Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 5,17

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Sturmhöhe: Roman [Taschenbuch]

Emily Bronte , Johannes F. Boeckel
3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

8. Februar 2010 3442422256 978-3442422258
York, Mitte des 19. Jahrhunderts: Das Findelkind Heathcliff wird auf dem Gutshof der Familie Earnshaw zusammen mit Earnshaws Kindern Hindley und Cathy wie ein leiblicher Sohn erzogen. Nach dem Tod des Vaters jedoch wird der junge Heathcliff von Hindley unter das Gesinde verstoßen und mit blindem Hass verfolgt. Mitgefühl und Verständnis findet Heathcliff nur bei Cathy, zu der er eine tiefe Zuneigung fasst. Als sie Edgar Linton heiratet, den Sohn des Gutsnachbarn, bricht für Heathcliff eine Welt zusammen. Und er beschließt, sich grausam zu rächen ...


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Goldmann Verlag (8. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442422256
  • ISBN-13: 978-3442422258
  • Originaltitel: Wuthering Heights
  • Größe und/oder Gewicht: 18,6 x 12 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 644.979 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die Twilight-Vampire haben einen Brontë-Boom ausgelöst.« (Süddeutsche Zeitung)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Emily Jane Brontë (1818–1848) wuchs mit ihren ebenfalls literarisch hochbegabten Schwestern Charlotte und Anne sowie ihrem Bruder Branwell vollkommen abgeschieden im väterlichen Pfarrhaus in Yorkshire auf. 1845 wurden die Gedichte der Brontë-Schwestern unter Pseudonym gedruckt; 1847 veröffentlichten die drei jeweils ihren ersten Roman.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.5 von 5 Sternen
3.5 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von hundasterix TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Um es gleich vorweg zu sagen: Mit diesem Cover hat der Verlag niemandem einen Gefallen getan. Weder den "Twilight"- Fans, noch den Fans von "Sturmhöhe" und Emily Bronte.

Liebe "Twilight" - Fans:
Auch wenn "Sturmhöhe" in "Biss zum Abendrot" mehrmals erwähnt wird, haben die beiden Bücher rein gar nichts gemeinsam. Ebenso irreführend ist die Kurzbeschreibung des Inhalts (siehe Produktbeschreibung oben). Wenn ihr mit "Sturmhöhe" eine Liebesgeschichte a la "Biss zum Morgengrauen" erhofft, werdet ihr enttäuscht sein.
"Wuthering Heights" wie der Roman im englischen Original heißt, erzählt keine romantische Liebesgeschichte und bietet keinen Protagonisten wie Edward, der viele Mädchenherzen höher schlagen lässt. Ganz im Gegenteil: Heathcliff ist grausam, zerstörerisch und unsympathisch. Ähnlich ist es mit den anderen Protagonisten. Während "Twilight" mit Bella eine Identifikationsfigur bietet, sucht man in "Wuthering Heights" vergeblich danach. Eine Figur, mit der LeserInnen mitfühlen können und die voll und ganz sympathisch ist, gibt es in "Sturmhöhe" nicht. Die Handlung selbst ist verschachtelt und wird teilweise als verwirrend bezeichnet.

Für einige LeserInnen mag dies jetzt vielleicht negativ klingen. Das soll es aber nicht. Ganz im Gegenteil. Ich wollte damit zeigen, wie sehr sich "Sturmhöhe" von dem Bild einer romantischen Liebesgeschichte unterscheidet und dass man das Buch nicht lesen sollte, nur weil Stephenie Meyer es erwähnt. "Wuthering Heights" ist ein Klassiker aus dem 19. Jahrhundert, ein eigenständiges Werk, welches nicht unter einem "Twilight" - Cover versteckt werden sollte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders, aber genial! 30. Juni 2010
Format:Taschenbuch
Ich habe mir das Buch gekauft weil ich nun schon mehrere andere Bücher gelesen habe in denen "Sturmhöhe" erwähnt wird.Ich dachte,irgendetwas muss ja unglaublich fazinierend daran sein,und ich wurde nicht enttäuscht.
Ich erzähle jetzt nicht was im Buch geschieht,denn erklären kann man die komplizierte Handlung nicht auf verständlich Weise.Die Geschichte ist imens umfangreich und wirklich anstrengend zu lesen(schließlich wurde sie im 18.Jahrhundert geschrieben),jedoch sollte man sie sich nicht entgehen lassen. Sie zeigt eine grausame und doch wundervolle Geschichte,in der immer und immer wieder bewiesen wird,wie herzlos und doch liebenswert die Menschen der damaligen Zeit waren.Heathcliff zum Beispiel wird nur aus Hass, Eifersucht, Egoismus und Gier angetrieben,und letztendlich bringt er so die einzig geliebte Person in seinem Leben, Cathrine, ins Grab. Er liebt sie jedoch auch noch Jahre nach ihrem Tod. Unsterbliche Liebe wird hier ganz neu deffiniert. Die damaligen Denkens-und Handelsweisen sind in der heutigen Zeit kaum nachvollziehbar und doch so interessant. Dieses Buch bietet Abwechslung auf hohem Niveau. Es ist ein wahres Meisterwerk, man muss nur etwas Geduld haben. Am Anfang war ich entsetzt:Die Schreibweise und Umgangsformen schokieren wirklich,doch man sollte nicht voreilig das Handtuch werfen, wenn man sich erst einmal hineingelsen hat,ist es wirklich umwerfend gut und man möchte es nicht mehr beiseitelegen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mystisches Meisterwerk 29. Juni 2010
Von Dodo TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch
Wenn eine Welt im ewig Gleichen zu erstarren, wenn eine Gesellschaft - hier eine kleine Dorfgemeinschaft - in ihrem Trott zu ersticken droht und die Menschen nur noch aus Gewohnheit aneinander festhalten und ihr alltägliches Einerlei, das sie nicht wirklich glücklich macht, als "stilles Glück" bezeichnen, dann kann eine Katastrophe Reinigung und Neubeginn sein.

Emily Bronte lässt in ihrem einzigen Roman die dämonischen Kräfte der Hölle wirken - durch einen einzelnen Menschen, der sowohl grenzenlosen Hass bis zur Entmenschlichung als auch die extreme Form der puren Liebe in sich trägt und wie eine Naturgewalt durch die biedere Ländlichkeit fegt.
Heathcliff wird von Mr Earnshaw als Findelkind aus Liverpool in das Kaff Gimmerton irgendwo in Yorkshire gebracht. Zusammen mit Earnshaws Kindern Cathy und Hindley wächst der rätselhafte Junge, der wenig spricht und von einer düsteren Intelligenz besessen ist, auf dem Hof Wuthering Heights auf. In der jungenhaften Cathy findet Heathcliff nicht nur eine Schwester und Freundin, sondern sein Ideal, seine ewige Liebe. Er vergöttert sie, unterwirft sich, obwohl er selbst sonst äußerst starrsinnig ist, ganz ihrem Willen und hält es daher für selbstverständlich, dass er sie natürlich später einmal zur Frau bekommen wird.
Auftritt Edgar Linton, des etwas anämischen Sohns des reichsten Gutsherren der Gegend. Edgar ist phlegmatisch und langweilig, das, was man heute einen Gutmenschen nennen würde, doch er sieht gut aus und ist reich. Cathy, die ähnlich wie Jane Austens Heldinnen durchaus pragmatisch und standesbewusst denkt, entscheidet sich Edgar zu heiraten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar