Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Subjekt, Objekt Broschiert – 1985

4 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 1985
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95 EUR 7,09
1 neu ab EUR 14,95 3 gebraucht ab EUR 7,09

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

= Band 8 der Werkausgabe von Ernst Bloch, hier Taschenbuch, Suhrkamp, Frankfurt 1985, erweiterte Ausgabe


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Der marxistische Philosoph Ernst Bloch versucht mit Subjekt-Objekt das Werk Hegels und dessen Kerngedanken zu erläutern. Ich würde jedem Hegelstudenten dieses Buch sehr nahe legen, denn Bloch holt den doch recht abgehobenen Hegelschen Geist zurück auf den Boden konventioneller Sprache, obschon Hegel seinerzeit durchaus intendierte, „dass ich versuchen will, die Philosophie deutsch sprechen zu lehren.“

Das Buch ist in drei Teile untergliedert: 1. Zugang, 2. Philosophie und 3. Die Aufhebung.
Der Philosophie-Teil stellt hierbei den umfassendsten Text dar, welcher sich mit der Phänomenologie des Geistes also auf den Weg macht, an die man nun einmal nicht vorbei kommt, wolle man Hegel wirklich verstehen, denn die Phänomenologie legt je gerade die Koordinaten des Weges an, auf den zu gehen ist. Dieser gewaltige denkerische Entwurf einer Herausbildung eines Zusammenstrebens von (absolutem) Subjekt zu (absolutem) Objekt gehört zum Schwierigsten, das die Philosophiegeschichte je hervorgebracht. Gleichwohl, so denke ich, lässt sich auch eine gewisse Freude an der Tätigkeit des Geistes eben an diesem Werke beschwören, vergleichbar mit dem Berge, dem man erklimmt, um vom Gipfel nicht etwa die Aussicht zu genießen, denn wäre es nur dies, könne man sich anderer Mittel bedienen, um ähnliche Effekte zu erzeugen, nein, denn es geht noch immer um den Berg, der erklimmt werden will, gleich wenn er als intellektuelles Ungeheuer noch so unbezwingbar vor uns in höchste geistige Sphären ragt.
Nun gut – Pathos beiseite! Bloch geht sehr genau auf die einzelnen Stufen (Sinnliche Gewissheit bis Absolutes Wissen). Ich kann und werde nicht auf diese en detail eingehen, Bloch hat das eh viel besser gemacht, als ich es je könnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden