Gebraucht:
EUR 1,47
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von der Eisbär
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Unmittelbar sendet von Vereinigtem Königreich ab; Bedingung hat völlig garantiert
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Strauß: Eine Nacht in Venedig (Gesamtaufnahme) (Aufnahme Seefestspiele Mörbisch 1999)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Strauß: Eine Nacht in Venedig (Gesamtaufnahme) (Aufnahme Seefestspiele Mörbisch 1999)

1 Kundenrezension

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 4,50 6 gebraucht ab EUR 1,47

3f12
Sony Entertainment Shop
Mehr von Sony finden Sie im Sony Entertainment Shop unterteilt nach Filmen, Games und Musik. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen


Produktinformation

  • Komponist: Johann (Sohn) Strauss
  • Audio CD (5. Juli 1999)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Arte Nova (Sony Music)
  • ASIN: B000026D35
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 401.936 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Ouvertüre (Erster Akt)
2. Wenn vom Lido sacht wieder Kühlung weht
3. Frutti di mare
4. `S wahr, ich bin nicht allzu klug
5. Senatoren von Venedigs Gnaden
6. Evivo Caramello!... Des Herzogs Barbier...
7. Annina! Caramello! Du fliegest nicht in meinen Arm
8. Alle maskiert
9. Ich träume von dir, bella Venezia!
10. Hier ward es still (Finale l)
11. Hast du mir ein Kostüm gebracht
12. Komm in die Gondel
13. Komm nur liebes Kind
14. Du, den wir hoch verehrn
15. Nur ungeniert hereinspaziert (Zweiter Akt)
16. Warum denn eine nur
17. So sind wir endlich allein
18. Mir ist auf einmal so eigen
19. Solch ein Wirtshaus lob ich mir
20. Ni na na, ni na na, hier will ich singen
Alle 26 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 24. Mai 2002
Ich habe mir diese CD gekauft weil ich selbst diese Operette in Mörbisch gesehen habe. Die Sänger auf der CD sind gut obwohl ich enttäuscht bin über die Sängerin der Annina die das ganze nicht so gut hinüberbringt wie ich es in der Aufführung gesehen habe, darum gebe ich auch nur 4 Sterne. Außerdem fehlen mir die Dialoge zwischen den Stücken, die die Geschichte irgendwie besser erzählen und es kommt der Witz der Lieder ohne Dialoge nicht so gut hervor.
Kurz zur Geschichte:
Es geht um die Karnevalszeit in Venedig wo ein Ball aufgeführt wird zu Ehren des Herzogs von Urbino, der jährlich kommt. Dieser Herzog ist ein Frauenheld und weil er im letzten Jahr die schöne Barbara gesehen hat, will er diese verführen. Doch diese hat ein Stelldichein mit ihrem Neffen und so bittet sie ihre Freundin Annina, in der Gondel nach Murano zu fahren, welche ihr Gatte, der Senator Delacqua, der seine Barbara vor dem Herzog schützen will organisiert hat. Der Herzog hat einen Barbier namens Caramello, der Annina liebt. Dieser soll die Gondel entführen und stellt entsetzt fest, das er dann nicht die schöne Barbara sondern seine Freundin Annina zum Herzog gebracht hat.
Weiteres gibt es noch die Kammerzofe Chiboletta und Pappacoda, einen Macaronikoch, welche auch ein Paar sind.
Es kommt also zu Verwechslungen und Irrungen untereinander wie fast in jeder Operette.
Ich finde diese Operette besonders schön da es sehr schöne Lieder darin gibt, zu Beispiel "Komm in die Gondel" (Caramello) oder "S'ist wahr ich bin nich allzu klug" und viele andere mehr.-
Diese Operette finde auch besonders auch für Jugendliche geeignet weil sie sehr witzig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen