Sucker Punch 2010

Amazon Instant Video

(505)
In HD erhältlich

Babydoll hat sich gegen ihren Peiniger zur Wehr gesetzt, bekommt aber sofort die Rechnung präsentiert: Sie wird in einem Sanatorium für mental instabile Mädchen weggesperrt und freundet sich dort schnell mit ihren Leidensgenossinnen an. Mithilfe des weisen Mannes entkommen sie ihren Häschern in die Fantasiewelt von Babydoll, wo sie fünf Aufgaben erfüllen müssen, wenn sie endlich frei sein wollen.

Darsteller:
Carla Gugino, Jon Hamm
Laufzeit:
1 Stunde 45 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Sucker Punch

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Abenteuer
Regisseur Zack Snyder
Darsteller Carla Gugino, Jon Hamm
Nebendarsteller Michael Jai White, Emily Browning, Abbie Cornish, Jena Malone, Vanessa Anne Hudgens, Jamie Chung
Studio Warner Bros
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Verleihrechte 48 Stunden Nutzungszeitraum. Details
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

115 von 117 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vellocet on 26. März 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Vorweg: Ich wollte mich eigentlich nicht an den Rezensionen zu diesem Film beteiligen, aber hier schwirren so dermaßen unverhältnismäßig viele zu Unrecht verfassten Negativ-Kritiken herum, dass ich einfach nicht anders kann.

Ich bestreite nicht, dass ich hier lediglich und hauptsächlich eine Verteidigerposition einnehmen werde - schon allein aus Protest gegen die ganzen Mitläufer der großen Presse-Kritiken.
Der Inhalt von "Sucker Punch" wurde meiner Meinung nach schon zu Genüge von den Vor-Rezensenten erläutert, ich werde also darauf nicht mehr im Einzelnen eingehen.

Nun zum Eigentlichen:
Bei einem "Sucker Punch" handelt es sich dem Ursprung nach um einen Schlag, der das Opfer mehr oder weniger unvorbereitet/ungesehen trifft und in eine unvorteilhafte Position bringt oder sogar kampfunfähig machen kann.
Die Filmplakate von "Sucker Punch" trugen die Worte "Es trifft dich unerwartet".

Ist das nicht Hinweis genug? Muss man dann allen Ernstes den Film schauen und erwarten, dass er einfach nur leicht bekleidete Mädchen beim Herumturnen zeigt? Muss man dann zutiefst enttäuscht sein, wenn das eben nicht Mittelpunkt der Sache war, man es aber einfach nicht kapiert hat?

Ich verstehe es ehrlich gesagt überhaupt nicht.
Nein, "Sucker Punch" ist kein Film, bei dem man mal eben den Kopf abschaltet und sich einfach nur berieseln lässt. Er sprüht nur so vor methaphorischen Sinnbildern, Ironie und jeglichen weiteren Stilmitteln moderner Kunst. Manche haben scheinbar nichteinmal mitbekommen, dass er auf mindestens drei parallelen Realitätsebenen spielt.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TomTom on 27. April 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
"Sucker Punch" scheidet die Geister.
Und da die einen diesen Film hassen und die anderen ihn lieben, werde ich nicht groß drumrum reden, sondern einfach das Produkt rezensieren.
Nur vorweg: Ich LIEBE "Sucker Punch"! ;)

Beim Extended Cut, handelt es sich um die 17 Minuten längere Fassung des Films (insgesamt 127 Minuten), welche endlich alle ungelösten Rätsel und Unstimmigkeiten der Kinofassung behebt.
Der Film präsentiert sich in 16:9 und hält die englische und deutsche Sprache (und deren Untertitel) bereit.
Es gibt leider nur ein Bonusmaterial, dies dauert dafür aber quasi genau so lang wie der Film, da während des Schauens der Handlung eine Art Making Of eingeblendet werden kann, welches wirklich interessant ist!

Zum berühmten und verhassten Tonfehler:
In der ersten Veröffentlichung von "SP" trat ein Tonfehler auf, sodass eine Zweitveröffentlichung arrangiert wurde. Der Tonfehler wurde beseitigt, ein neuer tauchte jedoch plötzlich dafür auf.
Es fehlen kurzzeitig die Soundeffekte.
Und das war der Grund, warum ich mir "SP" zuerst nicht holen wollte.
Doch: das Fehlen der Soundeffekte ist alles andere als gravierend! Die Musik läuft weiter, Dialoge sind gar nicht erst betroffen.
Ich war mir natürlich bewusst, dass ein Tonfehler auftauchen wird, habe ihn auch bemerkt, aber keineswegs für störend empfunden. Er passt genau genommen sogar irgendwie zur Szene.
Habe den Film nicht alleine geguckt, und diejenigen, die nicht wussten, dass ein Tonfehler vorliegt, haben ihn nicht einmal realisiert. Es ist wirklich kein Beinbruch!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
87 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt on 9. Oktober 2011
Format: DVD
...der über uns wacht und uns beschützt." So schickt uns Zack Snyder mit der Erzählstimme Baby Dolls(Emily Browning) in seinen -Sucker Punch- hinein. Jeder von uns hat auch seinen eigenen Geschmack, möchte ich da anfügen. Bei -Sucker Punch- scheint der die Zuschauer völlig unterschiedlich anzusprechen. Der Film ist bei den Kritikern nicht besonders gut weggekommen. Mich persönlich hat er jedoch voll und ganz überzeugt und; noch besser, fantastisch unterhalten. Also heißt es mal wieder gegen den Trend zu schreiben. Aber irgendwie sind ja Rezensionen genau dafür da...

Baby Dolls Mutter ist gestorben. Ihr grausamer Stiefvater tötet Baby Dolls Schwester und sorgt dafür, dass die einzige Zeugin, nämlich Baby Doll, in einer psychiatrischen Klinik landet. Dort soll ihr in fünf Tagen das Gedächtnis genommen werden. Aber Baby Doll lässt sich nicht wie ein Schaf zur Schlachtbank führen. Sie plant die Flucht. Dabei benötigt sie die Hilfe von Rocket(Jena Malone), Sweet Pea(Abbie Cornish), Amber(Jamie Chung) und Blondie(Vanessa Hudgens). Die Insassen der Klinik können nur in einer Scheinwelt überleben und ihre Flucht planen. Als sich Baby Doll in diese imaginäre Welt begibt, trifft sie dort auf den Wiseman(Scott Glenn). Er sagt ihr die fünf Dinge, die sie für eine Flucht braucht. Dabei müssen die Mädchen den fiesen Aufseher Blue(Oscar Isaac) und Dr.Gorski(Carlo Gugino) hinters Licht führen. In ihrer Imagination kämpfen die Frauen ihre Schlachten, um in der Gegenwart ein paar wichtige Dinge in ihren Besitz zu bekommen. Doch der Feind schläft nicht...

Zack Snyder kommmt vom Werbefernsehen. Damit hat er sicher keinen leichten Stand im Establishment.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen