Strike Back 2 Staffeln 2011

Amazon Instant Video

Staffel 1
(48)
In HD erhältlich
PIN erforderlich

1. Episode 1 AGES_18_AND_OVER

(Erste Folge der Serie) Der ehemalige Delta-Forces-Agent Damien Scott schließt sich mit dem britischen Section-20-Agenten Michael Stonebridge zusammen, um einen gefährlichen Terroristen in Neu-Delhi zu fangen.

Laufzeit:
45 Minuten

Verfügbar in HD auf unterstützten Geräten

Episode 1

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 1

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regisseur Dan Percival
Staffel-Jahr 2011
Studio HBO
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Schmit TOP 1000 REZENSENT am 22. Dezember 2012
Format: DVD
Der Serientitel ist Programm. "Strike Back" überzeugt in zehn Epsioden als brutales,
spannendes und vor allem actiongeladenes Serienspektakel.

Dabei wird man als Zuschauer regelrecht durch die extrem kurzweilige Story getrieben.
Viel Zeit zum Verschnaufen gibt es nicht. Auf kurze Dialoge oder teilweise auch recht
explizite Sex-Szenen folgen sogleich knallharte und vor allem lang andauernde Action-
sequenzen.
Vor allem die Schießereien und Verfolgungsjagden sind exzellent inszeniert und wirken
dabei wie Hollywoodproduktionen.

Auch die Charaktere sind hierbei ordentlich gewählt und von Darstellerseite gut
verkörpert.
Vor allem die beiden Hauptcharaktere Michael Stonebridge und Ex-Delta-Force-Agent
Damien Scott tragen die Story und vor allem die Actionszenen.
Hierbei fehlt auch zu keiner Zeit der trockene und schwarze, britische Humor, der
dich teilweise langatmigen und brutalen Kampfszenen auflockert.

Parallelen zur Erfolgsserie "24" kann man bei weitem nicht abstreiten.
Die teilweise Kamikaze ähnlichen Aktionen der Hauptcharaktere erinnern hier doch sehr
stark an die Taten eines Jack Bauer aus "24".
Auch der fiktive Top-Secret-Geheimdienst "Section 20" als weltweit operierende Einsatz-
zentrale ähnelt doch auch stark der in "24" verwendeten "CTU-Zentrale".

Dennoch, "Strike Back" wirkt frischer, humorvoller und besser inszeniert.
Leider ist nach zehn Episoden, unzähligen leer geschossenen Magazinen und hunderter
getöteter Terroristen bereits Schluß.
Hoffentlich gibt es bald in Staffel 2 wieder einen Grund gnadenlos "zurück zu schlagen".
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Filmfan am 6. Oktober 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Von der Serie "Strike Back" gibt es bisher 2 Staffeln, die 3. Staffel ist gerade angelaufen.

Die 1. Staffel ist unter dem Titel "Chris Ryans Strike Back" erhältlich, siehe Chris Ryans Strike Back [Blu-ray].

Mit der 2. Staffel wurde das Konzept geändert. Diese Staffel mit dem Untertitel "Project Dawn" handelt von der Section 20, einer geheimen Militärorganisation der britischen Regierung zur aktiven Bekämpfung von Terrorismus.

Um diese 2. Staffel geht es hier. Nach dem erfolgreichen "Neustart" hat man diese Staffel für die Veröffentlichung auf DVD/BD einfach zu Staffel 1 deklariert. Etwas verwirrend.

Mit dem Vorgänger gibt es nur noch wenig Gemeinsamkeiten, so dass man ohne Probleme und Vorkenntnisse einsteigen kann.

Was mir als erstes auffiel, war der sehr gut gemachte Titelvorspann mit der eingängigen Musikuntermalung.

Die beiden Hauptdarsteller Philip Winchester (als Stonebridge) und Sullivan Stapleton (als Scott) werden zu einem sehr guten Einsatzteam, wobei mir Scott mit seiner coolen Art sehr gut gefallen hat.
Anders als in vielen anderen Actionserien, finde ich die Kampfszenen und Schießereien hier sehr realistisch dargestellt. Pistolen und Gewehre haben begrenzte Munition (!), Kämpfe sind kurz und hart, es wird gehandelt und nicht ewig diskutiert und die beiden Jungs gehen sehr professionell vor! Sowas sieht man im TV selten.

Die nächste Staffel (wieder mit Scott und Stonebridge) ist bereits angelaufen. Es geht also weiter. :)

Als Ergänzung hier noch ein paar Worte zur Blu-ray.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leeandra TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. September 2012
Format: DVD
Echte Kerle, harte Jungs.
Sie schießen, rennen, fressen Dreck.

Bei Strike Back gibt es wenig Zeit zum ausruhen, denn eine actiongeladene Szene jagt die nächste!

Ein Engländer und ein Amerikaner arbeiten als Team für die Sektion 20, eine Spezialeinheit der Britischen Regierung.
Verschiedene Aufträge führen sie dabei nach Indien, Afghanistan, Kosovo, Darfur uvm.
Dabei geht es um den ganz alltäglichen Wahnsinn in unserer Welt: Geiselbefreiungen, Kriege, Terror...
Und das Ganze vergleichsweise realistisch. Manchmal klappt ein Plan, manchmal nicht.

Wie man am roten Flatschn (ab 18) erkennt, geht es dabei hart zur Sache: Es wird reichlich geblutet und gestorben.
Die Bösen Jungs sind richtig fies, es wird gemordet ohne Gewissen.
Dazu gibt es gelegentlich einiges an nackter Haut.

Was kann ich noch sagen ohne zu spoilern ?

Einfach richtig gut gemacht !!!

Mein Action-Herz schlägt endlich wieder höher.

Diese zweite Staffel beinhaltet 5 Missionen in Spielfilmlänge, die nahtlos aufeinander erfolgen.
Man muss die erste Staffel nicht gesehen haben, da ab hier zwei neue Hauptpersonen agieren.
Es empfielt sich aber trotzdem, schon weil die erste Staffel mit Richard Armitage auch richtig gut ist.

Für alle, die auf schnörkellose, harte Action stehen, ohne dass es überdreht wird: klare Kaufempfehlung !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Riese TOP 500 REZENSENT am 18. Februar 2014
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
"Nur zur Aufklärung: Eigentlich ist dies eine Fortsetzung zu "Strike Back" mit Richard Armitage als Hauptdarsteller. Warum hier in Deutschland daraus eine (neue) erste Staffel wird, ist ein wenig unklar. Muss man die Staffel mit Armitage gesehen haben? Nun ich würde sagen nicht unbedingt...man versteht auch so um was es geht. Jedoch ist die erste Staffel trotzdem ebenfalls sehr gute und rasante TV-Action-Unterhaltung und ich kann sie nur empfehlen.

Inhalt: Richard Armitage, Darsteller von John Porter aus (der regulären) Staffel 1, ist nur noch in der ersten Folge dabei. Dann übergibt er den "Staffelstab" weiter an ein Duo, bestehend aus dem britischen SAS Sergeant Michael Stonebridge und dem Ex-US-Delta Force-Soldaten Damien Scott. Die beiden machen sich in dieser (eigentlich) 2ten Staffel im Auftrag der geheimen Regierungs-Organisation "Section 20" auf die Jagd nach dem Terroristenführer Latif und seine Verbündeten. Dabei geht es von Indien nach Afrika und dann bis in den Balkan. Es gilt Waffenhändler zu stoppen, Maulwürfe zu entlarven oder auch Angriffe mit Giftgas zu verhindern.

In 10 Folgen (5 Missionen) a 45 Minuten wird hier ein Action-Tornado entfacht, der seinesgleichen sucht. Es gibt richtig brutale Shoot-Outs...so viele blutige Kopfschüsse gibts sonst wohl nur in Zombiemovies, eine Menge toller Explosionen, Verfolgungsjagden und Mann-gegen-Mann-Fights. Die Bad-Guys sind dabei mal so richtig schön fies und kompromisslos wie sonst selten. Auch in Sachen Sex wird hier nicht gegeizt. Vor allem Damien Scott treibts mit so gut wie jeder Frau, welche seinen Weg kreuzt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen