In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Sturmtrupp Blau (Cydonia 2174) auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen oder mit einer unserer kostenlosen Kindle Lese-Apps sofort zu lesen anfangen.
ODER
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Sturmtrupp Blau (Cydonia 2174) [Kindle Edition]

Janco Weiland
4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (53 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 0,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
 
Kindle Unlimited Leihen Sie diesen Titel kostenfrei aus, und Sie erhalten mit dem Kindle Unlimited Abonnement unbegrenzten Zugriff auf über 700.000 Kindle eBooks. Erfahren Sie mehr

  • Einschließlich kostenlose drahtlose Lieferung über Amazon Whispernet
  • Länge: 308 Seiten (geschätzt)
  • Sammlung: Cydonia 2174 (Buch 1)
  • Prime-Mitglieder können dieses Buch ausleihen und mit der Leihbibliothek für Kindle-Besitzer auf ihren Geräten lesen.
Kostenlose Kindle-Leseanwendung Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.



Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Mars gegen Ende des 22.Jahrhunderts: In der Millionenmetropole Cydonia City verdingt sich der Kriegsveteran Arkansas Johnston als Kopfgeldjäger. Als eines Tages der Marsianische Sicherheitsdienst vor seiner Tür steht und ihm einen Job anbietet, wittert er die Chance auf gutes Geld. Zunächst scheint es eine ganz normale Suche nach einem Flüchtigen zu sein, doch Johnston muss schnell feststellen, dass sehr viel mehr dahintersteckt...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 2843 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 308 Seiten
  • Gleichzeitige Verwendung von Geräten: Keine Einschränkung
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B009L48JYK
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (53 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #34.218 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Janco Weiland wurde am 29.6.1980 im nordrheinfestfälischen Hagen geboren und begann die Schriftstellerei als reiner Fantasy-Autor. Nach seinem Debut-Roman "Paranormal- Im Auge des Jägers" und dem Nachfolger "Gefallene Engel", die beide im AAVAA-Verlag erschienen, wendete er sich dem Science-Fiction-Genre zu, dem er nach seinen ersten Kontakten mit "Raumschiff Enterprise" in früher Kindheit verfallen ist.

Janco Weiland schreibt seine Bücher, wie er sie selber gerne liest. Spannend, aber auch humorvoll und flapsig. Bei seiner Sci-Fi Reihe "Cydonia 2174" legte er sehr viel Wert auf lebendige, sympathische Hauptfiguren, die er durch eine durchaus vorstellbare und plausible Zukunftsvision schickt. Dabei verteilt er sehr gerne mal Seitenhiebe in Richtung Gesellschaft und beäugt kritisch die Dinge, die um ihn herum auf der ganzen Welt passieren.


Besuchen Sie Janco Weilands Seite auf Facebook oder seine Homepage: www.andereweltenlesen.jimdo.com




Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannend aber viele Fehler 2. November 2012
Von Quin
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe Sturmtrupp Blau beim täglichen "abgrasen" der kostenlosen Kindle E-Books gefunden. Mittlerweile ist es doch sehr viel schwerer geworden Perlen aus der Masse der E-Books herauszufischen. Viel zu viele meinen sie könnten Bücher nicht nur lesen, sondern auch schreiben. Es ist ja ganz einfach diese jetzt der Welt zur Verfügung zu stellen. Leider muss man sagen sind die meisten dieser Bücher unerträglich und der Autor wäre doch lieber Leser geblieben.

Wie auch immer, man merkt ja sehr schnell, ob ein Buch aus dieser Masse heraussticht - und Sturmtrupp Blau von Janco Weiland liegt hier definitiv über dem Durchschnitt. Ich finde es ist vom Stil her an die alten Privatdetectiv-Geschichten angelehnt (wie Spencer oder Jerry Cotton), spielt aber in der Zukunft. Die aus der Ich-Perspektive geschriebene Geschichte trieft vor Sarkassmus und ironischen Seitenhieben, besitzt jedoch auch eine gute Prise Humor. Das lese ich doch ab und an sehr gerne!

Vor allem kommt jedoch die Spannung nicht zu kurz! Zudem ist die Geschichte originell!

Insoweit ist das Buch etwas, dass ich als ausgezeichnete Feierabendunterhaltung schätze. Man kommt von einem stressigen Arbeitstag nach Hause, der Tag klingt aus und man setzt sich mit einem Glas (je nachdem was man bevorzugt: Wein, Bier, Whisky, Tee etc) und lässt sich von der Geschichte wegtragen. Also etwas, dass ich normalerweise mit 5 Punkten bewerte - denn eine solche Geschichte ist für mich dann Entspannung pur.

Warum nur 4 Sterne?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ... 27. Oktober 2012
Von Helmut
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Ich habe Janco Weiland bislang nur als Fantasy-Autor kennengelernt, und was hier bei seinem Ausflug in das Sci-Fi-Genre herausgekommen ist, kann sich echt sehen lassen. Die Geschichte spielt (wie der Titel schon erahnen lässt) auf dem Mars Ende des 22. Jahrhunderts. Die Hauptcharaktere, allen voran der Antiheld Arkansas Johnston, sind wunderbar und absolut sympathisch gezeichnet, die Dialoge sind ganz Weiland-typisch in gängiger Umgangssprache gehalten und sorgen oft für Schmunzler. Überhaupt nimmt sich die Story nicht immer bierernst und das ist vollkommen in Ordnung, dennoch fehlt es nicht an Tiefgang.
Als Science-Fiction-Fan interessieren an einer Geschichte aber nicht nur die Charaktere, sondern natürlich auch die beschriebenen Technologien, und diese werden selbst für Laien sehr gut und vor allem schlüssig beschrieben. Man merkt der Geschichte an, dass der Autor sich viele Gedanken darüber gemacht hat, was in rund 160 Jahren alles möglich sein kann. Wobei auch bei diesem Sci-Fi Abenteuer einige der beschriebenen Technologien am Ende des 22. Jahrhunderts bereits ein alter Hut sein werden, da bin ich mir fast sicher.
Aber bei all der recht ausführlich gezeichneten Technik wirkt die Geschichte kein bisschen wie ein kühler Tech-Thriller. Hier wird nebenher sehr viel gemenschelt, die Frage, wo der Mensch aufhört und die Maschine beginnt, fasziniert dabei am meisten.
Abschließend kann ich diesen Roman nur sehr empfehlen, er hat mich mit seiner Spannung an den E-Reader gefesselt wie selten ein Buch zuvor. Ich freue mich schon darauf, lesen zu dürfen, wie es weitergeht...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitte eine Fortsetzung... 12. November 2012
Format:Kindle Edition
Habe das Buch auf meinem Kindle in der Bahn verschlungen und fand sowohl die Story als auch die Erzählperspektive super. Die Story ist schlüssig, spannend und gut erzählt. So ein Buch ist genau der Grund, warum ich meinen Kindle liebe: Den Autor habe ich vorher nicht gekannt, die Empfehlung von Amazon hat sich für mich gelohnt...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Amberyl
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Für gewöhnlich lese ich keine Indie-Bücher – gerade weil diese in der Regel nicht oder nur unzureichend lektoriert sind, und mir schon beim bloßen Durchblättern meist die Haare zu Berge stehen – sodass ich dieses Buch nur durch eine Empfehlung entdeckt habe. Auch deshalb war ich von diesem Buch jedoch großteils positiv überrascht.

Arkansas Johnston, ex-Soldat und seit seiner Rückkehr aus dem Krieg als sog. 'Tracer' tätig, findet für seine diversen Auftraggeber Leute, die eigentlich nicht gefunden werden wollen, sei es, weil es sich um gesuchte Verbrecher handelt, oder auch, wie in seinem neuesten Fall, um entlaufende KIs, die - entgegen ihrer Programmierung - mehr vom Leben wollen, als das horizontale Gewerbe ihnen bieten kann...
Das alles sollte sich schlagartig ändern, als er vom MSS, dem 'Marsian Security Service', nicht nur einen sehr ungewöhnlichen Auftrag erhält, sondern auch noch eine Partnerin, die seiner gewohnten One-Man-Show ein jähes Ende zu setzen droht.

Die Story an sich ist spannend und unterhaltsam, wenn auch mit einigen kleineren Logikfehlern behaftet, und die Charaktere, vor allem in den sehr gelungenen Dialogen, durchgehend lebendig und sympathisch.
Auch die Kulisse der Geschichte, die überkuppelte Marsstadt Cydonia City, ist eine gelungene und atmosphärische Mischung aus High-Tech und 30er Jahre noir Charme in den zwielichtigeren Vierteln der Stadt, womit sich der Autor in meinen Augen allerdings zuweilen auch selbst ein wenig konterkariert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam
Ich freue mich schon auf die nächsten Teile. Kann es kaum erwarten, wie es endlich weiter geht. Danke an den Autor!
Vor 2 Monaten von Andreas Zimmer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kurzweiliges Buch
Es hat Spaß gemacht die Reihe von Janco Weiland zu lesen. Es ist kein Problem bei einem späteren Buch einzusteigen, aber ich empfehle mit Buch 1 anzufangen :)
Vor 6 Monaten von Dirk Zarth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen SciFi mit Spaß - und Suchtfaktor
Letztlich ist es natürlich immer der persönliche Geschmack und Anspruch, der entscheidet. Bei mir war es jedoch so, dass ich die Leseprobe grade beendet hatte und schon... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von RalleN veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Sturmtrupp Blau
Ich habe dieses Buch als Urlaubslektüre gekauft. Als mehr sehe ich es auch nicht an. Ob es gefällt muss eigentlich jeder für sich entscheiden. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen "1984" auf dem Mars
Sehr spannende sci-fi Geschichte auf dem Mars - mit allem was dazu gehört - O.K. keine Aliens, aber die fehlen hier auch nicht. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Volker Steffen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Solide SF...
Auf der Suche nach einem SF-Buch bin ich über Sturmtrupp Blau gestolpert... da man als Prime-Mitglied die Möglichkeit hat ein Buch auszuleihen, habe ich es mir einmal... Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von Searcher78 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Sturmtrupp Blau
Der Stil ist flott, gut zu lesen, spannend, na ja, es ist nicht gerade Weltliteratur, aber das soll es in diesem Genre ja auch nicht sein. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Goldberry veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen erfrischend
mal eine etwas andere Version der Zukunft.
Verpackt in einem spannenden Krimi

Hab mir den 2ten Teil schon schicken lassen während ich diesen hier gelesen habe.
Vor 16 Monaten von harach veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Genretypisch
Genretypische, gut gemacht, teilweise etwas langatmig aber unterhaltsam.

Handlung, Protagonisten und Schauplätzen werden gut verständlich, nachvollziehbar und... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Horst Christmann veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Nach anfänglicher Gewöhnung gut
Nachdem ich anfangs doch einige Zeit brauchte, um mich in die Fantasie des Autors einzubringen war es dann doch ganz gut und spannend
Vor 18 Monaten von Udo Nowak veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden