Stupid Crazy Love Story: Regel Nr.1: Küssen verboten - Re... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Stupid Crazy Love Story: ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Stupid Crazy Love Story: Regel Nr.1: Küssen verboten - Regel Nr. 2: Küss mich! Broschiert – August 2013


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert, August 2013
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 1,81
65 neu ab EUR 9,99 9 gebraucht ab EUR 1,81
EUR 9,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Stupid Crazy Love Story: Regel Nr.1: Küssen verboten - Regel Nr. 2: Küss mich! + Fünf Regeln für mein zuckersüßes Leben
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 320 Seiten
  • Verlag: Arena (August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3401504754
  • ISBN-13: 978-3401504759
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 2,7 x 20,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 379.199 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Stacy Kramer und Valerie Thomas stammen beide aus der Film- und Fernsehwelt und arbeiten erfolgreich als Drehbuchautorinnen und Produzentinnen. Schließlich entdeckten sie auch das gemeinsame Bücherschreiben für sich: "Stupid Crazy Love Story" ist das erste Buch, das von ihnen auf Deutsch erscheint. Kein Wunder also, dass es sich liest wie ein abenteuerliches Roadmovie.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vroni am 13. September 2013
Format: Broschiert
...und endet in einem aufregenden Roadtrip nach Mexico. Ich habe dieses Buch bei einer Verlosung durch die Übersetzerin Stefanie Lemke gewonnen und keine großen Erwartungen gehabt, da das Cover ja schon etwas kitschig ist, doch ich wurde wirklich positiv überrascht, denn hier handelt es sich um ein gefühlvolles,spannendes und auch recht lustiges Jugendbuch, dass mich gut unterhalten hat.

Zum Inhalt:
Kylie könnte sich ohrfeigen! Wie blöd muss man eigentlich sein, sich erst den Laptop klauen zu lassen und dann auf den Lastwagen der Diebesbande zu springen? Zu allem Überfluss hat sie nun auch noch Max am als, den arrogantesten und (leider) auch süßesten Jungen ihrer Schule, der sich aus irgendeinem Grund nicht abschütteln lässt - dieser Tag hat es jetzt schon verdient "schlimmster letzter Schultag aller Zeiten" genannt zu werden!

Die Autorinnen:
Stacy Kramer und Valerie Thomas stammen beide aus der Film- und Fernsehwelt und arbeiten erfolgreich als Drehbuchautorinnen und Produzentinnen. Schließlich entdeckten sie auch das gemeinsame Bücherschreiben für sich: Stupid Crazy Love Story ist ihr erstes Buch, was auf Deutsch erscheint. Kein Wunder also, dass es sich liest, wie ein abenteuerlicher Roadtrip.

Zum Aufbau:
Stupid Crazy Love Story heißt im Original "From what I remember" und umfasst 317 Seiten unterteilt in 58 Kapitel. Jedes Kapitel wird mit dem Namen des Protagonisten gekennzeichnet aus dessen Perspektive das Geschehen in Ich-Form beschrieben wird. Es gibt insgesamt vier verschiedene Rollen in die wir als Leser schlüpfen.

Meine Meinung:
Wie ich bereits erwähnt habe, bin ich wirklich absolut positiv von diesem Jugendroman überrascht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Saphi am 2. September 2013
Format: Broschiert
Inhalt

Kylie trägt viel Verantwortung für ihr Alter. Ihre Mutter arbeitet Vollzeit und ihr Vater kümmert sich nicht um seine Kinder. Deshalb erledigt sie die Hausarbeit und nebenbei kümmert sie sich auch noch Rührend um ihren Bruder Jake der an dem Asperger – Syndrom leidet. Und dennoch, sie ist Jahrgangsbeste und gibt alles für die Schule um auf eine gute Uni gehen zu können.
Als ihr Laptop geklaut wird, springt sie ohne groß darüber nachzudenken auf den Laster wo ihr Laptop liegt. Und zu allem Überfluss hat sie auch noch Max im Schlepptau.
Max Der unglaublich gut aussieht, aber auch unglaublich Arrogant ist.

Meinung

Die Autorin entführt uns nach Mexico, in ein tolles Abenteuer mit einer Zuckersüßen Liebesgeschichte. Max und Kylie.

Kylie war mir von Anfang an Sympathisch. Ihre Art ist einfach bezaubernd und sie schafft es dem Leser ein lächeln ins Gesicht zu Zaubern. Man muss sie einfach mögen.
Aber auch Max schafft es, wenn auch etwas Später den Leser für sich einzunehmen.
Denn hinter seiner Coolen und Arroganten Fassade verbergen sich noch ganz andere Eigenschaften.
Auch erwähnenswert ist Will, Kylies bester Freund, den ich auch sofort in mein Herz geschlossen habe. Seine Frische Rebellische und Liebevolle Art ist einfach Klasse.

Durch den mitreisenden Schreibstil und den verschiedenen Perspektiven aus denen das Buch geschrieben wurde, verliert man sich ganz und gar in der Geschichte. Es ist Spannend zu verfolgen wie Max und Kylie sich näher kommen, verstehen, dass sie Falsch übereinander Gedacht haben und sich zusammen weiter entwickeln. Zusammen erleben sie tolle Tage, und erlangen neue Erkenntnisse.

Ein wirklich tolles Wohlfühlbuch mit Spannender Handlung, Liebevollen Charakteren locker leicht zum weg lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Was für ein Buch? Die Geschichte hat mich wirklich umgehauen.
Es beginnt mit einem Prolog indem der Leser schon erfährt, wie die Geschichte ungefähr ausgeht. Max und Kylie in Mexiko, betrunken, halbnackt in einem Bett....
Rückblickend wird dann erzählt wie es dazu gekommen ist.
Kylie (bis zu diesem Tag eine introvertierte Streberin) und Max (ein egoistischer Sportler) werden zusammen für ein Hausaufgabenprojekt ausgelost. Außer Kylie hat aber niemand Lust den Aufsatz so kurz vor dem Abschluss noch zu schreiben.
Kylie setzt ihre ganze Energie ein um Max zu überzeugen, die Aufgabe zu erledigen, und damit nimmt die Geschichte ihren Lauf.
Die beiden erleben eine Reihe von echt unglaublichen Ereignissen, die sie schließlich illegal nach Mexico verschlägt. Dabei lernen die beiden viel über sich selbst kennen
Die Geschichte wird abwechselnd von Kylie, Max, Lily (Max Freundin) und Will (Kylies Kumpel) erzählt. Dadurch werden für den Leser alle Blickwinkel deutlich.
Und obwohl alle Klischees bedient werden (armes Mädchen mit Migrationshintergrund, reicher unglücklicher Junge, schwuler bester Kumpel etc.) passiert doch am laufenden Band etwas unvorhergesehenes, dass ich nicht aufhören konnte zu lesen. Es ist spannend bis zum Schluss und das absolute Highlight ist die Rückfahrt aller Protagonisten von Mexico nach Hause. Einfach irre.
Kylie hat mich als Hauptcharakter wirklich überzeugt. Sie ist so unberechenbar, dass es niemals langweilig wird. Dabei ist sie mutig, intelligent, aber auch dickköpfig.
Max ist genauso ein Widerspruch in sich. Gegen Kylie wirkt er öfter wie ein Weichei, aber das macht ihn eher menschlich.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden