In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Suche Frau in anständigem Zustand auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Suche Frau in anständigem Zustand: Die witzigsten Kontaktanzeigen der Welt
 
 

Suche Frau in anständigem Zustand: Die witzigsten Kontaktanzeigen der Welt [Kindle Edition]

Birgit Adam
2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,99  
Taschenbuch EUR 6,00  

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Wer suchet, der findet" heißt es schon in der Bibel - nur wen finden wir, wenn wir uns in Kontaktanzeigen umschauen? Da scheinen sich die Freaks, Sexbesessenen und überdurchschnittlich Selbstbewussten nur so zu tummeln.

Ob in seriösen Zeitungen, im regionalen Wochenblatt oder natürlich im Internet, wenn Menschen sich selbst und ihren Traumpartner in minimaler Zeichenzahl beschreiben, ranken sich schnell liebliche Stilblüten um entlarvende Selbstbeschreibungen und entwaffnende Ehrlichkeit trifft auf verheißungsvolle Angebote...

Vielleicht findet man in den Kontaktanzeigen nicht immer der richtigen Partner, aber auf jeden Fall großartige Unterhaltung!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 3155 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Bastei Entertainment; Auflage: Aufl. 2013 (16. August 2013)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AQIVPDM
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #161.393 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Zeichnet ein sehr unsympathisches Bild von der Autorin 28. Dezember 2013
Von Arywen
Format:Taschenbuch
Während der Anfang des Buches durchaus unterhaltsam war, und Fremdschämen für manche haarsträubende Kontaktanzeige vorherschend war, so dreht sich das im Laufe des Buches. Die Anzeigen werden "unspektakulärer", die Kommentare der Autorin bösartig bis hin an den Haaren herbeigezogen.

Teilweise wird interpretiert bis sich die Balken biegen um einen bemüht witzigen Kommentar herbeizuführen.

Am Ende bleibt wenig hängen, abgesehen von der Tatsache, dass die Autorin einen im Verlauf der Lektüre einfach nur komplett unsympathisch geworden ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1.0 von 5 Sternen Offenbar ist mein Humor nicht platt genug 13. April 2014
Von B. S-Egal
Format:Taschenbuch
Ich bin froh, dieses Buch als Mängelexemplar gekauft zu haben, denn 3,49€ sind leichter zu verschmerzen. Aber gut, erst einmal zur Begründung meines Urteils:
Die Geschichte der Kontaktanzeigen ist jetzt nicht unbedingt interessant, aber war noch das Beste im Buch. Die Anzeigen, die aufgeführt wurden, sind ehrlich gesagt fast alle langweilig und weder witzig, noch irgendwie besonders. Und dazu kamen noch Kommentare der Autorin, dass man eher Aggressionen eben dieser gegenüber bekommt. So unglaublich platt und teilweise menschenverachtend. Und damit meine ich nicht das angeblich satirische, zynische, das unter manch Anzeige mit 'Sonderwünschen' steht, sondern zum Beispiel, dass in ihren Kommentaren die ganze schwarze Szene (hiermit meine ich Gothics!) der Lächerlichkeit preisgegeben wird, weil die Autorin deren Lebenswelt und tiefergehende Gedanken offenbar nicht verstehen kann. Vielleicht hätte sie keine Szenezeitschrift wie die Zillo in eine Reihe mit der Süddeutschen bringen sollen, denn wenn Menschen in einer Zeitschrift für ein gewisses Klientel inserieren, wollen sie unter sich bleiben und jeder, der das normalerweise liest, versteht, was gemeint ist. Die Autorin hier nicht.

Für manche mag es lustig sein, Menschen zu demütigen, aber dieses Buch ist auf einer Niveaustufe mit den meisten Eigenproduktionen von RTL2. Hirn bitte vor dem Lesen in den Toaster stecken, nur so kann man die Flachwitze ertragen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen witziges Buch 4. April 2014
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Das Buch enthält wirklich witzige und auch teilweise verstörende Kontaktanzeigen. das Buch ist gut aufgegliedert und man liest sich schnell durch.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2.0 von 5 Sternen Too much! 1. Februar 2014
Format:Taschenbuch
Auf Kontaktanzeigen treffen wir überall. In Zeitschriften. In Tageszeitungen. Im Internet. Und bei vielen muss man sich wirklich fragen, ob sie ernst gemeint sind. Doch zumindest für den einen oder anderen Lacher sind sie gut.

Einen kleinen Querschnitt durch die Welt der Kontaktanzeigen bietet die Autorin Birgit Adam in ihrem Buch "Suche Frau in anständigem Zustand: Die witzigsten Kontaktanzeigen der Welt".

Ich habe etwa die Hälfte des Buches gelesen, das immerhin 192 Seiten umfasst. Während ich den Beginn noch recht uninteressant fand, da mich die Geschichte der Kontaktanzeige dann doch nicht so sehr interessiert hat, fand ich dann die ersten Kapitel mit Kontaktanzeigen ganz lustig. Auch die Kommentare der Autorin zu den Anzeigen waren witzig und sorgten für einige Lacher.

Leider änderte sich dieser Eindruck dann doch irgendwann. Eigentlich ist es eine gute Buch-Idee. Aber über fast 200 Seiten? Nein, das ist definitiv zu viel. Ich wollte irgendwann keine Kontaktanzeigen mehr sehen, da es dann wirklich zu viel des Guten wurde. Vor allem, da auch die Kommentare der Autorin immer krampfhafter und bissiger erschienen. Für mich war es dann nicht mehr lustig und ich habe das Buch abgebrochen statt mich bis zum Ende zu quälen.

Fazit: Zu Beginn recht lustig. Wenn man das Buch um mindestens die Hälfte kürzt, würde sich das Lesen evtl. auch lohnen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden