Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,46 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Strauss - Die Frau ohne Schatten [2 DVDs]


Preis: EUR 30,99 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 22,18 2 gebraucht ab EUR 50,64

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Strauss - Die Frau ohne Schatten [2 DVDs] + Richard Strauss: Arabella + Strauss, Richard - Ariadne auf Naxos
Preis für alle drei: EUR 92,60

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Peter Seiffert, Luana DeVol, Marjana Lipovsek, Jan-Hendrik Rootering
  • Künstler: Wolfgang Sawallisch
  • Format: Classical, Dolby, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Deutsch (PCM Stereo)
  • Untertitel: Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Arthaus Musik (Naxos Deutschland GmbH)
  • Erscheinungstermin: 21. März 2011
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 183 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004P96WV8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.368 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

"Werke"
Richard Strauss - Die Frau ohne Schatten

"Interpreten"
Der Kaiser - Peter Seiffert
Die Kaiserin - Luana DeVol
Die Amme - Marjana Lipovsek
Jan-Hendrik Rootering
Barak, der Färber - Alan Titus
Chor der Bayerischen Staatsoper
Bayerisches Staatsorchester
Leitung: Wolfgang Sawallisch

"Aufnahme"
08. & 11.11.1992, Livemitschnitt Aichi Prefectural Art Theater, Nagoya, Japan

"Inszenierung"
Ennosuke Ichikawa

"Richard Strauss - Die Frau ohne Schatten"
Die großen Opernhäuser Deutschlands und Österreichs gehen gern auf Auslandsreisen, und mit besonderer Begeisterung fliegen sie nach Japan. Doch als die Bayerische Staatsoper im Herbst 1992 mit ihrem Intendanten und Chefdirigenten Wolfgang Sawallisch nach Nagoya und Tokio reiste, was das ein außergewöhnliches Ereignis. In jenem Jahr feierte Sawallisch sein 25-jähriges Jubiläum als regelmäßiger Gast- und Ehrendirigent beim NHK Symphony Orchestra in Tokio und zugleich - nach 21 Jahren - den Abschied von seinen beiden Chefpositionen an der Bayerischen Staatsoper. Dies alles sollte natürlich mit einem besonderen Werk begangen werden, und für den passionierten Musiker Sawallisch kommt das nur "Die Frau ohne Schatten" von Richard Strauss sein. Mit dieser Oper hatte er einst sein Engagement in München begonnen - aber das märchenhafte Werk ist auch seine Lieblingsoper, weshalb Sawallisch sie seinen Strauss-begeisterten Verehrern als Erstaufführung mit nach Japan brachte.

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Brasier VINE-PRODUKTTESTER am 7. April 2011
Als der Dirigent Sawallisch die Musikalische Leitung der Münchener Staatsoper übernahm, war dieser Beginn mit einer beachtlichen Produktion der Frau ohne Schatten gekennzeichnet.

Nach Erfolgreichen 21 Musikalischen Jahren wünschte er sich auch dieses Werk für seinen Abschied von dem Münchener Staattsheatheater.

Bei seinen Tourneen nicht nur mit den Münchnern hatte er in Japan den Weltweit berühmten Kabuki Regisseur Ennosuke Ichikawa Kennen gelernt und sich mit ihm angefreundet. So erinnerte er sich auch seiner um diese Abschiedsproduktion in München 1992 zu inszenieren.

Die Dramaturgie der genialen letzten Zusammenarbeit von Richard Strauss und Hugo von Hoffmanstahl ist für beide Theatergiganten sozusagen auf dem Höhepunkt angelangt.

Dies Märchen für Erwachsene gefiel durch seine dramaturgischen Parallelen zur Kabuki Ritualen dem Regisseur.
Nun wurde auch die Letzte Sawallisch Produktion 1992, International sehr beachtet, Inszeniert.

Im Jahr darauf ging die Produktion nach Tokio und wurde auch fürs Fernsehen aufgezeichnet aber durfte wegen des Kaiserlichem Protokolls nicht in Japan im TV übertragen werden.

Jetzt - nach 15 Jahren kommt dieser Traum endlich auf DVD heraus....Und ist die beste Umsetzung diese Mär mit ihrer herrlichen Musik die mann sich auf DVD vorstellen kann.

Zum Augenschmauss in Ausstattung und Kostümen, der wunderbare Musikdramatische Klangteppich. Es wird hervorragend gesungen, gespielt und das Werk in einer adäquaten Darbietung aufgestellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Verifizierter Kauf
Eine Bayerisch-japanische Gemeinschaftsproduktion, die die Handlung durch Ennosuke Ichikawa ins alte Japan verlegt wurde, ohne das Werk inhaltlich zu beschädigen. Ganz im Gegenteil; die fernöstlich angehauchten Textelemente von Hugo von Hoffmannsthal geben geradezu den Anlass, das ganze Werk handlungstechnisch nach Japan zu verlegen. Die Bayerische Staatsoper hat das Werk dort als Abschiedsveranstaltung für Wolfgang Sawallisch erst-aufgeführt (das Münchner Nationaltheater befand sich um diese Zeit im nicht bespielbaren Sanierungszustand), so dass dieselbe Inszenierung in München erst 1993 zu sehen war. Die japanische Zensur hat die Ausstrahlung des Werkes damals nicht gestattet - Gründe dafür sind für unseren Kulturkreis schlecht nachvollziehbar. Einziger Kritikpunkt: Die Tontechnik hat stellenweise leichte Schwächen, was sich aber durch die extremen Dynamikunterschiede erklären, wenn auch nicht komplett entschuldigen lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schöll Johanna am 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Ich kenne die Aufnahme ABER was mich erheblich stört ist der Preis.
Leider habe ich erst nach Bestellung bei Beck in München( das Fachgeschäft hier) das gleiche Produkt um 25.80 E gesehen. Schade, da muss ich nächste Mal besser aufpassen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden