Menge:1
Strain ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,82
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Strain
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Strain


Preis: EUR 9,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch ProMedia GmbH und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
23 neu ab EUR 8,58 8 gebraucht ab EUR 4,40

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Strain + Viral Extinction
Preis für beide: EUR 49,49

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (8. November 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Dependent (Alive)
  • ASIN: B00068WJ6E
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 219.249 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Uprising 6:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Haven 5:40EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Reflect The Enemy 5:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. The Eucharist 4:56EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Recoil 5:26EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. Seethe 4:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Voice Of Dissent 5:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Beneath Contempt 3:35EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. Amoeba 5:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. The Collapse 4:29EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Epophany 5:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. This Broken Dream 7:16EUR 1,29  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Pressestimmen"Flesh Field haben einen sehr eigenwilligen Sound, der gleichzeitig aggressiv und druckvoll, aber dennoch auch eingängig ist. Dazu kommt der männlich-weibliche Wechselgesang, der das ganze noch toppt. Flesh Field bleiben sich ihrem Stil treu, haben aber jetzt endlich den Mut aufgebracht, noch mehr zu experimentieren. Letzten Endes ist daraus ein Werk entstanden, das im vollsten Umfang begeistern kann. Wahrlich ist Flesh Field wie Phönix aus der Asche gestiegen. Der neue Longplayer Strain zählt eindeutig zu den Highlights in diesem Jahr! Anspieltipps: Alles!" - Elektrauma"Eine wahre Wohltat für das in letzter Zeit doch ein wenig ausladende Electro-Genre. 9 von 10 Punkten" - Orkus"So schafft es Strain mit Leichtigkeit, den Hörer in Verzückung zu versetzen und jedweden Ansatz von Monotonie im Keim zu ersticken. Pauken und beinahe schon rituelle Percussions akzentuieren stampfende EBM-Beats, peitschende Industrial-Rhythmen werden von jähen Break-Beat Attacken unterbrochen, dramatische Melodieläufe werden von aufstachelnden Vocals überlagert und nicht selten erreicht man durch die Vielfalt der Einflüsse eine kaum noch fassbare Komplexität, die schlichtweg beeindruckend ist. Damit dürfte Strain für den Nine Inch Nails-Fan ebenso interessant sein wie für die Liebhaber des vorletzten Mortiis Albums, die Anhänger von Skinny Puppy, Front Line Assembly, Sulpher oder :Wumpscut:" - Blacklight Magazin"Mit Strain legen Ian Ross und Wendy Yanko den ersten Stein eines sicherlich noch lange fortzuführenden Mosaiks" - Re-Flexion"Um es kurz zu machen: Die Erwartungen nach belief control waren hoch, FF haben sie jedoch locker übertroffen. Strain ist ein überaus gelungenes und rundes Album, welches vom Stil des Songwritings, des Gesangs und der Arrangements her einerseits absolut typisch Flesh Field ist, andererseits in vielen Punkten sehr viel ...

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 9. Dezember 2004
Format: Audio CD
Als ich "Flesh Field"zum ersten mal auf dem aktuellen dependent-sampler hörte,mußte ich das soeben neuerschienene Album "Strain" unbedingt haben.
Meine bisher beste Kaufentscheidung wie sich herausstellte.
Was die beiden jungen Amerikaner-Ian Ross und Wendy Yanko-hier
nach langer Studioarbeit abgeliefert haben kann man schwer beschreiben,man muß es einfach hören.
Auch wenn man in Ihrem Sound deutliche Einflüsse von NIN,Manson..usw.heraushört,so sind die tracks durch die Bank unglaublich Dicht,abwechslungsreich und voller Wut,Leidenschaft und viel Gefühl.
Es sind hier von Klassik,Metal,Electro,Futurepop,techno und Industrial so gut wie alle kombinierbaren Elemente die die Musik
zu bieten hat wirklich meisterhaft arrangiert.
Das Album kann man getrost von Anfang bis zum Ende laufen lassen.
Jedoch haben es mir"reflect the enemy"sowie "seethe" besonders angetan,welche meiner Meinung nach an Wucht und Intensität kaum noch zu überbieten sind,ohne dabei ins Aggressive oder Brachiale
abzugleiten.
Wenn "Strain" demnächst nicht in allen guten Clubs zum Stammgast in der Playlist gehört,dann sollte sich der DJ schon mal einen neuen Job suchen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von pti am 17. Februar 2005
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mit dem Debütalbum "Viral Extinction" (2000), der "Redemption"-EP (2001) und dem Zweitling "Belief Control" (2001) konnten Flesh Field auch hierzulande bei Electro/EBM-Freunden schnell punkten. Nach mehr als drei Jahren Wartezeit, kehrte die US-amerikanische Electroformation um Mastermind Ian Ross mit neuer Sängerin Wendy Yanko, neuem Label (Dependent) und geradezu neuem Sound eindrucksvoll zurück.
"Strain" überrascht durch sein frisches und innovatives Klangbild; Elemente verschiedenster Musikrichtungen, von EBM/Dark Electro über Industrial-Rock bis hin zu Klassik, werden ausgeklügelt miteinander verwoben. Dieser neue Sound mag vielleicht Fans des Duos anfangs irritierend erscheinen, aber wer sich mit der Musik auseinandersetzt, wird schnell merken, dass Flesh Field hier ein unglaublich vielschichtiges und dynamisches Werk gelungen ist. Dem Hörer eröffnet sich eine eindringliche Klanglandschaft, geprägt von Zorn, Wut und Enttäuschung. Treibende Beats, heftige Gitarrenriffs, Sprachsamples, melodisch-atmosphärische Synthiesequenzen mit orchestralen Flächen und Backgroundchören treffen auf den markanten und variierenden Wechselgesang von Ian und Wendy. Die 12 Songs pendeln zwischen aggressiven Ausbrüchen und ruhigeren, midtempolastigen Passagen.
Highlights: "Haven", "Epiphany", "Voice Of Dissent", "Recoil" und "Uprising".
Fazit: Flesh Field haben sich stark weiterentwickelt und können mit ihrem dritten Album wieder voll auftrumpfen! "Strain" - eine grandiose Scheibe voller Energie! 5 Sterne!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von B. Deutung am 25. Oktober 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich kannte nur einen Song des Albums und habe mir dieses sofort zugelegt. Ich kann jedem Fan dieses Genres nur empfehlen, in diese Platte reinzuhören. Selten bekommt man ein derart abwechslungsreiches und ausgereiftes Stück Dark Electro zu hören. Die treibenden Bässe, der verzerrte Gesang, die Endzeitstimmung sind Pflicht. Flesh Field schaffen es aber auch, mit interessanten Soundstrukturen zu überzeugen. Das Album ist technisch 100 % einwandfrei (im Gegensatz zu anderen Projekten wie Tactical Sekt) und wird ausserdem keine Sekunde langweilig, im Gegenteil, der Suchtfaktor ist sehr hoch. Jeder einzelne Song auf dem Album ist ein eigenständiges Werk und hat seinen Platz auf "Strain" verdient. Kein Ausrutscher, keine Langeweile. Für Fans und Kenner gilt: bedenkenlos zugreifen! Einsteiger werden erkennen, dass Flesh Field mit bekannteren Elektrobands wie Rotersand, Covenant, De/Vision, VNV Nation und Konsorten soviel gemeinsam hat wie ein Caterpillar mit einem Akkuschrauber.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen