weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Learn More Spirituosen Blog Hier klicken Cloud Drive Photos hama Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. November 2006
Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie viel Hohn und Spott SUFFOCATION damals geerntet haben, als sie anfangs der 90er Jahre die Alben "Human waste" und "Effigy of the forgotten" veröffentlichten. Death Metal war damals erstmals so richtig populär...und Bands wie MORBID ANGEL, OBITUARY, DEATH oder CANNIBAL CORPSE feierten einen Achtungserfolg nach dem nächsten. Mit diesen Acts konnten die New Yorker damals weiß Gott nicht mithalten, zumal die beiden Scheiben auch noch ziemlich "schlecht" produziert waren.
Wenn man sich die musikalische Entwicklung von SUFFOCATION bis heute - also gut 15 Jahre später - vor Augen führt, müsste man glatt von einem Quantensprung sprechen. Denn deren brandneues, selbstbetiteltes Album stellt zweifelsohne den Höhepunkt ihrer Karriere dar. Man hat nicht nur in Sachen Songwriting, Heaviness und Durchschlagskraft enorm zugelegt, sondern befindet sich sogar in Punkto Technik auf Augenhöhe mit den ganz Großen des Genres. Allein was Drummer Mike Smith für eine wahnsinnige Show hinter dem Schlagzeug abzieht, rechtfertigt den Kaufpreis von "Suffocation". Variabler drischt heutzutage kaum ein anderer !!!
Rein tempomäßig haben SUFFOCATION ganz klar ihren Stil gefunden. Zwar dominieren in 80% aller Fälle die fiesen und hundsgemeinen Blastbeats, wobei jedoch stellenweise auch genug Raum für auflockernde Slow-Parts gelassen wird. Auch streut die Band immer wieder geile Breaks in ihren Sound ein, der das gesamte Album zu einem ziemlich abwechslungsreichem Erlebnis machen. Die Mischung stimmt wirklich von der ersten bis zur letzten Sekunde. Und da die meisten Death Metal-Bands aus Amiland momentan eh meilenweit von ihrer Form weg sind - meiner Meinung nach waren nämlich die Alben von OBITUARY ("Frozen in time") und CANNIBAL CORPSE ("Kill") keinesfalls das Wahre - sind SUFFOCATION momentan wahrscheinlich auf dem Sprung nach ganz oben.
Anspieltipps dieses absolut gelungenen Albums sind musikalische Abrissbirnen wie "Bind torture kill" , "Creed of the infidel" , "Abomination reborn" , "The end of ends" sowie das unschlagbar geniale "Entrails of you". Schneller die Matten nie kreisten...Pflicht !!!
11 Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2011
Ob Suffocation nun weniger hart als zu effigy-of-the-forgotten-zeiten dahergekommen,
sei mal dahingestellt. fakt ist, dass suffocation sich technisch versiert und unglaublich
präzise, aber niemals langweilig durch ihre platte metzeln. die songs sind komplex und rhytmisch vertrackt
aufgebaut, während melodieläufe unterschwellig dahinbrodeln und zur düsteren, beklemmenden atmosphäre
des albums beitragen. mike smith liefert mal wieder einen genialen job, trotz seiner typischen
blasbeats kommen die drums niemals langweilig daher, ganz im gegeteil.
schnelle, brutale knüppel-passagen wechseln sich mit langsameren parts ab, wodurch das
album nicht überladen oder langweilig wirkt. zu guter letzt veredelt frank the tank mullen die
platte mit seinem psychotischem,genial unmenschlichem gesang, der niemals deplaziert wirkt oder einfach alles überschreit,
wie bei manch anderen todesblei-kapellen.
das album braucht seine zeit, um verdaut zu werden; nachdem man sich aber etwas reingearbeitet hat,
klingt es umso genialer. kaufpflicht! der preis einer solchen platte ist völlig gerechtfertigt.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2006
Das ausgerechnet Suffocation Anno 2006 eine Referenz darüber abliefern, wo Death Metal Mitte der 2000er steht, hätte ich nicht erwartet. Jeder Song ist von A-Z durchdacht und ducharrangiert. Technisch spielt die Band auf höchstem Niveau. Durch die vielen Tempoechsel und Rhytmusverschiebungen ist das Album bei genauerem hinhören enorm abwechslungsreich. Die Gitarrenläufe sind harmonisch durchdacht, irrwitzig gespielt und bauen über die Songs mitreißende Spannungsbögen auf. Frank Mullen hat nicht nur Die Death Metal Stimme überhaupt, er weiß den doch recht eintönigen Death Metal Gesang auch noch atmosphärisch optimal in Szene zu setzen. Nie werden differenzierte Gitarrenläufe überschrien, er weiß genau, wo der Gesang hinpasst. Darüber hinaus ist das Album super abgemixt, so dass die Hyperblast Parts zu keinem Zeitpunkt die Songs zerknüppeln, so wie es z.B. bei Morbid Angel teilweise der Fall ist. Drummer Mike Smith zeigt wiedermal, dass er als wohl einziger schwarzer Musiker in einer Death Metal Band nicht nur vom Exotenbonus lebt, sondern auch noch einer der besten Drummer dieses Genres ist. Man kann der Band nur wünschen, dass sie auch heutzutage mit solcher Musik ihr Publikum finden.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2007
Jungejungejunge! Gestern abend haben mir Suffocation den Kopf vom allerhärtesten gewaschen (live). Und auch auf Platte werden nach wie vor keine Gefangenen gemacht. Die Songs sind auf allerhöchstem Niveau, technisch, variabel, einfallsreich, hammerhart produziert! Und über all dem thront der unmenschliche Gesang von diesem durchgeknallten Frank Mullen! Ein Hammer jagt den nächsten, so aufhören - bist Du ein richtiger Death-Metal-Fan, dann kauf die Platte!!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2013
this is really awesome product and really original album. great quality on the booklet and cd. buy this, it worth it.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,45 €
5,99 €