Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,49
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Straight Outta Cashville

Young Buck Audio CD
4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 29. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 8,49 bei Amazon Musik-Downloads.


Young Buck-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Young Buck

Fotos

Abbildung von Young Buck
Besuchen Sie den Young Buck-Shop bei Amazon.de
mit 28 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Straight Outta Cashville + Beg for Mercy
Preis für beide: EUR 18,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Beg for Mercy EUR 7,97

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (24. August 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Interscope (Universal Music)
  • ASIN: B0002IQHBQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (21 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.643 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. I'm A Soldier (Album Version (Explicit)) 3:34EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. Do It Like Me (Album Version (Explicit)) 3:51EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Let Me In (Album Version (Explicit)) 3:44EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Look At Me Now (Album Version (Explicit)) 4:26EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Welcome To The South (Album Version (Explicit)) 3:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Prices On My Head (Album Version (Explicit)) 4:21EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Bonafide Hustler (Album Version (Explicit)) 4:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Shorty Wanna Ride (Album Version (Explicit)) 4:21EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Bang Bang (Album Version (Explicit)) 3:34EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Thou Shall (Album Version (Explicit)) 3:15EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Black Gloves (Album Version (Explicit)) 3:16EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. Stomp (Album Version (Explicit)) 4:44EUR 0,99  Kaufen 
Anhören13. Taking Hits (Album Version (Explicit)) 3:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören14. Walk With Me (Album Version (Explicit)) 4:11EUR 0,99  Kaufen 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
4.7 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welcome to the south 26. Juni 2005
Von J. Neft
Format:Audio CD
Wow, gleich mal vorweg: Ich bin begeistert. Mit ,,Straight outta...", dem Major Debut des southern G-Unit Rappers Young Buck, bewirbt er sich heiß um den Titel ,,Besster MC der G Unit"! Für mich persönlich ist diese Scheibe besser als Fiffty's ,,Massacre" und Bank$'s ,,Hunger for more"!
Zur Musik:
Während auf den früheren G.Unit Tracks mit YB immer Eastcoast Raps und Beats zu hören waren, bietet uns YB hier, neben natürlich schon mehreren typischen Eastcoasttracks, auch echte South-Hymnen, welche für mich die Highlights des Albums darstellen. Z.Bsp. ,,Welcome to the South" mit zwei der angesagtesten South-Rappern zur Zeit überhaupt: Lil'Flip und David Banner. ,,Do it like me" würde ich auch eher in die Kategorie Süden stecken, ein netter Track , welcher genau das Mittelmass zwischen Club-Banger und chilligerem Track trifft.
Aber, wie schon erwähnt, sind doch auch viele Eastcoastsongs mit auf der Platte, was wahrscheinlich an den Produzenten liegt (Hauptverantwortung über die Produktionen hatten 50 Cent und Sha Money XL). Was jedoch das Album wirklich von den anderen G.Unit Releases unterscheidet sind meiner Meinung nach, außer den South-Tracks und den South-Features, jedoch die Lyrics.
Zwar bewegt sich YB textlich in den G.Unit üblichen Gangsterimage, aber die Art, wie er es tut, finde ich glaubwürdiger und realer als bei den anderen G.U Members. Die meisten Tracks sind düster, traurig, nachdenklich und autobiographisch. YB verzichtet auch weitgehend auf Partytracks und coole Sprüche, wieviele Frauen er abschleppt, was ja bei Fiffty hingegen auf der Tagesordnung steht. YB stellt in meinen Augen das Leben in seiner Hood dagegen realistisch dar.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Young Buck 4 Life 7. September 2006
Von Xzeed
Format:Audio CD
Einmalig. Eines der Besten Alben die ich jemals hatte.

Zur einzelnen Kritik der Tracks gibt es folgendes zu sagen:

1. I'm a Soldier (ft. 50 Cent): Sehr guter Beginn, es drückt die Einstellung von YB perfekt aus und zeigt in welche Richtung er gehen will.

2. Do it like me: Hört sich absolut perfekt an, je öfter ich es höre, desto besser gefällt es mir.

3. Let me in: Singleauskopplung und das zurecht

4. Look at me now (ft. Mr. Porter): Sehr gelungen, mit guten Rhymes und chilliger Atmosphäre.

5.Welcome 2 tha south (ft. Lil' Flip & David Banner):

Zusammen mit 2 South-Größen bangt er über geile Beats und liefert eine eindrücksvolle Vorstellung.

6. Prices on my head (ft. Lloyd Banks & Tony Yayo):

Ebenfalls ein guter Track, perfekt zum chillen, hat aber auch eine eindeutige Aussage.

7. Bonafide Hustler (ft. 50 Cent & Tony Yayo): Strassenleben so anschaulich in Worte gefasst wie es kaum ein Anderer kann.

8. Shorty wanna ride with me: Wenn ich den Track hör, will ich auch sofort ins Auto und to da South riden.

9. Bang Bang: Ich habe selten einen so deepen Song gehört...der Sample passt perfekt.

10. Thou Shall: Der geilste Track des Albums. Der haut alles weg! Kann ich immer noch jedn Tag hörn. Lief bei mir im Auto auf hochtouren.

11. Black Gloves: Der Beat beeindruckt mich einfach nur noch...

12. Stomp (ft. The Game/T.I. & Ludacris): Beide Versionen sin Hammer, aber die Tatsache T.I. und Luda die übelsten Beef haben bzw. hatten in einem Track gegeneinander antreten zu lassen ist unglaublich.

13. Taking Hits (ft.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für eine Überraschung! 3. September 2004
Von B. Lutze TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
Nach der Llloyd Banks LP, die mich ziemlich umgehauen hat, war ich so gespannt auf dieses Album, dass ich es mir gekauft habe, ohne vorher reinzuhören. Als ich die CD dann in mein Auto CD Radio eingelegt hatte, wurde es spätestens ab Track 3 schwierig, mich weiter auf die Straße zu konzentrieren. Was für Beats! Was für Lyrics! Natürlich ist Young Buck übertrieben Gangsta und naürlich ist diese LP durchzogen von Gewaltverherrlichung und Sexismus, aber bei diesen Flows und diesen guten Produktionen (allesamt - außer ein Beat von Lil Jon - von weniger bekannten Produzenten als auf der Lloyd Banks) ist dass völlig egal. Wenn ich conscious Rap hören will, kann ich mir schließlich gleich die neue Arrested Development kaufen. Nun zu den Features. Selten erlebt man, dass die Features auf einem Album so ausbalanciert und stimmig sind: Ob 50 Cent(was für eine tighte Strophe bei Bonafide Hustla!),Ludachris, TI oder Lloyd Banks - alle überzeugen. Die Beats reichen von East Coast Kopfnickern bis hin zu Down South Bangern, alle sind melodisch und sehr angenehm. Es fällt schwer, einen Favoriten zu bestimmen, denn alle 14 Tracks sind überdurchschnittlich gut! Absoluter Kauftip für alle, die für Explicit Lyrics offen sind. Peazn!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Album 23. Oktober 2004
Format:Audio CD
Ich persönlich steh nicht so auf den ganzen G-Unit Kram, aber dieses Album ist mehr als super! "Let Me In", die erste Single, ist schon eine klasse für sich. Der Beat ist sehr gut und Young Buck flowt auch ziemlich geil auf dem Track. Die 2. Single von dem Album, "Shorty Wanna Ride", ist auch mehr als gelungen und ist finde ich noch einen Tick besser als "Let Me In". Aber natürlich sind die anderen Tracks auch nennenswert. "Welcome To The South" feat. David Banner & Lil' Flip, ist ein Clubreifer Track. Besonders herausragend ist der Verse von David Banner, die sehr aggresiv aber gelungen rüber kommt. Aber auch Young Buck und Lil' Flip laufen zu höchstform auf. Ein weiterer sehr guter Track ist "Stomp" feat. T.I. & Ludacris. Hier scheint Young Buck garnicht mehr zu stoppen und gibt nochmal alles. Aber auch T.I. und Ludacris flowen sehr schön auf dem Track. "Prices On My Head" feat. Lloyd Banks & D-Tay, ist auch ein weitere klasse Track. "Bang Bang" ist ein typischer Gangsta Rap Track aber auch einfach geil!
Alles in allem sollte man sich das Album auf jedenfall mal anhören. Grade leute die nicht so auf G-Unit stehen sollten dem Album auf jedenfall eine Chance geben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Top
Ich stehe auf Young Buck, geile Beats, guter Bass, Top. . . . . . . . . . .
Vor 10 Monaten von sAEz veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Interessantes Album (4.75 Sterne)
Ich bin zwar kein Young Buck Fan, dennoch geht das Album wirklich ab. Hätte nicht erwartet, dass sein 1. Album so gut gelingt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. Januar 2011 von Christoph
5.0 von 5 Sternen Das "Alte" vom Smoke Master
Das ist der SHIT hab ich mir beim ersten mal anhören gedacht und habs mir gleich gekauft!!! das soll was heißen denn ich muss normal lange überlegen was ich von... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Juli 2007 von K. Don
5.0 von 5 Sternen Debüt Album eines G-Unit Soldier höchsten Ranges
es gibt an diesem album nichts auszusetzen! es ist ein banger! die hits reichen von im a soldier, wo buck das leben im hood beschreibt und wie man es sich so vorzustellen hat, bis... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. Februar 2007 von $G-Unit Soldier 2003$
5.0 von 5 Sternen Welcome to Cashville, motherf**kers!
Der erste Südstaatenkünstler auf G Unit, David Brown a/k/a Young Buck aus Nashville/Tennessee, konnte auf dem Crewalbum "Beg For Mercy" schon massenhaft Props kassieren,... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 29. April 2006 von hardbrad
5.0 von 5 Sternen Genialer Einstieg in die Topseller!!
Der Anlass für mich diese Platte zu kaufen war damals Young Bucks Auftritt auf dem ersten G-Unit Longplayer. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. März 2006 von "kerty18"
5.0 von 5 Sternen Absolut zu empfehlen
Das Intro startet mit einigen Gunshots und 50 geht einem direkt mit seinem Genuschel auf die Eier! Beat geht klar auch wenn es bessere auf diesem Album gibt! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. März 2005 von Markus
5.0 von 5 Sternen Album nahezu perfekt
Auf Young Buck's Debut Album gibt es keinen schlechten track!
Alle 14 Songs überzeugen durch gute beats,
u. A. Lesen Sie weiter...
Am 23. Januar 2005 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Straight Outta Ca$hville - Positive Überraschung!!!!!!!
WOW........ mehr kann man einfach nicht zu dem ersten Album von Young Buck sagen. Ich hätte nie gedacht das mal einer von G-Unit (ausser 50 Cent) was rausbringt, was so burnt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. Oktober 2004 von Chris S.
5.0 von 5 Sternen Hammer Album
Also ich muss sagen Young Buck hat es wirklich drauf. Das Album ist wie aus einem Guss hat super Beats, und es ist wirklich kein schlechter Song dabei. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 2. Oktober 2004 von "mc_fabolous"
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar