Strange Days - Band 2 und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Strange Days - Band 2 auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Strange Days - Band 2 [Taschenbuch]

Fred Ink
4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 13,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 6,99  
Taschenbuch EUR 13,90  

Kurzbeschreibung

1. Dezember 2011
Strange Days geht in die nächste Runde! Alex ist nicht zu beneiden: Er wird wegen Mordes gesucht, sitzt in einer obskuren Parallelwelt fest, die Exfreundin geht ihm nicht aus dem Kopf und weit und breit ist kein kühles Bier in Sicht. Während er auf ein verborgen lebendes Volk trifft und Zeuge einer schrecklichen Offenbarung wird, bricht sein Kumpel David in den Firmensitz des zwielichtigen Unternehmers Leuen ein. Er macht einige Entdeckungen, die ihm ganz und gar nicht behagen und muss sich zu allem Überfluss mit der chronisch schlecht gelaunten Jess und ihrem Frettchen herumschlagen. Ein Projekt wird enthüllt, dessen Folgen so fürchterlich wären, dass es unter keinen Umständen zu Ende gebracht werden darf. Obwohl Alex keine große Lust dazu verspürt, muss er die Sache in die Hand nehmen … Eine sonnenlose Stadt voll blinder Bewohner, ein riesiges Marihuana-Feld, Monster, Agenten, Zombie-Polizisten und nicht zuletzt H. P. Lovecraft - das sind die Zutaten für einen zweiten Band, der sich gewaschen hat!

Wird oft zusammen gekauft

Strange Days - Band 2 + Strange Days: Band 1 + Strange Days - Band 3
Preis für alle drei: EUR 41,70

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 232 Seiten
  • Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (1. Dezember 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3842374755
  • ISBN-13: 978-3842374751
  • Größe und/oder Gewicht: 1,3 x 14,6 x 20,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 656.040 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Fred Ink wurde 1980 in Tübingen geboren.
Nach Abitur und Zivildienst absolvierte er eine Ergotherapie-Ausbildung, fasste in diesem Beruf jedoch nie Fuß. Stattdessen verschlug es ihn zum Studieren nach Berlin. Mittlerweile darf er sich auch Diplombiologe nennen.
Seit seiner Kindheit verschlingt Fred Ink fantastische Bücher jeglicher Art. Von der Fantasy kam er über die Science-Fiction zum Horror und schließlich zu knallharten Thrillern. Diese breitgefächerte Palette findet sich auch in Inks Werken: Von klassischem Horror bis zum verrückten Genremix ist alles dabei - Hauptsache, es ist originell, spannend und "anders".
Derzeit lebt Fred Ink mit seiner Frau in Helsinki und arbeitet an der Übernahme der Welth... ähm, daran, irgendwann vom Schreiben leben zu können.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Fred Ink wurde am 08. Mai 1980 in Tübingen geboren. Nach Abitur und Zivildienst absolvierte er eine Ergotherapie-Ausbildung, fasste in diesem Beruf jedoch nie Fuß. Stattdessen verschlug es ihn zum Studieren nach Berlin. Derzeit befindet er sich in den Endzügen eines Biologie-Studiums. Seit seiner Kindheit verschlingt Fred Ink fantastische Bücher jeglicher Art. Von der Fantasy kam er über die Science-Fiction zum Horror und schließlich zu knallharten Thrillern. Und als er vor einigen Jahren H.P. Lovecraft für sich entdeckte, reifte in ihm endgültig der Plan, das Positive all dieser Einflüsse in einer einzigen Geschichte zusammenzubringen. Somit war die Idee für seinen ersten größeren Roman "Strange Days" geboren, an dem er im Herbst 2008 zu arbeiten begann. Fred Inks Ziel war es, das Manuskript für alle drei Teile zu Papier zu bringen, bevor er sein Studium abschließt. Und dank einer Muse, die ihn unerbittlich antrieb, hat er das auch tatsächlich geschafft.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
4.6 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ausgezeichnetes Lesevergnügen! 8. Mai 2012
Von Maria E.
Format:Taschenbuch
Auch der zweite Band begeistert von der ersten bis zur letzten Seite und stellt zudem noch eine Steigerung zum Ersten dar. Ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen und es war ein Genuss zu lesen.

Das Buch beginnt mit Davids Ankunft in der "richtigen" Welt. Dieser muss sich zuerst zu Leuen durchschlagen um einen Hinweis auf dessen Pläne zu finden. Zu ihm gesellt sich noch die übellaunige, aber auf ihre Art sympathische, Jess, die vor allem mit David und Kerlen im Allgemeinen ein Problem zu haben scheint. Durch, aus ihrer Sicht vermutlich unglücklichen, Zufall begegnen sich die Beiden bei dem Einbruch in Leuens Büro. Wer am Ende wen rettet, ist schwer zu sagen und die Flucht das reinste Wunder. Doch wie lange halten sie durch? Der Leser steht dauernd unter Spannung und fiebert mit den Beiden mit.
Im Gegensatz zum ersten Teil gibt es kein Spannungsauf und -ab, sondern aufbauende Dramatik, die sich durch das ganze Buch zieht und in der Erwartung auf den nächsten Teil endet.

Mit viel Liebe zum Detail beschreibt der Autor die Parallelwelt. Wunderschöne Beschreibungen reihen sich aneinander und es fällt leicht in die neue Welt einzutauchen. Es ist alles sehr echt und der Leser bekommt das Gefühl an dem Flug und den Abenteuern teilzuhaben. Der Spaß, den der Autor beim Erschaffen der Welt hatte, ist leicht herauszulesen. Wie im ersten Band ist alles sehr greifbar.

Die Personen, wie Alex, David, Jess, Mojo, Leuen, Hiller, der Großimperator und die Seherin sind gut umgesetzt und wirken lebendig, statt bloß hingestellt. Fred Ink ermöglicht tiefe Einblicke, die sofort zu einem passenden Personenbild führen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erneute Begeisterung für diese cränke Story 25. April 2012
Format:Taschenbuch
Während David wieder zu Hause ist um den Firmensitz von Leuen auszuspionieren, bleibt Alex mit Mojo zurück in der Parallelwelt und ist weiter auf der Flucht vor den Truppen des Imperators.

Etwas planlos trifft David auf dem Gelände von Leuen ein und muss feststellen, dass er in das durch Alarmanlagen und Sicherheitsmännern bewachte Anwesen kaum einfach so reinmaschieren kann. Doch der glückliche Zufall ist auf seiner Seite, die Umweltaktivistin Jess will genau in der gleichen Nacht wie David in den Firmensitz einsteigen und ist bestens vorbereitet. Nicht zuletzt mit Hilfe ihres Frettchens Murphy ebnet sie sich und David den Weg, wenn auch nicht ganz freiwillig, eigentlich wollte Jess den Einbruch im Alleingang durchziehen und ist von David recht genervt. Doch auch dieser kann seinen Beitrag zum erfolgreichen Einmarsch in Leuens Büro beitragen, und so werden Jess und David zum ungleichen Team und sind später von der Polizei und den Monsterwesen aus der Parallelwelt auf der Flucht.

Währenddessen trifft Alex mit Mojo, dem anhänglichen Glompf und dem Rest der Gruppe bei den Innererdemenschen ein wo er erfahren muss, dass er eine ganz besondere Rolle für beide Welten spielt. Nachdem Alex unbewußt das Gaa, die Energie der Parallelwelt, beeinflußt hat, wird er zur Seherin gebracht die in ihm die "Klinge" erkennt. Die Klinge galt bisher als eine Sagengestalt aus der normalen Welt, die die Vereinigung durch den Feind Rakotu verhindern können soll.

Als Innerde angegriffen wird, öffnet Alex mit Hilfe seiner soeben erkannten Macht einen Duchgang und landet mit Mojo und Glompf am Marihuana-Feld von David, welches nach einem Gemetzel einem grausigen Schlachtfelt gleicht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Reise geht weiter ... 3. Januar 2012
Von CMS
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
...und nun kommt auch H. P. Lovecraft ins Spiel :)

Auch im zweiten Teil seiner Strange Days Trilogie nimmt Fred Ink den Leser mit auf eine actiongeladene, bizarre und nicht zu vergessen humorvolle Achterbahnfahrt durch zwei Welten.

Wir begleiten Alex und David auf ihrer Mission, welche die beiden Helden-wider-Willen zunehmend an ihre Grenzen treibt. Ich finde, vor allem David wächst an seinen Aufgaben. Aber auch Alex muss in der Parallelwelt einige "Offenbarungen" verkraften, die ihn zwingen, über sich selbst hinauszuwachsen.

Wie schon in Teil Eins wartet das Buch mit unglaublichem Detailreichtum auf, vor allem bei der Beschreibung der fremden Welt und der ihr innewohnenden Kreaturen. Und natürlich werden auch wieder zahlreiche Referenzen zur Horror- und Pop-Kultur gezogen. Einige Bösewichter wirken zwar etwas comichaft überzeichnet, aber andererseits reihen sie sich dadurch perfekt in das Sammelsurium bizarrer Monster ein, die es auf die beiden Jungs abgesehen haben.

Außerdem gibt es noch einen tollen Neuzugang auf der Seite der "Guten": Die amazonenhafte Jess, die in Sachen Mundwerk und Schlagkraft den Jungs noch einiges voraus hat :)

Und wie sollte es anders sein - natürlich macht das Buch an einer Stelle den Cut, die einen ungeduldig auf Band 3 warten lässt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Strange Days 2 29. November 2012
Format:Taschenbuch
Inhalt / Fazit:
Strange Days geht nun in die zweite Runde.
Alex wird immer noch von der Polizei wegen Mordes gesucht und sitzt in einer Parallelwelt fest. Doch damit nicht genug, denn er macht Bekanntschaft mit einem verborgenen Volk und von einer geheimen Offenbarung bekommt er auch noch Wind. Es sieht also nicht gerade rosig aus ;-)

Sein bester Freund David bricht währenddessen in die Firma des dubiosen Herrn Leuen ein und macht eine schreckliche Entdeckung. Doch die wird durch die Bekanntschaft mit der "nicht-auf-den-Mund-gefallenen", "schlagkräftigen" und "sehr-sexy-aussehenden" Jess und ihrem nur "halb-so-lieben" Frettchen Murphy geschmälert und ist dann erst einmal zweitrangig :-)

Die Geschichte des Buches beginnt, wie Jess am Ende des Buches in ihrem Tagebuch so schön schreibt: "... Aber als ich gerade mit Murphy die Drehtür aufbrechen wollte, ging alles den Bach runter ..." (Zitat Seite 206)

Und genau an dieser Stelle, plus minus ein paar Seiten, beginnt das Buch den Leser wieder in eine Welt voller skuriler und phantastischer Protagonisten, Monster und Kuriositäten zu katapultieren.

Die Ereignisse überschlagen sich von Anfang an wie eine nicht unter Kontrolle zu bekommende Lawine: nichts kann sich ihr mehr in den Weg stellen ... Die Geschichte ist entfesselt und beginnt den Leser zu verschlingen!

Das Buch beginnt mit einem kurzen Rückblick auf Band 1 von Strange Days. Ich finde dies, vor allem weil es schon etwas länger her ist, dass ich Teil 1 gelesen habe, für den Leser sehr gut gemacht. So ist man nach ein paar Seiten wieder direkt in der Geschichte drin ohne das Gefühl zu haben etwas zu verpassen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Vorbereitung des großen Finals
Alex ist mittlerweile in der Parallelwelt und muss dort vor Rakotus Truppen fliehen. So trifft er auf die Inner-Erden-Menschen, die nahezu blind sind, unter der Erde leben und... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Kyra Cade veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Skurril, lustig und auch mal anstrengend...
Enthält Spoiler zu Strange Days - Band 1.

Alex und David haben sich aufgeteilt. David ist zurück auf der Erde, um mehr über Leuen und sein Firmenimperium... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Kantorka veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gelungene Fortsetzung!
Handlung:
Spritzig, witzig, frech, mysteriös und der Hauch von Grusel ist die Mischung, aus der Strange Days 2 besteht und damit direkt an die Ereignisse des ersten Teils... Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von Wir Lesen - Eure Büchercommunity veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Fresher Shize! 2
Im zweiten Band der Fantasy-Roadmovie-Trilogie ist der Leser mehr bei David, Alex' Kifferfreund, als bei Alex selbst, denn während dieser in der Parallelwelt mit dem blauen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. April 2012 von M
3.0 von 5 Sternen Kurios und geheimnisvoll geht es weiter
Achtung Spoilergefahr! Dies ist bereits Teil 2 der Reihe!

Nackt in einer skurrilen Parallelwelt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. März 2012 von Julia
5.0 von 5 Sternen auch der 2te Band ein Volltreffer - grandios geschrieben!
Meine Meinung: Es geht spannend weiter. Auch der zweite Teil der Strange Days Trilogie hält was er verspricht: brutale Action, eine ordentliche Portion Horror und extremen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. Februar 2012 von Seidenhauch
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa7bb30d8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar