• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Stromberg Der Film (Spec... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Stromberg Der Film (Special Edition) [Blu-ray]

4 von 5 Sternen 402 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 17,99
EUR 14,88 EUR 4,62
Direkt ansehen mit mit Prime Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.

  • Blu-ray-Player und Spielekonsole in einem: Alles rund um PlayStation 3 und PlayStation 4.


Wird oft zusammen gekauft

  • Stromberg  Der Film (Special Edition) [Blu-ray]
  • +
  • Stromberg - Staffel 1-5 [Deluxe Edition] [10 DVDs] [Deluxe Edition]
Gesamtpreis: EUR 47,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen


Produktinformation

  • Darsteller: Christoph Maria Herbst, Bjarne Mädel, Oliver Wnuk
  • Regisseur(e): Arne Feldhusen
  • Format: PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Englisch
  • Region: Region B/2
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Sony Music Entertainment
  • Erscheinungstermin: 5. September 2014
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 121 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 402 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00IIIE28W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.434 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Raus aus dem Büro und rein in den Bus! In Stromberg - Der Film geht es für die gesamte Belegschaft der Capitol auf einen Betriebsausflug der besonderen Art. Hier beweist sich Stromberg auch abseits des ganz normalen Bürowahnsinns einmal mehr als Chef, den man seinem schlimmsten Kollegen nicht wünscht, als Meister der pointierten Lebensweisheit und als Mann für's Grobe. Sarkastisch, bissig und egozentrisch wie eh und je geht er auch in Stromberg- Der Film wieder bis genau da hin, wo es weh tut - und manchmal auch ein Stückchen weiter.
Inklusive 158 Minuten Bonusmaterial wie z.B. umfangreiches Making-of von und mit Ralf Husmann (Chef-Autor&Produzent), Deleted Scenes, Interviews mit allen Hauptdarstellern und Trailershow und vieles mehr

"Stromberg - Der Film ist der beste Stromberg aller Zeiten." (Bild.de)

"Die irrste Betriebsfeier aller Zeiten - spritzig, böse, witzig. Die Gags zünden an der richtigen Stelle, sind zum Teil noch fieser als im TV." (TV Movie)

"Schreibtischhumor zu Kunst: Stromberg - Der Film gelingt der Sprung vom engen Büro auf die weite Leinwand (Die WELT)"

VideoMarkt

Eigentlich wollte Stromberg bei der anstehenden Firmenfeier zum 50. Jubiläum durch Abwesenheit glänzen. Doch dann erfährt der Leiter der Abteilung Schadensregulierung, dass Capitol Versicherungen Entlassungen im großen Stil plant. Also packt Stromberg seine Mitarbeiter kurzerhand in einen Bus und nutzt den Betriebsausflug für drei Dinge: mit sexistischen wie rassistischen Kalauern nerven, andere Kollegen bloß stellen und sich bei den Entscheidern einschleimen, um sich einen Posten in der Capitol-Zentrale zu sichern. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Blagger TOP 500 REZENSENT am 31. März 2014
Format: DVD
Nach fünf Staffeln "Stromberg" und einer, wie Protagonist Christoph Maria Herbst selbst sagt, eigentlich ausentwickelten Figur und Story sollte ein Kinofilm der krönende Abschluss des ganzen Unterfangens werden. Projekt gelungen? Jawoll, auf ganzer Linie.

"Stromberg - der Film" setzt clever und logisch auf der bislang erzählten Geschichte auf und entwickelt diese konsequent weiter. Dazu gibt es Deja-Vus mit Figuren, die bis in Staffel 1 zurückreichen, etwa mit der ehemaligen Chefin Berkel oder dem türkischen Kollegen Turculu. Für Fans ist das ein besonderer Leckerbissen, umgekehrt haben Stromberg-Unkundige dadurch natürlich Probleme, allen Facetten des Streifens zu folgen. Aber auch jene, die sich nicht in jedem Detail der Saga heimisch fühlen, dürften an dem Film jede Menge Spass haben, sofern ihnen der Strombergsche Humor generell liegt. Denn die bekannten Erfolgsrezepte aus der Fernsehserie werden hier reichlich bedient: Strombergs gnadenlose Selbstüberschätzung, sein vorsintflutliches Führungsverständnis gepaart mit übelsten Grundeinstellungen und sein total verkorkster Charakter sind der Nährboden für knappe zwei Stunden zwischen Schlapplachen und Fremdschämen. Und natürlich gibt es haufenweise Lebensweisheiten, böse Sprüche ("Was ihm an Grips fehlt, gleicht er mit Blödheit aus") und schräge Aktionen, die erst eine Busfahrt und dann ein Firmenjubiläum zum Desaster mutieren lassen.

Und wie es sich für den würdigen Abschluss einer langen Geschichte gehört, nimmt die Story am Ende eine durchaus überraschende Wendung, welche die Handlung tatsächlich nicht-fortsetzbar macht.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 88 von 112 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Der Papa macht das gut!

In der Tat, das macht der "Papa" und nicht nur der, auch alle aus der Serie bekannten Figuren machen das gut. Wie die Serie ist ebenso der Kinofilm aus der Perspektive einer Dokumentation erzählt, die Figuren spielen also fortwährend mit der Kamera des TV-Teams, welche die ganze Truppe der "Capitol" begleitet.

Begleitet werden sie dieses mal nicht im Umfeld des Büros, sondern auf einen Betriebsausflug der Versicherung aufgrund des Firmenjubiläums. Dieses steht jedoch unter keinem guten Stern, denn Hintergrund der Reise ist gewissermaßen die Rationalisierung der "Abteilung Stromberg". Bernd möchte diesen Trip natürlich dafür nutzen, Werbung in eigener Sache zu machen und sich bei der Geschäftsleitung Vorteile für die Zukunft zu erspielen.

Alle Figuren sind - wie von der Serie gewohnt - gut inszeniert und man muss nicht lange auf die Lebensweisheiten warten, die die Protagonisten zum besten geben. Herr Becker hätte vermutlich gesagt: "Jetzt hören sie mir doch mit diesen Kalendersprüchen auf!" Der gemeine Srtomberfan hingegen wird sofort in den Bann der Serie gezogen, jetzt auch auf der großen Leinwand. So gelingt es dem Film überzeugend, die Waage zwischen Insidergags und Figurenpräsentation für Kinozuschauer, die Bernd und Co nicht kennen, zu halten.

Wieso dann meine drei Sterne?

Der Papa macht das leider nicht nur gut, sondern zum Teil auch sehr überdreht. Damit geht für mich die Glaubwürdigkeit etwas verloren. Eben jene war es, welche die Serie für mich zu DER Serie gemacht hat.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 26 von 34 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Ich habe die Serie "Stromberg" anfangs nur oberflächlich verfolgt, bin in der 5. Staffel eingestiegen und dann dran hängen geblieben. Jetzt hab ich die komplette DVD-Box daheim. Wer die Serie kennt und mag, kommt an diesem Film eigentlich nicht vorbei, denn hiermit wird sie endgültig zu Ende erzählt.
Christoph Maria Herbst bringt den Charakter Bernd Stromberg wie immer perfekt rüber - er spielt ihn nicht nur, er IST einfach Stromberg! Eine bessere Besetzung hätte es nie gegeben! Auch die anderen Darsteller, besonders Bjarne Mädel, sind wirklich perfekte Schauspieler! Sie spielen die Rollen so natürlich, gerade durch den dokumentarischen Stil, den die Serie bzw. der Film benutzt, fällt das besonders auf! Bis heute ist es mir ein Rätsel, wieso solche Pfeifen wie "Ich-krieg-den-Mund-nicht-auf" Til Schweiger ein deutscher Erfolgsexport geworden sind, während um Längen bessere deutsche Schauspieler nicht über den deutschsprachigen Raum hinaus gekommen sind.
Strombergs Humor lebt von dessen Sprüchen, die gern mal politisch inkorrekt sind, außerdem von seiner wieselhaften Art, sich überall durchzumogeln (hier wird er dadurch sogar zum unfreiwilligen Helden!) sowie den markanten Charakteren um ihn herum.
Einziger Kritikpunkt und damit der Stern Abzug: Das etwas abrupte Ende lässt einige Fragen offen, welche die anderen Charaktere betreffen. Ohne hier spoilern zu wollen, aber nach einer wirklich köstlichen, aufputschenden Szene (untermalt mit einer Instrumental-Version von "Was sollen wir trinken" - man muss es sehen um es zu verstehen :-D ) ist irgendwie plötzlich Schluss. Strombergs Verbleib ist dann klar, aber was ist mit den Anderen?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Vorbestellt und noch nicht mal versand? 2 05.09.2014
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen