richtigkeit sagen. Aber anregend ist dieses Buch, angenehm zu lesen, mit überraschenden Bildern, die dann aber auch überraschend gut treffen und die Darstellung leicht verständlich machen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 7. Juli 1999
this book is definetly expanding your mind!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden